Zum Inhalt springen

Kaufen oder


Old-Speedy
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich bin auf der Suche nach einem "neuen" und habe den hier gefunden. Die verlinkte Kaufberatung habe ich mir schon durchgelesen.

Dennoch frage ich mal die Experten ob ihr schon  aus den Bildern und den Beschreibungen Ungereimtheiten sehen könnt.

Preislich würde der passen - ich weiß schon, dass ich dafür keinen im Zustand 2 bekommen kann.

Beschleunigungsorgien o. ä. ist nicht mein Ding. Cruisen und einfach Spaß haben, dabei nicht ständig zum Schraubenschlüssel greifen zu müssen, mit dem ich sowieso nicht viel anfangen kann. :wall:

Würde mich über Beurteilungen freuen.

Vielleicht kennt ja wer eins der beiden Autos.

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-e30-cabrio-320-6-top-ez-11-91-oldtimer/1972115835-216-305

 

Meine Präferenz ist eigentlich 6 Zyl.

Hier ist allerdings noch ein 318 der auch nicht schlecht zu sein scheint:

 

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?action=parkItem&id=325368163

 

Gruß

Hermann

 

Gruß

Hermann

 

Immer ne Handbreit Luft vorm Kühler -  Kein Ziel, kein Plan, aber fantastisches Wetter. :sabber:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Der 18er macht mich mehr an ... da sehe ich eigentlich nur ne verdreckte Kofferraummatte und die Passung der Hauben sollte man sich vor Ort mal ansehen. Das Auto scheint recht gut ausgestattet zu sein. Frage: Sind das unlackierte Stoßstanden - gabs das beim Cab mit metallic Farbe so?

 

Beim 20er war bestimmt mal ein gescheites Lenkrad drin, welches man offenbar nicht mit verkaufen will, denn das Original-Lenkrad passt so gar nicht zum Rest. Irgendwie habe ich ein rein subjektives Störgefühl bei den Auto - müsste man sich eben auch vor Ort mal genau ansehen.

 


Bearbeitet: von MartinE30
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fahr sowas erstmal zur Probe.Bllder sind heutzutage nix wert...suchen ist heute sinnfrei.fahre lieber 300km für einen 325i R statt dir sowas zu kaufen.

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stehen beide schick da, aber Bilder können super über vorhandene Roststellen hinwegtäuschen.

Wie schon geschrieben -- Probe fahren (und sich in den m20 Sound verlieben)

Ansonsten fehlen im 320
- der Lüfterkanal
- die Pluspol Abdeckung
- die linke Domabdeckkappe
- der Rückspiegel
.außerdem hat mal jemand in die Abdeckung des Steckers vom Motorkabelbaum gebissen...
Alles in allem kaum genug um bei einer Preisverhandlung überhaupt angesprochen zu werden.

Im 318'ner steckt eine rote Box im Motorraum, die da nicht hingehört (könnte allerdings einfach eine rumliegende Pluspol Abdeckung sein, denn die Batterie wurde ausgebaut)
Auch wieder nichts, zumindest auf den Bildern

Die Scheinwerferwaschanlage beim 4 Zylinder ist nice, aber beiden fehlt ein elektrisches Verdeck und eine Klimaanlage (ja, nur meine Meinung ; schnell wieder vergessen, denn das war hier nicht die Frage)

Gesendet von meinem Mi A3 mit Tapatalk



Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stoßstangen sind doch bei dem Lagunengrünen in Wagenfarbe, nur bei bestimmten Lackierungen sind sie Plastikgrau, da dann auch die Spiegelgehäuse...

Übrigens hat jedes Cabrio eine vielfältig einstellbare Klimatisierung..8-)

Ausserdem ist das El-Verdeck nicht selten defekt, wie auch die Klimaanlage.

Denn während das manuelle Dach auch mit altersschwachen Spannbändern funktioniert,

kann das beim eh. anders aussehen.

Überhaupt : Verdeck, Innenraum und Karosserie, die Problemstellen.

Technik kann man ja günstig in den Griff beikommen.


Bearbeitet: von Scheineiliger
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin Fotograf und sage Dir schöne Fotos sind toll, aber glaube nicht daran.

Wenn dir die Autos interessant erscheinen dann fahr hin.

Er 318i erscheint mir besser zu sein, auch ist hier das Leder noch original. 

E-Dach braucht beim E30 kein Mensch 


Bearbeitet: von touringE30_1988
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin mir bewusst, Fotos sind keine wirklichen Aussagen, vor allem seit es so tolle Grafikprograme gibt. Ihr habt schon recht, dass letztlich der Eindruck vor Ort entscheidend ist. Und dass jder meint sein Auto sei im super  Zustand.. Mancher ist auch auf einem Auge blind oder sagt lapidar " das hat mich nie gestört ". Da werde sogar ich hellhörig.

Mir geht es aber darum, zunächst eine Beurteilung von Ungereimtheiten zu bekommen, die euch direkt ins Auge springen.

Und wenn da schon was Gravierendes auffällt, dann kann ich mir eine weite Anreise ersparen.

Ansonsten etwas zu wissen - auch wenn nur Kleinigkeiten - könnten bei Preisverhandlung nützlich sein. Habe leider keinen Dukatenesel.

Dach elektrisch oder nicht ist für mich kein Argument. In der Regel wird das im Frühjahr geöffnet und im Herbst geschlossen.

So wie ihr das sagt werde ich mit den Verkäufern Kontakt aufnehmen.

325 werden häufig mit Automatik angeboten. Eine Alternative?

Gruß

Hermann

 

Immer ne Handbreit Luft vorm Kühler -  Kein Ziel, kein Plan, aber fantastisches Wetter. :sabber:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am vor 2 Stunden schrieb Scheineiliger:

Stoßstangen sind doch bei dem Lagunengrünen in Wagenfarbe, nur bei bestimmten Lackierungen sind sie Plastikgrau, da dann auch die Spiegelgehäuse...

 

...also ich sehe da schwarze Stoßstangen und Spiegel.

 

Ist auch völlig korrekt so.

Ein 318i Cabrio war genau SO serienmäßig ausgestattet.

Gegen Aufpreis gab es dann Shadowline, also lackierte Stoßstangen und Spiegel, der letzte Rest Chrom ist dann Schwarz.

Beim 320i + 325i NFL Cabrio waren die Stoßstangen und Spiegel in Wagenfarbe (nicht bei Sonderlack), dort war die Option Shadowline nur noch Chrom --> Schwarz.

 

Ich meine das der 320er hier schonmal irgendwann verlinkt wurde.

Muss kein schlechtes Auto sein, bedarf aber einer genaueren Überprüfung.

 

Den grünen halte ich für den besseren, solideren Kauf auch wenn die Emotionen, das säuseln des 6 Zylinders fehlt.

Das der Wagen schon länger angeboten wird kann auch daran liegen das die Luft bei einem 318 für 5 stellig halt dünn ist und die meisten Interessenten dann doch lieber einen 6 Zyl. wollen.

Selbst wenn der fürs gleiche Geld schlechter oder genauso gut aber teurer ist.


Bearbeitet: von Pit-der Mohr

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      post-14170-0-01983500-1449394513_thumb.jpg

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am vor 10 Minuten schrieb Old-Speedy:

Dach elektrisch oder nicht ist für mich kein Argument. In der Regel wird das im Frühjahr geöffnet und im Herbst geschlossen.

Cabrios kenne ich nur von Hörensagen, aber dem Verdeck soll nicht gut tun, wenn es zusammengefaltet im Kasten liegt. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am vor 10 Minuten schrieb Old-Speedy:

325 werden häufig mit Automatik angeboten. Eine Alternative?

Klar.

Du willst doch nur cruisen und keine Ampelsprints gewinnen.

Ich hatte einst ein 320iA NFL Baur Cabrio mit dem ich sehr sehr gerne gefahren bin.

(bevor jemand fragt, damals hatte ich ein akutes Platzproblem und meiner Frau hat unser weißer Baur besser gefallen)

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      post-14170-0-01983500-1449394513_thumb.jpg

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am vor 12 Stunden schrieb e30-hh:

Im 318'ner steckt eine rote Box im Motorraum, die da nicht hingehört (könnte allerdings einfach eine rumliegende Pluspol Abdeckung sein, denn die Batterie wurde ausgebaut)
Auch wieder nichts, zumindest auf den Bildern

Die Bremsflüssigkeit sieht aus wie Teer

:heuldoch:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am vor 55 Minuten schrieb Old-Speedy:

Bin mir bewusst, Fotos sind keine wirklichen Aussagen, vor allem seit es so tolle Grafikprograme gibt. Ihr habt schon recht, dass letztlich der Eindruck vor Ort entscheidend ist. Und dass jder meint sein Auto sei im super  Zustand.. Mancher ist auch auf einem Auge blind oder sagt lapidar " das hat mich nie gestört ". Da werde sogar ich hellhörig.

Mir geht es aber darum, zunächst eine Beurteilung von Ungereimtheiten zu bekommen, die euch direkt ins Auge springen.

Und wenn da schon was Gravierendes auffällt, dann kann ich mir eine weite Anreise ersparen.

Ansonsten etwas zu wissen - auch wenn nur Kleinigkeiten - könnten bei Preisverhandlung nützlich sein. Habe leider keinen Dukatenesel.

Dach elektrisch oder nicht ist für mich kein Argument. In der Regel wird das im Frühjahr geöffnet und im Herbst geschlossen.

So wie ihr das sagt werde ich mit den Verkäufern Kontakt aufnehmen.

325 werden häufig mit Automatik angeboten. Eine Alternative?

Ich würde Dir abraten das Verdeck dauerhaft eingeklappt im Verdeckkasten zu lassen, das ist Mist und sorgte für dauerhafte Schäden, wenn es feucht war ist es eh bald Schrott.

E-Verdeck oder manuell macht sehr wohl einen Unterschied, denn das E-Verdeck geht irgendwann kaputt, und echt 'automatisch' ist es schon mal gar nicht auf Knopfdruck.

 

Zum 320i habe ich folgendes zu sagen:

Das Leder ist nicht original und wurde komplett erneuert. Für manch einen mag das 'toll' sein, für mich nicht, denn das original Leder war top. Für mich wirft es Fragen nach der tatsächlichen Laufleistung von angeblich 157.000 km auf. Das Leder ist so robust, das es deutlich länger als 157.000 km hält, es sei denn das Auto war ein 'Flutopfer' o.ä.

Man darf auch nicht außer acht lassen, dass viele E30 Kombiinstrumente bereits min. einmal wegen Defekten ersetzt wurden.

 

Die Felgen müssen einem gefallen, für mich gibt es nur echte BBS Kreuzis auf dem E30 oder Alpinas.

 

Die Fotos zeigen echtes Original Leder im E30 Touring, meiner hat ca. 400.000 km gelaufen!

E30_3.jpg

E30_15.jpg


Bearbeitet: von touringE30_1988
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem, was ich hier wiedersehe, in wie weit kann man wirklich alle Mängel sehen bzw. nach Ihnen suchen, welcher Verkäufer lässt zu, dass man Sachen demontiert…

Ich hatte letztens einen Fall, 325i Cabrio, H-Zulassung, wirklich sehr viel gemacht an dem Auto, guter Lack, neues Leder, gutes Verdeck etc. Kann man echt nicht meckern, der Wagen war auch noch teurer, wie die gezeigten Autos hier, aber:

Die Gurtaufnahmen der Rückbank sind total verrostet, ggf auch durch, das muss ich nochmal checken, das Seitenteil hinten rechts hinter der Kofferraum Verkleidung ist durch und wie es unter dem „Rohr“ im Radkasten rechts ausschaut, kann ich noch nicht sagen…

 

 

 

Ergo ein Auto kann noch so gut sein, dort wo man eigentlich hinschauen müsste, das mach mal dem VK klar, ich baue mal die Kofferraumverkleidungen oder die Sitzbank aus, oder das Rad hinten rechts und die Verkleidung dahinter ab…


Bearbeitet: von Laafer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Rein von den Fotos betrachtet halte ich den 318i für den deutlich besseren Wagen, es gilt aber auch zu prüfen ob der Lack original der 1. Lack ist, wenn ja ist das möglicherweise ein wirklich gutes Auto.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem 320er fällt mir im Motorraum nicht nur die schon angesprochene fehlende (und wichtige!) Kühlerzarge und der zerfetzte Motorkabelbaum-Stecker negativ auf, sondern auch der mittels Rohr geflickte Kühlwasser-Schlauch.

Kann natürlich sein, dass da ein Marder gewütet hat, dann müsstest du nach weiteren Marder-Schäden Ausschau halten, ich habe aber einen anderen Verdacht: So aufgequollen wie die Schläuche sind (erkennbar an den ins Material tief eingegrabene Schlauchschellen), könnte Öl im Wasser sein. Und da könnte auch ein Zusammenhang mit der fehlenden Zarge bestehen. Bei Besichtigung also unbedingt den Kühlerdeckel abnehmen.

Räder, Leder und Lenkrad wurden ja schon angesprochen, ist Geschmackssache, ebenso die schwarzen Bliker und schwarze Niere. Mir gefällt aber auch das neue Verdeck nicht wirklich. Zum einen sieht der Stoff irgendwie billig aus, zum anderen sitzt es am Scheibenrahmen nicht wirklich gut.

 

Auf den Fotos erscheint mir der 318i das bessere und gepflegtere Auto (u.a. vernünftige Motorhauben-Dämmmatte), auch wenn natürlich der Sechszylinder-Sound fehlt.

 

Gruß

Markus


Bearbeitet: von cabriolet
Hatte noch was zu ergänzen
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke in den 320er wurde ein breiterer kühler (tropenkühler vielleicht?) eingebaut und der entsprechende schlauch nicht besorgt, sondern der alte einfach verlängert. Würde auch die fehlende zarge erklären.

Warum das nötig war, weiss der henker...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich freue mich über soviele Hinweise, will euch aber nicht überfordern, nur einer noch:

Nach Pits Aussage habe ich noch weiter geschaut und den hier gefunden. Wäre zum cruisen gerade richtig. Düsseldorf ist nicht soweit weg , da werde ich am WE hin fahren und schauen.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?action=parkItem&id=329247184

 

Gruß

Hermann

 

Immer ne Handbreit Luft vorm Kühler -  Kein Ziel, kein Plan, aber fantastisches Wetter. :sabber:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht nach einem besseren Auto aus, das würde ich mir angucken gehen. Vom Motorraum gibt's keine Bilder.

Für mich wäre die (erst recht diese) Automatik und das Airbag Lenkrad mittlerweile kein Abstrich mehr bei einem b25 im Cabrio. Insgesamt sieht es stimmig gealtert (aber nicht runtergeritten) aus. Lagunengrün ist reine Geschmacksfrage.

IMG-20190521-WA0013.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was mich immer wieder wundert, ist die Ablehnung von nachlackierten Fahrzeugen...

 

Wenn jemand ein Auto gut und professionell Restauriert hat und anschließend eine saubere Lackierung im originalen Farbton gemacht hat (oder auch machen lassen hat):

Wo liegt das Problem?

 

Kaufberatung, die ich mal in die Wiki eingestellt habe ist bekannt?

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

 

Restlicher Fuhrpark: Saab 9-3 SC TTiD Aero + 9-5 SC 2.3t SE; VW T4 TDI Multivan; Benz 200D/8 (Arbeitsvorrat)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am vor 4 Minuten schrieb Mahathma:

Was mich immer wieder wundert, ist die Ablehnung von nachlackierten Fahrzeugen...

 

Wenn jemand ein Auto gut und professionell Restauriert hat und anschließend eine saubere Lackierung im originalen Farbton gemacht hat (oder auch machen lassen hat):

Wo liegt das Problem?

 

Kaufberatung, die ich mal in die Wiki eingestellt habe ist bekannt?

Das Problem darin ist eigentlich nicht, dass das, wie du schriebst nicht, total toll wäre. Sondern, dass kaum nachvollziehbar ist, wie sehr zerfressen oder krumm das Fahrzeug vorher war. Die wenigsten dokumentieren das anständig und ziemlich oft wirds so sein, dass nicht wegen Perfektion neu lackiert wird sondern wegen "voll im Eimer - einmal neu"


Bearbeitet: von jannis320iM20

IMG-20190521-WA0013.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, eine gut gemachte Lackierung kostet auch eine Menge Geld und/oder Zeit.

 

Ob man das einfach so über eine schlechte Karosse macht und dabei soviel Geld verbrennt? Glaube ich eher nicht...

"Halbgares 'Drüberduschen" erkennt man bei entsprechendem Licht und an vielen Details sofort. Zudem passt ja fast immer der restliche Zustand oder der Wartungsstau bis Timbuktu dann auch wieder. Das übliche "hat mich nie gestört...".

 

Ich finde schon, dass man den wirklichen Zustand erkennen kann, unabhängig davon ob ein Fahrzeug neu lackiert wurde.

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

 

Restlicher Fuhrpark: Saab 9-3 SC TTiD Aero + 9-5 SC 2.3t SE; VW T4 TDI Multivan; Benz 200D/8 (Arbeitsvorrat)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, soweit erkennbar seht er gut da.
Aber....
Mir ist der Text zu kuschelig und die Bilder sind mir zu schwach; z.B. sinnlose Entfernungsaufnahmen, unterbelichtet obwohl es anscheinend gutes Wetter war, wie schon geschrieben nicht Mal ein Blick in den Motorraum und so weiter. Wie schafft man das?
-->Würde ich mir ganz genau angucken.

Die Ausstattung mit Automatik wäre auch nicht meins, da es das Auto für meinen Geschmack doch zu sehr auf das cruising beschränkt, aber das muss jeder selber wissen (man warte nur auf die Kommentare dazu)
Eins noch, er hat keine Sitzheizung.


Gesendet von meinem Mi A3 mit Tapatalk



Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...