Zum Inhalt springen

ripeete

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.896
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1
  • Spenden

    5,00 € 

ripeete hat zuletzt am 24. September 2019 gewonnen

ripeete hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

285 Ausgezeichnet

Über ripeete

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Köln
  • Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    325i
  • Pannenhilfe
    ja

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ...gecleante türgriffe, fehlende dachleiste, der luftzufuhr zum motor habe ich schon mal schöner gelöst gesehen, sind stoßstangen in wagenfarbe normal? (bin kein vfl-kenner), reifen von unterschiedlichen hersteller und noch dazu (denke ich) uralt, die vorderen felgen kommen für mein geschmack viel zu weit aus dem radkasten raus...
  2. ich, ja ich würde diesen preis für dieses auto nicht bezahlen. Achtung, beide aussagen spiegeln nur meine meinung.
  3. Die ferien hätten doch gerade enden sollen, und nicht beginnen. Oder zählt corona-homeschooling als ferien?
  4. Ergo am besten direkt am MSG-Stecker messen...
  5. Den blauen wassertemperatursensor
  6. Kannst glück haben, aber pech auch. Lieber den "neuen" tacho nehmen, falls nötig den codierstecker und kilometeruhr umstecken.
  7. Motortemperatursensor? Leckage im benzinsystem?
  8. das tut das wasser bereits jetzt, ohne stochern...
  9. Der schnorchel ist frei (habe ihn sogar demontiert), die anderen abflussmöglichkeiten kann ich nicht direkt testen, da die kotflügel montiert sind. Nachdem ich den "staudamm" (hier auf dem bild) bearbeitet habe, sieht die lage vielversprechend aus, aber ich warte jetzt wieder auf regen. Mit gießen aus einem kanister kam nichts um innenraum an (dauert aber deutlich kürzer, als ausgiebiger regen) Mal abwarten...
  10. Anbei meine Versuche um zu zeigen, was mit dem Wasser von der Windschutzscheibe passiert. Sinnflutartig, vielleicht ja, die Regulierung war nicht optimal gelöst (hust-hust), aber das Gebläse stand still...
  11. Ach ja, noch etwas. Die 4 Mutter konnte ich nachziehen, die beiden vorderen sogar um 3-4 komplette umdrehungen. Dadurch ist der wassereintritt auf der fahrerseite weg, und auf der beifahrerseite weniger (aber immer noch beachtlich) geworden.
  12. Wenn überhaupt, würde ich versuchen die dichtung bei den schraublöchern nach außen zu schneiden... Das problem wird aber der kleine "staudamm" im ablauf sein... dadurch steigt der pegel im ablauf enorm. Ich glaube es ist sichtbar, dass das wasser über den falz steigt / steigen kann. Die dichtung ist nass... Keine ahnung, wie das dort reinkommt, sieht mmn sehr professionel (nicht zu hause reingeschmiert) aus. Ich werde erst versuchen den damm ein wenig abzubauen...
  13. Teppich und Mittelkonsole sind schon draussen... Aber ich habe 0 Bock auf das ganze. Ich kann garantiert nicht alles gescheit wieder zurückbauen... Besteht denn keine Möglichkeit, nur den Lüftungskasten (ohne Teppich) herunterzulassen und nur die Dichtung vom Motorraum aus zu erneuern?
  14. Hubraumerhöhung auf 2,7-2,8, scharfe nocke und noch zig kleinigkeiten, wofür man noch (sinnlos) eine stange geld ausgeben kann
  15. Möglich wäre noch dass das federbein leicht krumm ist...
×
  • Neu erstellen...