Zum Inhalt springen

Rangliste

  1. Schmidei

    Schmidei

    Mitglied


    • Gefällt mir

      54

    • Gesamte Inhalte

      3.602


  2. Hausmeister

    Hausmeister

    Administrator


    • Gefällt mir

      47

    • Gesamte Inhalte

      7.327


  3. wuddelcrew

    wuddelcrew

    Mitglied


    • Gefällt mir

      43

    • Gesamte Inhalte

      895


  4. GaragenWerke

    GaragenWerke

    Mitglied


    • Gefällt mir

      28

    • Gesamte Inhalte

      4.867


Beliebte Inhalte

Beliebteste Inhalte seit dem 18.12.2020 in allen Bereichen

  1. Was lange währt, wird endlich gut... Nachdem die Aktualisierung des kompletten Servers sowie der Forensoftware (welche ursprünglich nicht mehr als 1 Tag hätte in Anspruch nehmen sollen) nun endlich vollendet ist, kann ich euch hier nun auch ein wenig stolz das Ergebnis präsentieren! Das Ziel war es, den schwarz/weiß-Look des bisherigen Forums abzulegen und sich wieder mehr an den blau-weißen Farben der ursprünglichen Community zu orientieren, angelehnt an die Farben des BMW-Logos. Dazu gehörte auch die Modernisierung des E30-Talk Logos, welches seit nunmehr 17 Jahren unverändert auf jeder Seit
    15 Mal gefällt mir
  2. Obwohl heute auch wieder einiges dazwischen gekommen ist hab ich mehr geschafft als ursprünglich geplant. Morgens in die Werkstatt und eingeheizt und dabei schon aufgeräumt und anschließend alles entfettet. Nach etwas hin und her hab ich mich jetzt doch entschlossen das Dach noch nicht mit zu grundieren, damit ich auf dem blankem Blech spachtele. Ursprünglich wollte ich auf der EP Grundierung spachteln, allerdings soll das EP-Kaltzinn auf Metall besser haften und da dort das Schiebedach zusätzliche Belastung ausübt, bleib ich lieber bei der Herstellerempfehlung, als
    14 Mal gefällt mir
  3. Der Wikipedia-Bereich ist nun komplett überarbeitet worden und sämtliche Verlinkungen und Anhänge wurden geprüft und ggf. ergänzt bzw. neu erstellt. Somit haben wir wieder ein sehr hilfreiches und wertvolles Nachschlagewerk, welches dem ein oder anderen Schrauber bei seinen Arbeiten sicher große Unterstützung leisten wird.
    10 Mal gefällt mir
  4. Vielen Dank für eure unterstützenden und positiven Worte! Ich hab nach wie vor viel Spaß mit der Administration und der Organisation hier. Und dank eurer Unterstützung in Form von Geduld, Spenden und positiven Rückmeldungen wird das sicher auch noch eine ganze Weile lang so bleiben. Die letzten Tage waren sicher etwas hart mit so wenig Schlaf, den Problemen bei der Umstellung und meiner zum Glück recht verständnisvollen Verlobten, die mir hier den Rücken frei gehalten hat. Aber zum einen musste das alte System aus Sicherheitsgründen einfach mal komplett umgekrempelt werden (neues Server-Betri
    10 Mal gefällt mir
  5. So, es geht endlich mal weiter. Hab mir ein Dremel Set besorgt, damit ich besser an die schwer zugänglichen Stellen komme. Mit der Flex sehr mühselig, oft kommt man auch einfach nicht dran. Hab das vordere Blech des Diffhalters ausgebohrt, an einige Schweißpunkte zum Kofferaumblech hin kam man aufgrund des Platzes nicht hin, drunter war natürlich wieder Rost. Hab leider vergessen Bilder zu machen, erst heute als ich den Träger repariert habe. Der Träger ist aus 2mm Blech, ergo auch 2mm Blech gekantet und eingesetzt. Dann vom Kofferaum aus das Kofferaumblech mit dem Träger verpunktet. Für
    9 Mal gefällt mir
  6. So, kleines Update. Radhäuser auf 10x18 an der VA umgebaut Seitenschweller Aufnahmen für Böcke umgebaut Tank eingebaut, Tankdeckel eingebaut Lenkradteile sind angekommen Motor und Getriebe sind da, Dummy Motor gebaut Ich denke an den Feiertagen wird der Kardantunnel wie geplant ausgebaut / ausgeschnitten und der Motor mal positioniert. Am Lenkrad wird noch ein OLED 4.2 tft ergänzt für Ganganzeige und Drehzahl, die Knöpfe sind Motorstart und Neutralgang. Verkabelung wird wenn final natürlich ordentlich gemacht und vergossen. Joa, soweit, so gut. Aktuell fehlen halt noch Innenradkästen
    9 Mal gefällt mir
  7. Moin moin Leute. Etwas unortodox, aber ich wollte euch mal meinen kleinen Umbau zeigen, welcher jedoch zum größten Teil bereits fertig ist. Angefangen hat alles im zarten Alter von 18 (August 2014). Der Kauf des ersten Autos stand an, und was sollte es anderes werden als ein E30. Durch sehr schmales Budget wurde es ein 316i M40 NFL ´91. Nach 2 Jahren des Alltagsbetriebs und einer zwischenzeitlich vorgenommenen neu Lackierung war dann die Frage, was mit dem Fahrzeug geschieht. Als 316i doch etwas schwach auf der Brust, aber irgendwie zu schade zum Verkaufen, gerade weil es das erste eigene Au
    8 Mal gefällt mir
  8. Heute ein paar Bilder bekommen, der Sitz mal probeweise zusammen gebaut. Die Sitzmechaniken bekommen noch neue Dämpfer für Lehne und Höhe. Gesendet von meinem SM-A600FN mit Tapatalk
    8 Mal gefällt mir
  9. Dank des vielen Schneefalls bei uns und Winterreifen am E39 die schon nicht mehr als Sommerreifen durchgehen würden musste ich heute Vormittag zuerstmal Schneeräumen, das artet allerdings immer aus, weil ich dann auch die Einfahrt der Nachbarn räumen muss. Danach Brennholz für die Werkstatt hergerichtet und in die Werkstatt gebracht, Werkstatt aufgeräumt und Werkbank zum Dröhnmatten schneiden aufgebaut. Zwischendurch noch den Kabelbaum und Unterbodenverkleidungen in die Werkstatt gebracht. Dann gings auch schon los
    7 Mal gefällt mir
  10. Gestern hab ich den neuen UBS drauf gemacht. Hab mich für TimeMAX UBS Strong No.1 entschieden. Ich hab den No.1 statt dem No.2 genommen, weil der 1 für extreme Belastungen und der 2 für sehr starke Belastungen ist und stärker ist immer besser.... Naja, erst als ich den Eimer aus dem Schrank geholt hab ist mir aufgefallen, dass der No.1 auf 40-50°C erhitzt werden muss..... Das hat die Sache natürlich unnötig erschwert, verlängert und das war fast eine größere Sauerei als Mike Sanders Fett zu verarbeiten. Zudem ist die Struktur auch nicht ganz so wie ich si
    7 Mal gefällt mir
  11. Hier wieder einmal ein kurzer Zwischenbericht: Motor ist wieder zu größten Teil zusammengebaut. Der hat das ganze Programm bekommen, sprich Pleuellager, Hauptlager, Kolbenringe und Dichtungen neu. Lagerspiele hab' ich mit Plastigauge und Fühlerlehre kontrolliert, alles im (noch) grünen Bereich. Der Zylinderkopf wurde geplant, rissgeprüft mit Farbeindringspray und alle Ventile geschliffen bzw. Ventilsitze nachgeschnitten, so wie alle Führungen getauscht. Der Kopf war leider anders nicht mehr zu retten. So sah es dann mit "neuem" Kopf aus: Die verzinkten Teile habe ich selbst
    7 Mal gefällt mir
  12. Macht euch nicht Nass. Sollche Felgen sehen wir mehrmals im Jahr in der Werkstatt. Bei uns sind das die Alufelgen die im Winter gefahren werden. Das Salz unterwandert den Lack. Könnte auch bei deine der Fall gewesen sein oder es kommt tatsächlich von der Fogelka...... Nimm ein 180er Schleifpapier und schleif den defekten Lack ab. Solltest du dann noch übermotiviert sein dann hau Farbe drauf. FERTIG!!! Wenn die zu uns kommen verlieren die Luft, wir hauen keine Farbe drauf und es ist noch keiner mit Luftverlust wieder gekommen. Für alle die
    6 Mal gefällt mir
  13. Früher als erwartet kann ich euch mit Bilder versorgen. Heute hab ich das Dach und den Kofferraum geschliffen, mehr als erwartet, leider dennoch etwas zu langsam, da ich heute noch was anderes vor habe, komme ich nicht mehr zum Grundieren.... Ich möchte den kompletten Innenraum und den Motorraum miteinander grundieren, da sehr viele Öffnungen in der Stirnwand sind. Aus diesem Grund, und weil der Windlauf fast komplett mit Plastik verkleidet ist, werde ich diesen gleich mit lackieren. Das Dach habe ich bis aufs Blech runtergeschliffen, weil ich Angst hab
    6 Mal gefällt mir
  14. Ach ja, habe spaßeshalber mal die Räder drangehalten. Gefällt mir sehr gut so.
    6 Mal gefällt mir
  15. Die Feiertage und der erneute Lockdown lassen mich viel Zeit in der Garage verbringen. Es geht richtig voran. Das Heck ist komplett und die Stoßstange sitzt nun auch gut, mit neuen Haltern. Verreisen ginge auch schon, die Koffer könnten platz nehmen. [emoji16] Werkzeugkasten beinahe vollständig. Mir fehlt leider ein Schlüssel und bei BMW ist der nicht mit aufgelistet. Dann gings an den Verdeckkasten und danach folgte das Verdeck. Als nächstes flog der alte Teppich raus und ich hab noch ein paar Leitungen für eventuelle Subwoofer und Doorbords verlegt. Dnach zo
    6 Mal gefällt mir
  16. OK, am 24.12. habe ich die Spritzwand in mehreren Schritten ausgeschnitten und Stück für Stück bestmöglich entfernt. Dann den Dummy Motor eingesetzt, wieder hier und da geschnitten, Getriebe rein, wieder hier und da geschnitten. Vom 'Loch' her passt das Paket jetzt relativ gut und mit m.M. nach ausreichend Platz in das Chassis. Als nächstes muss der 'richtige Motor rein, mit den Krümmern und Anlasser montiert damit ich sehe ob WIRKLICH alle Schnitte so OK sind. BKV sollte bleiben und da ja ein Pedal entfällt, habe ich ihn genau um eine 'Pedalposition' versetzt - zuerst mit einem Dummy gete
    6 Mal gefällt mir
  17. https://youtu.be/ndBdXBs2vIU Ab Minute 28:22 geht es um die Ökobilanz von alten Autos Warum es sinnvoller ist Dinge zu reparieren anstatt sie wegzuschmeißen Die Story stellt sie vor: Den Professor, der lieber an seinem alten Autos schraubt, statt sich einen Neuwagen zu holen. Den Astronauten, der alte Radios wieder zum Laufen bringt. Und den einst arbeitslosen Bastler, der eine Technik gefunden hat, alte Akkus zu erneuern: „Reparieren ist ein lohnendes und zugleich nachhaltiges Geschäft,“ sagt Frank Bräuer, der heute 10 Mitarbeiter beschäftigt. Der Herd ist 7 Jahre alt und schon kap
    6 Mal gefällt mir
  18. Dienstag, Monat und Jahr kann ich dir aber noch nicht sagen Sie sind schöner mit Cutter und Schere zu schneiden als Alubutyl und man schneidet sich nicht so leicht in die Fingern wie beim Alubutyl. Wobei sie dafür nicht ganz so dehnbar und flexibel sind wie gute Butyl Matten, bei denen ritzt man das Alu ein und schon kann man sie schön dehnen, das geht hier nicht. Dennoch werde ich auch in Zukunft bei diesen Matten bleiben statt dem Alubutyl, weil mir die Optik und die Verarbeitung wesentlich besser gefällt, vor allem aber die Optik. Sieht einfach b
    5 Mal gefällt mir
  19. Ich finde ja dein Abdeckpapier mega schick Vieleicht solltest du das bei der Lackierung mit einbringen, hätte bestimmt was. Zwecks Bilder. Kein Bild schaft es einen frischen schwarzen Unterboden so geil rüber zu bringen wie er sich ins Auge einbrennt, wenn am ihn live sieht Ich geh mal davon aus das bei dir auch bei den Bremssleitungen 100% zu wenig sind. Für die geraden hat mir mein Bruder (auch Holzwurm, Schreiner/Zimmer) was gebastelt. Aus Rund wird Gerade. Hat super geklappt damit.
    5 Mal gefällt mir
  20. Servus, ich heiße Andreas, bin 34 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm in Bayern. Aufgewachsen bin ich mit der 325i Limousine meiner Eltern, war also schon sehr früh vom E30 fasziniert. Vor rund sieben Jahren habe ich mir dann einen Kindheitstraum erfüllt und ein 325i Cabrio zugelegt. Nach zwei Jahren fing leider die Elektrik an Mucken zu machen. Aufgrund von Hochzeit, Hausbau, Studium und Nachwuchs kam seitdem irgendwie immer etwas anderes dazwischen, sodass die Elektroprobleme noch nicht behoben sind und der E30 seit gut vier Jahren eingemott
    5 Mal gefällt mir
  21. Die Tage ging es wie immer weiter. Fehlersuche am Motor habe ich erstmal verschoben. Heute bekam ich vom Kumpel nen Kompressionsmesser und per Post kam ein Benzindruckmesser. Am WE werde ich dann dieses mal prüfen und dann weiter sehen. Nebenbei noch nen Satz Zündkabel, Verteilerkappe und Finger bestellt. Vielleicht ist auch das schon bis zum WE angekommen. Meine letzten Arbeiten waren Verdeck eingestellt, danach die Scheiben. Ich muß sagen, Scheiben einstellen ging besser als erwartet und es paßt alles. Ob sie noch klappern, wie früher, werd ich dann erst im
    5 Mal gefällt mir
  22. Hallo in die Runde, nach dem Foren Update auch von mir ein Update :) Weihnachten flog ja die Spritzwand inkl. Getriebetunnel raus, mittlerweile war das 'erste mal' Hochzeit, noch mit dummy Ölwanne - ich denke zum nächsten Probesitzen ist dann die richtige Wanne endlich aus den Staaten da. Chassis ohne Nahtabdichtung (gut zu sehen hinten wieviel breiter als die M Seitenwand die neuen Kotflügel an der HA sind) Getriebe an L99 Motor inkl Adapter und Dummy Wanne Drinn ist er, halbwegs ausgerichtet
    5 Mal gefällt mir
  23. Zu Weihnachten hab ich mir noch eine Scherenbühne von Krömer gegönnt. Erster Eindruck ist wirklich gut, sehr stabil und es macht die Arbeiten richtig angenehm. Für die kleine Platzverhältnisse genau das richtige. Später muss ich die Decke noch etwas erhöhen um die volle Hubhöhe nutzen zu können. Aber das kommt erst im Sommer, wenn das Cabrio zugelassen ist.
    5 Mal gefällt mir
  24. 5 Mal gefällt mir
  25. und mal was anderes den Uraltlapptopp mit WIN98 wieder zum laufen bekommen und die alte BMW Repararturanleitungs-CD original von BMW in Betrieb gesetzt.
    5 Mal gefällt mir
  26. Es entwickelt sich...
    5 Mal gefällt mir
  27. Das denkt BMW über sein Klientel...vorallem über die, die ihre Premiumfahrzeuge bezahlen können. Seine Meinung kann sich jeder selbst bilden. Der Artikel steht im BMW Clubmagazin Doppelscheinwerfer. Lag heute im Briefkasten. Gesendet von meinem SM-A600FN mit Tapatalk
    5 Mal gefällt mir
  28. Servus, um's kurz zu machen, es gibt kein wirkliches Problem mit der Pumpe! ...und schon gar keine Luftblasen! Die ist grundsolide, deswegen werden die Motoren ja auch 30 Jahre alt und haben ihren Legendenstatus. Die Teile des Überdruckventils gibt es leider nicht einzeln. Ich habe erst vor einer Woche so eine Pumpe zerlegt und für das Überdruckventil einen neuen Deckel gemäß meiner Zeichnung gefertigt. Die Überdruckventilfeder hat ein Sollmaß von 44mm entspannt, die aus der Pumpe hatte noch 43mm. Also habe ich den "Deckel" statt 2mm einfach 3mm dick gefertigt...und die Führung dann nur 24m
    5 Mal gefällt mir
  29. Wegen dem KLR habe ich schon mit dem TÜV gesprochen, ob dieser wieder rein muß, ebenso wie die LWR. Er meinte nein, da ne Vollabnahme gemacht wird, wird der Wagen, so wie er da steht abgenommen. Als ob es ihn vorher nicht gegeben hätte. Nun ist es so, dann werde ich mich einfach überraschen lassen. Dieses WE wurde verkabelt. Habe mir noch zwei Fensterheber Komfortmodule eingebaut, eines für Rauf und eins für Runter. Erstmal grob verkabelt, zum testen. Funktioniert so wie ich es mir vorgestellt hab. Es wird jedes Fenstee nach ein ander gefahren. Also dann ein Kabelbaum bauen um die Modul
    4 Mal gefällt mir
  30. Naja, wenn man Alüfelschen hat, darf man ja auch nicht zu stark Bremsen... Wissen nur die Wenigsten. Die heiße Bremsscheibe verursacht an der Auflagefläche der Felge irreparable Gefügeänderungen. Nicht zu vergleichen mit den wesentlich geringeren Temperaturen beim Pulvern. Edit: der hat gefehlt. Aber keiner hat's gemerkt...
    4 Mal gefällt mir
  31. Aber ich sach' ja, die ganze Sache ist und bleibt wie man momentan ja so schön sagt sehr "dynamisch". Mit jedem Schritt den ich mache kommen neue Erkenntnisse, und Eindrücke dazu. Bin echt gespannt wie ich es letzendlich zum Abschluss bringe. Aber eines steht für mich eigentlich schon ziemlich fest: erstmal die Technik (dazu zählt natürlich auch die Leistung ein bisschen anzuheben) fertigstellen und dann kommt die Optik an die Reihe. Zumindest was das Budget angeht. Zur Not kann man auch erstmal mit ner grundierten Karosse rumgurken. Ein ölender Motor geht aber gar nicht... Aber leider is
    4 Mal gefällt mir
  32. Der Vorbesitzer meines Cabrios hat zum Glück Wert auf Originalität gelegt. Keine Ahnung also was ihn da geritten hat, als er hinten große, prollige Lautsprecher installiert und damit die Lautsprecherabdeckungen ruiniert hat. Der Ausschnitt in den Abdeckungen war so groß, dass oben und unten nur noch ein schmaler Steg vorhanden war, der bereits mehrfach gebrochen und nur noch vom Kunstlederbezug und dem Lautsprecher zusammengehalten wurde. Da ich die hinteren Lautsprecher eh für überbewertet halte und passende gebrauchte Abdeckungen kaum erhältlich und obendrein schweineteuer sind hab
    4 Mal gefällt mir
  33. ...Unverschämtheit, passt aber zur aktuellen großfressigen Optik und Qualität der letzten Jahre. Meine Lösung : alte BMWs als Hobby aber im Alltag einfach eine andere Marke kaufen. Ich bin Gottseidank nicht auf BMW angewiesen.
    4 Mal gefällt mir
  34. Ey, Kölscher Jung... noch einer auf den Barrikaden! Stell Dir die Frage, ob dir ein 100% originales Museumsstück, oder ein Auto, dass sich gut fahren lässt (was angeblich der Fall ist), wichtiger ist. Nebenbei: Umbauen auf 20i oder gar 25i ist nicht kompliziert, einer davon sogar nicht teuer ist. Guter Substanz ist eigentlich wichtiger als Motorisierung. by the way, wie hast du herausgefunden, welcher Motor drin steckt?
    4 Mal gefällt mir
  35. Aber da hat der Film doch reichlich Ansätze geliefert... Ansonsten fühle ich mich manchmal auch wie der werte Herr Jung. Ich habe zig Elektrogeräte, deren Lebenszeit eigentlich schon lange abgelaufen ist und die immer noch im täglichen Einsatz stehen. Das krassestes sind zwei Kaffeepadmaschinen, die über 10 Jahre alt sind. Nach Ablauf der Garantie gingen diese auch kaputt. Der simple Tausch der Entstörkondensatoren (ca. 20€C) war die einzige Reparatur. Was mir noch dazu einfällt, ist das man das was zu Energieeffizienz neuerer Geräte auch auf die Schadstoffklassen von Autos übertragen kan
    4 Mal gefällt mir
  36. Ich muß mich erstmal zurechtfinden! Danke an Hausi für die Mühen!
    3 Mal gefällt mir
  37. Hallo Freunde, ich wünsche Euch besinnliche Weihnachten und alles erdenklich Gute für 2021. Ist zwar kein E30 aber trotzdem nett: Gruß Falk
    3 Mal gefällt mir
  38. Rücksitzbank drin lassen, aber Beifahrersitz inkl. Gurte raus. Vorteil 1: Gewichtsverteilung besser im Vergleich zu ohne Rückbank aber mit Beifahrersitz Vorteil 2: 3 Leute anstatt 2 mitnehmen Vorteil 3: Beifahrersitz ist deutlich schwerer als Rückbank Vorteil 4: noch bessere Übersicht nach hinten rechts (dir fehlt ja der Seitenspiegel) Vorteil 5: Hinten rechts sitzt sichs sehr bequem weil man unendlich Beinfreiheit hat Vorteil 6: Man kann deutlich größere Gegenstände transportieren, auch ohne Skisack
    3 Mal gefällt mir
  39. Sieht aus wie teilgeschlachtet. Entweder konsequent oder gar nicht. Die Schlaufe da aus der Türpappe kannste dann auch noch einsparen und die Aussparung zum schließen nutzen[emoji1787]
    3 Mal gefällt mir
  40. Hallo in die Runde, 'muss' er nicht, Ziel war aber einen Mittelmotor E30 zu bauen, alle Massen zentrieren und das Ganze halt in 'moden', sprich mit DKG (was so Sachen wie Raddrehzahlerfassung v/h mit sich bringt ... ) und einem 'potenten' / günstigen und günstig zu optimierenden Saugmotor zu bauen. Da kommt man um die LS Motoren eigentlich kaum herum - als ich dann gesehen habe, dass PMC hier einen Adapter anbietet, ein neuer Bekannter den innenren Adapter fertigen konnte ich mit Benny von BK gesprochen habe ob / wie das Ganze mit ner MAXX ECU gesteuert werden kann - war der Plan eigentlich kl
    3 Mal gefällt mir
  41. Endlich normale Leute
    3 Mal gefällt mir
  42. Wenn ich ehrlich bin ergibt das ganze mehr Sinn als mir lieb ist, hab das mal auf die Liste zu den "musst du noch mit dem Prüfer klären" Dingen geschrieben. Danke ! Muss mit ihm so einige Dinge durchsprechen, vom geplanten Motor über die Bremse mit 5-Loch plus passenden Felgen bis hin zur Diffanbindung. Mache mir da wohl zu viele Sorgen wegen der Oldtimer Abnahme, möchte das aber lieber vorher abgeklärt haben. Wieder ein weiteres fehlgeschlagenes Kapitel von: Ich entferne den Halter und schleife/strahle schnell den Rost weg. Unter dem Auspuffhalter bahnt sich böses an, Blech drunter war scho
    3 Mal gefällt mir
  43. Kann hier einer mal dicht machen bzw. löschen!? Das ist nur noch peinlich.
    3 Mal gefällt mir
  44. Das kann man mal ganz für sich alleine sprechen lassen. Die Mods haben mein Mitgefühl ...
    3 Mal gefällt mir
  45. hier der Link zum erwähnten Artikel https://www.welt.de/wirtschaft/article220377316/OK-Boomer-BMW-iX-Autohersteller-beschimpft-Design-Kritiker.html
    3 Mal gefällt mir
  46. 3 Mal gefällt mir
  47. Die ganze Doku ist sensationell gut. Aber beschreibt leider eindrucksvoll, wie dieser Planet von Profitgier und Kapitalismus systematisch zerstört wird.
    3 Mal gefällt mir
  48. 3 Mal gefällt mir
  49. wie immer sollte soetwas in den Marktplatz gestellt werden, da aber wohl die Anmeldezeit zu kurz ist und vor Weihnachten noch Munition benötigt wird, wird es wohl so eingestellt mit den Infos wird wohl keiner so hinter dem Ofen hervorgelockt werden. Alter und Kilometer deuten aus meiner Sicht auf einen Preis in zweistelliger Eurohöhe hin, meine Meinung
    3 Mal gefällt mir
×
  • Neu erstellen...