Zum Inhalt springen

MartinE30

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    5.355
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    42

MartinE30 hat zuletzt am 3. Oktober 2020 gewonnen

MartinE30 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

2.243 Ausgezeichnet

Über MartinE30

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Franken
  • Bundesland
    Bayern
  • Geschlecht
    Unsicher
  • Mein BMW
    325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32
  • Pannenhilfe
    ja

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Weil die ganzen Anleitungen aus Zeiten kommen, wo es m20 Zeugs (bis auf manche Kolben) fast für nen Appel und n Ei gab und sich keiner groß die Mühe gab, solche Differenzierungen vorzunehmen. Wenn man was vom b25 wollte, nahm man sich die kompletten Teile, also Kopf und Ansauge etc. Heute schreiben mangels offizieller Eintragbarkeit dieser Versionen (gibt wenige Ausnahmen, die Kosten ordentlich Geld - bspw. Kolb bietet eine Variante mit TÜV an) auch nicht alle alles irgendwohin in die Öffentlichkeit und wenn man bspw. einen m20b20 um einen eta block unten ergänzt, wird das von obe
  2. Du kannst auf 1-Geber Motronic umbauen, was den Vorteil hat, dass es die M-StGs dafür noch in bezahlbar gebraucht gibt und diese offenbar auch etwas robuster sind. Gibt es Threads dazu, u.a. 2-Geber Motronic umbauen auf 1-Geber - Antrieb - E30-Talk.com (e30-talk.com)
  3. ja, so würde ich es probieren, wenn Du es Dir ansiehst, ist für die Beweglichkeit ja auch der Schlitz da und bei Dir könnte es gerade verdreht sein - bzgl. Ersatzteil: Schau auch mal im e32 und e34 Bereich. Soweit ich weiß, sind das alles die gleichen Schaltknäufe.
  4. Beim e46 Compact müsste es ein m54 sein, wenn es der gleiche ist, den es auch ab Werk gegeben hat. Beim e36 323ti war es der m52. Ich würde einfach einmal den Conny anschreiben - der macht auch neuere Sachen, allerdings ist das dann etwas teurer, als diese Eproms, die wir in unseren alten Möhren haben.
  5. Na immerhin ist die Schraube nicht in den Bürstenschacht gefallen ... Schau Dir die Konstruktion doch einmal genau an und denke logisch: Der weiße Stab muss beweglich bleiben, daher ist er nicht festgeschraubt sondern steckt im Knauf auf dem Metallsplint, der auch kein Gewinde hat! Also so fummeln, dass das weiße in den Splint kommt, damit beweglich bleibt und der Schaltknauf dann erst einmal ordentlich auf der Stange sitzt und am Ende dann erst fest geschraubt werden kann. Kenn das System nur aus meinem EX -e32 und muss sagen, dass dort die Sache mit der R
  6. Wenn man mal einen original Sperrkörper in der Hand gehabt hat und sich nur die Bilder der anderen Lösung ansieht, dann denke ich, dass die andere Lösung auf ner Strecke, wo man auch mal getrost "abfliegen" kann, besser geeignet ist, als im Straßenverkehr, wo es Auswirkungen haben kann, die doch enorm sind. Sorry, aber heute ziehe ich daher die "Pussy-Karte" und sage, dann gebe ich lieber vierstellig aus und fühle mich sicher, als am falschen Platz zu sparen - davon, dass man im Fahralltag eines Normalfahrers so eine Sperre eigentlich fast nie bemerkt bzw. diese bei einem Sommer-Ho
  7. Nur mal zum Vergleich ein deutsches Angebot: Der hier: http://www.limitedslip.de/bmw/angebote.html hat nach meinem Erkundungsergebnis sehr gute Referenzen. Und das Zeug hält dann auch wieder recht lange. Kostet halt 1500.- im Tausch gegen orig. Diff ohne Sperre. PS: ich selber weiß nicht, ob 45% Sperre im Alltag des normalen Hobby-Fahrers ohne Sportambitionen nicht zu viel ist.
  8. Das wissen nicht viele, sonst wären sie - unabhängig von der Optik - teurer. Wenn man nen alten Reifen hätte und jemanden mit Felgenmaschine kennt, könnte man ja mal einen Reifen Probe montieren, um zu sehen, ob es dicht bleibt.
  9. Frag halt mal bei Fuchs an BMW 3er - Fuchsfelge Die bereiten die so auf Aufbereitung - Fuchsfelge das vermutlich nicht mal der Oberfelgengutachter VD was zu motzen hätte. PS: Das sind coole Felgen ! Die kleinere Variante davon würde ich auf dem Z3 fahren, wenn ich sowas hätte.
  10. Schade - alles weg. Gabs da Urheberrechts-Stress?
  11. Hallo e30 Gemeinde, habe jetzt etliche Scheinwerfereinheiten zerlegt gereinigt etc. Die Bosch-Scheinwerfer für den vfl e30 haben eine gelbliche, glänzende Farbe. Ich habe mal 2 Bilder angehängt, wobei es in echt meiner Meinung fast mehr gelb-ton hat und mehr glänzt. Weiß jemand, was das für ein Lack ist und welchen RAL Ton man hier verwenden kann oder welche Farbe passt? Grundsätzlich würde ich nur ein paar Abplatzungen abtupfen wollen. Gruß Martin
  12. Anzeigen wie diese hier habe ich jetzt schon ein paar mal gesehen: Original BMW ZKW E30 Nebelscheinwerfer vfl Cabrio Nachrüstsatz in Nordrhein-Westfalen - Pulheim | Ersatz- & Reparaturteile | eBay Kleinanzeigen (ebay-kleinanzeigen.de) Nur zur Info: Ich habe heute direkt von BMW Classic genau solche Scheinwerfer geliefert bekommen - ohne Birnchen, ohne Relais, aber mit den Rahmen, orig. ZKW made in Austria etc., so wie in der Anzeige auch abgebildet. Kostenpunkt nach Abzug des Club-Rabatts: 230.- Eur für beide, links und rechts. We
  13. Für Berufspendler wird bestimmt eine Ausnahme gemacht ... Daraus rührt ja ein großer Teil die Inkonsistenz der Maßnahmen. Normalerweise müsste konsequent 2 Wochen komplett ALLES zu gemacht werden (ausgenommen Tiernahrung ) @Die OMG-Was-Für-ein-Thread-Fraktion: Keiner braucht mitlesen, jeder darf aber mitschreiben - und ob es gelöscht würde oder es bleibt, würden die Leute auch nicht anders denken, als sie denken.
  14. Das jetzt bei der Online Version, wie man sie auf PC und Laptop sieht, oben rechts der Kasten "Geburtstage" statt neueste Beiträge ist, finde ich persönlich nicht so gut. Die Übersicht über die letzten Aktivitäten finde ich persönlich wichtiger. Im Übrigen aber Danke für das Engagement
  15. Als ich noch Kats unter den Autos hatte, war das ordentliche Warmfahren auch oft ein Thema. Bevor ich den sicher nicht billigen Motor raus haue, würde ich eher noch nen guten Kat suchen und verbauen. Aktuell gibt es regelmäßig G-Kats auf dem Gebrauchtmarkt - vermutlich weil viele wieder auf katlos zurück bauen.
×
  • Neu erstellen...