Zum Inhalt springen

Classic Data Preise


318icabrio
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Der Aufschlag wird sich IMHO in Bälde nivelieren.

Bisher war es halt doch so, dass ein Katloser im Vergleich zu nem auf Euro2 umgerüsteten viermal so viel Steuer gekostet hat und der Unterhalt ist nun mal auch so ne Sache.

Dazu kommt noch die steigende Anzahl an Umweltzonen in die man ohne Kat halt nicht reinkommt.

 

JM2C

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


...gerecht weil du keins fährst? :devil:

Nö,eher gerecht weil die meisten Motorräder nicht viel weniger verbrauchen als ein Auto(mein letztes Motorrad,950 KTM,nahm sich auch locker 7-9l/100km),eine Abgasreinigung selten ist(von der akustischen Umweltverschmutzung will ich gar nicht reden)und zu 95% nur zum Lustgewinn bewegt werden. Dies zu bejahen aber gleichzeitig die Autos der Pendler auszusperren kann ja nun kaum "gerecht" sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry,

aber das hinkt doch von vorn bis hinten! :meinung:

 

Man sollte sich doch einfach mal die Zahlen zu Gemüte führen.Da ist so'n /8er Diesel mit Sicherheit gravierend unterlegen.Aber wahrscheinlich werden demnächst die H-Zulassungen die der normalen Zulassung übertreffen.Und das millionenfach. :freak:

Die 1/2 Million haben die H-Zulassungen schon geknackt. Man sollte einfach zusätzlich zum Alter auch einen Seltenheitsfaktor einrichten. So lange noch mehr als 1000 Fahrzeuge von der jeweiligen Schlüsselnummer auf dem Markt sind sollte es einfach keine H-Zulassung geben. Wenn ich mir hier im Pott die Autos ansehe die mit einem H rumfahren dann ist der eigentliche Sinn des H-Kennzeichens,"Wahrung automobilen Kulturgutes",nicht mehr gegeben sondern dient lediglich dazu mit geringstem Geldeinsatz seine alte Karre aufzufahren. Die /8er sind ja häufig schon dem Rost zum Opfer gefallen,aber dafür sprießen die W123 mit H wie Unkraut aus den Strassen.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Reglement über die Stückzahlen ist mM so eine Sache. Wie interpretiert man "automobiles Kulturgut"?

 

Ich bin sicherlich nicht der einzige, der sich daran erinnert, dass grüne "Döschwoh's", orangene Käfer, himmelblaue R4's, gelbe Commodore und Kadett, rote Granadas und so weiter das Straßenbild prägten. Wenn einem so etwas heute begegnet fält einem sicherlich, zumindest Leute in meinem Baujahr und äter, die ein- oder andere Anekdote oder Erinnerung ein. "So was hatte ich/mein Vater/Opa auch mal..."; "Ich hatte damals einen Kumpel, der hatte so 'was und damit sind wir nach ???? gefahren. Man, war das 'ne Tour!"....

 

Solche Geschichten fallen einem eher weniger ein, wenn man einen seltenen, alten und top gepflegten Ami/Vorkriegsoldtimer/ital. Boliden/... begegnet.

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nö,eher gerecht weil die meisten Motorräder nicht viel weniger verbrauchen als ein Auto(mein letztes Motorrad,950 KTM,nahm sich auch locker 7-9l/100km),eine Abgasreinigung selten ist(von der akustischen Umweltverschmutzung will ich gar nicht reden)und zu 95% nur zum Lustgewinn bewegt werden. Dies zu bejahen aber gleichzeitig die Autos der Pendler auszusperren kann ja nun kaum "gerecht" sein.

 

Dachte ich mir doch das ich richtig mit den Gründen für deine "Argumentation" liege.....

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Witzig in dem Zusammenhang ist das CD für die Katlosen Modelle einen Abschlag in Höhe von 10% vorsieht. In Wirklichkeit ist doch eher 10% Aufschlag zu berechnen. Ich würde für einen der wenigen Katlosen 325er jedenfalls eher mehr als für das Katmodell zahlen.

 

Beim E28 sind sogar 20% Aufschlag für Katmodelle einzuplanen. Das wird den 535i Katbesitzer freuen, los wird er ihn aber dennoch nicht wenn daneben ein gleicher ohne Kat zum gleichen Preis steht.

Lustigerweise steht der Hinweis beim E24 nicht........ welch ein Glück für meinen 218PS 635er, dann isser doch was wert.

 

Tante Edit sagt wer lesen kann ist klar im Vorteil:

Bei den E24 sind die 218PS und 185PS Versionen einzeln aufgelistet, und wer hätte es geahnt die Katmodelle sind 20% höher bewertet :eek:


Bearbeitet: von e30-335

Suche Kotflügel und Tür rechts und Heckklappe Touring in Lazurblau. Gerne auch Schlachter in der Farbe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das es nur eine Art der Marktbereinigung ist. Vor eiin paar Jahren wurde alles gekauft was nach Oldtimer roch oder so propagiert wurde. Mittlerweile sind die Leute besser informiert und wollen auch den entsprechenden Gegenwert für ihr Geld haben. Man muß sich nur die Preise der entsprechenden Auktionshäuser ansehen und die Preise sind belegbar. Alle Verkaufsinserate sind nur Forderungen und was wirklich bezahlt wird weiß nur der Käufer und der Verkäufer.

 

Unsere Fahrzeuge sind eh keine Spekulationsobjekte sondern nur zum Fahrspaß gedacht und das sollten wir genießen.

 Corruptissima re publica plurimae leges (Je korrupter der Staat, desto zahlreicher seine Gesetze) - Cornelius Tacitus


 


"If you cant see my heart you must be blind, you can knock me down & watch me bleed, but you cant keep no chains on me!"


(Born free / Kid Rock)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dabei weiß doch mittlerweile wirklich jeder, der sich ein bisschen mit BMW der Doppelscheinwerferzeit beschäftigt, dass der 185 PS 3.5 m30 wohl das Paradebeispiel für einen absolut kastrierten Motor darstellt. Erst mit der 3.5er Kat Version mit 211 PS im e32/e34 hat das BMW wieder ganz gut hinbekommen, aber auch der geht nicht so gut, wie der katlose 218 PS Motor.

 

Beim e28 535 würde ich mal locker 30-35 % Abschlag für den Werks-G-Kat geben ...


Bearbeitet: von MartinE30
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim e28 535 würde ich mal locker 30-35 % Abschlag für den Werks-G-Kat geben ...

 

Vielleicht sollte das mal jemand CD erzählen.

 

Unsere Fahrzeuge sind eh keine Spekulationsobjekte sondern nur zum Fahrspaß gedacht und das sollten wir genießen.

 

Das stimmt wohl aber im Versicherungsfall ist der Wert schon wichtig. Ich diskutiere das gerade immernoch mit dem Honk von Gutachter nach meinem Wildschaden im November. Ende offen......

Suche Kotflügel und Tür rechts und Heckklappe Touring in Lazurblau. Gerne auch Schlachter in der Farbe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dabei weiß doch mittlerweile wirklich jeder, der sich ein bisschen mit BMW der Doppelscheinwerferzeit beschäftigt, dass der 185 PS 3.5 m30 wohl das Paradebeispiel für einen absolut kastrierten Motor darstellt. Erst mit der 3.5er Kat Version mit 211 PS im e32/e34 hat das BMW wieder ganz gut hinbekommen, aber auch der geht nicht so gut, wie der katlose 218 PS Motor.

 

Beim e28 535 würde ich mal locker 30-35 % Abschlag für den Werks-G-Kat geben ...

 

Ich bin seit 2009 in der E24 Szene aktiv. Es gibt nicht wenige E24 Freunde die unbedingt einen 628i haben wollen als einen 635CSi. Im Grunde stimme ich Dir zu, aber es gibt für alles passende Deckel. Es gib ebenso Leute die mchten einen der seltenen 630 oder 633.

 

Was die Kat Diskussion hier angeht, denke ich auch dass sich das bald auflösen wird, da zunehmend Kat Fahrzeuge in die H Zone rollen. Mein 325i Touring wird im Juli 2018 dann 30 Jahre alt. Für das H KZ brauche ich den Kat, für die Umweltzonen, zumindest aktuell, auch.

 

Zu der aktuellen Marktentwicklung. Die Techno Classica hat ganz klar gezeigt, dass sich der Markt in einer verdienten Konsolidierungsphase befindet, egal ob Porsche 911 luftgekühlt, BMW oder was auch immer. Die Preise bewegen sich seitwärts oder nach unten. Ausnahmen sind da sehr seltene Fahrzeuge und solche im absoluten top Originalzustand mit sehr wenig Laufleistung. Allerdings laufen immer noch Spinner herum mit den wildesten Preisvorstellungen.

So stand im Freigelände ein M3 Cabriolet in macaoblau und grauem Leder. Er hatte irgendwas um die 200.000 km gelaufen, war neu lackiert und hatte auch eine neue nicht zu 100 % original aussehende Lederausstattung. Die jungen aus Finnland angereisten Leute wollten dafür EURO 79.000.

Bei Porsche 993, auch für S 4S und Turbo gab es Abschläge von teis 10 - 20 % zum Jahr 2016.


Bearbeitet: von touringE30_1988
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 11 Monate später...

Grab mal den Thread wieder aus, denn es gibt ja einen neuen Blechporno, die OM-Preisliste.

 

Natürlich sofort 'mal geschaut was beim E30 so geht...

 

Überraschung: Gar nix! :eek:

 

Außer M3 und Alpinas stagnieren die Preise und wenn man sich die prozentuale Wertsteigerung ansieht, so erkennt man, dass der Zuwachs abflaut.

Also doch nix von wegen Spekulationsobjekt für lattemachiatosaufende Hipster :freak:

 

Allerdings muss man beachten, dass es gleichalte Autos gibt, die im Preis immer noch nachgeben. Wertverluste werden wir also nicht zu befürchten haben :klug:

(Ansonsten 'drauf geschi... , denn E30 macht ja Spaß :drive: )

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vieleichthaben die noch nicht mitgekriegt, dass mitterweile E30 auch etwas älter sind.

Aber dafür gibt's ne ganze Seite mit Alpine u.a.  85 - 95, die ja soooooo häufig anzutreffen sind.

Gruß

Hermann

 

Immer ne Handbreit Luft vorm Kühler -  Kein Ziel, kein Plan, aber fantastisches Wetter. :sabber:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade einen 318i 4Türer in gutem Zustand für eine Menge Geld verkauft. Grund für den Preis war das der Käufer seit Monaten rumfährt und sich nur Gammelkisten angeguckt hat die bis 7000 Euro gingen. Mit Verstärkung(e30 Spezi) und Besichtigung auf der Hebebühne inkl. entfernter Radhausinnenverkleidungen und leerem Kofferraum(ohne Verkleidungen) wurde festgestellt das das Ding untenrum gut war,bischen Lack und wech isser.Zur Zeit wird eine menge GAMMEL an den Mann/Frau gebracht,erst vor einer Woche habe ich einen 316i Touring aufgegeben der für verhältnismässig viel Geld gekauft wurde,aber nicht untenrum kontrolliert werden konnte.Folge war das nach meiner Durchsicht festgestellt wurde,beidseitig Federbeinaufnahme durchrostet,Kofferraumbodenstreben durchrostet,so das nix mehr ging ausser PRESSE. Wenn natürlich EVTL...auf Verantstalltungen instandgesetzte EX Rostkisten für viel Geld weggehen ist das wie beim e30M3 von VOX für 50000euro geschönter AMISCHROTT


Bearbeitet: von RoadrunnerM5t

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hat IMHO nix mit dem E30 zu tun.

 

Der Markt hat sich im letzten Jahr wieder eingekriegt.

Fahrzeuge die absolut überzogen gestiegen sind, sind auch im Wert wieder gefallen, was man am M3 SportEVO sieht - der ist in den Noten 2 und 3 um ca. 10% gefallen und damit zwar immer noch exorbitant teuer aber eben "nur" noch das doppelte von einem "normalen" M3.

 

Die Alpinas waren unterbewertet und haben im Zuge des aufgewühlten Markts jetzt auch die Beachtung und damit den Preis gefunden der ihnen aufgrund der Seltenheit eher zustehen würde.

Ich denke nämlich, dass viele mit einem B6 deutlich glücklicher wären wie mit einem M3 - wenn man mal die Optik aussen vor lässt.

 

Beim 8er ist es z.B. so, dass der "normale" 850er jetzt auch im Verhältnis zum CSi gestiegen ist, weil so viele Gute gibt's da auch nicht mehr.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Jahre später...

Vieleichthaben die noch nicht mitgekriegt, dass mitterweile E30 auch etwas älter sind.

 

 

Dementspechend sehen die Karren aber auch aus.   :klatsch: 

 

 

Ich wollte mir aufgrund meiner MS einen M 40 Touring Automatik kaufen. Aber was ich in den Inseraten nur finde . . . . :eek:  Entweder die Autos haben keinen Tüv mehr ( und die Verkäufer wissen auch warum ihre Kisten nur mit sehr viel Aufwand neuen Tüv bekommen ), sind teilweise preislich jenseits von gut und böse oder dienen nur noch Ersatzteilspender.  :roll:

 

 

Na ja, dann muß ich wohl, wenn die Zeit gekommen ist, meinen halt umbauen. :schrauben:

Die Einen kennen mich

 

und die Anderen können mich

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na toll, Werte für das 320i Cabrio eingebrochen, und das bevor ich beim Wertgutachter war

 

Ps: Es geht mir rein um den Versicherungswert, ich möchte nicht verkaufen.

post-21528-0-12697000-1429097032.jpg

 

 

 

FREUDE HÖRT NIE AUF

Instagram: calypsorotmetallic

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...