Zum Inhalt springen

Classic Data Preise


318icabrio
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Mir gefällt das z4coupe auch gut. Mochte schon das z3coupe.

Einziges Manko ist das amaturenbrett. Das liegt so plump im Innenraum wie ein 20er kantholz

 

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Für Liebhaberpreise wird inzwischen schon richtig viel Geld bezahlt, 

alleine ein vernünftiges M - Tech II Cabrio im Zustand 2 liegt zwischen

15000 - 20000 Euro.

 

Mein Kumpel hat für sein E30 Cabrio mit S50 Motor, gute 17500 Euro

bezahlt, die Technik war vernünftig montiert, der Motor drückt seine 

Leistung, was will man mehr  :drive:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Weniger wirds nicht mehr werden...

 Corruptissima re publica plurimae leges (Je korrupter der Staat, desto zahlreicher seine Gesetze) - Cornelius Tacitus


 


"If you cant see my heart you must be blind, you can knock me down & watch me bleed, but you cant keep no chains on me!"


(Born free / Kid Rock)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wundert mich das Alpina, so bisschen preislich hinterher hinkt und der M3 der wesentlich auflagenstärker ist und noch häufiger angeboten wird, hat Preiszonen erreicht, wo ich mir an den Kopf fasse....mit bissl GFK und hochgetunter "Nähmaschine" drin, solch Wert zu erreichen.


Bearbeitet: von TomStyler

Kelleners K3....damals der erste E30 mit 3,5l Motor

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gestern die neue "Youngtimer" bekommen, da wird der Preis für ein 325i Cabrio mittlerweile auf 19 000€ taxiert lt. deren Liste.

 Corruptissima re publica plurimae leges (Je korrupter der Staat, desto zahlreicher seine Gesetze) - Cornelius Tacitus


 


"If you cant see my heart you must be blind, you can knock me down & watch me bleed, but you cant keep no chains on me!"


(Born free / Kid Rock)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim 3er ist der Zustand 3 bei vielen 3er Modellen höher bewertet, als im letzten Jahr.

 

Die 4er Noten sind teilweise auch ganz schön gestiegen während die 2er eher stagnierten

Suche Kotflügel und Tür rechts und Heckklappe Touring in Lazurblau. Gerne auch Schlachter in der Farbe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das liegt IMHO mit an der geringer werdenden Anzahl.

Dadurch werden schlechtere Autos interessanter zum herrichten.

Bei den guten is derzeit halt etwas die Grenze dessen erreicht, was die Leute bereit sind zu zahlen weil die Auswahl noch da ist.

Wenn die guten weniger werden gehen auch da die Zahlen weiter hoch.

Sieht man ja bei den M3. Dadurch dass der

a) begehrt und 

b) selten

Ist, hat der sich so weit von den anderen E30 entfernt.

 

Ist aber nur IMHO und JM2C

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der normale e30 wird nie annähernd so rar sein wie der M3 und wird somit preislich keinen vergleichbaren Verlauf nehmen.

Und ob die guten ( wenn sie es denn sind) tatsächlich weniger werden, wage ich zu bezweifeln. Was wirklich gut ist, wird i.d.R. auch erhalten.

Es werden eher die deutlich weniger guten e30 zahlenmäßig wegbrechen, weil sich für viele die Investitionen kaum lohnen. Die besseren darunter werden vielleicht etwas hoch gehen, weil sich da all diejenigen drauf stürzen, die nicht das Geld für nen guten ausgeben wollen und dies lieber Stück für Stück mit nem Dreierzustand tun.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Vergleich mit dem M3 war nicht in der Höhe des Preises gemeint.

 

Und auch gute werden insofern weniger, dass sie eben nicht angeboten sondern behalten werden und so lange die Autos gefahren werden, sind sie auch den äusseren Einflüssen wie Unfällen und Verschleiss ausgesetzt.

 

Ich krieg das anderweitig ja auch mit, dass jedes Jahr einige Fahrzeuge die vorher top waren nen Totalschaden erleiden.

Gerade eben is erst auf der A99 wieder ein X5 blind ausgeschert und hat dabei einen Z1 abgeräumt der danach - warum auch immer - völlig ausgebrannt ist. Da es einer in ner seltenen Farbe war isses doppelt übel, auch wenn es gottseidank keinen Personenschaden gab.

 

So lange die Autos nicht nur in der Garage stehen kommt das immer mal vor.

 

Wir werden sehen.

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seltenheit ist zudem nur eines von vielen Kriterien, aber nicht das entscheidende. Beispiel:

Wenn man nur nach den Zulassungszahlen geht, ist ein 325i vfl wohl seltener als ein m3, obwohl ursprünglich recht viele davon mal gebaut wurden. Das Auto gab es aber nur 2 Jahre lang und war immer auch Alltagsauto. Als original ohne Kat mit 126 kw ist es sicher nochmal seltener.

Das Auto ist auch im "Wert" angezogen, aber bei weitem würde keiner so ein Bohei darum machen, wie um ein m-Modell. Solche Feinheiten sind dann eher in der kleineren Liebhaberszene gefragt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei im Augenblick die Preise wohl eher stagnieren bzw fallen. Mit der steigenden Anzahl an H-Kennzeichen geraten Alteisen immer mehr in den Blickwinkel von Ökoaktivisten und ich denke über kurz oder lang werden bestimmte Privilege fallen,kann ja auch nicht sein,dass ein Euro 5 Diesel nicht in die Innenstadt darf aber ein /8 200D schon. Auch Motorrädern werden stärker in den Focus rücken,was ehrlicherweise aber auch gerecht ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...gerecht weil du keins fährst? :devil:

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... und keinen /8er Diesel hast? :devil:

 

Der produziert wenigstens keinen "Feinstaub" und weniger CO2 als so 'ne Geländewumme.

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei im Augenblick die Preise wohl eher stagnieren bzw fallen. Mit der steigenden Anzahl an H-Kennzeichen geraten Alteisen immer mehr in den Blickwinkel von Ökoaktivisten und ich denke über kurz oder lang werden bestimmte Privilege fallen,kann ja auch nicht sein,dass ein Euro 5 Diesel nicht in die Innenstadt darf aber ein /8 200D schon. Auch Motorrädern werden stärker in den Focus rücken,was ehrlicherweise aber auch gerecht ist.

Sorry,

aber das hinkt doch von vorn bis hinten! :meinung:

 

Man sollte sich doch einfach mal die Zahlen zu Gemüte führen.Da ist so'n /8er Diesel mit Sicherheit gravierend unterlegen.Aber wahrscheinlich werden demnächst die H-Zulassungen die der normalen Zulassung übertreffen.Und das millionenfach. :freak:

img_1331.12eknp.jpg


 


Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seltenheit ist zudem nur eines von vielen Kriterien, aber nicht das entscheidende. Beispiel:

Wenn man nur nach den Zulassungszahlen geht, ist ein 325i vfl wohl seltener als ein m3, obwohl ursprünglich recht viele davon mal gebaut wurden. Das Auto gab es aber nur 2 Jahre lang und war immer auch Alltagsauto. Als original ohne Kat mit 126 kw ist es sicher nochmal seltener.

Das Auto ist auch im "Wert" angezogen, aber bei weitem würde keiner so ein Bohei darum machen, wie um ein m-Modell. Solche Feinheiten sind dann eher in der kleineren Liebhaberszene gefragt.

 

Witzig in dem Zusammenhang ist das CD für die Katlosen Modelle einen Abschlag in Höhe von 10% vorsieht. In Wirklichkeit ist doch eher 10% Aufschlag zu berechnen. Ich würde für einen der wenigen Katlosen 325er jedenfalls eher mehr als für das Katmodell zahlen.

Suche Kotflügel und Tür rechts und Heckklappe Touring in Lazurblau. Gerne auch Schlachter in der Farbe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Witzig in dem Zusammenhang ist das CD für die Katlosen Modelle einen Abschlag in Höhe von 10% vorsieht. In Wirklichkeit ist doch eher 10% Aufschlag zu berechnen. Ich würde für einen der wenigen Katlosen 325er jedenfalls eher mehr als für das Katmodell zahlen.

Richtig - zumal wir jetzt 2017 haben und da bekommt jede 325i vfl Limo das H-Kennzeichen (die 86er haben es ja vielfach bereits) und das Thema hohe Steuern wegen ohne Kat hat sich damit mehr oder weniger erledigt.

Ich habe völlig unabhängig davon aber mittlerweile den Eindruck, dass man bei der OM das neue Sonderheft 2017 recht lieblos raus gerotzt hat und recht wenig redaktionell bearbeitet hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Preisniveau stagniert in der Tat...ich beobachte E30 Cabrios und da sind die Preise im Vergleich zu 2016 nicht weiter angezogen. Das müsste jetzt im Frühjahr zur Cabriosaison eigentlich der Fall sein. 

 

Für das Gebotene sind wir ohnehin schon auf einem hohen Level, jetzt kehrt wohl langsam Vernunft ein. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Witzig in dem Zusammenhang ist das CD für die Katlosen Modelle einen Abschlag in Höhe von 10% vorsieht. In Wirklichkeit ist doch eher 10% Aufschlag zu berechnen. Ich würde für einen der wenigen Katlosen 325er jedenfalls eher mehr als für das Katmodell zahlen.

 

Das ist einfach nur politisch korrekter Schwachsinn, selbst in "neutralen" Preislisten. Wohl jeder der die Wahl hat würde sich immer die 126kw Maschine wünschen und alle die ich kenne die einen Nachrüstkat in so einem Teil haben bauen den jetzt zum H auch noch aus.

Auch vor 2015 hat ein KATloser eher Aufschlag bedeutet.

 

Die Zeiten als solche Autos stehen blieben waren die der Kathysterie Anfang/Mitte der 90er als die Teile am Gebrauchtmarkt quasi unverkäuflich waren. Das hat damals einen ähnlichen Aderlass gegeben, wie die Abwrackprämie bei späteren Baureihen.

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...