Zum Inhalt springen

Zeige Ergebnisse für die Tags 's'.

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Foren

  • Technik
    • Allgemeines
    • Antrieb
    • Elektrik
    • Fahrwerk
    • Karosserie
    • Ausstattung
    • Car-HiFi & Navigation
  • Handel
    • Kleinanzeigen
    • eBay, mobile.de & Co.
  • Ratschläge
    • Pflege & Konservierung
    • Verkehr & Recht
    • ABEs & Gutachten
    • BMW Young- & Oldtimer
    • Werkstätten
  • Gemeinschaft
    • Bilder & Videos
    • Treffen
    • Neuvorstellungen
    • Motorsport
  • E30-Talk.com
    • Neuigkeiten
    • Off-Topic
    • Fragen zu E30-Talk.com

Kategorien

  • Allgemeine Infos & technische Daten
  • Abgasanlage
  • Antriebseinheit
  • Audio & Zubehör
  • Ausstattung
  • Bremsen
  • Elektrik, Instrumente & Beleuchtung
  • Fahrwerk & Achsen
  • Felgen & Bereifung
  • Getriebe & Kupplung
  • Heizung & Klimaanlage
  • Karosserie & Scheiben
  • Kraftstoffversorgung
  • Kühler
  • Verdeck
  • Sonstige Informationen

Blogs

  • Hausmeisters Blog
  • jenads kleine politisch unkorrekte Ecke
  • Oli*s Blog
  • Blog eines e30 vernarrten
  • Ela's Plauder-Blog
  • touringpeters Blog
  • BMW-Evolutions Blog
  • 325iMaRcs Blog
  • bastelberts Blog
  • B3sts Blog
  • 3erLadys Blog
  • Gruftis Blog oder zur Zeit der Abgrund
  • hoeflerrrs Blog
  • Ratisbona Custom Blog
  • Tw0-F4ces Blog
  • schizzo_frens vollkommen schizophrenes blog
  • M. Linsens Blog
  • The original O.G. Blog straight from Rheinländ
  • elkas-e30cabrios Blog
  • Eric72s Blog
  • Zero Cools Blog
  • Zweischuhs Blog
  • WhiteLiners Blog
  • JamesRoy316is Blog
  • Paddy007s Blog
  • Stebo 64s Blog
  • Hardstyler**s Blog
  • maymeis Blog
  • Maverick M Powers Blog
  • Mr. Bavarias Blog
  • Müller_e325is Blog
  • Felix' (Motor)Blog
  • PatrickKs Blog
  • alex89s Blog
  • Yooo:D
  • daNs Blog
  • grim3001s E30
  • mzs Blog
  • thaipits Blog
  • dejaholgis Blog
  • C4tweezls Blog
  • Aagasch´s Blog
  • Millos Blog
  • Der IFAs Blog
  • konankus Blog
  • Calypsoroter320s Blog
  • Josch320iE30s Blog
  • im_Norden2001s Blog
  • Youngtimers auf Facebook
  • Touring318iss Blog
  • E5 - das tödliche Gift der 70er Jahre
  • GOGIs Blog
  • bmw e30 327i probleme mit steuergerät
  • jases Blog
  • chkuenstings Blog
  • Sebastian88s Blog
  • M-POWERs Blog
  • BITe30s Blog
  • Reinekes Blog
  • Fragen!!!! Bin Neu hier
  • pss Blog
  • Maurice
  • Tom vom Marss Blog
  • E30-Losers Blog
  • mcfreis' Blog
  • E30 back2 Street
  • te30s Blog
  • Team Turbo IS
  • bmwheizaaas Blog
  • Dellen im 325e
  • BadBoy E30s Blog
  • E30 Andys Blog
  • Blog ebayboy27
  • e30garages Blog
  • M88Fans Blog
  • Konstantins Blog
  • OldSchool88s Blog
  • nicht mehr lieferbar, was nun?
  • 318i Bauer Tc2 Restoration
  • VichOos Blog
  • hippys Blog
  • Blog Denis
  • ddmbg12s Blog
  • BMW 320 M20s Blog
  • John Sys Blog
  • Helldrivers Blog
  • Wolf´sH26
  • Fast-papers Blog
  • watzmanns Blog
  • 318 is
  • Hilfe Schiebedach
  • tc2_Romas Blog
  • toschus Blog
  • Fritschethomas' Blog
  • Old-Speedys Blog
  • Old-Speedys Blog
  • Kai`s e30s Blog
  • Barbaras Blog
  • dnalors Blog
  • Werkstattbedarf und KFZ-Werkzeuge Shop für Profis und Hobbybastler

Produktgruppen

Es gibt keine Einträge zum Anzeigen.

Kategorien

  • Schlachtungen
  • Komplette Fahrzeuge
  • Antrieb
  • Bereifung
  • Car-HiFi
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Karosserie
  • Innenausstattung
  • Werkzeug
  • Sonstiges

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Facebook


Instagram


Skype


Homepage


Herkunft


Mein BMW


eBay


Ich verleihe


Beruf


Interessen

  1. Hallo miteinander ;) Ich habe mir vor einiger Zeit ein E30 318i Cabrio gekauft, Zustand recht ordentlich, zu 99% Rostfrei! Jedoch an vielen Stellen verbastelt. Beim Kauf schon spielte ich mit dem Gedanken in der Zukunft einen anderen Motor einzubauen. Dieses Unterfangen will ich im Winter definitiv durchziehen, doch bevor ich damit anfange würde ich gerne von euch etwas Beratung haben. Gleich Vorab: Motorumbauten sind für mich kein Neuland, ich habe das schon ein paarmal gemacht, nur nicht bei einem BMW. Auch Turbo Umbauten ( Freiprogrammierbare ECU ... ) etc. habe ich mit Freunden schon durchgezogen. Natürlich habe ich mich auch selbst schon etwas informiert. Ich fasse hier mal zusammen was mein aktueller Stand ist: -Der beste Motor für den Umbau währe meiner Meinung nach wohl der M52B28TÜ, der hat Doppelvanos, 192 PS (Sollte im 1200kg schweren Cabrio dann doch ganz ordentlich gehen) und laut vielen Berichten ist der Motor schön durchzugstark auch in den niedrigen Drehzahlen. Ausserdem soll relativ einfach etwas Mehrleistung möglich sein. Ich möchte den Motor definitiv mit Seriensteuergerät fahren, Freiprogrammierbar kommt nicht in Frage, das Fahrzeug soll genauso gut und sparsam fahren wie ein Serienauto. Für mich stellt sich vorallem die Frage nach dem am besten geeigneten Spenderfahrzeug. Oftmals wird der E36 empfohlen, diese sind aber mittlerweile auch schon viel zu teuer. Ich hätte mich eher nach einem 328i E46 umgeschaut, dieser hat ja soweit ich weiß auch noch mechanische Drosselklappe, außerdem wurde der E46 nur mit dem TÜ Motor mit Doppel Vanos ausgeliefert, liege ich hier richtig? (Info von Wikipedia) Alternativ wie schauts beim E39 aus? Sind die besser als Spender geeignet? Ölwanne müsste ja vom E34 M50 passen, ich könnte mir aber auch eine selbst zusammen schweißen, habe ich auch schonmal gemacht. War eigentlich nicht so schlimm wie ich dachte. Vielleicht hat jemand von euch Lust mir ein paar Tipps zu geben und mich in die richtige Richtung zu lenken, eventuell währe auch ein anderer Motor empfehlenswerter? Ich möchte ein "Alltagstaugliches" Fahrzeug mit schönem 6 Zylinder Sound und ordentlichem Durchzug. Der M40 Motor bleibt bei mir definitiv nicht drin, keine Drehfreudigkeit, zu wenig Leistung... Natürlich sollte das ganze auch Eintragbar sein, wie sind hier eure Erfahrungen? Ich währe auch bereit eine lange Anfahrt in Kauf zu nehmen falls jemand hier einen fähigen Tüv kennt der nicht 3000€ für eine Motoreintragung verlangt. Habt ihr ein Abgasgutachten machen lassen müssen? Das sprengt ja Kostenmäßig definitiv den Rahmen. Ich freue mich auf eure Antworten! ;)
  2. So, jetzt hab ich mich mal endlich durchgerungen auch ne Fotostory zu starten. Mein silberner Touring sollte den meisten hier ja ein Begriff sein. Es ist mein erstes Auto, demnach hab ich ihn schon ne Weile. In 2008 hab ich ihn auf M30 umgebaut und bin so bis 2012 im Alltag damit rumgegurkt. Leider säuft der M30 viel und leistet viiieeel zu wenig! Also Umbau auf den eigentlichen Wunschmotor seit 2008, den M60. Wie das immer so ist, es kommt immer alles anders als man denkt. Der Fahrplan für den V8-Umbau steht, der Motor ist gerade beim VK aufm Hof in den Bulli eingeladen, da klingelt das Handy. Dran ist nen sehr guter Freund: "...rostfreier Touring ... 500€ ... komm her abholen... *klick*"! Wofür hat man gute Freunde... Also erstmal abgeholt das gute Stück. 318i Bj.93, umgebaut auf 320i aus nem VFL, E-Schiebedach, abgeflexte Ahk, ABS, Servo, ZV und wirklich sehr rostarm für einen Touring. Danach stand erstmal nen bissel Lackkorrektur an. Und ab gings wieder 700km nach hause... Die stinkende Innenausstattung musste dann der aus meinem silbernen weichen. Sportsitze mit SHz aus nem daytonavioletten DE-Tour. Klima rein weil die Heizung eh undicht war. Fahrzeugkabelbaum aus nem 320i Touring Bj.89, wegen der CC. Abnehmbare Ahk mit originalem Kabelsatz für 6-Zylinder, schon hatte sich der Kabelbaumtausch wieder rentiert. Armaturenbrett gegen ein gedämmtes aus nem M3 getauscht. Das Airbaggeraffel entfernt, bis auf die Lenksäule, dafür die Airbag-Pedalerie aus nem 6-Zylinder montiert, wegen der Übertotpunktfeder. Elektrische Fensterheber nachgerüstet. Hohlraumversiegelung mit Fluid Film A, wenn man schon mal alles offen hat. Dem Teppich ne Kneipp-Kur verpasst. Batterie nach hinten verlegt, mit originalem Touring-Kabel (20cm länger). Und natürlich die beiden zur CC passenden Waschwasserbehälter verbaut. Es geht doch nichts über einen großen Fundus. Da ich bedingt durch die Bastelei 2 halbzerlegte Autos vorm Haus stehen hatte, fuhr ich dann erstmal den 190er von meinem Nachbarn auf Bild2 . Auch ne coole Kiste! Derletzt dann endlich mal Hand an die Technik gelegt und die vorderen Federbeine getauscht. Bilstein 30mm Federn mit Bilstein B6 und zusätzlich dem jenad seine Stabi-Winkel angeschweißt. Eine Feder hatte schon stärkere Patina... Der Zahnriemen war auch überfällig. Aktuelle Planungen sehen so aus, dass der silberne erstmal mit dem V8 komplettiert wird und der Rote solange für den Alltag herhält. Wenn bei dem V8 dann mal der Umbau komplett ist, werden erst alle Kinderkrankheiten ausgemerzt. Ist das geschehen und es findet sich ein eintragungsfähiger Prüfer, wandert die Technik komplett mit den M3-Achsen und allem in den Roten. Was dann mit dem silbernen geschieht weiß ich leider irgendwie nicht. Da ist schließlich ein M30 eingetragen...er ist zwar nicht perfekt, aber auch lange noch nicht tot. Außerdem hab ich heute schon wieder von nem guten E30-Kollegen nen Satz Türen und Kotflügel geholt. Ein Frontblech gabs auch mit dazu und alles in Wagenfarbe. Vielleicht kommt da mal wieder nen M30 rein...
  3. Da ich schon lange hier angemeldet bin, aber es für ne Neuvorstellung zu spät ist und Corona bedingt Zeit ist mache ich halt ne Fotostory draus. Wer kennt den Spruch nicht: Es zieht sich wie ein ROTER FADEN!!! Nur habe ich das mit dem rot wörtlich genommen. Und zwar der ROTE-Fahrzeug-FADEN in meinem Leben. Kurz vor meinem 18. Geburtstag habe ich mit meinem Bruder zusammen eine Zündapp gekauft. Zum 18. Habe ich dann den Wagen meiner Eltern bekommen, natürlich in rot (Auto und Frau sind nicht mehr vorhanden) Irgendwann kam dann durch Zufall ein Wald und Wiesenfahrzeug hinzu. Irgendwann habe ich mich dann nach einem neuen Altagswagen umgesehen. Habe bei BMW eine Lehre gemacht und damals hatte mir beim E46 die Alcantara Ausstattung in Verbindung mit schwarzem Himmel immer sehr gut gefallen. 6 Pötter musst es dann natürlich auch sein. Also war die Detailsuche: - Alcantara - schwarzer Himmel - Pötter - Fahrzeugfarbe nicht schwarz - Umkreis 200 km und was steht dann nach 8 Wochen Suche 20 km von mir entfernt? Eines Morgens 2015 an einem Rosenmontag auf dem Klo (mit Restalkohol) kam die Idee nach einem Spaßwagen. Mini Cooper S waren die ersten Gedanken. Tief und innen relativ leer geräumt. Nach ersten umsehen nach den Preisen kam aber die Ernüchterung (aus heutiger Projektsicht lächerlich ) Irgendwann kam ich dann auf E30, in der Lehre zwar nicht viel gesehen aber hat was und mein Bruder wollte ja auch mal so einen als Cabrio, wie so nicht? Damit Cabrio hab ich dann recht schnell verworfen, Teuer und in meinem Alter muss man schon aufpassen das man sich keinen Zug einfängt Also wurde nach 2 Türer in alles außer schwarz gesucht, Motor egal ich hab da eh was vor. Im Oktober 2015 nach einigen erfolglosen Besichtigungen hatte ich einen in Kleinanzeigen entdeckt der mit gefiel. Kontakt über Telefon war auch gut. 4500VB soll der 320er 2 Türer Kosten. Urlaub hatte ich so also ging um 15:00 mit dem Abschlepper Richtung Erzgebirge im Gepäck ne Salmonellenvergiftung von der ich erst Tage später erfuhr. Ich mach jetzt hier keine Vorurteile gegen den Osten Deutschlands aber das was jetzt kommt hat sich wirklich so abgespielt. Die letzten 2-3 Km gingen durch eine Langgezogene Ortschaft, es war kurz vor 19:00 im Oktober und deshalb schon fast dunkel. Am Gehsteig liefen mehre Leute mit, wie sag ich es am besten, Haarwuchs Defizit und so schwarzen Jacken die innen orange sind. Ne kleine Straße hoch und 400m nach dem letzten Haus am Waldesrad stand ne alte Lagerhalle mit vielen alten Autos. Auf den einen Seite ein E30 samt Besitzer und drei Freunden, auf der anderen Seite im mit Abschlepper, 4500€ in Bar, kein Empfang und alleine. Karosserie sah gut aus, Technik nicht so aber ich hatte eh vor auf einen anderen Motor umzubauen. „Also ich würde Ihn nehmen, was geht den am Preis?“Die Vier meinen 4500 Festpreis. Ich: „war da nicht VB dabei?“ Antwort: „NEIN?. Hatte ich schon erwähnt dass ich ab den letzten Kilometern irgendwie Angst hatte? Hab mir gedacht: Wegen vielleicht 200-300€ alleine gegen vier zu diskutieren und 260Km leer zurückzufahren, neeeeeee. Um 0:10 kam ich Zuhause an und Ihr wisst wahrscheinlich was er für eine Farbe ist! Im April 2016 kam dann ein kleiner Rückschlag der dafür sorgte das eine Zeitlang am E30 nicht viel weiter ging Ein Nachfolger war nach einem Super Angebots meines Chefs auch Bald wieder vorhanden. Und diesmal war es das erste Mal dass ich Wirklich bewusst die Farbe ROT haben wollte! Nach der Geschichte wie ich zu meinem E30 kam und wie der Name zu diesem Thread entstand kann jetzt die Fotostory zum Um- und Aufbau beginnen. Ich wünsche Euch viel Spaß dabei. Muss noch erwähnen das dieser schon abgeschlossen ist. Gruß Machine Head ( Wolfi )
  4. E30_Junkie

    E30 M52B28

    Hallo zusammen! Ich bin momentan an meinem (ersten) Motorumbau. Der Motor, ein M52B28 Bj. 98 sitzt bereits gut im Auto. Nun bin ich am elektrischen Teil. Allerdings komme ich nicht ganz auf ein grünen Zweig. Ich weis das es unzählige Anleitungen gibt usw. Diese habe ich auch schon gelesen und recherchiert. Allerdings klemmt es von der E30 Seite her. Der E30 ist ein 325i Bj. 89. Nun habe ich leider immer nur Schemas gefunden die nicht ganz übereinstimmen. Somit habe ich den E30 Kabelbaum ausgemessen. Im Anhang habe ich ein Bild mit der jetzigen Situation und die neue Belegung. Bezüglich dem Fernthermometer weis ich bescheid. Der E30-Geber wird gebraucht. Die EWS wurde nicht rausprogrammiert allerdings habe ich alle nötigen Komponente und verbaue diese. Der verwendete Pin werde ich noch entscheiden. Beim Zündplus bin ich mir nicht sicher ob Pin 7 richtig ist. Pin 6 (wie in der e30 Anleitung) geht bei mir in ein Relais? Der Pin 22 am M52 Kabelbaum ist für was? (geht in Steuergerät Stecker) In den Anleitungen soll dieser für die Rückfahrlampe sein? diese habe ich allerdings auf Pin 10? Nebenbei hat der E30 ABS. Soweit ich verstanden habe muss man diesem ein Zündplus abgreifen? Falls jemand kurz drüber schauen kann wäre mir sehr Hilfreich!
  5. Hallo zusammen, Mein M52B28 Umbau möchte nicht so richtig rund laufen. ich hab' schon viele Threads durchgelesen, aber richtig weitergeholfen hat mir bis jetzt keiner. Warm: Beim Beschleunigen aus unteren Drehzahlen hab ich ein leichtes, aber präsentes Ruckel (und gleichzeitig weniger Leistung) das bei ~3000min-1 komplett k verschwindet. (Hatte am M20 mal ein ähnliches Symptom, da waren die Zündkabel angefressen) Der warme Leerlauf ist leicht unruhig. Kalt: Im kalten Zustand läuft er im Leerlauf meist auch leicht ruckelig (wie auf 5 Zylindern) Beschleunigt man im kalten Zustand, spürt man ab einer gewissen Gaspedalstellung einen richtigen Ruck, danach zieht er plötzlich spürbar besser und ich bilde mit ein er ruckelt dann auch nichtmehr. Nach 2-3 km ist der Leistungsruck, der sich mit dem Gaspedal provozieren lässt verschwunden. Im Teillastbetrieb ist beim Beschleunigen fast nichts zu spüren. Vorgeschichte: Nach dem ersten Starten im E30 lief der Motor auch nur auf 4/5 Zylindern (deutlich unrunder als oben beschrieben) und normalisierte sich erst mit einem kräftigeren Gasstoß. Die Zündspulen hab' ich gegen andere gebrauchte, die ich noch da hatte getauscht, das Problem besteht weiterhin unverändert. Fehlerspeicher ließ sich noch nicht auslesen, da in meinem Kabelbaum am Stecker des STG die Pins nicht vorhanden sind. Ich hätte die Fehlersuche jetzt auf die Zündspulen, Kerzen, Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor eingegrenzt. Hat von euch jemand eine Idee? Grüße Max
  6. Servus Leute, anlässlich dem schönen Wetter heute, und seit ein paar Tagen neuer (anderer) M52B28 in meinem e30, hätt ich da mal paar Fragen zwecks Kühlung. Heute ne gemütliche Runde gedreht, doch ich hab immer etwas Kopfschmerzen was Motortemperatur angeht. Zu meinem "Setup": -E36 M52 Kühler (kein Klimakühler) -E36 318is Lüfter 2-stufig (vorm Kühler montiert) -E36 323ti Lüfterschalter 2-stufig mit Relaisschaltung -E30 Tempsensor im Zylinderkopf fürs Kombiinstrument -2-stufiger Schalter im Inneraum zum manuellen Betätigen des Lüfters Wenn es so warm ist wie heute (25 Grad), schnellt bei meinem e30 die Temp vor Allem an der Ampel, oder beim Abstellen des Motors gerne mal n gutes Stück nach Rechts. Auch bei langsamer Fahrt oder wenn man mal aufs Gas drückt. Wenn ich dann den Lüfter manuell einschalte geht die Temp auch schnell wieder zur Mitte. Also mal paar Fragen: 1. Ich habe mal wo aufgeschnappt, dass wohl bei der KI Anzeige mittig etwa 90 Grad entspricht, und der linke und rechte Strich etwa 5 Grad weniger/mehr. Stimmt das so? Und wenn ja, ab welcher Temperatur wird es problematisch? Die Anzeige ist ja schon sehr direkt, und nix geschönt. 2. Thema Luftführung vor dem Kühler. Mein e30 war davor ein M10 und die Lüftführungen nicht zu gebrauchen mit dem e36 Kühler in Verbindung mit E-Lüfter. Aber es wäre wahrscheinlich sehr gut eine Art Luftführung zu haben, vor Allem in Verbindung mit dem E-Lüfter vorm Kühler, der ja schon dicke Schaufeln hat und auch zuströmende Luft abschirmen wird... Da frag ich mich, ob durch die kleinen Luftöffnungen in der Niere und den Scheinwerferabdeckungen (mehr Lufteinlass ist ja da nicht) am Lüfter vorbei, ohne Luftführung, noch genug Luft beim Kühler ankommt? Gibts da eine schöne Lösung was die Luftführung angeht, kann man sich da aus irgend nem Teil was schönes im e30 passendes basteln? 3. Thema Kühler selbst. Ich hab ja keinen Klimakühler, der wäre nach unten hin ja noch länger. Aber da sehe ich keinen Sinn weil diese Fläche auch erstens vom Frontrahmen und zweitens vom Frontblech verdeckt wäre im e30. Ich habe bei Leuten die Turbo/Kompressor fahren gesehen, dass die oft Kühler fahren die vorne eigentlich komplett verschlossen sind, bis auf 2 Öffnungen in denen Lüfter sitzten. Klar, bei aufgeladenen Motoren ist die thermische Belastung höher. Aber würde das auch beim Serienmotor Sinn machen? Und wie funktioniert dann die Steuerung der Lüfter? 4. Wenn ich während der Fahrt, an warmen Tagen wie heute, den Lüfter mit meinem manuellen Schalter auf Stufe 1 einschalte, und den laufen lasse, hält der originale e36 Lüfter das auf Dauer aus wenn der immer laufen würde? Die Tempsteuerung würde ja dann das Thermostat am Motor übernehmen, richtig? (Also dass der nicht zu kalt wird) Danke schon mal für eure Antworten :)
  7. Servus, ich habe bald meinen E30 318is mit einem m52 Umbau wieder zurück. An sich finde ich das Auto wirklich sehr geil, jedoch ist es jeden Sommer dasselbe. Man schwitzt extrem... Deswegen meine Frage. - Ist es möglich eine Klimaanlage bei dem Umbau nachzurüsten? - Woher bekomme ich alle Teile (evtl. Nachrüstsatz?)? - Was kostet der Spaß insgesamt? - Hat das schon mal jemand gemacht und kennt sich aus? Ich würde das natürlich nicht selbst machen da ich mich dafür viel zu wenig auskenne, ich habe dafür meinen Mechaniker, allerdings hat der das selbst auch noch nie gemacht. Danke im voraus :)
  8. Moin, habe mich mal in der Forensuche schlau gemacht aber kein richtigen Threat zu dem Thema gefunden. Es geht um folgende Problematik: M52 E36 328i Umbau in meinen E30 steht die Elektrik, bzw umpinnen und auspinnen von Kabeln die beim E30 nicht verwendet werden können (z.B.: Abgasklappe oder Automatik) Ich würde diese Pins im Steuergerät-stecker gerne auspinnen nur weiß ich nicht wie das funktioniert? Bitte um Ratschläge den Stecker Zerstörungsfrei zu Zerlegen um an die Pins ran zu kommen, oder geht das ohne Zerlegen? Lg Kai
  9. Hallo erstmal, ich bin neu hier im Forum und wollte gleichmal eine Frage bezüglich eines zukünftigen Projektes von mir stellen. Erstmal zu mein Fahrzeug. Ich habe einen E30 318i als Cabrio. Hab ihn mir mit dem Gedanken eines Motorumbaus geholt. Nun kann ich mich aber nicht mehr Entscheiden zwischen den Motoren und welchen Umbau ich bevorzugen soll. Es soll aufjedenfall ein Kurvenflitzer werden. Habe lange über einen M52b28 gedacht, da der ja nicht sehr schwer ist und ich um die 200-210ps rausholen kann. Aber ich habe nun bedenken wegen dem Gewicht des Cabrios, dass er doch nicht so zügig sein wird. Der M60b40 wäre ja auch nicht schlecht nur möchte ich ja nicht nur gerade aus fahren sondern auch zügig durch die kurven kommen. Da wäre der Motor doch etwas zu träge oder? Deshalb wollte ich euch Fragen mit welchen Motoren ihr welche Erfahrungen gemacht habt und welchen Motor ihr mir empfehlen könnt für mein Projekt. Dankeschön schon mal für die Antworten
  10. Znauk

    M52-Verkabelung

    M52-Verkabelung Hallo, bin jetzt damit fertig den Kabelbaum vom m52b28 bj. 7/94(e36) zu kürzen und anzupassen. Bevor ich den Zündschlüssel rumdrehe mag ich euch aber mal zeigen wie ichs gemacht habe, ich habe nämlich Angst, das teure Steuergerät ohne EWS zu zerstören. Also Motorstecker war dieser: Fahrzeugseitig habe ich kein bild, der hat aber auch mit folgender Belegung übereingestimmt, zumindest Farbe,Pin, und Stärke: Ich habe diesen Schaltplan verwendet, um alles zu kontrollieren: Schaltplan m52b28 bj.98 ms41.0.pdf Schaltplan m52b28 bj.98 ms41.0.pdf Jetzt habe ich noch Fragen: 1. Im Schaltplan sind 3 Relais: Enlastungs-, DME-, und Kraftsoffpumpenrailais. Ich habe jetzt nur die 2 blauen Relaus, aus einem kommt schonmal das Kabel für Benzinpumpe zum Motorstecker, aus dem Anderen viele dicke rote Kabel, das ist das DME-Relais. Wo ist jetzt das Entlastungsrelais ? 2. Beim umkonfektionieren sind bei mir am Motorstecker folgende Kabel übrig geblieben. Lamdasonde2 Grau Pin 8, Weis Rot und dick Pin 1, 17 Weis violett EGS-Diagnose. was sol ich mit denen machen ? Einfach am Stgr. -Stecker auspinnen ? 3. Zündkabel: Das Dicke Grüne(Pin21) und das Dünne Grüne (Pin 49 Motorsteuergerät) waren mit diesen Schwarzen Verbindern (siehe Bild) an 2 Stellen Verbunden, einmal mitten drin und einmal im Steckergehäuse (siehe Bild Motorstecker, das dicke schwarze ding) kurz vor den anschlüssen. Ich habe nun die beiden verbindungstellen rausgetrennt, und habe die Beiden kabel am Stecker zusammengequetscht, das ist bestimmt Falsch. Ist es richtig dass das Kabel Pin21 dick Grün direkt an den Zündspulenstecker geht, und niergendswo anders hin ? UNd Auf welches Zündplus kommt das kabel im e30, gesichert oder ungesichert =? Hier Bilder: 4. Verbrauchs/Geschwindigkeitssignal: Ich habe das v-Signal von der Tachorückseite(Grünerstecker) abgegriffen. Am Motorstecker hat man jetzt das weiß-schwarze Kabel auf Pin 21, mit Verbrauch/Geschwindigkeit angegeben. Wie muss ich die Beiden kabel Jetzt zusammenschließen? Das V-Signal vom Tacho brauch die Steuerung für die Drehzahlbegrenzung im Stand habe ich gehört, aber nur bei e34 Motoren, meiner ist ja ausm e36. Vielleicht gehört das Thema eher hierhin, die Bilder un Links finden sich im m50-Umbau Thread. mfg Julian
  11. Hallo Leute, mindestens jährlich, wenn nicht öfter, will mein M52 einen neuen Kurbelwellensensor. Folgende Zusammenstellung: E30-touring mit M52B20, kein TÜ. Der M52 ist eine frühe Version, der Kurbelwellensensor sitzt vorne über dem Inkrementenrad.Abstand dürfte passen, rund 1mm. Lüfter (zweistufig) ist blasend vor dem Kühler verbaut. Sobald das Wetter wärmer wird, habe ich irgendwann folgende Symptome: Fehlerspeicher frisch gelöscht, Maschine zieht gut. Wird er wärmer, verschluckt er sich kurz und hat anschließend reduzierte Leistung. Der Fehlerspeicher zeigt dann ein paar Aussetzer des Sensors. Der letzte Sensor ist im Herbst getauscht worden, seit ein paar Tagen, dem heißen Wetter sei Dank, habe ich wieder die Symptome. Folgende Fragen ergeben sich: - Kann es sein, dass der Sensor es nicht mag, wenn kein Lüfter auf der WaPu verbaut ist? Ich meine, original bekommt der Sensor immer viel Luft zugefächelt, bei mir ist es windstill und wenn der Lüfter anspringt, gibt es wahrscheinlich auch wenig Bewegung hinter dem Kühler, samt heißer Luft. - Gibt es Alternativen zum originalen M52-Lüfter? Bei mir sitzt der Motor relativ weit vorne, mir ist bekannt, dass der Propeller verkehrt herum auf der Visko-Kupplung ein paar Millimeter spart, wäre aber möglich, dass das nicht genügt. Gibt es da was passendes, kann meinetwegen auch ohne Visko sein, muss nur Platz sparen und auf das Linksgewinde der WaPu passen? Danke im Voraus für alle Antworten. Dürfen auch sarkastisch sein, ich kann das ab. Grüße Hannes
  12. Hallo liebe Gemeinde, alles Begann 2010 als ich mit einem Freund eine neue Bleibe suchte für unsere Autos. Da gab es noch einen der eine schöne Halle hatte und da mieteten wir uns Kurzerhand mit ein. In dieser Halle standen halt auch Autos von dem, unter anderem ein E30 Cabrio 320 mit B25 drin. Ich muss dazusagen ich mag den E30, aber das Ding war einfach (nach meinem Geschmack) grauenhaft: Schön tief, ok das mag ich:) fette 9x16er Borbet rundrum mit viel zu schmalen Reifen und natürlich dicke Spurplatten, total zerstörte Ledersitze, und diese Farbe!!! plus noch so viele andere Punkte wo ich immer Dachte schade um dieses Auto. Jedenfalls vergingen ein paar Monate oder Jahre, der Besitzer ging in eine andere Halle, wir dann irgendwann auch... Aber wie es der Zufall so will kreuzten sich dann irgendwann wieder unsere Wege weil er nicht wusste wohin damit, also zu mir das Ding. Das ist dann auch das erste mal das ich ein Foto davon machte (und das nur weil es die erste Fahrt mit meinem neuen Hänger war:P) Tja wieder einige Zeit später brauchte der Besitzer dann Geld und das Cabrio musste weg. Naja und es war billig, also kaufte ich es. Und nach genauen Betrachten musste ich feststellen das die Kiste garnicht mal so scheiße ist, echt keinen Gammel. Als erstes runter mit den Felgen und diese verkauft. Dann stand es wieder einige Zeit in der Garage rum: Im letzten Jahr bekam ich dann den Wunsch ein Cabrio fahren zu wollen, guckte mir ein paar e46 an die aber alle echt grottig waren bis ich es aufgegeben hatte und dachte: Ach scheiß drauf heb mal den E30 auf die Bühne ob der ne Chance hat auf nen TÜV. Tja was soll ich sagen, es war echt alles gemacht, ganze Fahrwerk neu, Querlenker, Tonnenlager usw usw. Das einzige was ich Tauschen musste war die Spritpumpe und aus Angst den Zahnriemen, ab zum Tüv und Zack, bestanden! So fuhr ich dann das letzte Jahr wirklich sehr gerne damit rum, der olle M20 den ich eigentlich garnicht mag entpuppte sich als fahrbar und durchaus ausreichend Motorisiert. Dann bekam ich auchnoch als kleines Dankeschön von einem Kumpel nen Satz neue Lederbezüge in Porsche Luxurbeige damit auch der Innenraum mal schön wird. Aber dann kam was kommen musste, Öl im Wasser, Wasser im Öl, Fuck! Nein! Verdammte Scheißkarre! Gib mir Grillanzünder! Naja die Saison war eh zuende also ab in die Garage. Hab mal den Ventildeckel abgenommen und zwar keinen Riss gesehen aber das war trotzdem alles zu viel für meine Zarte Liebe zum M20. Also was macht man? Raus den alten Gusseisenmüll, rein den nicht ganz so alten Alumüll der eh rumlag von einem e39 528 vor TU ;) Und nun begannen die Überlegungen: Motorraum muss eh alles raus, Innenraum ja auch und dieses grün war einfach nicht meins auch wenn ich mich dann schon dran gewöhnt hatte. Also wenn dann richtig: Neulack! Wenn schon schöner Motor und schöner Innenraum, dann muss der Eimer auch von außen schön sein. Tja, also nackig machen das Ding: Zum Glück bestätigte sich der gute Zustand der Karosse, eine kleine Stelle im Motorraum/Radhaus wo der Bremsschlauch sitzt war durch ca 1 Eurostück groß. Sonst zum Glück alles in Ordnung und nur der Scheibenrahmen zeige leichten Rost der aber radikal weg-gesandstrahlt wurde;) Ein paar Wochen später durfte ich dann schon mal das von meinem Lackierer abholen, und was soll ich sagen? Scheiße ich bin verliebt:) Jetzt heißt es wieder zusammenbauen, gaaaaanz vorsichtig:) Ein paar Teile fehlen natürlich auchnoch zum kompletten Glück wie z.B. schwarze oder Rote MHW Leuchten bei den Roten dann gleich mit der Kennzeichenblende, falls da jemand was hat bitte Angebote an mich;) Wenn es weiter geht werde ich euch mit weiteren Bildern versorgen. Dann erstmal gute Nacht und ich hoffe das Lesen bereitet etwas Freude.
  13. Servus jungs! Meine Verbrauchsanzeige zeigt immer den maximalen verbrauch an (egal welche gas stellung). Hat jemand ne ahnung wie ich das wieder in gang bekomme? Achso noch was..mein touring war mal ein 316i, hat allerding mal ein bc2 nachgerüstet bekommen..dort steht jetzt bei verbrauch 39,5L auf 100 km. lässt sich da auch was machen das da was plausibeles bei rauskommt? Danke schonmal!
  14. Hi, Also hab nun die schnauze voll von meinem 2l . Krieg den einfach nicht zum laufen. Hab nun ein günstiges angebot: m52b25 komplett getriebe, ews, kat... mit 70tkm für 400€ aus einem compact e36. Mein m50 läuft soweit also auch alles an den motor angepasst. Tüv wollte ums verecken nicht klappen wegen der asu. Unrund läuft der bock auch noch ab und zu. Und ölt, als hätt ich nen ölkanister seitlich drübergekippt. Kat warscheinl. Defekt...... Keinen bock mehr. nun folgende fragen: -Motor + Getriebe passen 1zu1 rein? -Ringantenne an zündschloss oder ascher? -sonstiges zu beachten? dankeschön
  15. Hi, also bräuchte eure Hilfe. Umbau von M50b20tü zu M52b25 mit der Ms41. So an sich kenn ich mich relativ gut mit den M50 aus. Nun wollte ich fragen wie ich das mit den Motorsteckern mach? Weil der M52 hat neben der Diagnose-Buchse noch zwei Motorstecker. Muss ich die beiden auf zusammen auf einen Stecker umkabeln? danke schonmal ps. soll in einen e30 bei dem schon der M50b20TÜ umbau erfolgreich geklappt hat!
  16. Hallo Habe heute beim fertig machen meines cabis Gesehen das die Schraube hinter dem Gaspedal Im Fussraum liegt hab sie dann wieder eingeschraubt aber dabei hat sich Die arretierungs Mutter verstellt !! Kann mir jemand sagen welches Maas der höchstens haben darf ???? Nicht das mein Gaszug Schaden nimmt
  17. Hallo zusammen, dies ist mein erster Talk hier, deshalb verzeiht mir wenn ich irgendwelche Fehler mache. Meine Frage wäre wie folgt, Ich habe vor einem Jahr in meinen e30 einen 3,2l M3 eingebaut. Der Einbau hat gut funktioniert. Selbst der Tüv war begeistert. Leider hat er mein Fahrwerk bemängelt. Damals fuhr ich noch 205 40 R17, der Tüv meinet dies wäre zu schmal. Deshalb würde das Fahrzeug so schwimmen. Nach dem ich auf 235 40 R17 hinten und 215 45 R17 vorne gewechselt habe ist es leider noch schlimmer geworden. Ich habe alle Lager durch Pu Lager ersetz, das Fahrwerk ist von KW Variante 1 30 /40. Auch eine neue Spureinstellung hat es nicht wesentlich verbessert. Dabei kam noch raus das auf der HA die Spur nicht ganz stimmt. Diese kann ich leider nicht einstellen. Habt Ihr eine Idee woher das "schwimmen" kommt ? Kann das an der Spur hinten liegen oder am Fahrwerk? Würde mich über eure Hilfe freuen. Danke
  18. Hallo liebe E30-Kollegen, nachdem ich jetzt so ziemlich jeden "Tankuhr"-Thread durchgelesen habe und leider keiner mein aktuelles Problem beschreibt. Hier meine Frage, vielleicht kann mir jemand helfen... Bitte! :) Mein E30 Touring BJ 89, war ein 320i Automatik und ist nun ein M52 2,3l. Es ist ein 62l Tank verbaut und es wurde auch der Kodierstecker bereits geprüft bzw. ein E30 Tacho (komplette Kombi) getauscht. Problem ist wie in der Überschrift beschrieben, ich tanke voll und meine Tankuhr zeigt so 25-30l an, d.h. das ist bei mir "voll". Ich fahre dann nach Tageskilometerzähler und komme bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 10,5l entsprechend normal weit. Ich habe gelesen, die Tanknadel einfach nachzudrehen, das werde ich versuchen, allerdings vermute ich das es am Tankgeber oder ähnliches liegt. Könnt ihr mir bitte helfen.... Danke im Voraus und weiß-blaue Grüße Christoph
  19. Hallo, ich bin gerade dabei in meinen Touring nen 2,8er M52 einzubauen. Da ich den Motor aus nem 98er e39 habe, hab ich mir auf ebay nen Kabelbaum aus nem e36 mit M52 geholt. Hab jetzt alles soweit es ging umgebaut, aber jetzt fehlt mir der Stecker für die Lichtmaschine?! Der für den Östandsgeber kann ich auch nirgendwo was finden, aber das ist ja nicht so schlimm... Abgezwickt wurde da natürlich nix. Wie wichtig ist denn der Stecker für die Lima? Kann mir da jemand weiterhelfen? Grüße, Paul Ps: Ich hab auch 2 Fahrzeugstecker an dem Motorkabelbaum hängen, wovon in einem nur 4 Pins belegt sind?? Aber damit hab ich mich noch nicht weiter auseinandergesetzt...
  20. Hallo zusammen, habe mir nun fuer kleines Geld eine gebrauchte Anhaengerkupplung schiessen können. Nach Anbau sollten doch beim Touring auch verstaerkte Federn montiert werden, oder? Da ich meinen E30 zu einem spaeteren Zeitpunkt auch um 30mm tieferlegen moechte, stellt sich mir die Frage ob ein Neukauf bei BMW ueberhaupt Sinn macht (Satz Tonnenfeder - Bestellnummer 33 53 9 058 925). Wie (und wo) kann man gebrauchte verstaerkte Federn ausfindig machen? Habe hier im Forum gelesen, dass es auch eine kleine blaue Zubehoerfeder gibt, die nachtraeglich eingebaut werden kann. Ist danach noch eine Tieferlegung moeglich? Fragen ueber Fragen... MfG Florian
  21. Hallo liebe Gemeinde, erstmal vorab: mein M52B28 Umbau ist soweit fertig und wurde auch schon vom TÜV abgesegnet :) Jetzt hab ich aber das Problem dass mein Motor die AU nicht schafft => ich vermute er läuft im Notprogramm, da er einen meiner Meinung nach zu hohen Verbrauch hat und eben bei der AU die CO Werte zu hoch sind. Der Motor stammt aus einem E39 BJ '98 und meiner ist ein ex 325i Touring BJ '92 Mangels passender Pinbelegungen des E39 hab ich einen Motorkabelbaum von e36 328i verbaut. Kann das damit zu tun haben? Anspingen und laufen tut er soweit echt gut. Wie kann ich die Lamdasonden überprüfen? Beim Auslesen sind bisher sowohl BMW als auch Bosch-Service gescheitert. Primäres Ziel wäre ja das Steuergerät auslesen zu können. Wie soll ich vorgehen? Wer könnte mir weiterhelfen? Schonmal Danke und viele Grüße:beemwe:
  22. Ja Hallo erst mal , ich wolte mal fragen ob wihr wisst wieso meine nebels net gehen also relai ist noch ganz und die sicherungen auch und die birnen sind auch noch gut aber verstehe nicht wieso sie dann nicht gehen wisst ihr vieleicht was es noch sein kann ? MFG
  23. Bin immer noch auf der Suche nach der richtigen Übersetzung für mein 325i vfl Cabrio. Ich habe noch ein 260/5 Getrag Getriebe und ein 4,10er Sperrdiff. Was denkt ihr, passt das? in meinem 325er nfl Cabrio ist ein 260/5 Getrag mit einem 4,45er Diff verbaut. Der geht echt gut von unten raus, ist aber trotzdem noch schnell.
  24. Hallo Gemeinde! hab mir jetz ein 325i cabrio gekauft in calypsorot-metallic:sabber:. Das fahrzeug wurde vor einiger zeit komplett nachlackiert von einen Fachbetrieb in der originalen BMW-Lackierung. Nach einiger zeit hat jein unbekannter einen aufkleber auf der heckklappe aufgeklebt (mitten auf der fläche). nach dem abknibbeln des aufklebers ist ein stück klarlack abgegangen...! -Darf überhaupt bei einer fachmännischen lackierung der klarlack nur schon bei einem aufkleber ab gehen? Gruss: der der bald oben ohne fährt:D Marcel.H.
  25. Mir ist gerade was durch den Kopf gegangen... Beim M52 muss man ja (und hab ich ja auch ) die Ölwanne vom E34 verbauen... Dazu hab ich Messstab und dessen "Führungsrohr" auch vom E34... Nun die gute Frage: Wieviel muss denn in der Konstellation rein? Wo muss der Ölstand auf dem Messstab sein damit genug Öl drin ist? Ich weiß ja nicht inwiefern sich die "Füllmenge" der Ölwanne vom 525i und dem 328i unterscheidet
×
  • Neu erstellen...