Zum Inhalt springen

Zeige Ergebnisse für die Tags 's'.

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Foren

  • Technik
    • Allgemeines
    • Antrieb
    • Elektrik
    • Fahrwerk
    • Karosserie
    • Ausstattung
    • Car-HiFi & Navigation
  • Handel
    • Kleinanzeigen
    • eBay, mobile.de & Co.
  • Ratschläge
    • Pflege & Konservierung
    • Verkehr & Recht
    • ABEs & Gutachten
    • BMW Young- & Oldtimer
    • Werkstätten
  • Gemeinschaft
    • Bilder & Videos
    • Treffen
    • Neuvorstellungen
    • Motorsport
  • E30-Talk.com
    • Neuigkeiten
    • Off-Topic
    • Fragen zu E30-Talk.com

Kategorien

  • Allgemeine Infos & technische Daten
  • Abgasanlage
  • Antriebseinheit
  • Audio & Zubehör
  • Ausstattung
  • Bremsen
  • Elektrik, Instrumente & Beleuchtung
  • Fahrwerk & Achsen
  • Felgen & Bereifung
  • Getriebe & Kupplung
  • Heizung & Klimaanlage
  • Karosserie & Scheiben
  • Kraftstoffversorgung
  • Kühler
  • Verdeck
  • Sonstige Informationen

Blogs

  • Hausmeisters Blog
  • jenads kleine politisch unkorrekte Ecke
  • Oli*s Blog
  • Blog eines e30 vernarrten
  • Ela's Plauder-Blog
  • touringpeters Blog
  • BMW-Evolutions Blog
  • 325iMaRcs Blog
  • bastelberts Blog
  • B3sts Blog
  • 3erLadys Blog
  • Gruftis Blog oder zur Zeit der Abgrund
  • hoeflerrrs Blog
  • Ratisbona Custom Blog
  • Tw0-F4ces Blog
  • schizzo_frens vollkommen schizophrenes blog
  • M. Linsens Blog
  • The original O.G. Blog straight from Rheinländ
  • elkas-e30cabrios Blog
  • Eric72s Blog
  • Zero Cools Blog
  • Zweischuhs Blog
  • WhiteLiners Blog
  • JamesRoy316is Blog
  • Paddy007s Blog
  • Stebo 64s Blog
  • Hardstyler**s Blog
  • maymeis Blog
  • Maverick M Powers Blog
  • Mr. Bavarias Blog
  • Müller_e325is Blog
  • Felix' (Motor)Blog
  • PatrickKs Blog
  • alex89s Blog
  • Yooo:D
  • daNs Blog
  • grim3001s E30
  • mzs Blog
  • thaipits Blog
  • dejaholgis Blog
  • C4tweezls Blog
  • Aagasch´s Blog
  • Millos Blog
  • Der IFAs Blog
  • konankus Blog
  • Calypsoroter320s Blog
  • Josch320iE30s Blog
  • im_Norden2001s Blog
  • Youngtimers auf Facebook
  • Touring318iss Blog
  • E5 - das tödliche Gift der 70er Jahre
  • GOGIs Blog
  • bmw e30 327i probleme mit steuergerät
  • jases Blog
  • chkuenstings Blog
  • Sebastian88s Blog
  • M-POWERs Blog
  • BITe30s Blog
  • Reinekes Blog
  • Fragen!!!! Bin Neu hier
  • pss Blog
  • Maurice
  • Tom vom Marss Blog
  • E30-Losers Blog
  • mcfreis' Blog
  • E30 back2 Street
  • te30s Blog
  • Team Turbo IS
  • bmwheizaaas Blog
  • Dellen im 325e
  • BadBoy E30s Blog
  • E30 Andys Blog
  • Blog ebayboy27
  • e30garages Blog
  • M88Fans Blog
  • Konstantins Blog
  • OldSchool88s Blog
  • nicht mehr lieferbar, was nun?
  • 318i Bauer Tc2 Restoration
  • VichOos Blog
  • hippys Blog
  • Blog Denis
  • ddmbg12s Blog
  • BMW 320 M20s Blog
  • John Sys Blog
  • Helldrivers Blog
  • Wolf´sH26
  • Fast-papers Blog
  • watzmanns Blog
  • 318 is
  • Hilfe Schiebedach
  • tc2_Romas Blog
  • toschus Blog
  • Fritschethomas' Blog
  • Old-Speedys Blog
  • Old-Speedys Blog
  • Kai`s e30s Blog
  • Barbaras Blog
  • dnalors Blog
  • Werkstattbedarf und KFZ-Werkzeuge Shop für Profis und Hobbybastler

Produktgruppen

Es gibt keine Einträge zum Anzeigen.

Kategorien

  • Schlachtungen
  • Komplette Fahrzeuge
  • Antrieb
  • Bereifung
  • Car-HiFi
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Karosserie
  • Innenausstattung
  • Werkzeug
  • Sonstiges

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Facebook


Instagram


Skype


Homepage


Herkunft


Mein BMW


eBay


Ich verleihe


Beruf


Interessen

15 Ergebnisse gefunden

  1. So, jetzt hab ich mich mal endlich durchgerungen auch ne Fotostory zu starten. Mein silberner Touring sollte den meisten hier ja ein Begriff sein. Es ist mein erstes Auto, demnach hab ich ihn schon ne Weile. In 2008 hab ich ihn auf M30 umgebaut und bin so bis 2012 im Alltag damit rumgegurkt. Leider säuft der M30 viel und leistet viiieeel zu wenig! Also Umbau auf den eigentlichen Wunschmotor seit 2008, den M60. Wie das immer so ist, es kommt immer alles anders als man denkt. Der Fahrplan für den V8-Umbau steht, der Motor ist gerade beim VK aufm Hof in den Bulli eingeladen, da klingelt das Handy. Dran ist nen sehr guter Freund: "...rostfreier Touring ... 500€ ... komm her abholen... *klick*"! Wofür hat man gute Freunde... Also erstmal abgeholt das gute Stück. 318i Bj.93, umgebaut auf 320i aus nem VFL, E-Schiebedach, abgeflexte Ahk, ABS, Servo, ZV und wirklich sehr rostarm für einen Touring. Danach stand erstmal nen bissel Lackkorrektur an. Und ab gings wieder 700km nach hause... Die stinkende Innenausstattung musste dann der aus meinem silbernen weichen. Sportsitze mit SHz aus nem daytonavioletten DE-Tour. Klima rein weil die Heizung eh undicht war. Fahrzeugkabelbaum aus nem 320i Touring Bj.89, wegen der CC. Abnehmbare Ahk mit originalem Kabelsatz für 6-Zylinder, schon hatte sich der Kabelbaumtausch wieder rentiert. Armaturenbrett gegen ein gedämmtes aus nem M3 getauscht. Das Airbaggeraffel entfernt, bis auf die Lenksäule, dafür die Airbag-Pedalerie aus nem 6-Zylinder montiert, wegen der Übertotpunktfeder. Elektrische Fensterheber nachgerüstet. Hohlraumversiegelung mit Fluid Film A, wenn man schon mal alles offen hat. Dem Teppich ne Kneipp-Kur verpasst. Batterie nach hinten verlegt, mit originalem Touring-Kabel (20cm länger). Und natürlich die beiden zur CC passenden Waschwasserbehälter verbaut. Es geht doch nichts über einen großen Fundus. Da ich bedingt durch die Bastelei 2 halbzerlegte Autos vorm Haus stehen hatte, fuhr ich dann erstmal den 190er von meinem Nachbarn auf Bild2 . Auch ne coole Kiste! Derletzt dann endlich mal Hand an die Technik gelegt und die vorderen Federbeine getauscht. Bilstein 30mm Federn mit Bilstein B6 und zusätzlich dem jenad seine Stabi-Winkel angeschweißt. Eine Feder hatte schon stärkere Patina... Der Zahnriemen war auch überfällig. Aktuelle Planungen sehen so aus, dass der silberne erstmal mit dem V8 komplettiert wird und der Rote solange für den Alltag herhält. Wenn bei dem V8 dann mal der Umbau komplett ist, werden erst alle Kinderkrankheiten ausgemerzt. Ist das geschehen und es findet sich ein eintragungsfähiger Prüfer, wandert die Technik komplett mit den M3-Achsen und allem in den Roten. Was dann mit dem silbernen geschieht weiß ich leider irgendwie nicht. Da ist schließlich ein M30 eingetragen...er ist zwar nicht perfekt, aber auch lange noch nicht tot. Außerdem hab ich heute schon wieder von nem guten E30-Kollegen nen Satz Türen und Kotflügel geholt. Ein Frontblech gabs auch mit dazu und alles in Wagenfarbe. Vielleicht kommt da mal wieder nen M30 rein...
  2. Hallo, bei meinem M30B35-Umbau ist das Getriebe bzw. die Schaltung mittlerweile extrem ausgeschlagen. Die Schaltung hat enormes Spiel, präzise und zügige Schaltvorgänge sind nur sehr selten möglich. Jetzt möchte ich das Ganze überholen und dafür gleich die Gunst der Stunde nutzen und eine Schaltwegverkürzung verbauen. Ich bin schon einmal bei jemand die z4 2,5 gefahren und das war schon sehr gut (war allerdings beim M20 verbaut) Ich suche nun schon seit über 2 Stunden nach den nötigen Teilen, bin mir aber einfach unsicher, ob das alles so passt. Kann mir vielleicht jemand helfen, welche Schaltstange beim M30B35 Getriebe nahe an die Z4 2,5 rankommt? Und welche Teile ich austauschen muss um wieder präzise schalten zu können? Danke
  3. Taddl

    m30b35 zu giftig

    Hallo, habe mir vor ein paar Tagen einen relativ schönen E30 2-Türer Bj 89 zugelegt. Beim Kauf war bereits ein M30B35 BJ 89 aus einem E34 verbaut mit Serienkats, Flexrohr und Sportendschalldämpfer vom 320i. An sich ist der Umbau nun zur Eintragung bereit, angemeldet ist er auch und Tüv genauso. Habe gestern mal eine Probefahrt durchgeführt und muss sagen, dass sich der Motor in diesem Auto wirklich gut macht. Allerdings ist der Bereich zwischen Motorbremse und vollem Schub am Gaspedal äußerst gering. Meine Frage hier ist, ob noch jemand das Problem kennt und ob man die Gasannahme irgendwie "gemütlicher und fahrbar" machen kann. Außerdem habe ich beim Fahren ab 20km/h so ein Rasseln (meiner Meinung nach von vorne). Ist geschwindigkeitsabhängig, aber unabhängig von gedrückter oder verbundener Kupplung. Macht auch keinen Unterschied in welchem Gang -bei dem Motor kann man ja ohne Probleme auch im dritten mal Anfahren- ... Hatte die Vermutung auf die Riemenscheibe der Servopumpe - die lässt sich bei mir ein stück vor und zurück bewegen, was dann auch ein leichtes Klappern mit sich bringt. Genug Spiel zwischen Motor und Lenkgetriebe bzw. Motorhaube habe ich... Vielleicht kennt einer das Problem und kann mir da helfen Danke im Voraus!
  4. Hallo zusammen! Ich hoffe das mir hier im E30 Forum geholfen wird, auch wenn es um einen E28 geht. Bin ja selbst ein begeisterter E30-Schrauber und hab auch schon diverse erfolgreiche Motorumbauten hinter mir. Nun hat aber ein Kollege mir seinen E28 in meine Werkstatt gestellt, da er selber auch nicht mehr weiter weiß. Normalerweise lese ich immer vorher sehr sehr viel in de Foren bevor ich einen Beitrag starte, aber hier gehen mir leider auch langsam die Ideen aus. Der E28 war ursprünglich ein 525i Schalter Baujahr 1982 mit einem M30B25. Irgendwann wurde vom Vorbesitzer ein M30B32 aus einem E23 732i Baujahr 1983 eingebaut, warum auch immer. Seit dem steht das Teil > Projektaufgabe (Umbau 2010 anscheinend) Soweit habe ich es mal geschafft den M30B32 (326EA) zum laufen zu bringen. (Motorkabelbaum neu an Fahrzeugstecker angepinnt) Nun ist leider folgendes Fehlerbild: Motor startet, aber geht gleich wieder aus und läuft nicht wirklich rund. Sobald aber das Relais von der Kraftstoffpumpe gezogen wird, läuft er ganz ruhig im Leerlauf. Jedoch gibt man etwas Gas, stirbt er bei ca. 1500U/min wieder ab. (Natürlich weil er keinen Benzin mehr erwischt.) Nun schlussfolgere ich, dass der Motor im Leerlauf viel zu fett läuft? Folgendes wurde schon geprüft und erneuert: Vor dem ersten Motorstart wurde das Motoröl und Kühlflüssigkeit gewechselt und gespült. Benzinleitungen alle neu, durchgespült und mit neuen Kraftstoff befüllt. Kompression im kalten Zustand gemessen: Zylinder 1: 13,4bar Zylinder 2: 13,8bar Zylinder 3: 13,5bar Zylinder 4: 13,2bar Zylinder 5: 13,4bar Zylinder 6: 13,6bar Zündkerzen 6 Stück neu (NGK ZGR5A) Zündkabel neu Bremi (Widerstand aller 6 Zündkabeln beträgt ca. 6kOhm, Kabel von Zündspule zum Verteiler beträgt ca. 2kOhm) Zündverteiler inkl. Finger neu Bremi (Finger hat einen Widerstand von ca. 1kOhm) Zündspule neu Bremi Zündkerzen einzeln offen auf Masse gelegt und gestartet. Zündfunke bei alle 6 Zündkerzen klar ersichtlich. Zündreihenfolge 1-5-3-6-2-4 ersichtlich. Einspritzventile Bosch 280150714 wurden eingeschickt zur Reinigung und Überprüfung. Prüfprotokoll vorhanden. Kraftstoffdruckregler neu von Pierburg. Druck beträgt konstant bei abgezogenen Unterdruckschlauch in der Einspritzleiste ca. 3,1bar. Kraftstofffilter und Luftfilter natürlich neu. Drosselklappe gereinigt und schließt ordentlich. Drosselklappenschalter durchgemessen: Kontakt 18-2: unendlich Ohm / Durchgang Kontakt 3-18: Bei ca. 80% dann ein Durchgang Motosteuergerät: Zweigeber Motronic ML2.1 BOSCH 0261200040 (sollte vom E23 732i sein) Kaltstartventil wurde deaktiviert (reiner Sommerbetrieb) Ansaug- und Unterdruckschläuche so gut wie alle neu und dicht. Ventildeckel demontiert. Nockenwelle nicht eingelaufen und ohne Riefen. Kipphebel alle in Ordnung. Ventilspiel bei kalten Motor: Einlass und Auslass 0,30mm. Ölleitung für die Schmierung der Nockenwelle auf lockere Schrauben geprüft. Öldruck beim starten auch vorhanden. Beide Impulsgeber am Schwungrad wurden auch erneuert. Leerlaufregelventil ist keines vorhanden, dafür ein Zusatzluftschieber. Dieser funktioniert nicht so wie ich das sehe. (+12V Dauerstrom > schließt/öffnet sich nicht nach einigen Minuten) Der ist jetzt mal neu bestellt. Temperaturfühler für die DME ist auch neu. Naja soweit ist nun mein derzeitiger Stand. Habt ihr noch eine Idee, warum der M30 im Leerlauf so extrem fett läuft, dass er immer gleich abstirbt? Der Luftmengenmesser ist leider nicht wirklich prüfbar? Wenn mann ihn absteckt, stirbt der Motor sofort ab. Die CO-Schraube habe ich bis jetzt noch nicht angefasst. An was könnte es noch liegen, dass der Motor viel zu viel Sprit im Leerlauf eingespritzt bekommt, bzw. zu wenig Luft bekommt? Kann es sein, dass der defekte Zusatzluftschieber einen solchen derartigen Effekt bewirkt? Grüße aus Österreich, Alex
  5. Servus, am Wochenende gab es ein kleines Treffen zwischen 2xFlo Kim und meiner Wenigkeit. Die Chance wurde genutzt um ein paar Fotos der bronzitbeigen "Zwillinge" zu schießen. Es handelt sich hierbei um einen späten VFL und einen frühen NFL. Beide Modelle waren urspünglich mit dem m10 ausgerüstet. Nochmals vielen Dank an Flo und Kim fürs vorbeischauen . Beste Grüße Phil http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-39971300-1474824551.jpg http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-70383200-1474824559.jpg http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-81279700-1474824571.jpg http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-23615600-1474824583.jpg http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-69157900-1474824596.jpg http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-77085900-1474824605.jpg http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-06443100-1474824614.jpg http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-83391800-1474824623.jpg http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-11600500-1474824691.jpg http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-25572300-1474824697.jpg http://propeller.haus/uploads/monthly_09_2016/post-15104-0-51048100-1474824703.jpg
  6. Hi, ich habe noch ein paar EtaBeta Felgen. Die Papiere habe ich mir schon von der KBA besorgt und hatte die Chance mit einem Tüvprüfer zu reden. Der sagte mir allerdings, er könne die nicht eintragen, das müsste ein Prüfingenieur nach $21, als Vollabnahme. Heißt das, dass die das komplette Auto mit ansehen? Ich hab da noch 2 fette Rostlöcher, keine Ahnung wie der Vorbesitzer damit die Plakette bekommen hat. Was kostet das dann? Grüße Chris
  7. Moin moin, ich will meinem M30B35 etwas mehr Feuer unterm Hintern machen. Hierbei handelt es sich um einen 211er Motor aus einem E34. Geplant sind ca 240PS und folgende Schritte: - Kopf planen um 0,65mm (9.5:1 Verdichtung) - Einlass- Auslasskanäle CNC-Bearbeiten (von NG-Motorsport) - konische Ventilführungen - Ventilsitze mit nach aussen verlagerten Dichtflächen und "Mehrwinkelgeometrie" - Einlasskanäle und Ansaugbrücke zueinander angepasst - Fächerkrümmer - Metallkats - assymetrische 284/280 Schrick Nockenwelle - DME Anpassung von Conny Der Rumpf soll original bleiben, d.h. 86H & 92B bleiben erhalten. Lebenserhaltende Maßnahmen wie z.b. neue Gleitlager, Kettenspanner, Zündkerzen etc werden selbstverständlich gleich mit erledigt. Nun zur meiner wichtigsten (und ungeklärten) Frage: Muss ich die Ventiltaschen in den Kolben nachsetzen, damit Kolben/Ventil nicht miteinander kollidieren?? MfG
  8. Hallo! Mal eine Frage an die M30 Guru´s....ich hatte immer behauptet ich hab einen M30 (218PS) mit der großen Bohrung (93,4×84,0). Aber mein Mechaniker meint ich hätte den Nachfolger M30 (92,0×86,0). Wie finde ich das am unproblematischsten heraus....sicherlich an der Motorkennzahl, aber hat da jemand eine Tabelle dafür oder eine Erklärung?! Der Motor besitzt noch keinen Leerlaufregler...ich hatte immer gedacht das ist das Indiz, das es der mit der großen Bohrung ist. Auch ist er eingetragen mit 160kw bei 5200U/min; die kleinere Bohrung wurde mit 160kw bei 5500 U/min eingetragen. Am Hubraum lässt es sich nicht ermitteln, da er mit 3406ccm eingetragen ist und diesen Hubraum bei M30 garnicht gibt. Danke im Voraus Tom
  9. Micha87

    Blockriss M30

    Hallo, Ich hab am m30 block zwischen kopfschraubengewinde und wasserkanal einen Riss. Bedeutet das dass aus für den Block oder lohnt es sich ihn zu überholen? Grüße Micha
  10. hallo leute ich bin neu hier und habe jetzt auch schon gesucht aber nichts wirklich hilfreiches gefunden und zwar habe ich gerade aus einem e32 einen m30b35 in meinen e30 318 gehangen und alles angeschlossen und wollte einen testauf machen aber er läuft nicht. verwende den m30 kabelbaum er dreht hat ausreichend komprission aber bekommt weder sprit noch zündfunke ich vermute das der motor im e32 mit einer wegfahrsperre versehen war kann mir irgendjemand helfen???? gruß
  11. Servus Leute, stehe gerade vor der Problematik meinen M30B35 Motor in meinem E30 318i Cabrio eintragen zu lassen. An alle die gleiches schon geschafft haben, wie konntet ihr argumentieren, dass die Serienbremsanlage (die große 6-Zyl. Anlage) ausreicht? Kann kein passendes Dokument (Freigabe) dazu auftreiben und über den ETK kann ich höchsten belegen, dass sie auch im 320is verbaut wurde. Der hat aber leider nur knapp über 190 PS. Vielleicht kann mir ja auch jemand, der selbigen Umbau schon eintragen gelassen hat, seine TÜV Prüfprotokollnummer mitteilen. Damit könnte ich dann auf den TÜV zugehen und sie könnten sich aus dem PC ziehen, warum es damals zugelassen wurde. Danke für eure Hilfe! PS: Falls jemand einen "eintragungswilligen" TÜVler aus NRW/Niedersachsen/Hessen kennt, bitte melden :) Euer E30M30
  12. hallo zsm, ich hhabe ein problem mit meinem GAT nachrüstkat, habe heute versucht kontakt zu GAT aufzunehmen aber naja... bis ich gemerkt habe die firma ist seit 2010 pleite :(( so nun zum fahrzeug, es ist ein 635csi und kein e30, aber da ihr hier viele m30 umbauten vornimmt, denke so ganz falsch bin ich hier nicht. das fahrzeug ist bj 86 udn der nachrüstkat ist 10/95 reingekommen, auf dem steuergerät steht GAT-TRONIK ST 27/1 im vorrausch schon mal vielen dank
  13. Hi erstmal an alle User. Jetzt stell ich mich auch mal vor! Bin schon länger angemeldet hab aber noch nie irgendwas gepostet. Ich komme aus Dillingen an der Donau. Bin 21 und hab seit ich 18 bin nichts anderes als BMW im Kopf was meine Mitmenschen und mein Konto stark belastet Ich hatte inzwischen schon mal nen E28 (525e), nen E30 Touring (318i), E30 Coupe (318i), E46 Limo (323i), E46 Limo (328i) was noch immer mein Alltagsauto ist und jetzt seit kurzem wieder ein E30 Coupe (335i). Jetzt such ich wieder ne Halle oder ähnliches zum Schrauben da meine Garage zu klein wird, und dann solls mit mit meinem 3,5l weiter gehen.
  14. Hallo da bin ich wieder ! einen morgen is mir aufgefallen dass meine zv nicht mehr geht. weder die originale noch die nachgerüstete...überhaupt nichts geht mehr das einzige was ich hören konnte war dieses "klicken" von dem relais (der nachgerüsteten zv) anbei habe ich noch diese kabel gefunden die bei mir herumhangen... 1. das einzelne ist ein gelb\graues. kommt hinter dem lautsprecher her.die aussenhülle am kabelende ist schon abgetrennt worden...(ich denke ist nicht normal...) oder für die fahrertürseite lautsprecherboxen...sind zumindest 3 kabel schon dran? 2. auf dem stecker steht ne 2 drauf. mehr kann ich auch net dazu sagen Kann mir jemand vielleicht sagen wo die dinger herkommen und wofür ??? ASO: natürlich habe ich die üblichen verdächtigen wie Sicherungen, kabelbruch u.s.w. schon ausgeschlossen oder behandelt... und die nachrüst zv
  15. Hallo Gemeinde, Ich habe mittlerweile meinem Motor (M30) aus 635Csi komplett zerlegt. Ich habe neue Pleuelschrauben besorgt. Diese lassen sich aber sehr schwer in die Pleuelstange einsetzen! Gibt es da einen Trick? Schrauben vereisen und Pleuelstange erwärmen? Oder wie werden diese sonst ersetzt? Danke vorab für Eure Hilfe! Matze635
×
  • Neu erstellen...