Zum Inhalt wechseln

Foto

Neuaufbau 325i VFL Zweitürer 85'

* * * * * 2 Stimmen Neuaufbau BMW E30 Zweitürer VFL

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
175 Antworten in diesem Thema

#21
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Coole Story, bin gespannt wie es weiter geht!

 

 

Schöne Aufgabe hast du dir da zugelegt!

 

Thema ist abonniert.

Werde das Ganze gespannt verfolgen...

Danke für das Interesse!
In letzter Zeit ging wegen Stress auf der Uni und Arbeit leider nicht allzuviel weiter. Ich war dann aber letztes Wochenende gezwungen meinen Technikspender komplett fertig auszuschlachten, weil diese Woche meine beiden leeren E30s vom Schrotthändler abgeholt werden sollten (was natürlich bis heute noch immer nicht passiert ist :wall: )

Ich habe also am WE mit meinem Vater den Rest der Innenausstattung, den Himmel, den kompletten Kabelbaum und sonstiges verwertbares Zeug noch ausgebaut. Der Kabelbaum und das Schiebedach waren zum Teil echt blöd auszubauen, vorallem weil z.B. das Schiebedach schön eingeklebt wurde. Ich freu mich schon sehr auf's Wiedereinbauen :ironie:
Den Kabelbaum haben wir wie am Bild zu sehen ist schön zu einem richtigen Strang gebildet und mit Isolierband fixiert, dann kann man beim Einbauen den Kabelstrang bis zum Sicherungskasten als Ganzes einziehen und neu verlegen.

post-26904-0-14322000-1522264292.jpg

Und hier warten die beiden (immer noch) auf's Abholen:

post-26904-0-69010000-1522264283.jpg

Über die Ostern sollte dann wenigstens mal meine Spenderkarosse ihren Weg von der Garage in die Werkstatt finden, dann kanns endlich mit den Blecharbeiten losgehen :D :schweißen:

Bis dahin,
Frohe Ostern :winken:

Angehängte Grafiken

  • Bild33.jpg
  • Bild32.jpg

  • RS-Tuner gefällt das

#22
OFFLINE   Cove

Cove

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.264 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Siegburg Bundesland
  • Mein BMW: 318iT-LPG, 325i 4T, 328i 2T, 323i VvFL, 325iT

Die Schrauben der Antriebswellen gehen durchaus schwer auf, mit dem Schlagschrauber habe ich bisher aber alle los bekommen.
Gelenk etwas anwinkeln, schon kommst du mit dem Innensechskanteinsatz und dem Schlagschrauber ran.


Grüße Fabian

#23
OFFLINE   BulldozerNick

BulldozerNick

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.319 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Hamburg Bundesland
  • Mein BMW: 320i VFL Cabrio 1990, calypsorot 252, Leder schwarz 203
Ich hab es letztens mit nem entsprechenden Fahrradimbus und nem Fäustel geschafft. leicht reinhauen, damit der Imbus fest sitzt, und zwei drei Schläge auf den Imbus, so haben sich lle gelöst. Schlagschrauber ist wohl die beste (und schonendere) Lösung, aber etwas hämmern ging auch gut, wenn man gerade keinen zur Hand hat.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
post-21528-0-12697000-1429097032.jpg

FREUDE HÖRT NIE AUF (AKTUELL DURCH RESTAURATIONSARBEITEN UNTERBROCHEN... )


#24
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Die Schrauben der Antriebswellen gehen durchaus schwer auf, mit dem Schlagschrauber habe ich bisher aber alle los bekommen.
Gelenk etwas anwinkeln, schon kommst du mit dem Innensechskanteinsatz und dem Schlagschrauber ran.

 

 

Ich hab es letztens mit nem entsprechenden Fahrradimbus und nem Fäustel geschafft. leicht reinhauen, damit der Imbus fest sitzt, und zwei drei Schläge auf den Imbus, so haben sich lle gelöst. Schlagschrauber ist wohl die beste (und schonendere) Lösung, aber etwas hämmern ging auch gut, wenn man gerade keinen zur Hand hat.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

Danke für die Tipps, habe beides schon versucht.
Könnte aber auch an meinem Schlagschrauber liegen, muss mal die Schlauchdurchmesser kontrollieren. Am Schlagschrauber liegt's sicher nicht, der ist neu und von Hazet:
Hazet 9012M
Vielleicht ist mein Druck zu gering eingestellt oder der Durchmesser der Druckluftleitung zu klein.



#25
OFFLINE   mätti86

mätti86

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 257 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Köln Bundesland
  • Mein BMW: E30 320i VFL

Sehr cool. Werde auch mitlesen!


Suche im Großraum Köln Motorhaube und Heckklappe in Luxorbeige in gutem Zustand


#26
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Boah da ging ja lange nix weiter :eek:  Stress auf der Arbeit gepaart mit zwischenzeitlichem Forum-Downs :watch: naja egal...
Mittlerweile bin ich am Spenglern und habe bereits das linke vordere Radhaus komplett neu lackiert. Aber schließen wir mal an die letzten Posts an:

Innenraum komplett gereinigt und von den ganzen Bitumenmatten befreit, ein paar Stellen sind noch zu reinigen:
 

Bild34.jpg

 

Und dann endlich, nachdem ich mich schon so auf den Kampf gegen den Rost gefreut habe ( :ironie: ), ging es los.:
Blech vorne links im Motorraum (Bereich Scheinwerfer) ausgebohrt und -geschnitten, entrostet und neue Bleche eingeschweißt.

 

Bild35.jpg Bild36.jpg Bild37.jpg
 
Das Radhaus vorne links war schon seit über einem Jahr vom Unterbodenschutz befreit worden, das hab ich damals halbherzig versiegelt und dementsprechend war es von Rost befallen. Deshalb ich alles metallisch blank gemacht und alle Halter aufgebohrt um Falzrost zu beseitigen. Den Rost (war nur angerostet aber musste gemacht werden) habe ich ausgeschliffen und alle Halter wieder schön angeschweißt. Alle Falze wurden mit Rustoleum Owatrol-Öl versiegelt, das geht mit einer Spritze mit Nadel hervorragend.

Als Grundierung habe ich mich für 2K-EP Grundierung von Mipa (2:1) entschieden. Sehr viele schwören darauf, im Bootsbau ist es sehr verbreitet und mein Lackhändler hat alles von Mipa, da bietet sich das an, auch wenn es teuer ist.
Nach dem Grundieren wird alles mit Nahtabdichtung neu versiegelt und für die Deckschicht habe ich mich noch nicht entschieden, wird aber wahrscheinlich was vom Korrosionsschutzdepot.
Ich dachte ich komm ums Lackieren mit der Pistole herum, aber den dünnen EP Grund mit einer Walze aufzutragen ging einfach kaum gleichmäßig flächendeckend. Deswegen habe ich mir heute eine Pistole geholt, die kommt demnächst zum Einsatz.

Bild38.jpg   Bild39.jpg

Das rechte Radhaus wird bereits vom Abbeizer bearbeitet, was ich gesehen habe ist da aber kaum Nacharbeit vorm Grundieren notwendig.

Das große Loch im Fahrerfußraum wurde heute auch bearbeitet. Dazu habe ich das Blech zuerst am Rand gebogen (habe mich am originalen Profil orientiert) und anschließend eine Sicke in die Mitte geklopft (Erhöhung der Stabilität). Zum Sickenklopfen habe ich mir selbst eine Negativform geschweißt. Schweißlöcher wurden mit der Zange gestanzt bzw. in der Mitte gebohrt und dann alles immer schön abwechselnd in ~4cm Abschnitten geschweißt.

Bild40.jpg Bild41.jpg Bild42.jpg Bild43.jpg

Zur Erinnerung, so sah das Blech davor aus:

Bild44.jpg

Das Blech für das Gaspedal sowie die Ablauflöcher werden noch nachgesetzt, ebenso der ein oder andere Grobgewindebolzen.

Bis auf den Fakt das ich mittlerweile eine komplette Klimaanlage für den E30 besitze wars das an Neuigkeiten. Morgen kommt noch der zweite Teil vom Fußraumblech dran, den kompletten Fußraum mit einem einzigen Blech zu reparieren habe ich leider nicht drauf :freak:

Falls es noch jemanden interessiert:
Als Werkzeug für die Blecharbeiten habe ich ein Hammerset von Limora ergänzt um einen Schweifhammer der Marke Stahlwille sowie ein Blechscherenset von Bessey.
Mit den Handfäusten und Hämmern ist es ein Ding von einer Minute verbogenes Blech nach dem Ausbohren wieder in Form zu bringen. Bei den Scheren habe ich welche ohne Übersetzung genommen, sind zwar etwas schwerer zu Drücken aber von der Qualität ganz ordentlich.


Ich hoffe ich habe meine Mitleser nicht noch komplett verloren, in Zukunft versuche ich regelmäßiger Updates zu machen :-D

LG Raphael

 


 

Angehängte Grafiken

  • Bild34.jpg
  • Bild35.jpg
  • Bild36.jpg
  • Bild37.jpg
  • Bild38.jpg
  • Bild39.jpg
  • Bild40.jpg
  • Bild41.jpg
  • Bild42.jpg
  • Bild43.jpg
  • Bild44.jpg

Bearbeitet von crankshaft, 07. Juli 2018 - 00:55.

  • Tommy320is, mätti86, bmw_e30_fan und 8 anderen gefällt das

#27
OFFLINE   RS-Tuner

RS-Tuner

    Knallgasreifentodexperte Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.296 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Weinstadt Bundesland
  • Mein BMW: 335i VFL Cabrio, 335i VFL 2-Türer, 318i Touring

Sehr geil! :-R


img_1331.12eknp.jpg

 

Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:


#28
ONLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.991 Beiträge
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Chapeau! Handwerklich wirklich erste Sahne! :daumen:


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#29
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Sehr geil! :-R

Chapeau! Handwerklich wirklich erste Sahne! :daumen:

Danke, freut mich immer sehr wenn ich als "Theoretiker" Lob für meine praktischen Arbeiten bekomme :D

Gestern ging es wieder weiter und der Fahrerfußraum ist endlich wieder ganz:
 

Bild45.jpg Bild46.jpg

Bilder von der Unterseite:

Bild47.jpg Bild48.jpg Bild49.jpg

Alle Nähte wurden wieder mit Owatrol-Öl versiegelt um die Poren zu verschließen. Die Naht am Radhausbogen wird evtl. noch verschliffen, der Rest bleibt aber aus Gründen der Stabilität so.

Hier noch Bilder meiner Werkzeuge, die Sickenform und Blechbiegemaschine (Abkantbank) habe ich selbst gebaut, die Rollenbiegemaschine habe ich günstig für 80€ bekommen :D Die Blechscheren schneiden so gut dass man damit sogar Stoff schneiden kann, was ein echter Vorteil ist was die Genauigkeit anbelangt.

Bild50.jpg Bild51.jpg Bild52.jpg Bild53.jpg Bild54.jpg


Nächste Woche bin ich im Urlaub, danach gehts weiter mit dem rechten Radhaus und dem Batterieblech bzw. Motorraum. Bleche zur Befestigung von Kotflügel, Gaspedal fehlen noch, die werden dann zusammen mit Grobgewindebolzen für die Spritleitungen nachgesetzt ;-)


LG Raphael

 

 

 

Angehängte Grafiken

  • Bild45.jpg
  • Bild46.jpg
  • Bild47.jpg
  • Bild48.jpg
  • Bild49.jpg
  • Bild50.jpg
  • Bild51.jpg
  • Bild52.jpg
  • Bild53.jpg
  • Bild54.jpg

Bearbeitet von crankshaft, 08. Juli 2018 - 11:23.

  • NULLZWOtii, RS-Tuner, m332 und 4 anderen gefällt das

#30
OFFLINE   BE730

BE730

    schreibt... Geschlecht

  • Mitglied
  • 109 Beiträge
    Bundesland

Daumen hoch!



#31
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Daumen hoch!

Danke dir :D

Die letzten zwei Tage ging es dem rechten Radhaus vorne am Kragen, den kompletten Unterbodenschutz im Radhaus entfernt, Halter entfernt, entrostet und neu eingeschweißt. Die zwei Grobgewindebolzen (fürs innere Radhaus ?? ) habe ich auch erneuert. Das linke Radhaus wurde noch einmal mit scotch brite eingeschliffen, da ich beim ersten Lackiervorgang mit Walze und Pinsel herumgemurkst habe, das war weder flächendeckend noch schön :freak:

Ich hab' eine Lackierpistole aus dem mittleren Preissegment und wieder 2K EP Grundierfüller verwendet. Das neu eingeschweißte Bodenblech wurde auch gleich mit eingefärbt, ich denke es kann sich sehen lassen:
 

Bild55.jpg Bild56.jpg Bild57.jpg
Bild58.jpg Bild59.jpg
 

Jetzt wird als nächstes der Motorraum bzw. noch die rechte Produktionsaufnahme bearbeitet. Der Motorraum soll halbwegs "clean" werden, allerdings soll das Ganze alltagstauglich bleiben, sprich z.B. alle Ausgleichsbehälter muss ich irgendwie unterbringen. Beim Zurechtschneiden des Batterieblechs bin ich leider zur Erkenntnis gekommen dass ich dieses tauschen muss, jeweils zwei Durchrostungen zum Innenraum und Versuche mit Pelox RE sind da auch zwecklos:
 

Bild60.jpg
 

Das heißt: Batterieblech bestellen und derweil am "Aschenbecher" rechts vorne weiterschweißen.

LG
Raphael





 

Angehängte Grafiken

  • Bild55.jpg
  • Bild56.jpg
  • Bild57.jpg
  • Bild58.jpg
  • Bild59.jpg
  • Bild60.jpg

Bearbeitet von crankshaft, 21. Juli 2018 - 21:38.

  • Tommy320is, RS-Tuner, Michel A. und 4 anderen gefällt das

#32
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Eigentlich wollte ich ja erst wieder weiterschreiben wenn's Batterieblech neu drinnen ist, aber das kann noch dauern. Derweil ging es im Fußraum vorne rechts mit der Produktionsaufnahme und der rechten Wagenheberaufnahme weiter:

Zuerst einmal wurde nach der Bestandsaufnahme fleißig herausgeschnitten, rostiger Blätterteig lässt grüßen :wall: :

 

Bild61.jpg Bild62.jpg Bild63.jpg
 
Der Schweller war von beiden seiten durch, sowohl innen als auch außen bei der Wagenheberaufnahme musste ich viel heraustrennen:
 
Bild64.jpg Bild65.jpg
 
Am Bodenblech waren mehrere kleine Durchrostungen vorhanden. Davon war ca. eine Daumennagel-große Fläche sichtbar:
 
Bild68.jpg Bild69.jpg
 
Vor'm Schweißen noch mit Pelox-RE behandelt:

Bild66.jpg Bild71.jpg

 

Nachdem ich alles herausgeschnitten hatte und das Bodenblech wieder halbwegs lochfrei war wurde der Schweller Schritt für Schritt wieder aufgebaut.
 

Bild67.jpg Bild70.jpg Bild72.jpg

 

Schwellerkante unten aus dickem Blech nachgebogen und eingeschweißt:

 

Bild73.jpg Bild74.jpg
 
Für die "originale" Optik habe ich den Blechfalz nachgebildet, damit man nicht auf den ersten Blick sieht dass der Schweller an dieser Stelle schon geschweißt wurde. Leider habe ich kein Bild vom verschliffenen Zustand.:

Bild75.jpg Bild76.jpg
 

Das Loch zur Befestigung des Kotflügels muss noch nachgebohrt werden:

 

Bild77.jpg

 

Bis auf das letzte Außenblech direkt an der Wagenheberaufnahme ist der Schweller wieder ganz und der rechte Fußraum rostfrei.
Wie man auf dem ein oder anderen Bild sieht habe ich mit dem extrem heißen und schwülen Wetter zu kämpfen, da mir alles bereits über Nacht anrostet. Das ist aber nur leichter Rost, vor dem versiegeln mit Owatrol wird alles noch geschliffen und entrostet, nach dem Aushärten kann wieder lackiert werden-

-damit ich dann wieder Zeit habe am Batterieblech weiterzumachen:

 

Bild78.jpg
 
 

LG
Raphael

 

 


 

 

 

 

Angehängte Grafiken

  • Bild61.jpg
  • Bild62.jpg
  • Bild63.jpg
  • Bild64.jpg
  • Bild65.jpg
  • Bild66.jpg
  • Bild67.jpg
  • Bild68.jpg
  • Bild69.jpg
  • Bild70.jpg
  • Bild71.jpg
  • Bild72.jpg
  • Bild73.jpg
  • Bild74.jpg
  • Bild75.jpg
  • Bild76.jpg
  • Bild77.jpg
  • Bild78.jpg

Bearbeitet von crankshaft, 08. August 2018 - 18:29.

  • el-utz, bmw_e30_fan, RS-Tuner und 4 anderen gefällt das

#33
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Batteriehalter Motorraum:

Wie bereits gesagt musste ich das Batterieblech austauschen, da die Ecken an der Spritzwand schon so vergammelt waren dass Wasser vom Motorraum in die Fahrgastzelle lief. Das alte Blech wurde zunächst komplett ausgetrennt und danach die Bohrreste entfernt, Löcher sowie die Spritzwand geschweißt und alles fürs Einsetzen des Reperaturbleches vorbereitet.

 

Bild78.jpg Bild79.jpg Bild80.jpg

Anschließend habe ich das Blech für die Schweißpunkte gebohrt und danach eingesetzt. Leider ist mir mein Schweißgerät abgeschmiert, viele Punkte sehen da leider nicht gerade toll aus, aber was soll's. Der entfernte Bolzen wird nachgeschweißt.
 
Bild81.jpg Bild82.jpg

Der Optik zu Liebe (und auch aus Platzgründen für spätere Umbauten) habe ich das Blech angepasst, Batterie ist sowieso im Kofferraum und mir gefällt es so einfach besser.
Danach wurde wieder mit Owatrol Öl versiegelt, Grundierung und Nahtabdichtung folgen. Als Info: Das Blech geht, wenn man den oberen Teil des Windlaufs/Spritzwand nicht mittauscht, nur mit etwas sanfter Gewalt (keinesfalls wirklich dauerhaft verbiegen!) rein.

Außer dieser Arbeit ist leider nicht viel passiert, mein ganzes Fahrwerk zerlege ich momentan und bereite es aufs Sandstrahlen vor. Die Karosse soll (wenn es wirklich gut geht) zumindest über dem Winter rollbar sein. Nicht dass wir zu Hause eine tolle Werkstatt haben und die durch den E30 dauernd besetzt ist :ironie:


LG

Angehängte Grafiken

  • Bild78.jpg
  • Bild79.jpg
  • Bild80.jpg
  • Bild81.jpg
  • Bild82.jpg

  • RS-Tuner, Michel A., mruncover und 4 anderen gefällt das

#34
OFFLINE   RS-Tuner

RS-Tuner

    Knallgasreifentodexperte Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.296 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Weinstadt Bundesland
  • Mein BMW: 335i VFL Cabrio, 335i VFL 2-Türer, 318i Touring

Schön das du unnötiges Blech für die Batterie weglässt! :daumen:


img_1331.12eknp.jpg

 

Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:


#35
OFFLINE   Bastor

Bastor

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 480 Beiträge
    Herkunft: Essen Bundesland

Schöne arbeiten :)

 

Kann ich nur neidisch drauf schauen und versuchen Tipps und Vorgehensweisen zu übertragen.

 

 

Wo hast du die Grobgewindebolzen eigtl her - einfach schrauben gekürzt? Finde immer nur diese Bolzen für Bolzenschweissgeräte.



#36
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Schön das du unnötiges Blech für die Batterie weglässt! :daumen:

 

Danke, hab's schon oft so gesehen und ich finde das ganze einfach stimmiger 8-)

 

Schöne arbeiten :)

 

Kann ich nur neidisch drauf schauen und versuchen Tipps und Vorgehensweisen zu übertragen.

 

 

Wo hast du die Grobgewindebolzen eigtl her - einfach schrauben gekürzt? Finde immer nur diese Bolzen für Bolzenschweissgeräte.

 

Danke dir :D

 

Hab dafür Holzschrauben verwendet die in die Kunststoffklippse bzw. -halter passen. Es gibt zwar Grobgewindebolzen zu kaufen aber wie du bereits selbst sagst sind die für das Bolzenschweißgerät. Bevor ich mir um's teuere Geld die kaufe um sie dann erst mit dem Schutzgasschweißgerät anzuschweißen nehme ich Schrauben aus dem Baumarkt.

LG



#37
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Heute wurde endlich mal das Fahrwerk zum Sandstrahlen vorbereitet.
Die Prozedur wurde zwar schon oft durchgekaut, aber der Vollständigkeit halber ein paar Bilder :freak: :

 

Die Federbeine vorne sind in einem super Zustand, es werden nur von meinem Spenderfahrzeug die oberen Federteller gestrahlt.
Tipp: geht ein Lagerring mal wo nicht runter oder raus kann man eine Schweißnaht auf der Lauffläche der Wälzkörper ziehen, durch die Spannungen löst es sich dann meistens. (Keine zu hohe Stromstärke verwenden, Durchschweißen wäre weniger gut :schweißen:)

post-26904-0-26312900-1539979820.jpg
 

Bild83.jpg Bild84.jpg Bild85.jpg

Lager und Naben ausziehen: Haben sich alle gewehrt, aber keine Chance gegen gutes (selbstgebautes) Werkzeug:

Bild86.jpg Bild87.jpg Bild88.jpg Bild89.jpg Bild90.jpg Bild91.jpg Bild92.jpg


post-26904-0-49676600-1539979826.jpg


Zum Schluss noch alles schön "zugestoppelt", hab dafür bei den Achsschwingen die alten Lageraußenringe bearbeitet und wieder eingesetzt.

Bild93.jpg Bild94.jpg

post-26904-0-64285500-1539979837.jpg

 

 

Nächste Woche geht's zum Sandstrahlbetrieb, danach wird geschweißt und lackiert :-)

 


  • RS-Tuner und BulldozerNick gefällt das

#38
OFFLINE   Schmidei

Schmidei

    E30 Liebhaber, M20B25 Fan Geschlecht

  • Mitglied
  • 3.215 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Neureichenau (Niederbayern) Bundesland
  • Mein BMW: 88er 325iT, 89er 325ix, 89er 325ixT, 85er 323i, 94er 525ixT
  • eBay: schmid-michael

Tipp: geht ein Lagerring mal wo nicht runter oder raus kann man eine Schweißnaht auf der Lauffläche der Wälzkörper ziehen, durch die Spannungen löst es sich dann meistens.

 

Älterer und etwas leichterer Tipp, den Walzkörper mit der Flex vorsichtig teilen  :klug:


  • crankshaft gefällt das

Grüße
Schmidei

           
BMW - Freude am Fahren
Honda - The Power of Dreams
Oscar Wilde: "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben."
Aldous Huxley: "Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."

 

 

 


Suche:  vordere Schmutzfänger für Touring- bzw. Editionsschweller

            vordere Schmutzfänger für 325ix

            vordere Schmutzfänger für MT1 Schweller

            Design Edition Blau Türpappen ohne Kurbellöcher hinten (wenn wer alle 4 hat, die nehme ich auch gerne)

 

 

 


#39
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Älterer und etwas leichterer Tipp, den Walzkörper mit der Flex vorsichtig teilen  :klug:

Für die "noch Mutigeren" unter uns :-D Hat dieses mal z.B. an den hinteren Radnaben nicht funktioniert, ich schneide ihn meistens soweit es die Schneidscheibe zulässt ein um ihn dann mit Meißel und Hammer runterschlagen, aber da hat sich leider nix gerührt...



#40
OFFLINE   crankshaft

crankshaft

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 172 Beiträge
    Herkunft: AUT Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i VFL

Das Wochenende wurde noch genutzt:

Ich habe begonnen, die ganzen Halter im Bereich der Hinterachse zu entfernen. Alles wurde entrostet und neu eingeschweißt, sowie das Blech unter der linken Tankhalterung erneuert. Wie man auf den Bildern deutlich sieht hat sich das Austrennen der Halterungen schon ausgezahlt  :-)

Die Führungsrohre der Handbremsseile habe ich einfach radikal um 1-2cm gekürzt, da diese am Rand auch nach innen hin Rost angesetzt haben. Der Bremsleitungshalter wurde ebenso entrostet.

 

Bild99.jpg Bild100.jpg Bild101.jpg Bild102.jpg

 

post-26904-0-89948000-1540135348.jpg

 

Die Halter der Rücksitzbank sowie Federteller, Auspuffhalterungen etc. kommen natürlich auch noch ab und werden repariert.

Nachdem das aufgebrachte Owatrol sowieso trocknen musste, habe ich die Gelegenheit genutzt und endlich den rechten Teil des Fußraums sowie die Batteriehalterung Innen und im Radkasten lackiert. Auf Grund der kühlen Temperaturen musste ich das Owatrol "einbacken", härtet dann recht gut aus:

 

Bild103.jpg Bild104.jpg Bild96.jpg Bild97.jpg Bild98.jpg

 

post-26904-0-38284700-1540135111.jpg

 

 

Wie man auf dem einen Bild sieht habe ich die Halterung der Benzinpumpe auch entfernt und da offenbart sich mir nicht unbedingt ein schöner Anblick  :klatsch: Schwellerblech, Innenkotflügel und das Blech an dem die Benzinpumpenhalterung angebracht ist sehen leider gar nicht gut aus, wird also die nächste große Baustelle.

Heute werden noch Ersatzbleche für den Schweller links und rechts bestellt (damit ich die Wagenheberaufnahmen endlich fertig bekomme) und vielleicht fällt mir eine bessere als die originale Befestigung der Benzinpumpe ein.

LG
Raphael

Angehängte Grafiken

  • Bild95.jpg
  • Bild105.jpg

  • RS-Tuner, Schotti, BulldozerNick und einem anderen gefällt das





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Neuaufbau, BMW, E30, Zweitürer, VFL