Zum Inhalt springen

Was sagt ihr zum BMW Z4 Cocept?


__Sascha
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

Wie ihr alle sicher schon gelesen habt wurde ja vor einigen Tagen in Kaliforniern das BMW Z4 Concept Car vorgestellt. Es ist ja bekannt das BMW hier mit Toyota kooperiert hat was man meiner Meinung nach auch am Auto richtig erkennen kann.

 

Ich persönlich finde ihn wirklich hässlich es ist wie beim versuchten remake vom 8er alls so groß, langezogen futuristisch und die Nieren werden auch immer größer bis sie mal das ganze Auto überdecken. Auch ähnelt er mir zu sehr dem neuen Mazda MX 5 also da steckt irgendwie mehr Japan als Deutschland drinnen. Lediglich das Lenkrad finde ich echt schön. Auch kann ich mich einfach nicht mit diesen kleinen turbogeladenen Motoren anfreunden und kann es nicht verstehen wie mann bei solchen Autos wie auch bei den M-Modellen vom V10 Sauger im E60 M5 zu sowas wechseln konnte. :-(

 

Was sagt ihr dazu?

 

Lg

 

Sascha

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Es hat schon seine  Gründe, warum die älteren BMW - und damit meine ich nicht die von uns so geliebte Doppelscheinwerferklasse, sondern jüngere - nicht mehr richtig billig werden.

 

Im Übrigen hat Toyota mit dem Coupé den eindeutig schöneren Part aus der Lostrommel der Kooperation gezogen ... ;-)

mich überzeugt der neue Z4 optisch auch nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ist doch im Grunde völlig Banane. Das Ding wird gekauft. Wieviel davon an den Mann gebracht werden ist eine andere Sache.

 

So richtig umhauen tut das Ding einen nicht. Sieht zusammengeschustert aus.

 

Das hat BMW davon wenn die New-Age modern style Freaks an die Arbeit lassen.

 

 

MFG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Im Übrigen hat Toyota mit dem Coupé den eindeutig schöneren Part aus der Lostrommel der Kooperation gezogen ... ;-)

Naja,geht so. Mir gefällt die BMW Studie erheblich besser als der Toyota Entwurf,Geschmackssache.

Dass der neue Z4 hier bei den "ewig Gestrigen" nicht ankommt könnte man sich ja fast denken,er soll aber auch hauptsächlich den Leuten weltweit gefallen die ohne groß mit der Wimper zu zucken 50-100k€ für einen Neuwagen auf den Tisch legen. Im zroadster Forum kommt er jedenfalls an.

Gefällt er mir?

Ich finde ihn nicht schlecht,aber er fällt trotzdem durchs Raster. Wenn ich mir nochmal einen BMW kaufe dann ein 240i Cabrio,ein M3 E93 Cabrio oder ein M4 Cabrio und selbst die würden mich nicht viel glücklicher machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute, wenn man nichts von der Kooperation mit Toyota wüsste, wäre der Applaus größer.

 

Adrian van Hooydonk (Leiter BMW Group Design):

“(...) Das BMW Concept Z4 zeigt in allen Ansichten und Details die neue Designsprache von BMW. Ob in der dynamischen Front, der markanten Seite oder dem klar gezeichneten Heck: Kraft und Emotion entstehen allein durch wenige Linien und das subtile Spiel der Flächen.”

 

Das Design erscheint mir zwar weniger konfus als beim letzten Z4, aber Herr van Hooydonk und ich definieren "klar gezeichnet", "wenige Linien" und "subtil" offensichtlich ganz unterschiedlich.

Ich finde den Konzept-Z4, wie die meisten aktuellen Autos, stylistisch überfrachtet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

technische Neuerungen die der Sicherheit dienen sind selbstverständlich nicht sinnlos-obwohl diese eine trügerische Sicherheit suggerieren.

 

Ich besitzte noch einen Oldtimer einen 1966er Maserati Ghibli . Genau so muß für mich ein Auto sein.

 

Und ein Smartphone,Handy hab und hat ich nie.

 

Nicht falsch verstehen- ich kann und will den Fortschritt nicht aufhalten.

 

 

MFG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Sicherheit geht soweit, wie die Physik sie lässt.

Die Karre erinnert mich an einen offenen Nissan 350Z. Und entweder sind die Räder zu groß (Was ja heutzutage eigentlich unmöglich ist), oder das Auto ist zu klein...

Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff "Nazi" gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sieht aus, als hätte Leepu seine Finger im Spiel gehabt...

Sämtliche Designelemente zammgeklaut ergibt sowas.

Lambomaseraudi mit Nieren.

Richtig schön häßlich.

Aber was anderes war nach dem verkorksten 8er nicht zu erwarten.


Bearbeitet: von touringDani
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schlicht und ergreifend "Potthässlich"

 

Aber der Mensch gewöhnt sich ja bei Bedarf an alles :-)

T = Total

Ü = Überflüssiger

V = Verein

:motz:

 

Suche :

 

  • Borbet A bzw.B in 9 J x16 oder BBS RS
  • Sitzabdeckung hinten für Sportsitze (Cabrio)
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

http://cdn.bimmertoday.de/wp-content/uploads/2017/08/2018-BMW-Z4-G29-Concept-2017-Pebble-Beach-01-750x500.jpg

 

Naja, hat sicher noch Potenzial nach oben. Zum Glück wurden die Konzepte bisher nie so umgesetzt, wie der Designer sie gezeichnet hatte. Bleibt also noch die Hoffnung. Obwohl: Ist ja nicht für uns. ;-) Der Wachstumsmarkt liegt in Asien und denen gefällt sowas.


Bearbeitet: von toschu

Opas Gangnam Style ... :klug:
... seit 3564
Tagen wieder im E30 unterwegs!

 

Haftungsausschulz: Ich habe keine Ahnung vom E30, von anderen Autos oder von überhaupt irgendwas und beherrsche die gängige Verkehrssprache nicht. Die oben vorgefundene Aneinanderreihung von Bachstuben, Zahlen und/oder Zeichen geschah überraschend zufällig und war nicht beabsichtigt. Das Lesen der Beiträge, Verstehen von Inhalten und/oder Enträtseln von Zusammenhängen sowie Befolgen vermuteter Ratschläge erfolgt auf eigene Geh/Fahr. Eventuelle Spuren von Substanz und/oder Sinn stellen keine Beratungsleistung dar, begrünen somit keine Haftung und sind ebenso unbeaufsichtigt, wie sie sowieso jeder Grunzlage entbehren. Keine Klebkraft ebenso für Folgeschädel, Schädel aus Nebenleistungen und/oder ausgemopfte Gnurpsverwuddelung. Es gilt absurdistanisches Recht, jegliche Anwendung verallgemeinernder Geschlechtsbedingungen ist von vornherein so zwerglos wie von hintenrum; von den Seiten ebenfalls. Nachdruck - auch ausgezogenerweise - nur mit ausgedrückter Geh- und Nehmigung des Uhrhebärs.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Potenzial ist sicher da. Leider gefällt mir wie bei vielen modernen Autos die sehr aggressive Frontpartie nicht, aber das ist Geschmackssache und über den lässt sich bekanntlich nicht streiten.

 Corruptissima re publica plurimae leges (Je korrupter der Staat, desto zahlreicher seine Gesetze) - Cornelius Tacitus

 

 

 

"If you cant see my heart you must be blind, you can knock me down & watch me bleed, but you cant keep no chains on me!"

 

(Born free / Kid Rock)

 

 

Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Albert Einstein

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein rückständiger Typ bis du denn das du mit so´m Urzeitgeraffel kommst.? :devil:  Motoren, fahrverhalten, wen interessiert denn bitte sowas außer ein paar ewig gestrige. :-D

 

...wir sind jetzt bei "beste Netzwerkfähigkeit seiner Klasse", "gestengesteuert", "sprachgesteuert", "drahlose Handyladefunktion" oder maximal "parkt selber ein".....alles hochwichtige Hauptwerbeargumente bei Neufahrzeugen......:klatsch:

O.K. Alles aus dem zweiten Absatz brauch ich definitiv auch nicht. Wollte lediglich aufzeigen,dass es nach dem E30 noch einige Entwicklungsschritte gab die ich nicht missen möchte.

Toschu hat es schon richtig erkannt,die Märkte der Zukunft liegen in Asien und den Staaten,da muss das Ding gefallen. Deutschland spielt keine Rolle mehr und bei der Autofeindlichkeit die aktuell zu spüren ist wird sich dies noch verstärken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 stylistisch überfrachtet.

... so wie in mancher Tuning-"Szene" auch, wo man immer wieder sagen muss, Jungs, weniger ist oftmals deutlich mehr.

 

Nur ein Beispiel, was ich zur Zeit ganz schlimm bei den aktuellen Autos finde:

Kleines Auspuffröhrchen, welches in eine riesige Plastikumrahmung in der sog. "Heckschürze" mündet, die mit Chromlack oder -Folie überzogen ist (wer kennt sich bei den neuen Materialien schon aus? Nur eines ist sicher, echtes Chrom wird es nicht sein ... :roll: ). Das Ganze natürlich mindestens mal 2, auch wenn es nur 1 Auspuff ist. :klatsch:

Mit solchen "Designelementen" ist die Fuseltuning-Szene ganz oben in den Designabteilungen angekommen.

 

Oh heiliger Luthe, seeliger Bracq und Stern-Sacco hilf!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

auch wenn meine Antwort eventuell überrascht aber mir gefällt diese Studie gut !

Natürlich wird noch einiges geändert werden müssen wie die für die Zulassung zu flachen Außenspiegel und die fehlenden Türgriffe.

 

Wirklich hässlich aus dem Hause BMW sind für mich der Hängebauchschwein 1er, besonders die nackten, silbernen 5 Türer mit Radkappen, das Z4 Coupe, der Tränensack 7er (e65/e66 VFL) und die Warze i3.

Auch der 6er e63 hätte schöner werden können.

 

Letztendlich kaufen die meisten aber eh das das ihnen vorgesetzt wird (Herdentiere ohne eigene Geschmack, siehe die Unsitte zu jeder Außenfarbe braune Sitze zu kombinieren, egal wie unpassend es ist) und einige das das ihnen gefällt.


Bearbeitet: von Pit-der Mohr

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      post-14170-0-01983500-1449394513_thumb.jpg

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... so wie in mancher Tuning-"Szene" auch, wo man immer wieder sagen muss, Jungs, weniger ist oftmals deutlich mehr.

 

Nur ein Beispiel, was ich zur Zeit ganz schlimm bei den aktuellen Autos finde:

Kleines Auspuffröhrchen, welches in eine riesige Plastikumrahmung in der sog. "Heckschürze" mündet, die mit Chromlack oder -Folie überzogen ist (wer kennt sich bei den neuen Materialien schon aus? Nur eines ist sicher, echtes Chrom wird es nicht sein ... :roll: ). Das Ganze natürlich mindestens mal 2, auch wenn es nur 1 Auspuff ist. :klatsch:

Mit solchen "Designelementen" ist die Fuseltuning-Szene ganz oben in den Designabteilungen angekommen.

 

Oh heiliger Luthe, seeliger Bracq und Stern-Sacco hilf!

 

Oder sowas wie bei Mercedes ich könnte immer kotzen wenn ich es sehe...

 

Mir geht es hier wirklich nur ums Design aber es kommt mir echt so vor als ob alle deutschen Autohersteller heimlich den gleichen Designer haben weil die Autos sich durch wirklich nichts unterscheiden alle sind sie "sportlich elegant".

Man muss jetzt gar nicht so lange zurückgehen schaut man sich die Modelle W204 von Mercedes, E90 von BMW und B7 von Audi an hatten die alle vom Design her jeder etwas eigenes.

Der E60 überhaupt ich das ist meiner Meinung nach der schönste 5er den BMW gebaut hat.

 

Das waren für mich so die letzten Modellreihen die mir wirklich gefallen haben ab da sehen die für mich alle gleich aus. Das ist auch der Grund warum ich mich nur schwer von meinem C220cdi trennen kann weil es einfach nichts gibt was mir gefällt. Da hab ich mich mal vor 2 Jahren auf der Automesse in Wien in einen CLA gesetzt für um die 40.000€ glaub ich und dann bin ich nur von Plastik umgeben als wäre ich in einem Dacia.

 

Es wird einfach nichts mehr wirklich für Autoliebhaber produziert sondern nur Fahrzeuge zum protzen je größer und auffälliger desto besser. Die Dinger könnten auch nur 60PS haben und würden verkauft werden wie warme Semmeln wirklich schade.

205cgn9-8736511620150238243.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... so wie in mancher Tuning-"Szene" auch, wo man immer wieder sagen muss, Jungs, weniger ist oftmals deutlich mehr.

 

Nur ein Beispiel, was ich zur Zeit ganz schlimm bei den aktuellen Autos finde:

Kleines Auspuffröhrchen, welches in eine riesige Plastikumrahmung in der sog. "Heckschürze" mündet,

Oh heiliger Luthe, seeliger Bracq und Stern-Sacco hilf!

 

 

Son rostiger 2*60mm Serien Pimmelpott am VFL 320i E30 ist jetzt aber auch nicht unbedingt sexier... :freak:

 

Noch geiler wird's beim 318 oder eta. Yeah! Die Krönung sind dann die, im schlimmsten Fall aufgesteckten, Chromblenden.  :kotz:

 

Ich mein ja nur....fair bleiben ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am schlimmsten finde ich ja bei den modernen Autos die Mittelkonsolen mit Ausmaßen eines ausgewachsenen Wohnzimmertisches!

 

Wie soll man da (in unsrem gesetzten Alter :klug: ) der Beifahrerin mal an die schönen Beine fassen ohne eine Wirbelsäulenfraktur davonzutragen ?  :kiss:  Außerdem sind solche Verrenkungen ja fast so gefährlich wie am Handy zu spielen :-[ .

 

Weiter gesundheitsschädlich sind die hohen Gürtelinien. Wie soll man da aus dem Seitenfenster schauen ohne sich die Halswirbel auszurenken?

 

Oder ist das Marketing um in Zukunft auch noch Seitenkameras zu verkaufen?????

 

(Eine "Beifahrerinnenkamera" würde die Haptik aber leider niemals ersetzen können :-D)

 

 

 

 

:ironie:


Bearbeitet: von Mahathma

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

 

Restlicher Fuhrpark: Saab 9-3 SC TTiD Aero + 9-5 SC 2.3t SE; VW T4 TDI Multivan; Benz 200D/8 (Arbeitsvorrat)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Man darf auch nicht die Expedition vergessen auf die man sich begeben muss um zum Motor zu kommen Stichwort Plastikabdeckungen  :-D

 

Nein aber ohne jetzt philosophisch zu werden irgendwie können sich die Leute da weiter oben nicht so ganz entscheiden. Hier in Österreich zumindest wird immer davon gesprochen man soll nur etwas drucken wenn man es braucht um Papier zu sparen Umwelt schützen etc. andererseits muss hier gesetzlich jeder Dönerverkäufer eine Registrierkasse haben UND jedem Kunden eine Rechnung mitgeben.

 

Auch bei den Autos da werden die Dinger angeblich immer innovativer und moderner und dann steigst du ein und bist nur von Plastik umgeben. Das widerspricht sich alles ein wenig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Son rostiger 2*60mm Serien Pimmelpott am VFL 320i E30 ist jetzt aber auch nicht unbedingt sexier... :freak:

 

Noch geiler wird's beim 318 oder eta. Yeah! Die Krönung sind dann die, im schlimmsten Fall aufgesteckten, Chromblenden.  :kotz:

 

Ich mein ja nur....fair bleiben ;-)

 

Klar gibt's zahlreiche Modifikationen, die nicht jedermanns Geschmack sind. Allerdings sind das (Fehl-)Entscheidungen eines einzelnen Individuums.

Wie Autos ab Werk aussehen, daran sind aber Hunderte von Leuten beteiligt. Deshalb ist es um so trauriger, wenn da nichts Gescheites bei raus kommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wie gesagt , gekauft wird trotzdem weil die Werbung es so will und man ja jung , aufstrebend , dynamisch sein will.

 

Die Zeiten eines Opel Commodore,MB 500SEC,BMW 635 sind passe.

 

Das einem technische Helferlein das Denken erleichtern oder gar abnehmen,was solls. Dann noch die Idee mit den selbstfahrenden Autos ,da weiß man die diese Leute ticken.

 

Ich habe mal einen Lehrplan von einem Berliner Gymnasium von 1901 gesehen , würde man das heute durchsetzten  würden alle Lehrer in Ohnmacht fallen und die Selbstmordrate bei den Schülern ansteigen.

 

Und ja die Menschheit verblödet und das betrifft nicht nur den KFZ-Sektor.

 

Es wird Zeit das der Kunde entscheidet und nicht immer das frisst was ihm vorgeworfen wird.

 

 

MFG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

............ dann ein 240i Cabrio,ein M3 E93 Cabrio oder ein M4 Cabrio und selbst die würden mich nicht viel glücklicher machen.

 

Ich denke, genau darin liegt eines der Hauptprobleme unserer immer perfekter werdenden Zeit. Die Autoindustrie versucht immer bessere Autos zu bauen, die faszinieren sollen und das sicher auch im ersten Eindruck schaffen. In immer kürzer werdenden Abschnitten wird das ganze reizlos, weil wir in allen Lebensbereichen mit so einem Zeug hoffnungslos überflutet werden. Schon heute weiß kaum noch jemand, was vor drei bis zehn Jahren mal aktuell war. Trotzdem geht die Entwicklung immer weiter, die nächste Serie kommt mit stärker, schneller besser, kann noch mehr. Und noch abgeschotteter von der Außenwelt mit noch aggressiverer Optik, die Stärke demonstrieren soll.

 

Ich finde das Teil nicht unansehnlich, so viel oder wenig hässlich wie alles andere was auf dem Markt ist. Gewöhnt man sich irgendwie dran. In spätestens 5 Jahren ist er vermutlich technisch hoffnungslos überholt und vergessen. So wie das letzte Smartphone.

 

Das Ergebnis dieser immer besser werdenen Autos, benutzt von einer reinen Usergeneration mit diesem technischen Verständnis: 

 

 Das Rubbeldings

 

in perfekten Autos

 

 

Ich meine das übrigens nicht provokativ, ist nur meine eigene Erfahrung. Vielleicht bin ich daher auch ein ewig gestriger. Gott sei Dank sind Leute wie ich in der Minderheit und die Mehrheit ist von sowas begeistert und kauft es zu jedem Preis. Davon profitieren wir alle, unsere ganze Gesellschaft. Das übersehen viele, die das Auto an sich verdammen.

Hätte mir vor zwanzig Jahren jemand erklärt, dass mich solche Autos nicht interessieren, ich beim Fernsehen bei F1 und DTM einschlafe, dafür aber mit Begeisterung Motorrad WM gucke oder an meinem alten Schrott rumschraube und mich daran erfreuen kann, ihn zu erhalten hätte ich ihn ausgelacht.  Das Leben ist schon seltsam.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...