Zum Inhalt wechseln

Foto

M52 Ruckeln und Leistungsverlust im unteren Drehzahlbereich

- - - - - M52 Ruckeln Umbau Leistungsverlust

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Schraube

Schraube

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: Erlangen Bundesland

Hallo zusammen,

Mein M52B28 Umbau möchte nicht so richtig rund laufen. 
ich hab' schon viele Threads durchgelesen, aber richtig weitergeholfen hat mir bis jetzt keiner.

Warm:
Beim Beschleunigen aus unteren Drehzahlen hab ich ein leichtes, aber präsentes Ruckel (und gleichzeitig weniger Leistung) das bei ~3000min-1 komplett k verschwindet. 
(Hatte am M20 mal ein ähnliches Symptom, da waren die Zündkabel angefressen)
Der warme Leerlauf ist leicht unruhig.

Kalt:
Im kalten Zustand läuft er im Leerlauf meist auch leicht ruckelig (wie auf 5 Zylindern)
Beschleunigt man im kalten Zustand, spürt man ab einer gewissen Gaspedalstellung einen richtigen Ruck, danach zieht er plötzlich spürbar besser und ich bilde mit ein er ruckelt dann auch nichtmehr. Nach 2-3 km ist der Leistungsruck, der sich mit dem Gaspedal provozieren lässt verschwunden.
Im Teillastbetrieb ist beim Beschleunigen fast nichts zu spüren.

Vorgeschichte: 
Nach dem ersten Starten im E30 lief der Motor auch nur auf 4/5 Zylindern (deutlich unrunder als oben beschrieben) und normalisierte sich erst mit einem kräftigeren Gasstoß.

Die Zündspulen hab' ich gegen andere gebrauchte, die ich noch da hatte getauscht, das Problem besteht weiterhin unverändert.
Fehlerspeicher ließ sich noch nicht auslesen, da in meinem Kabelbaum am Stecker des STG die Pins nicht vorhanden sind.

Ich hätte die Fehlersuche jetzt auf die Zündspulen, Kerzen, Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor eingegrenzt.

Hat von euch jemand eine Idee?

Grüße
Max
 


Bearbeitet von Schraube, 09. November 2019 - 12:58.


#2
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.697 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Versuch mal irgendwie das Ding wieder Diagnosefähig zu bekommen, denn sonst ackerst und suchst Du Dir nen Wolf und tauscht jede Menge teurer Teile im quasi Blindflug auf Verdacht.

 

Ohne Diagnosemöglichkeit kann man mal folgendes machen:

 

ALLE Zündkerzen raus und ansehen, ob Öl im Kerzenschacht ist (wenn ja, dann VDD wechseln) - ggf. neue Kerzen, wenn Kerzenbild das ergibt.

 

Fehlluftsuche. Da gibt es im e39 Forum eine gute Übersicht, wo man mal nachsehen und absprühen kann.

 

So, und das folgende wäre dann teures trial an Error ohne Diagnosemöglichkeit:

 

Solltest Du NWS und KWS tauschen wollen, dann kauf original BMW Ware ein (bei Leebman mit Forenrabatt bezahlbar). Bei meinem m52 Einfachvanos hat beim NWS nur und ausschließlich der Original bei BMW getauschte funktioniert und mit dieser Erfahrung stehe ich nicht alleine da.

 

Ach ja: Zündspulen würde ich nie gebraucht tauschen - ein Satz von 6 neuen Bremis ist mit deutlich unter 200.- bezahlt (ich habe letzte Jahr welche bei eBay für 125 inkl. Versand bekommen - funzen bislang einwandfrei).



#3
ONLINE   Sebastian_H

Sebastian_H

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.026 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Dürrwangen Bundesland
  • Mein BMW: 318is, 320i Cabrio, 323ti
Ich hätte jetzt als erstes ein klemmenden Regelkolben der Vanos im Verdacht, ist auch einfach zu kontrollieren, Magnetventil raus schrauben, dann muss sich der dahinter liegende Kolben leicht rein drücken lassen und entsprechend von allein zurück kommen.

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

#4
OFFLINE   Schraube

Schraube

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: Erlangen Bundesland

Also ich hab mal die Kerzen angeschaut.
Sahen alle gleich aus, waren trocken und der Elektrodenabstand war auch in Ordnung.

Hab' testweise mal den Nockenwellensensor abgesteckt. Motor hat zwar deutlich weniger Kraft, aber es ist kein Ruckeln mehr zu spüren.
Will jetzt keine voreiligen Schlüsse ziehen, aber klingt für mich erstmal so als könnte der mit dem Defekt zutun haben.

Ich werd' eben mal den Kolben der VANOS prüfen und mich dann nochmal melden.

Danke schonmal!
 



#5
OFFLINE   Cove

Cove

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.272 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Siegburg Bundesland
  • Mein BMW: 318iT-LPG, 325i 4T, 328i 2T, 323i VvFL, 325iT

Ansonsten mess mal den Benzindruck, war bei mir das Problem.


Grüße Fabian

#6
OFFLINE   Schraube

Schraube

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: Erlangen Bundesland

ich wollte mich hier nochmal mit meinem Ruckeln zurück melden.
Ruckeln ist nach wie vor da (sehr hochfrequent im untern Drehzahlbereich (dabei auch weniger Leistung, bei höherer Drehzahl weg - je mehr Last, desto stärker Ruckelt es)

Hab den Motor mittlerweile diagnosefähig bekommen.
Den Fehlerspeicher hab ich gelöscht und die Adaptionswerte auch.

bin seitdem nicht besonders weit gefahren, aber hab nur den einen Fehler:
D9 CAN - bus: keine EGS Übertragung 
(was darauf zurück zu führen sein sollte, dass es mal ein Automatik-Motor war)

da ich noch einen zweiten Motor da habe, hab ich die meisten Teile (NWS, KWS, Spulen, Kerzen, Einspritzventile, BDR) mal quergetauscht, aber bisher ohne Erfolg.
Der Kolben vom VANOS Magnetventil ist leichtgängig.

Ob mit 95er oder 98er Sprit - es macht keinen Unterschied.

Mein Diagnosegerät kann während der Fahr live Daten aufzeichnen
- Drehzahl (rpm)
- Kühlwassertemp. (°C)

- Luftmengenmesser (kg/h)
- Ansuaglufttemp. (°C)
- Zündeinstellung (°KW)
- Nockenwellenposition °cr (ist das der Verstellwinkel der VANOS? - der ist nämlich nicht sprunghaft, sondern ähnlich wie der Zündwinkel im zeitlichen Verlauf)
- Einspritzsignal Zylinder 1 (ms)

Hat von euch noch jemand eine Idee? 
Insbesondere ob ich mit dem Auslesegerät und den Live Daten den Fehler eingrenzen kann?

Grüße Max
 


Bearbeitet von Schraube, 09. November 2019 - 13:22.


#7
OFFLINE   bpfi

bpfi

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.496 Beiträge
    Herkunft: 89551
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo,

 

als mein M52B25 im E39 einen defekten NW-Sensor hatte, hatte er keine Leitung unten raus. Aber komischerweise war das ab 3000 komplett weg.

Dann lies doch mal die Livedaten aus. Mach einen Kaltstart und schau wie sich die Daten bewegen. Mit zunehmender Temp verringert sich beispielsweise die Einspritzzeit. Und wenn er auf Temperatur ist, zeigt der Sensor um die 116°C an. Mußt halt mal schauen ob das alles irgendwie zusammenpasst. Aber lass Dich von der Ansaugtemp nicht verarschen, die stimmt meist eh nicht.

 

Tschüß,

 

Bernd



#8
OFFLINE   Schraube

Schraube

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: Erlangen Bundesland

Die Live Daten sind in meinen Augen schon plausibel.
Hatte Zugang zu Neuteilen und hab alle Spulen, alle Kerzen, sowie den NWS getauscht, Problem nach wie vor da. 
Hin und wieder ruckelt/vibriert er auch bis in höhere Drehzahlen leicht. Wenn es stärker ruckelt merkt man auch wie der Leerlauf manchmal leicht unruhig ist, bzw. wie er am Auspuff leicht pufft (nicht unbedingt als Fehlzündung hörbar, aber als Druckwelle mit der Hand spürbar)

einzig und alleine wenn er ca. 1h stand ist das Ruckeln/die Vibration vollkommen weg und er fährt für 5-10min problemlos, dann taucht es wieder auf. 

ich hab den Eindruck, egal was ich quertausche oder testweise abstecke, es ändert sich nichts.
Ich hab aktuell keine Idee mehr, vielleicht weiß von euch ja noch jemand was?

Grüße Max



#9
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.697 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Bei meinem m52 Einfachvanos hat beim NWS nur und ausschließlich der Original bei BMW getauschte funktioniert und mit dieser Erfahrung stehe ich nicht alleine da.

 

Ich zitiere mich mal selber. Welchen NWS hast Du verbaut? Original BMW?

 

Hatte einen von Hella und der hat immer wieder zu ruckeln geführt, dann orig. BMW gekauft und verglichen: Der Hella war minimal kürzer als der BMW.

 

Wie geschrieben, so wie mir gings schon vielen.



#10
OFFLINE   bpfi

bpfi

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.496 Beiträge
    Herkunft: 89551
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo,

 

fast original tut´s auch. Hab mir einen Siemens/VDO NWS geholt, BMW-Nummern sind gleich, nur das BMW-Zeichen ist unkenntlich gemacht. Dank EU kommt das Zeugs jetzt eh aus Slowenia.

Den KWS hast Du jetzt noch nicht getauscht? Mein E39 523i lief auch nicht mehr ganz astrein letzte Zeit, besonders beim Kaltstart brauchte er etwas länger als mein 520i. Und seit Samstag Abend zieht er keine Wurst mehr vom Teller, ist wie zugeschnürt und hat beim Start Fehlzündungen. KWS steht nun im Fehlerspeicher. Vielleicht ist das bei Dir nur noch nicht so schlimm um es im Fehlerspeicher 

abzuspeichern. Bei mir stand vorher jedenfalls noch nichts drin, obwohl man merkte daß etwas nicht ganz stimmte.

Tschüß,

 

Bernd



#11
OFFLINE   Schraube

Schraube

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: Erlangen Bundesland

Ich zitiere mich mal selber. Welchen NWS hast Du verbaut? Original BMW?


Genau, verbaut ist ein originaler von BMW

KWS ist nur gegen einen anderen getauscht worden, noch kein neuer verbaut. (aber gleiches Fehlerbild)
ich werde dem aber nochmal nachgehen.
Startverhalten ist bei mir aber astrein, es ist wirklich nur das Ruckeln/Vibrieren wie wenn ein Zylinder nicht ganz mitläuft.
Aber da es Kerzen/Spulen und der Zündkabelbaum nicht sind, kann ich mir das nur schwer erklären. 
Kompression liegt gleichmäßig bei 14bar.

 

#12
OFFLINE   Machine Head

Machine Head

    Bademeister Geschlecht

  • Mitglied
  • 184 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Neumarkt i. d. Opf. Bundesland
  • Mein BMW: E30

hast du evtl auch die Möglichkeit die Einspritzventile Quer zu tauschen? Evlt schlechtes Spritzbild.

 

 

Zündleiste und die kleinen Massekabeln auch schon Quer getauscht. Evtl zu hoher widerstand in einer Leitung. Auch Massekabel zum Motor Checken

 

hast du eine Einmassenschwung oder Zweimassen verbaut?



#13
OFFLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.031 Beiträge
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Einspritzventile? An die denke ich auch gerade.

 

Wenn eines 'rumsaut, dann verdampft der Sprit bei warmem Motor einigermaßen. Bei kaltem so Lala.

 

Erst einmal Widerstand prüfen, Sichprüfung ob die arg verdreckt sind. Am Ende Spritzbild anschauen. Wäre so mein Plan...


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#14
OFFLINE   Schraube

Schraube

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: Erlangen Bundesland

Zündleiste und die kleinen Massekabeln auch schon Quer getauscht.

schon getauscht. Mit den kleinen Massekabeln meinst du damit die, die an den Schrauben der äußeren Zündspulen befestigt sind?

hast du eine Einmassenschwung oder Zweimassen verbaut?

ist das originale ZMS verbaut.

Einspritzventile? An die denke ich auch gerade.

das war ganz ursprünglich auch meine Vermutung. Hab aber schon die Einspritzleiste gegen eine andere getauscht (zwar eine vom 323i) aber die Charakteristik des Ruckelns hat sich nicht verändert

wenn ich das so zusammenfasse, bleibt außer den Temperatursensoren, dem Kabelbaum und dem STG nicht mehr viel übrig. 

Ich hatte auch mal die VANOS in Verdacht, dass die Quasi hin und her Springt... aber der Kolben ist Leichtgängig und das Magnetventil hab ich auch getestet.
Werde jetzt noch die VANOS überholen, einen Ölwechsel machen und erneut die Massekabel alle nochmal anschauen.
 

#15
OFFLINE   Machine Head

Machine Head

    Bademeister Geschlecht

  • Mitglied
  • 184 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Neumarkt i. d. Opf. Bundesland
  • Mein BMW: E30

schon getauscht. Mit den kleinen Massekabeln meinst du damit die, die an den Schrauben der äußeren Zündspulen befestigt sind?

 

ja genau die habe ich gemeint.



#16
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.338 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Dasselbe Problem hatte ich am M50.
Nach Revision der Vanoseinheit wars weg.
Besonders dieses "losreißen" im Teillast, wenn der Fehler nicht mehr da war, hat mich genervt.
Und natürlich der spürbare Leistungsverlust unterhalb 3k U/Min.
Die Vanos war übrigens ohne sichtbare Auffälligkeiten.
Deshalb hatte ich auch zuerst die Ölpumpe und das Filtergehäuse gewechselt, Vermutung lag auf zu wenig Öldruck.
Wird wohl doch das Regelventil der Vanos hin gewesen sein.





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: M52, Ruckeln, Umbau, Leistungsverlust