Zum Inhalt springen

VFL Cabrio bekommt V12


DiddE30
 Teilen

Empfohlene Beiträge

TEIL 1: Einleitung

 

 

Liebes Forum, 

 

 

ich bin schon eine Weile angemeldet, doch nun ist es Zeit für mich auch mal ein eigenes Thema zu starten und meinen E30 und mich vorzustellen. 

 

Ich heiße Dieter, bin 23 Jahre alt und komme aus dem schönen Baden-Württemberg aus dem Heidelberger Umland. Beruflich befinde ich mich in den Endzügen meines Maschinenbau-Studiums.

 

Meinen E30, einen ursprünglichen 320i VFL Cabrio aus 1989, habe ich seit meinem 18. Geburtstag. Nach ein paar Jahren diverser leichter Modifikationen sehnte ich mich nach etwas

 

tiefgreifenderem - einem Motorumbau! 

 

Zunächst sollte es ein M30B35 werden. Doch die wahre Fülle an Umbauten ließ mich die Lust verlieren. Ich wollte etwas einzigartiges. Also habe ich alles wieder verkauft und mir etwas anderes

 

besorgt. Tinos Bestrebungen einer V12 Umbauanleitung kamen da gerade Recht........ :sabber:

 

Deshalb seid gespannt was kommt! Ich freue mich auf die "Reise" mit euch  :e30talk:

 

Viele Grüße

Dieter

 

post-21238-0-86355600-1538413800.jpg

 

IMG_0430.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Oha, V12 im E30. Meinste dass das was wird?! :klug:

Aktuell suche ich:

  • Lenkstockhebel aus Airbagfahrzeug mit BC2 oder Intensivreinigung
  • verstellbares Nockenwellenrad für den M20
  • Bilstein Federn für's Cabrio in gut
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum denn nicht? Da passen sogar noch 2 Turbos mit rein :)

 

Aber nur die "Heiße-Luft-Püster von Vorwerk (Staubsaugerhersteller)

 

Ein sooo schönes Cabrio verbasteln - da sieht man in 5 oder 10 Jahren das Inserat "aufgegebenes Projekt." Deshalb : Wenn Du Tuningmaßnahmen durchführen willst (was ich bei einem 320i mit G-Kat gerne glauben will), dann baue etwas ein, was Dir selbst einen Erfolg versprich - aber nicht gleich einen Pfau 12! Denn der M 20 B 20ist die Entdeckung der Langsamkeit - einen müderen Gesellen hatte nur noch die BMW Isetta!

Die Einen kennen mich

 

und die Anderen können mich

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

TEIL 2: Der Plan 

 

Ab dem Zeitpunkt des M30-Verkaufs war klar: Es muss ein V12 werden. Und er muss handgeschaltet sein. Für alle, die eher auf Original stehen bzw. denken ich würde so ein schönes Auto

 

verbasteln, denen sei gesagt: Es war als ich ihn übernommen habe die totale Bastelbude! Was denkt also der Student: Viel schlimmer machen kann man es eh nicht mehr. :freak:  Es war schon eine

Anstrengung nötig den Wagen wie auf dem Bild dastehen zu lassen. 

 

Ich persönlich stehe total auf Understatement. Drunter kann die neueste Technik werkeln, Hauptsache die klassische Optik bleibt erhalten!

 

Nun, Motorprinzip steht fest, ich entscheide mich für den M73B54. 490Nm und 326PS sind ausreichend. Die Ladungswechseltechnologie annähernd verschleissfrei. Alles in allem dem M70 überlegen.

 

 

Was steht sonst noch auf der Liste:

 

- 6-Gang Getriebe des M70 850i (Ist zwar Sternenstaub, doch bei dem Drehmoment will ich nicht mit Adapterplatten zwischen Motor und Getriebe arbeiten)

- 188er Sperrdiff

- dezentes Sportfahrwerk

- Bremsenupgrade inkl. 5-Lochumbau auf 315mm

 

Das sind die groben Eckpunkte. Der Rest ergibt sich.

 

 

Ein für mich doch sehr stimmiges Gesamtkonzept. Das Cabrio bewege ich sowieso nur im Sommer bei bestem Wetter auf den schönen Strassen des Odenwaldes. Dazu viel Drehmoment und 

 

ein sanfter, laufruhiger Motor, um dahin zu cruisen. Da interessieren mich so Wörter wie Kopflastigkeit oder Einlenkverhalten nicht die Bohne. Für mich persönlich passt der sanfte Riese wie die 

 

Faust aufs Auge zu einem entspannten Cruisercabrio. Das Schaltgetriebe möchte ich für den Fall, dass es mich doch mal juckt :drive: bzw. bin ich für Automatik einfach noch zu jung  :-D

 

Viele Grüße

 

Dieter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

TEIL 3: Die Ausgangsbasis

 

Zunächst möchte ich euch ein paar Daten präsentieren:

 

- E30 320i Cabrio

 

- Baujahr 1989

 

- Farbe Alpinweiss 2

 

- Kilometerstand 185.000km

 

- 4.Hand

 

- Fahrwerk: Serie

 

- Sonderausstattungen: Sitzheizung, ........das wars. 

 

- Polster und Verdeck: bei Auslieferung ursprünglich in blauem Stoff. Innenausstattung wurde von mir umgebaut, Verdeck kam vor dem Kauf neu, was Martins Frage beantwortet  ;-)

 

Nun sagen bekanntlich Bilder mehr als tausend Worte:

 

post-21238-0-11966100-1538430382.jpg

post-21238-0-14660700-1538430458.jpg

post-21238-0-57488400-1538430549.jpg

post-21238-0-46674300-1538430593.jpg

 

 

Das Auto hat bis zu diesem Zeitpunkt lediglich kleine Modifikationen erhalten. Wir reden hier von E36 Lenkgetriebe, Z4 2,5 Schalthebel und Nebelscheinwerfern. 

 

Diverse Putz- und Polieraktionen sind für ein Sonntagsfahrzeug selbstverständlich  :freak:  Man(n) will ja glänzen!

 

Die gezeigten Felgen von Remotec sind mein letzter Satz 4x100 und werden zeitnah mit dem Bremsenumbau veräussert. Die Kreuzspeichen sind schon verkauft!

 

Soviel also zum Basisfahrzeug.

 

Viele Grüße

Dieter

IMG_4547.JPG

IMG_4544.JPG

IMG_4538.JPG

IMG_4534.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Macht weiter so, immer anmachen bezüglich bastelei oder gleich das Projekt in frage stellen und den leuten die lust nehmen, entweder am Umbau oder hier im Talk aktiv zu sein und ihre Story zu teilen, wovon der Talk hier lebt. Und wenn dann die Person aus irgendeinem Grund nicht weiter mdann seit wenigstens nicht ihr der Grund.

 

Nur so als beispiel: Ich denke ihr könnt euch den Erfolgsunterschied zwischen zwei Schulklassen vorstellen, die jeweils von einem motivierenden Lehrer und einem Lehrer der bei jedem Unterricht den Schülern sagt das sie es eh nicht verstehen werden.

 

Ein bitte an alle: Bleibt neutral und positiv. DANKE!

 

PS: Ich meine es auch nicht negatif oder greife jemanden an. Ich musste es einfach mal loswerden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geile Sache.

Ist der Umbau schon vollzogen und es geht nurmehr um die Doku, oder wo stehst du jetzt? :)

 

Find den Umbau stark - und gespannt wie der Klotz im E30 Platz findet - vor allem die Getriebe ... sehen im Hintergrund so groß aus wie nen M50 nackt ...

 

Wie schwer ist das "ungetüm" mit Getriebe eigtl?

 

PS:
​Tut mir leid um deinen Opa... schöne Verbindung jedenfalls.


Bearbeitet: von Bastor
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für heute bin ich fertig mit Schreiben. Hab mir mal nen Vormittag Zeit genommen :drive: . Mal schauen wann ich wieder dazu komme.

 

 

@Bastor: der Motor und alles in an Ort und Stelle. Der Motor läuft, die Anschaltung ist alles durch und die erste Testfahrt des Autos steht die kommenden Tage ins Haus. Ich dokumentiere nach und nach  :freak:

 

Viele Grüße

Dieter

 

Kleine Anmerkung: In diesem Bild mit den Getrieben im Hintergrund liegt rechts im Eck das vom E34 535i. Das ist knapp halb so lang.


Bearbeitet: von DiddE30
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

und gespannt wie der Klotz im E30 Platz findet - vor allem die Getriebe ...

 

Passt rein - ich verlinke mal auf die bereits erwähnte Story von Tino zum kleinen Vergleich:

 

https://www.e30.de/content_liste.php?ucid=227

 

Respekt, das ganze ist ja schon recht weit gediehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...ich bin sehr gespannt und drücke dir die Daumen !

 

Da ich ja auch einen e38 habe und im 7er Forum unterwegs bin hatte ich auch mal darüber nachgedacht aber mangels Können und Möglichkeit garnicht erst versucht.

Nach Erinnerung war der mangelnde Platz für das Automatikgetriebe ein echtes Problem (für uns muß es ein Automatik sein).

 

Hoffentlich läuft alles so wie geplant und du kannst die auf jeden Fall kommenden Probleme lösen.

 

Bin gespannt auf das Ergebnis !

 

Hast du dir schon Gedanken über die Eintragung gemacht ?

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      post-14170-0-01983500-1449394513_thumb.jpg

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss mir das später genauer ansehen.

 

Es kommt wieder ein extremer "will-haben" Drang in mir hoch :D - du hast alles richtig gemacht.

 

 

 

 

Und egal was dir die Leute sagen:

Verbastel das VFL Cab mit dem V12, ohne Gnade! Haters gonna hate!

 

Du machst mich glücklich, ich freue mich mit dir! Zylinder statt Kinder, Hubraum statt Wohnraum!

 

Ich finde die M30 und M70 Umbauten total geil im E30.

M5x ist so... modern. Und M6x ist so... ja natürlich ist das geil, und aus mir spricht auch nur der Neid, aber irgendwie ist der V8 so naaja. Ein V8 mit

 

Wenn ich mir einen Umbau aussuchen dürfte (die Zeit und das Geld hab ich nicht über, mein Leben bringt momentan andere Herausforderungen), würde ich mich mit einem M30 "begnügen". Ich glaube, ein M30 im Cabrio würde mich glücklich machen. Wobei ich den V12 natürlich nehmen würde, könnte ich so einfach  :D.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Solltest du statt der Automatik ein Schaltgetriebe für den V12 einplanen.Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der suche eines 6Gang V12 SCHALTGETRIEBES,soweit ich weiss ist das letzte gebrauchte für sehr viel Geld nach Amerika gegangen. Zudem ist bei dem ganzen Aufwand den du da betreiben möchtest ein umbau auf ein 210er Diff Sinnvoll,ich weiss durch ein Gespräch in Peine vom Besitzer des V12 Cabrios das er regelmässig die AW des 188er Diffs zerstört hat.

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Hast du dir schon Gedanken über die Eintragung gemacht ?

 

Ja, genau, wollte ich auch fragen, habe mich aber nicht getraut weil ich mich nicht als Bedenkenträger outen wollte.

So toll und anerkenneswert das ganze Projekt ist: Was sagt man da dem TÜV er wenn man so eine Motor/Getriebe Kombination legal fahren will? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, genau, wollte ich auch fragen, habe mich aber nicht getraut weil ich mich nicht als Bedenkenträger outen wollte.

So toll und anerkenneswert das ganze Projekt ist: Was sagt man da dem TÜV er wenn man so eine Motor/Getriebe Kombination legal fahren will? 

 

Auch wenn meine Äußerungen vielleicht total negativ rüberkamen: So anerkennenswert das Projekt auch sein mag, was ist mit der Eintragung? Was sagt der Tüv dazu? Weil einfach nur "GEIL" sagen hilft Dir nicht wirklich! Was nützen Dir die Äußerungen von vielen Usern, wenn unterm eine legale Nutzung möglich ist? Ich ziehe meinen Hut vor Dir über das Prohjekt selbst, aber meines Wissens nach läßt sich nicht einmal mehr ein V 8 in ein Cabrio eintragen, geschweige denn ein V 12. Das geht schon seit einigen Jahren nicht mehr. Und wenn andere vor vielen Jahren einen derartigen Motor eingetragen bekamen, muß das heute nicht mehr sein.

 

Es sei denn, Du hast einen besonderen Draht zum Tüv oder bist sogar der Prüfer.


Bearbeitet: von el-utz

Die Einen kennen mich

 

und die Anderen können mich

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...