Zum Inhalt springen

Aussenspiegel Lackieren?


Onkel Geri
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Bei meinem Cabrio in Calypso  Rot sind die Außenspiegel Gehäuse aus Matt Schwarzem Plastik. (ohne Farbe halt).

 

Da ich ihn demnächst Lackieren lasse, bin ich beim Überlegen ob ich die Spiegelgehäuse mit Lackieren lassen sollte oder Original lassen sollte?

 

Was würdet ihr machen?

 

Mfg. Geri

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


grün lacken !  :D :D :D

 

 

 

 

 

 

Nee, is natürlich Quatsch, in "Wagenfarbe" mitlackieren natürlich!

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

 

Restlicher Fuhrpark: Saab 9-3 SC TTiD Aero + 9-5 SC 2.3t SE; VW T4 TDI Multivan; Benz 200D/8 (Arbeitsvorrat)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ja auch ein VFL Cabrio in Calypsorot und hatte mal calypsorote Außenspiegel, deren klarlack allerdings abblätterte. Ich hab sie rückgerüstet und nun schwarze dran. Gefällt mir besser. Ich finde ein gewisser Kontrast steht dem Auto. Meiner hatte vorher auch calypsorot lackierte Schweller und zusätzlich ja das Spoilerpaket ebenfalls in Wagenfarbe. Die Lippe habe ich ebenfalls mattschwarz lackiert. Ist zwar nicht original, aber was solls.


Bearbeitet: von BulldozerNick
post-21528-0-12697000-1429097032.jpg

 

 

 

FREUDE HÖRT NIE AUF

Instagram: calypsorotmetallic

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei meinem Cabrio waren, auf Wunsch des ersten Eigentümers (Eigentümerin), die Stoßstangen in "Kunststoff natur".

 

Das fiel zwar bei dem relativ dunklen Brokatrot nicht ganz so auf, aber seit das Cabrio im letzten Winter beim Lackierer war, strahlen sowohl Spiegel als auch Stoßstange in Wagenfarbe.

 

Damit sieht das ganze Auto wesentlich wertiger und vollständiger aus und die Teile wirken nicht mehr wie Fremdkörper.

 

Gruß

Jan


Bearbeitet: von Janosch1
 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stoßstangen sehen meiner Meinung nach in Wagenfarbe immer besser aus. Schwarze Spiegel sehen "nur" zu Shadowline teilweise in schwarz besser aus (abhängig von Wagenfarbe)

Beim Chrompaket bevorzuge ich grundsätzlich alles in Wagenfarbe. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Immer in Wagenfarbe ist meine Meinung, wertet das Gesamtbild auf.

 Corruptissima re publica plurimae leges (Je korrupter der Staat, desto zahlreicher seine Gesetze) - Cornelius Tacitus

 

 

 

"If you cant see my heart you must be blind, you can knock me down & watch me bleed, but you cant keep no chains on me!"

 

(Born free / Kid Rock)

 

 

Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Albert Einstein

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es kommt auf die Farbe an. Ich hatte mal einen alpinweißen VFL. Da habe ich Neben den Außenspiegeln auch die Türgriffe und die Kunststoffringe der Türschlösser in Wagenfarbe lackieren lassen. Fand ich geil.

 

Bei meinem jetztigen luxorbeigen VFL mag ich aber gerade diese schwarzen Kontraste am Fahrzeug zur Wagenfarbe.

 

Wenn du fit bist am PC kannst du es ja einfach mal per Photoshop bearbeiten und dadurch testen, wie die Spiegel an deinem Auto lackiert aussehen würden.

DSC02230.JPG

20170819_150036000_iOS.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Einwand:

 

Die Spiegelgehäuse würde ich auf jeden Fall lackieren. Denn selbst wenn Du dich dazu entscheidest sie schwarz zu lassen, sieht es (mM) viel besser aus wenn es Farbe ist statt "Plastik natur".

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

 

Restlicher Fuhrpark: Saab 9-3 SC TTiD Aero + 9-5 SC 2.3t SE; VW T4 TDI Multivan; Benz 200D/8 (Arbeitsvorrat)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt mich überzeugt. Die Spiegel lass ich mit lackieren. 

 

Unter dem Einstieg das schwarze soll wieder Schwarz werden? Nur mit was? Steinschlagschutz und matt schwarze Farbe drauf oder doch mit Wagenfarbe? oder Glatt und Glanz Schwarz? Glatt Tief Schwarz Metallic? 

So wie er jetzt ist mit so Art Unterbodenschutz sieht er einfach Repariert aus. (Wie jemand über Rost mit Unterbodenschutz  übersprüht hätte.)

Mein Cabrio ist ohne Rost!!!!...... Wie Neu, daher denke ich würde es ohne Steinschlagschutz besser aussehen, aber wird man damit Glücklich wegen den Steinschlägen vom fahren? (Denke mir es wird schon einen Grund haben, das ab Werk Steinschlagschutz auf die Stelle gemacht wurde.

 

Das Auto steht wenn ich nicht unterwegs bin immer in der Garage mit UV Strahlenschutz Fenster.

 

Mfg. Geri

k-DSC_0247.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Neuester Einfall.

 

Unterhalb der Schweller mit Steinschlagschutz und Tief Schwarz glänzend und die Spiegelgehäuse auch mit der Tief Schwarzen Farbe Glänzend lackieren.

 

Metallic oder nicht? wäre jetzt wieder Frage? denke schon in metallic, weil sich sonst das Calypsorot Metallic mit den Normal lackierten Spiegeln zu sehr abhebt und es dann so Ausländer mäßig (Zusammengeschustert) aussieht. 

 

Aber Steinschlagschutz mit Metallic Farbe.  Wie sieht das aus? Müsste doch gehen? oder bekommt man davon Augenkrebs? oder doch in Normaler Schwarzer Glänzender Farbe?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lackier da blos nicht zu viel herum sonst wirkt das ganze überrestauriert.

 

Bei einem vfl ist es nichts ungewöhnliches, dass die Spiegel eben nicht lackiert sind (die Katalog- und Preislistensammler werden bestimmt nähere Auskunft dazu geben können, ab wann und bei welchen Farben/Ausstattungen überhaupt lackierte Spiegel beim vfl bzw. vfl-look Cabrio vorhanden waren). Seltsamerweise sind bei meinen Autos die Spiegel auch nach über 30 Jahren nicht grau, sondern immer noch schwarz. Entsprechende Kunststoffauffrischer sollen auch ggf. hier helfen.

 

Und unten die Schweller sind zwingend schwarz zu halten und glanz und/oder metallic hat da auch nichts zu suchen.

 

Bleib beim Original.

 

:meinung: 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

oder doch Original lassen.....

 

Jetzt bin ich wieder am Anfang.....

 

Neu lackieren nochmals um 10jahre verschieben..? Nein..... jetzt nicht mehr.

 

Mein Vorbesitzer wollte in mal Goggei Gelb (Eigelb) lackieren lassen, aber ich war schneller und kaufte ihm das Fahrzeug ab. 

 

Also wie soll ich ihn lackieren lassen? (Tendiere momentan wieder zu Original...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bei dem roten Cabrio mit Chromleisten und Chromstoßstangen würde ich die Spiegel nicht in Wagenfarbe machen sondern bestenfalls schwarz seidenmatt lackieren

 

bei nem Shadowlinemodell, ganz besonders wenn es die NFL Stoßfänger auch in Wagenfarbe hat, mag ich das schon eher

 

bei einem M-Technik 1 verspoilerten würde ich es auch gut finden und bei einem M-Technik 2 sogar als "muss" bezeichnen

 

 

aber das ist nur :meinung: und die hat keine Bedeutung, es muss Dir ja gefallen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sacht ma, weil wir 'grad beim Thema sind, welche Farbe (ja, nee, schwatte ist klaar) jetzt orschinal an den Schweller gehört?

 

Bei meinem Cabrio steht ja hoffentlich im kommenden Winter endlich die Lackierung an. Die Schweller habe ich, weil umfangreiche Arbeiten nötig waren, ja schon mit UBS in der "richtigen" Strucktur versehen. Aaaber da muss ja noch Farbe 'drüber und hier meine ich es müsste seidenmatt sein. Habe mir diverse Kataloge und Bilder (hoffentlich) originaler Autos angesehen. Hochglanz (wie der Decklack) isses nich, matt aber scheinbar auch nicht. Wäre nett, wenn einer hier mal Klarheit schaffen könnte...

 

P.S. Meiner ist zwar 'ne "Plastikbadewanne", also Nfl, aber die Schweller wurden ja nicht geändert und die Kante des Heckbleches (welches der Vfl nicht besitzt) hat offensichtlich die gleiche Farbe wie die Schweller.

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

 

Restlicher Fuhrpark: Saab 9-3 SC TTiD Aero + 9-5 SC 2.3t SE; VW T4 TDI Multivan; Benz 200D/8 (Arbeitsvorrat)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sacht ma, weil wir 'grad beim Thema sind, welche Farbe (ja, nee, schwatte ist klaar) jetzt orschinal an den Schweller gehört?

 

Bei meinem Cabrio steht ja hoffentlich im kommenden Winter endlich die Lackierung an. Die Schweller habe ich, weil umfangreiche Arbeiten nötig waren, ja schon mit UBS in der "richtigen" Strucktur versehen. Aaaber da muss ja noch Farbe 'drüber und hier meine ich es müsste seidenmatt sein. Habe mir diverse Kataloge und Bilder (hoffentlich) originaler Autos angesehen. Hochglanz (wie der Decklack) isses nich, matt aber scheinbar auch nicht. Wäre nett, wenn einer hier mal Klarheit schaffen könnte...

 

P.S. Meiner ist zwar 'ne "Plastikbadewanne", also Nfl, aber die Schweller wurden ja nicht geändert und die Kante des Heckbleches (welches der Vfl nicht besitzt) hat offensichtlich die gleiche Farbe wie die Schweller.

 

Die korrekte, originale Farbe für die Schweller (bei mir VFL) näme mich auch Wunder! Bei mir wurde wohl irgendwann mal mit etwas das wie Unterbodenschutz aussieht drüber gepinselt. Interessant wäre, was da original drauf war? Schwarz matt? Spannenderweise ist ja dann das Front- resp. Heck-Abschlussblech unter der Stossstange wiederum in Wagenfarbe lackiert, scheinbar waren nur die Schweller davon ausgenommen?

 

Grüsse

Paolo

325i E30 Cabrio Sommerauto (Baujahr 10/1987 - Malachitgrün Met. - Leder Natur - ~186tkm)

VW Camper Bus T5 Eigenbau-Camper (Baujahr 06/2012 - Camping Umbau mit Bett & Elektronik)

VW Golf 6 - Alltagsauto (Baujahr 08/2010)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Cabrio ist ohne Rost!!!!

Auch dein Cabrio hat Rost! :klug: :D

 

Beim VFL mit Chrom würde ich die Spiegel nicht mitlackieren. Ansonsten immer in Wagenfarbe. :meinung:

img_1331.12eknp.jpg


 


Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Auch dein Cabrio hat Rost!

 

Habe bis jetzt nix gravierendes gesehen. Unterm Teppich unter der Sitzbank alles Top..  Auch die Schweller klingen wie Neu....

Was mein Vorbesitzer damit gemacht hat weiß ich nicht. Aber bei mir steht es schon fast 20jahre in der trockenen Garage und wurde fast nur bei Sonnenschein bewegt. (Im Winter kommt es nicht aus der Garage.)

 

Habe es Gestern zum Lackierer meines Vertrauens gebracht. Sollte noch im November neu lackiert werden. Nächsten Sommer wird es dann mit Mike Sanders geflutet.

 

Mfg. Geri

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Lackieren würde ich sie nur, wenn du kein Chrommodell hast.

 

Die Spiegel werden nicht lackiert. Es bleibt alles Original. Das Calypso Rot bekommt eventuell eine Schicht Klarlack mehr. Genaueres weiß ich noch nicht. das Entscheidet der Lackierer.

 

Mfg. Geri

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...