Zum Inhalt springen

BulldozerNick

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.568
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    29

BulldozerNick hat zuletzt am 11. August 2020 gewonnen

BulldozerNick hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

911 Ausgezeichnet

Über BulldozerNick

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Hamburg
  • Bundesland
    Hamburg
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    320i VFL Cabrio 1990, calypsorot 252, Leder schwarz 203
  • Pannenhilfe
    ja

Letzte Besucher des Profils

706 Profilaufrufe
  1. Welchen meinst du denn? Den Federring an der Bajonettbefestigung an der die Motoren hängen? Sowas hätte ich sicher irgendwo rumliegen.
  2. Bin nicht mehr in der Designbranche, daher habe ich keinen Zugriff auf RAL-Fächer mehr. Auf dem Bildschirm kann sowas ja immer anders wirken. Am ähnlichsten sieht dem ganzen Maigrün, Gelbgrün und Farngrün finde ich. Aber das müsste man prüfen. Sieht irgendwie so aus wie die Airbus Grundierung, aber die ist auch nicht einheitlich. Über die Jahre variierte die Farbe aber auch:
  3. Vorsichtig sein mit dem KLR. Ich wollte auch ohne KLR dort vorfahren. Davon hat mir der Prüfer aber abgeraten. Gemäß meines Prüfers müsste man zum Austragen mit KLR die fällige HU und §21 Abnahme noch mit KLR durchführen. Erst nachdem man das H bekommen hat, kann man die entsprechende Stelle für die Austragung kontaktieren und lässt sich dann bei einer Prüfstelle den ordnungsgemäßen Ausbau bestätigen. Das muss jetzt nicht korrekt sein, aber so hat er es mir wiedergegeben.
  4. Ist vor ein paar Tagen schon angekommen. Top verpackt und verarbeitet. Auch das ankleben mit dem doppelseitigen Klebeband hat sehr gut funktioniert. Top Replica! [emoji106]
  5. Hallo Matze, ich weiß auch nicht so recht. Ich kenne deinen schwarzen bisher nur von Fotos und Videos. Deinen Eta habe ich nun schon mehrmals gesehen und bin auch mal mitgefahren. Dein 325e ist schon nah an meiner Vorstellung eines perfekten E30 und ich freue mich über jedes Detail.. Der 325e hatte meiner Erinnerung nach einen recht guten Ausgangszustand was den Karosseriezustand angeht. Im 328i steckt sicher noch mehr Matze Engineering, da du hier von Grund auf begonnen hast, inklusive Umbau und kompletter Restauration. Sehen würde ich ihn auch gerne mal, es steckt sicher ebenso viel D
  6. Also wegen dieses Motorumbaus würde ich mich nicht von dem Wagen trennen. Die Charakteristik (viel Drehmoment im unteren Drehzahlbereich) des Eta-Motors passt ja ganz gut zum Cabrio. Der M20B20, der ja original drin wäre, verwandelt das ihm zugeführte Benzin vor allem in zwei Dinge: Abwärme und Klang, nicht aber unbedingt in Fahrleistung. Wenn du deine 129PS dann beisammen haben möchtest, musst du hoch drehen. Und wenn dir das ganze doch nicht passt, bleibt dir immer noch die Möglichkeit, das ganze auf Variante 1 umzubauen.
  7. Ich versuche, beim Kauf auch auf Langlebigkeit zu achten. Das ist ja auch eine Form von nachhaltiger Lebensweise. Ich repariere auch meinen Staubsauger, wenn er schwächelt. Man muss sich aber auch vor Augen führen, wie soll eine Wirtschaft überleben, wenn sich jeder nur einmal im Leben einen Toaster, Rasierer, Akkuschrauber oder Staubsauger kauft?
  8. Meine Kennzeichenleuchten sind festgeschraubt, und das von Werk. Da werden so kleine Gummipinökel in diese Schlitze rechts und Links vom Loch im Heckblech geschoben, in die dreht man dann kleine Kreuzschlitzschrauben. Und das war alles vom Zustand noch top und mit BMW Zeichen drauf. Bezüglich der Stoßstange weiß ich direkt auch nicht weiter. Ich habe mal in HH nachts beim hektisch rückwartsfahren nen Schild umgefahren. Daraufhin saß die Stoßstange minimal schräg. Da lags aber an den aufgeschweißten Haltern in den Stoßstangenseitenteilen. Die habe ich vor der Lackierung der Stoßstangen einmal
  9. Das kann man auf den Bildern nur erahnen. Fahrerseitig zu dicht, beifahrersitig zu viel Abstand? Sind beide Halter identisch? Sonst etwas biegen würde ich sagen. Was aber auch viel ausmacht sind die Abstandhalter der seitlichen Teile. An den seitlichen Stoßstangenteilen kommt ja innen eine Blechklammer drauf, die einen Gummi/Plastik Abstandshalter drauf hat. Sind noch beide Plastikklammern komplett? Zudem werden da laut ETK noch Dichtringe verbaut, auch an den beiden Haupthaltern. Und ich glaube auch Unterlegscheiben. Hier der Befestigungssatz für vorne. Die beiden Teile links, 2. Re
  10. Sag mal, wie sind so die Laufgeräusche deines Gebläses? Habe bei mir gerade ein "BOSCH-Gebläse eingebaut. Die Anführungszeichen deshalb, weil ich es für ein Zukaufteil aus einer chinesichen Fabrik halte, da es in Details vom "Made in West-Germany" abweicht. Der erste Test war ok, das Quietschen des alten Gebläses ist weg, aber es erscheint mir lauter. Sonst hört man auf Stufe 1-3 eigentlich kaum was. Nun ist ein deutliches Surren des Motors da.
  11. Ich hatte jetzt nach der Restauration auch Klackergeräusche. Bei mir hatte das Differential zu wenig Öl. Im ausgekuppelten Zustand ist es dann leiser, da der Widerstand vom Motor fehlt. EIn gelöster Handbremsbelag kann aber auch sein.
  12. Das sieht doch sehr gut aus! [emoji106] Die Tüllen waren bei mir auch ne Qual. Ich habe glaube ich bei der Motorhaube (mit Gleitmittel) gedrückt bis mein Daumen blass wurde, der Abdruck der Tülle war noch lange zu sehen. Wenn er halbwegs eingefädelt ist mit Vorsicht und nem ganz leichten Hammer reinhauen, aber nicht danebenhauen [emoji28]. Ich habe irgendeinen langen Gegenstand genommen, der vorne ne Fase hatte, die Spitze ins Loch gesteckt. Die an den Kotflügeln hatte ich vor der Lackierung nicht entfernt, die saßen zu fest. Die Kotflügel habe ich auch nicht mehr angeklebt. Ich habe an
  13. Ich gucke kaum Tatort, aber Faber ist doch eher alternativ, also ein Saab 900 / Volvo 240-850 / VW Bus T3 oder T4 Typ.
×
  • Neu erstellen...