Zum Inhalt springen

Luxorbeiger Treffer!


GearX
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Das vom E34 Touring wird wohl zu groß. Ich würd das aus dem R53 nehmen, das passt ganz gut!

 

IMG_6464.jpg

greets Alex.

 

Dieser Beitrag kann Spuren von Erdnüssen, Sarkasmus und oder Ironie enthalten.   :rauchen:

 

:rauchen: M62 Umbauthema

 

:rauchen: Luxorbeige Rettungsmission

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


BMW E30 hat die stabile Seitenlage erreicht. Also gehts jetzt los mit dem Unterboden.

e8a34429169c250dbf8d7c91cdd0f887.jpg

506d023529d9ef89eaff229e2e586ec9.jpg

An sich schaut das gar nicht so wild aus am Unterboden. Auf jeden Fall ist der Großteil der Blecharbeit wohl schon geschafft. Das hat mich doch gefreut. Ihr wisst ja selber welche böse Überraschungen da lauern können.

Mit dem oszillierenden Schaber funktioniert das wirklich astrein, die Nahtabdichtung zu entfernen. Macht schon fast Spaß :-D Im Getriebetunnel bleibt aber alles wie es ist. Erfahrungsgemäß ist das Blech dort wie neu.

Nächstes Wochenende wird nichts gehen am Auto. Dafür fahr ich ins schöne Baden Württemberg und hole eine vollständige Klimaanlage. Auf dem Rückweg werd ich einen Abstecher über Ingolstadt machen und mit nem Bekannten den Turboumbau durchsprechen. Bin schon gespannt.

Aktuell zieht das Niveau im Meisterkurs etwas an, könnte also gut sein, dass ich in Zukunft noch weniger Zeit hab für das Auto. Bin ich froh, dass der V8 auch abgemeldet ist diese Saison. Hätte sich wirklich nicht gelohnt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

greets Alex.

 

Dieser Beitrag kann Spuren von Erdnüssen, Sarkasmus und oder Ironie enthalten.   :rauchen:

 

:rauchen: M62 Umbauthema

 

:rauchen: Luxorbeige Rettungsmission

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Die Zeit vergeht wirklich unglaublich schnell. Ich weiß aktuell nicht, wo die Tage und Wochen bleiben. Das Bild hier ist vom letzten Sonntag. Da war ich in der Singener Region und hab eine Klimaanlage für n sehr guten Kurs ergattert.

IMG_6782.JPG

 

Was war alles dabei?

- Leitungen inkl. Tülle

- Kondensator samt E-Lüfter

- Klimakompressor vom M20 mit Halter

- Lüfterkasten

- Bedienfeld inkl Klima/Umluft Schalter

- Kabelbaum mit Sicherungskasten

 

Jetzt suche ich noch nach Erfahrungswerten. Den Kondensator muss ich neu machen, da dort ein Anschluss abgerissen ist. Die Trocknerflasche muss neu, das ist sowiso klar. Wie schauts denn mit dem Verdampfer aus? Werden die undicht? Dann müsste ich da auch noch nach Ersatz schauen.

Und hat schonmal jemand versucht einen M20 Kompressor an einen M42 vom E36 zu bauen? Beim M42 vom E36 passen die Anschlüsse ja leider nicht zur Klimaanlage vom E30.

greets Alex.

 

Dieser Beitrag kann Spuren von Erdnüssen, Sarkasmus und oder Ironie enthalten.   :rauchen:

 

:rauchen: M62 Umbauthema

 

:rauchen: Luxorbeige Rettungsmission

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte den passenden Kompressor samt Halter für den Motor genommen und mir dann Schläuche anfertigen lassen. Vielleicht kann man sich auch ein Gewindeadapter/Übergangsstück basteln,schweißen oder drehen.

 

Marco

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 25.9.2021 um 11:31 schrieb Rara666:

Ich hätte den passenden Kompressor samt Halter für den Motor genommen und mir dann Schläuche anfertigen lassen. Vielleicht kann man sich auch ein Gewindeadapter/Übergangsstück basteln,schweißen oder drehen.

 

Marco

Kennst du eine Firma, die mir solche Schläuche anfertigen kann?

greets Alex.

 

Dieser Beitrag kann Spuren von Erdnüssen, Sarkasmus und oder Ironie enthalten.   :rauchen:

 

:rauchen: M62 Umbauthema

 

:rauchen: Luxorbeige Rettungsmission

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt diverse Firmen im Netz, die Klimaleitungen anfertigen und teilweise auch reparieren. Einfach anfragen. 
 

z.b. Die machen auch Spezialanfertigungen. 

http://www.fahrzeug-klima.com/klimaleitungen.html


Bearbeitet: von Benedikt_B

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oder einfach mal Werkstätten anrufen und fragen ob die jemanden wissen der sowas macht. Es gibt Werkstätten die speziell auf youngtimer spezialisiert sind wie Bosch Classic Services und dann auch die Möglichkeit haben Leitungen und Schläuche anzufertigen.

 

Marco

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

Der (fast) aktuelle Stand am Luxor:

IMG_7551.JPG

Es geht in kleinen Schritten voran. Leider tatsächlich nur sehr kleine Schritte. Anfang bis Mitte November war ich berechtigterweise in Covid Quarantäne. Bin da gut durchgekommen durch die Nummer, allerdings sind die long covid Folgen (wie es so schön heißt) bei mir deutlich heftiger als die Erkrankung selbst. Rund 4 Wochen hatte ich kaum Energie um über meinen Alltag zu kommen und hab das Wochenende immer für Entspannung genutzt, statt fürs Auto. Seit Mitte Dezember steigere ich mich langsam wieder mit den Zeiten in der Werkstatt. Und je weiter ich bin, desto leichter fällt mir das Arbeiten. Wirklich blöde Stellen sind bis jetzt keine mehr aufgetaucht. Am linken Federteller hinten sieht man sehr schön ein relativ großes Loch. Da bin ich aber am Überlegen, ob ich nicht den ganzen Federteller ausbohre und mir das mal gaaaanz genau anschaue. Wenn dann der Unterboden komplett eingestrichen ist, werd ich das Auto an ein paar Stellen untenrum Sandstrahlen lassen. Aber nichts großes, nur partiell.

 

Bei dem Fahrzeug war ja kein Motor dabei. Einen Touring, den ich kurz vor dem Kauf des Zweitürers geschlachtet hab, hatte ich noch einen M40B16. Den hatte ich mir damals behalten für den Fall, dass ich tatsächlich einen 316i aufbaue. Nachdem sich ja glücklicherweise Mitte 2021 ein M42B18 für wenig Geld gefunden hat, konnte ich den Motor in die Ecke stellen. Da stand er jetzt lange genug. Habe mich kurz nach dem letzten Posting in diesem Thread von meiner langjährigen Freundin getrennt und bin in eine neue Wohnung gezogen. Und was macht man als Mechaniker? Richtig, recycling. Und so entstand aus dem M40 ein Kurbelwellendackel, der mir treu Gesellschaft leistet. Aus der Nockenwelle, dem Ventildeckel und etwas Vierkantrohr wurde eine Garderobe und die massiven Einlassventile wurden mein Schlüsselbrett. Geld gespart und ne geile Optik! Irgendwas würd ich noch gern mit dem verbogenen RC040 Felgenstern machen. Ein Radlager hab ich auch noch.... aber was macht man daraus, außer einer Uhr? Immer her mit den Ideen :D

IMG_7383.JPG

greets Alex.

 

Dieser Beitrag kann Spuren von Erdnüssen, Sarkasmus und oder Ironie enthalten.   :rauchen:

 

:rauchen: M62 Umbauthema

 

:rauchen: Luxorbeige Rettungsmission

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...