Zum Inhalt wechseln

Foto

Lautsprecherwechsel beim E30 Cabrio (BJ 1989)

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
36 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   arne.slz

arne.slz

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: E30 Cabrio (BJ: 89)

Moin liebe E30 Community! 

 

Ich darf ein E30 Cabrio (BJ 1989) mein Eigen nennen. Seit letztem Jahr sogar offiziell mit H-Kennzeichen. Originalität ist mir sehr wichtig, den einzigen Kompromiss mache ich beim HiFi, weil Musik für mich irgendwie zum Cabrio-Feeling dazu gehört. Jetzt würde ich gerne die Lautsprecher vorne und hinten auswechseln und durch bessere ersetzen (vorne sind die Boxen leider auch schon durch). Ich bin kein Bastler/Schrauber und möchte die Boxen im Grunde nur austauschen - ohne zusätzliche Einbauten wie bspw. Endstufen, Subwoofer, etc. Ich habe folgende Lautsprecher gefunden und wollte euch mal fragen, was ihr davon haltet und ob irgendwo Einbauanleitungen im Netz zu finden sind:

 

Mein Radio ist ein Sony DSX-A60BT 

(Endverstärker | Ausgänge: Lautsprecherausgänge Lautsprecherimpedanz: 4 – 8 Ohm Maximale Ausgangsleistung: 55 W × 4 (an 4 Ohm)

(https://www.sony.de/...x-a60bt/manuals)

 

 

Bei den Lautsprechern bin ich auf die JBL 2-Wege Koax Lautsprecher Club 5020 gestoßen

 

Front/Fußraum

https://www.ebay.de/...fsAAOSwsMRdcNWq

 

Heck

https://www.ebay.de/...u8AAOSwWwBdcNbB

 

Was meint ihr? Passt das überhaupt zusammen? Habt ihr Meinungen, Tipps, Anregungen?

Ich bin sehr gespannt auf euren Support und bedanke mich schon mal im Vorweg.

 

Liebe Grüße aus Hamburg 

Heiter & Herzlich

Arne 

 



#2
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5.137 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Hallo,

 

von hinten bekommt man so oder so keinen gescheiten Sound, da der Einbauplatz nicht besonders gut ist. Aber da die verlinkten LS 45mm Einbautiefe haben, kann man die vermutlich schon verbauen. Wichtig ist, dass die LS hinten nicht tief bauen, da es dort recht eng zu geht (ich würde nicht mehr als 50mm ET verbauen).

 

Vorne wird es nur etwas Gescheites, wenn Du Dir ein echtes 2-Wege-System mit Freuqenzweiche und getrennten Hochtönern und Hauptlautsprechern holst, die Spiegeldreiecke mit Hochtöneraufnahme besorgst und damit dann die Hochtöner halbwegs auf Ohrenhöhe verbaust.

 

Im Übrigen gibt es hier dutzende von Threads zu dem Thema und evtl. meldet sich auch einer, der genau die JBL schon mal verbaut hat.


Bearbeitet von MartinE30, 11. März 2020 - 13:07.


#3
OFFLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.318 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Bei manchen Koaxiallautsprechern steht der Hochtöner sehr weit vor und man handelt sich dann Probleme mit den org. Abdeckungen ein. 

Wie das bei den JBL-Koaxen ist, weiß ich nicht. Und die Behauptung sie passen zum E30-Cabrio kann eigentlich jeder schreiben...

Grundsätzlich passen aber recht viele Lautsprecher mit 13cm-Normkorb in die Öffnungen.

 

P.S. Mach dir über die Verstärkerleistung keine Gedanken. Die ist relativ unwichtig, denn auch mit einem 10-Watt Verstärkerchen kann man ein Mehrwegesystem killen, welches nach Norm 100 Watt "verkraften" soll...


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#4
OFFLINE   bigFIVE

bigFIVE

    OLD SCHOOL Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.243 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: ICKE in Gifhorn Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio 03/87 - Skoda Fabia II

richtig. ich hatte mir die stärkeren 40 w speaker besorgt für vorn unten. das war schon mal eine besserung. da die auch eine weiche an bord haben. damit laufen auch die hochtöner ein wenig *spitzer*. aber die bässe sind mir immernoch zu wenig. habe bisher noch keine praktikable lösung finden können.

gruß harry


ES GAB ZEITEN,DA BIN ICH LIEBER GEKOMMEN; ALS  GEGANGEN


#5
ONLINE   Kai

Kai

    ///M - Fälscher Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.571 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Ravensburg Bundesland
  • Mein BMW: 325i M-Tech II 4-Türer lachssilbermetallic
  • eBay: kai-schneider

Aber die bässe sind mir immernoch zu wenig. habe bisher noch keine praktikable lösung finden können.

gruß harry

Vielleicht einen kleinen Aktiv-Subwoofer für unter den Sitz z. B.? 8-)

 

Hab' ich seit Kurzem drin, bin super zufrieden und ist ein Unterschied wie Tag und Nacht :heilig:

 

Zum Thema gibt's z. B. hier einen größeren Thread:

 

https://e30-talk.com...fer-unter-sitz/


Bearbeitet von Kai, 11. März 2020 - 18:16.

  • bigFIVE gefällt das

9yrlop27.jpg

 

Gruß aus Ravensburg

KAI

http://www.schneider-kai.de


#6
OFFLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.318 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

die stärkeren 40 w speaker

 

Äh, sorry wenn ich mal den Oberlehrer spiele....  :klug:

 

Aaaber Watt hat nichts mit Schalldruck, also Lautstärke zu tun. 

Kleines Beispiel: Die Standboxen hier im Wohnzimmer haben einen Kennschalldruck von (gemessenen, nicht Katalog!) 85dB/2,83V/1m. Zudem besitze ich auch noch ein Päärchen 12"/2er Monitorboxen. Schalldruck: 94dB/2,83V/1m (auch gemessen). Das bedeutet, wenn man die Monitore mit 1 Watt "füttert", brauchen die Standboxen für exakt die gleiche Lautstärke 8 Watt. 

 

Bedeutet dann auch, wenn man die Monitore mit 20 Watt ansteuert, was schon "Nachbarschaftsfeindlich" ist, bräuchten die Standboxen 160 Watt. Vertragen die mit ihren 8"-Bässen und 50er Schwingspule aber niemals...

 

[Klugscheißermodus: off]

 

Wenn die 40-Watt Dinger besser klingen und Lauter spielen, dann hat das mit anderen Parametern zu tun.


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#7
OFFLINE   bigFIVE

bigFIVE

    OLD SCHOOL Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.243 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: ICKE in Gifhorn Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio 03/87 - Skoda Fabia II

oh ja, sehr interessante ansätze. muss man schon sagen. habe mir mal für schmalen taler so 10 cm subs geholt und wollte mal horchen, was 4 stück so bringen. unter jedem sitz zwei. natürlich gings mir dabei um die maße. und so eine porsche-endstufe für 8 € wirds wohl machen, hoffe ich.

aber dazu muss es wärmer werden :-D

thx für die tipps.

gruß harry


ES GAB ZEITEN,DA BIN ICH LIEBER GEKOMMEN; ALS  GEGANGEN


#8
OFFLINE   bigFIVE

bigFIVE

    OLD SCHOOL Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.243 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: ICKE in Gifhorn Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio 03/87 - Skoda Fabia II

na ja, was heißt hier oberlehrer :-D man lernt immer dazu. diese von dir angegebenen werte sind ja auch hausgemacht. überall, wo frequenzen, kapazitäten und induktivitäten im spiel sind, ist normale meßtechnik nicht aussagefähig. ich bin, obwohl ich die theorie drauf habe, doch ein anhänger des unumstößlichen arguments :*die theorie taugt nur was, wenn sie in der praxis bestätigt wird* - deshalb bin ich praktiker. :-D

aber an dem, was du schreibst, ist schon was dran.

gruß harry


ES GAB ZEITEN,DA BIN ICH LIEBER GEKOMMEN; ALS  GEGANGEN


#9
OFFLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.318 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Das mit dem Messen ist halt so 'ne Sache, denn wer Misst, misst Mist  :D

 

Anfang der 90er hatte ich mir mein erstes Lautsprechermesssystem zugelegt (für einen 486er mit DOS  :-D ) und als ich dann die ersten (fertig-) Lautsprecher vermessen habe, kam die großer Erkenntnis, dass im Katalog nur zwei Dinge korrekt angegeben wurden und werden: Die Abmessungen und die Farbe  :watch: . Die technischen Daten fallen auch bei wirklich renommierten und teuren Lautsprecherboxen meist ins Reich der Fabel. Ist wirklich so. 

 

Und in einer Sache gebe ich dir auch völlig Recht:

Es gibt Lautsprecher die absolut super Messergebnisse liefern. Leider klingen manche davon (nicht alle!) absolut langweilig und blutleer. Ein anderes Päärchen misst sich vielleicht so, dass es einem graue Haare wachsen lässt, treibt einem mit bestimmter Musik aber ein fettes Grinsen ins Gesicht.

 

In den bestimmt 30 Jahren in denen ich Lautsprecher gebaut habe, hat sich herausgestellt, das Messen UND Hören UND Rechnen einfach zusammengreifen muss. Sonst wird's Müll. Und davon gibt es genug fertig zu kaufen...

 

Und vor Allem: Hören ist Subjektiv! Das letzte Paar hat mir von der Abstimmung überhaupt nicht zugesagt. Mein Bekannter, dem die Dinger gehören ist aber genau SO zufrieden.


Bearbeitet von Mahathma, 11. März 2020 - 19:54.

  • bigFIVE und mruncover gefällt das

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#10
OFFLINE   Janosch

Janosch

    der auch mal ans Steuer darf! Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.497 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Nordhessen Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabriolet, Brokatrot , EH Automatik, Bj. 11/91
Seit letztem Jahr sogar offiziell mit H-Kennzeichen. Originalität ist mir sehr wichtig,

 

 

 

Mein Radio ist ein Sony DSX-A60BT 

 

 

Hallo,

in meinen Augen ein ziemlicher Widerspruch.

Was hat den der Prüfer bei der H-Abnahme zu dem Radio gesagt?

Es gibt wohl Prüfer die beim H auf ein original Radio bestehen.

Außerdem beleidigt die blaue Beleuchtung das Auge: https://youtu.be/rFz2llnnC1o

 

Evtl. wäre das Radio ja eine gute alternative: https://e30-talk.com...m-retro-design/

 

Oder ein originales mit einem Umbau auf Bluetooth. 

 

Zu den Lautsprechern kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten.

Hinten ist es relativ egal was da rein kommt, die sind so bescheiden positioniert, das nur wenig von der Musik beim Fahrer ankommt. Besonders beim Cabrio und erst recht beim offen fahren.

Vorne kann man nur was verbessern wenn auf ein Zweiwege System mit getrennten Hochtönern in den Spiegeldreiecken umbaut.

Es gibt auch Systeme wo man den Hochtöner auf die vorhanden Spiegeldreiecke aufsetzen kann, aber da sind wir ja dann wieder bei der Originalität! 

 

Von im Fußraum verbauten Hochtönern würde ich mir keine wirkliche Verbesserung versprechen.

Von den höheren Frequenzen, die da unten abgestrahlt werden erreichen die wenigsten das Ohr des Fahrers. 

Wenn die hohen Töne erst über fünf Ecken reflektiert werden müssen um den Gehörgang zu erreichen, dann bleibt von denen nicht mehr viel übrig.

Stichwort Direktschall. 

Deswegen Hochtöner in, oder auf, den Spiegeldreiecken, nach Möglichkeit auf die Ohren der Insassen gerichtet.

 

Bei den Tieferen Frequenzen sieht es etwas anders aus, die verteilen sich eher Kugelförmig.

Deswegen funktioniert das mit dem, wirklich empfehlenswerten, aktiven Subwoofer unter dem Sitz ganz gut.

 

Gruß

Jan


Bearbeitet von Janosch, 12. März 2020 - 09:30.

sml_gallery_24069_1737_7054.jpg

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 


#11
OFFLINE   RS-Tuner

RS-Tuner

    Knallgasreifentodexperte Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.079 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Weinstadt Bundesland
  • Mein BMW: 335i VFL Cabrio, 335i VFL 2-Türer, 318i Touring
Außerdem beleidigt die blaue Beleuchtung das Auge: https://youtu.be/rFz2llnnC1o

 

Quarantäne! :klug:

Das gibt Augen-Öttinger! :freak: :ironie:

Ich habe weisse Beleuchtung in meinem Radio. :eek:

 

deh-p88rsii_1.jpg?itok=BiHdT8Z6

 

Mir würde auch nie im Traum einfallen so ein veraltetes Originalradio, was nix kann, einzubauen nur damit die Farbe passt. Will ja g'scheit Musik hören und nich g'scheit amber glotzn! :D

Und manchen Prüfer ist echt nicht geholfen die bei einem zu modernen Radio das H verweigern. :klatsch:


Bearbeitet von RS-Tuner, 12. März 2020 - 10:07.

  • bigFIVE und mruncover gefällt das

img_1331.12eknp.jpg

 

Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:


#12
OFFLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.318 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Blaupiunkt Bremen Sqr 46 DAB  :zunge:

 

P.S. Hochtöner in den Spiegeldreiecken empfinde ich (!) als suboptimal, da eine vernünftige Ankopplung an die LS im Fußraum aufgrund der extremen Laufzeitunterschiede einfach nur schiefgeht. Das Klang- und vor allem Raumempfinden fällt so ziemlich auseinander. Ich mache mir dazu Gedanken wie man dort einen Miniaturbreitbänder integrieren kann der es wenigstens auf 400Hz hinunter schafft. 200Hz wären natürlich besser, wird aber kaum zu schaffen sein. 

 

Aber zum einen hat mein Cabrio noch andere "Baustellen" die ich gerade abarbeite, zum anderen habe ich ja bereits gesagt, dass Klang rein subjektiv ist.


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#13
OFFLINE   bigFIVE

bigFIVE

    OLD SCHOOL Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.243 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: ICKE in Gifhorn Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio 03/87 - Skoda Fabia II

nun ja, das mein cab kein wakken wird, ist mir schon klar. also finde ich mich damit ab, das onkelZ,led zepp. und black sabbath volle kanne an meine ohren gelangen

da ist das *subjektiv* schon das richtige argument :-D

gruß harry


  • MartinE30 gefällt das

ES GAB ZEITEN,DA BIN ICH LIEBER GEKOMMEN; ALS  GEGANGEN


#14
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5.137 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

da eine vernünftige Ankopplung an die LS im Fußraum aufgrund der extremen Laufzeitunterschiede einfach nur schiefgeht.

 

Das klingt doch jetzt irgendwie "nerdig". Habe in meinem Cabrio das Soundsystem ab Werk drin, also mit Hochtönern in der Spiegeldreiecken, und das macht auf mich jetzt nicht den Eindruck, dass die knapp 50 cm Kabel, die vom Fußraum-LS zum jeweiligen Hochtöner führen zu irgendwelche Unterschieden führen. Das Werkssoundsystem ist nur eben bei höheren Geschwindigkeiten beim offenen Fahren zu schwach. Und wenn man ein 2 Wege System nachrüstet, dann verwendet man eben gleich lange Kabel ab Frequenzweiche.

 

Habe bei meinem e39 auch die Hochtöner von einem ETON 2 Wege System in die Spiegeldreiecke gesetzt und das gibt, zumindest für die Leute, die vorne sitzen, einen recht angenehmen Klang.

 

Aber es stimmt natürlich, gerade bei dem Thema Caraudio kann man nur schwer etwas schreiben, da man es ja hören muss und auch dass ist dann wieder subjektiv bzw. individuell.


  • bigFIVE gefällt das

#15
OFFLINE   bigFIVE

bigFIVE

    OLD SCHOOL Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.243 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: ICKE in Gifhorn Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio 03/87 - Skoda Fabia II

das originale hatte ich auch drin, ohne es zu wissen. mußte auch lehrgeld zahlen beim thema *überblendregler mit zubehör-radio*. :-D

habe dann alles aufwendig komplett neu gemacht und gleich nen china-böller 7" reingefrickelt. bin halt kein originalo, eher individualo :-D

gruß harry


ES GAB ZEITEN,DA BIN ICH LIEBER GEKOMMEN; ALS  GEGANGEN


#16
OFFLINE   cabriolet

cabriolet

    Jetzt auch mit Sixpack Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.171 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Wetzlar Bundesland
  • Mein BMW: 320i Cabrio NFL / 316i Touring 3.5(M30) / 316iA 2-türer

Und wenn man ein 2 Wege System nachrüstet, dann verwendet man eben gleich lange Kabel ab Frequenzweiche.

Hat mit den Kabeln rein garnix zu tun, sondern mit der Schallgeschwindigkeit und damit der Entfernung der Lautsprecher zueinander. Raumeindruck kommt hauptsächlich durch den unterschiedlichen Zeitpunk zustande, an dem der Schall das Ohr erreicht, weitaus weniger durch Laut-Leise-Unterschiede zwischen links und rechts. "Zerpflückst" du also ein System räumlich (zu) weit, funktioniert "Stereo" nicht mehr. Ist also überhaupt nicht "nerdig", sondern hat damit zu tun, wie unsere Ohren und die "Signalverarbeitung" im Gehirn funktionieren.

 

Wenn´s von den Einbauorten nicht anders geht, hilft eine möglichst niedrige Trennfrequenz, da sind die Wellenlängen größer und damit fallen Laufzeitunterschede weniger ins Gewicht. Das ist das, was Mahathma mit den Mini-Breitbändern erreichen will.

 

Ob man das im Auto unbedingt haben muss? Ich persönlich nicht, aber zu Hause schon. Da stehen "Punktschallquellen".

 

Gruß

Markus


  • MartinE30 und Mahathma gefällt das

#17
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5.137 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Danke für die Aufklärung, klingt logisch. Meine subjektiven Erfahrungen im Auto sind eben so, dass ich die Hochtöner im Spiegeldreieck für eine echte Soundverbesserung halte. Meine Limo hat bspw. nur Fußraum-LS vorne. Ist meiner Meinung nach nicht so schön, wie bei meinem Cabrio.



#18
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.074 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Das stimmt natürlich, allein schon weil die hohen Töne selbst bei gleichen Lautsprechern bei einer Anordnung im Fußraum "versickern".

Tiefe Töne kann man auch nicht orten - daher is es auch ziemlich egal, wo ein Subwoofer positioniert ist, sofern die Trennfrequenz passt.


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#19
ONLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.693 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Dazu die ungünstige Position des Hörenden...
Ein Auto, gar ein Cabrio, ist nunmal von Highend-audiophil-Gedöns Lichtjahre entfernt.
Da ändern auch millimetergenaue Kabellängen nichts.
Ordentliches Radio, gutes 2-Wege vorn, Amp, Sub, hinten bissl Koax fürn Rearfill, gut isses.
Kann man für 7,5k bauen, der Normalo kommt mit 1k gut zurecht.
Je nachdem, wenn natürlich die Displayfarbe entscheidet, das Radio sonst nix kann und schon 500 kostet wirds dünne, kostet viel und klingt scheiße.
  • bigFIVE gefällt das

#20
OFFLINE   Lada Geri

Lada Geri

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 772 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Wörgl/Tirol Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio 1990er

Gegenüber den Originalen ca. 30jahre alten Lautsprecher werden die die Neuen oben verlinkten JBL Lautsprecher schon besser sein?  :watch: