Zum Inhalt wechseln

Foto

325i ernüchternde Leistungsmessung

- - - - - 325i Leistung Leistungsverlust Prüfstand

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
31 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Paulo

Paulo

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 11 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 325i Touring

Hallo werte E30-Gemeinde,

 

ich hatte vor kurzem die Möglichkeit mit meinem 88er 325i Kat ein paar Läufe auf einem Rollenprüfstand zu absolvieren. Bestes Ergebnis war dabei 103.2 KW (140PS) bei 5312 1/min und 199 Nm bei 4144 1/min. Ich bin zu 100% sicher das der Prüfstand sehr genau misst und die Verlustleistung war auch relativ niedrig.

Es scheint also als hätten die 30 Jahre und knapp 230.000 Kilometer doch einiges an Leistung gestohlen. Jetzt begebe ich mich auf die Suche nach den fehlenden PS und hoffe dabei ein Wenig auf eure Hilfe.

 

Da ich den Wagen selber erst seit 1 1/2 Jahren fahre und zur Historie leider wenig bekannt ist, kann ich nur sagen was seitdem alles gemacht wurde.

Hier also erstmal eine Auflistung was im Vorfeld der Messung geschehen ist:

 

- Zahnriemenwechsel

- Ölwechsel 15W40

- neuer Ölfilter

- neue Zündkerzen

- neue Lambdasonde

- Verteilerkappe und Finger gereinigt

- Ventile eingestellt (E 0.30/ A 0.30)

- Nockenwelle und Kipphebelwelle geprüft, nicht eingelaufen

- auf Falschluft geprüft

- LLM, LLR und Drosselklappe gereinigt

- Drosselklappenschalter durchgemessen

- Auspuff geschweißt

- neuer Luftfilter

- neues Thermostat

- neue Keilriemen

 

Sonst ist am Motor alles Original und für mich sieht es fast so aus als wäre der Kopf noch nie unten gewesen. Kein Qualm aus dem Auspuff und er verbraucht ca 0.5 Liter Öl auf 1000km. Spritverbrauch liegt bei ca 11l auf 100. 

Schubabschaltung funktioniert, er verbraucht kein Kühlwasser und hält konstant die Temperatur. Lässt sich super starten egal ob warm oder kalt aber läuft im Leerlauf ein klein wenig unrund. 

 

Als nächstes eine Auflistung was ich demnächst alles prüfen/machen will:

 

- Kompressionstest

- neue Dichtung Ansaugkrümmer

- Injektoren prüfen/überholen

- Qualität des Zündfunken auf alles Zylindern prüfen

- Kraftstofffilter

- Kühlmitteltemperatursensor (?)

 

 

Mir ist klar das es am Wahrscheinlichsten an fehlender Kompression durch Kolbenringe oder Ventilen samt Dichtungen liegt, aber ehe ich den Kopf demontiere wollte ich lieber nochmal kurz abchecken ob es nicht doch an etwas simpleren liegt das ich einfach übersehe.

 

Was ich noch dazusagen muss ist, dass ich das Gefühl habe das er an manchen Tagen abgeht wie Sau und an anderen gar nicht Vorwärts will, unabhängig von Motor- und Außentemperatur.

 

Habt ihr noch Ideen an was es sonst liegen könnte? 

 

Vielen Dank schon mal im Voraus,

Paule



#2
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.563 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Ohne jede Frage: Kompression messen.

 

Das hier ist seltsam:

 

Was ich noch dazusagen muss ist, dass ich das Gefühl habe das er an manchen Tagen abgeht wie Sau und an anderen gar nicht Vorwärts will, unabhängig von Motor- und Außentemperatur.

 

Ruckeln tritt aber nicht auf, oder?

 

Benzinfilter wechseln und nachsehen, ob Benzinpumpe i.O. ist und ob der Benzindruckregler i.O. ist oder das spinnen anfängt. Besorg Dir mal zum quertauschen und probieren:

- LMM

- Motor STG

schon mal alle Zündkabel genau angesehen?



#3
OFFLINE   luckyxtc

luckyxtc

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 69 Beiträge
    Herkunft: Bergisches Land Bundesland
  • Mein BMW: 325i; 325ic

an manchen Tagen abgeht wie Sau und an anderen gar nicht Vorwärts will

hatte ich auch mal, bei mir war es die Lambdasonde...



#4
OFFLINE   Magarac

Magarac

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 213 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Colonia Claudia Ara Agrippinensium Bundesland
  • Mein BMW: 325i
Kompression auf jeden Fall mal messen. Verdächtig wären in dem Zusammenhang auch die Injektoren, nach so langer Zeit kann das Sprühbild schonmal in Richtung Wasserpistole gehen. Aber interessanter Thread, halt uns mal auf dem laufenden, wäre schön zu wissen was es am Ende gebracht hat.

#5
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.563 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

hatte ich auch mal, bei mir war es die Lambdasonde...

 

Die soll ja schon neu rein gekommen sein … 



#6
OFFLINE   2takter

2takter

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 156 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: E30 316

hatte ich auch mal, bei mir war es die Lambdasonde...

 Die bei Vollast garnicht aktiv ist?



#7
OFFLINE   Paulo

Paulo

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 11 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 325i Touring

Erstmal vielen Dank für die ganzen Ideen!

 

Nein ruckeln tut er nicht, zieht sauber durch, darum hatte ich die Benzinzufuhr auch vorerst ausgeschlossen, Wie kann man den Benzindruckregler prüfen?

Das Steuergerät hatte ich auch im Verdacht. Auffällig war das, wenn immer wenn ich die Batterie länger abgeklemmt und somit das Steuergerät "zurückgesetzt" habe, der Leerlauf deutlich besser war. Sobald ich wieder einige hundert Kilometer gefahren bin wurde der Leerlauf zunehmends schlechter. Der Wagen wird übrigens fast ausschließlich Langstrecke bewegt.

Die Zündkabel sehen äußerlich ok aus, prüfe ich aber nochmal ordentlich, danke!

 

Wie von 2takter schon gesagt, hatte ich die Lambdasonde eigentlich ausgeschlossen da der Drosselklappenschalter ja funktioniert und der Motor ja somit bei Volllast nach festem Kennfeld fährt und die Sonde gar nichts regelt. Trotzdem wäre es einen Versuch wert. Im Moment ist eine No-Name Marke verbaut, hatte der Vorbesitzer mir mitgegeben. Ich werden mal gegen eine Bosch tauschen.



#8
OFFLINE   zeroviervier

zeroviervier

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 23 Beiträge
    Herkunft: Hamburg Bundesland
  • Mein BMW: Z1 und F31

170/6*5=140

Bist Du Dir sicher, dass alle 6 Zylinder liefern?



#9
OFFLINE   Paulo

Paulo

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 11 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 325i Touring

Ich würde mal behaupten das alle gelaufen sind, der Motor hat geklungen wie immer. Außerdem hatte ich ca eine Woche zuvor die Kerzen zur Kontrolle draußen und sie waren alle gleichmäßig Rehbraun.

Es gibt ein Video von einem der Läufe, falls das jemandem helfen sollte, kann ich es auch online stellen.



#10
OFFLINE   RoadrunnerM5t

RoadrunnerM5t

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.138 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Herkunft: NORDERSTEDT Bundesland
  • Mein BMW: Krass e30 mit DRÜÜCK.

Gemessen am Rad auf der Rolle??? Zumal er nicht voll ausgedreht hat,nur 5300u.min,Serie 125 KW 5800 und 226Nm bei 4000.Fehlen 700u.min das macht noch einige PS.


Bearbeitet von RoadrunnerM5t, 11. Juli 2019 - 23:13.

[b]Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.ICH LÖSE Z.Z MEINE LAGERBESTÄNDE VON GEBRAUCHTEN TEILEN FÜR E30 AUF.

#11
ONLINE   bpfi

bpfi

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.474 Beiträge
    Herkunft: 89551
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo,

 

stellt sich doch die Frage warum er nur 5312 drehte? War etwa der 5. Gang drin so daß ihm die Puste ausging und er dann seine angegebene Leistung, die er bei 5800 bringen sollte, gar nicht abgeben konnte? Die Leisung steht ja mit der Drehzahl im Fzg-Schein drin.

Falls ja, würde ich die Messung wiederholen bevor ich alles austausche. Ich persönlich glaube ja eh nicht an die 170 PS. Wenn der höher verdichtete katlos-Motor 171 PS bringt, kann der Kat-Motor, der auf Normalbenzin ausgelegt ist, nie nur 1 PS weniger bringen. Bei anderen Automarken machte das damals nämlich bis zu 20 PS Unterschied aus.

Wenn ich dann den papiermäßig leistungsgleichen M52B25 in meinem E39 zum Vergleich hernehme, geht der dagegen wie die Sau trotz 300kg Mehrgewicht. Ja, ich weiß, der hat Vanos, aber bei mir auch nur einlassseitig.

Oder der 320i E36 mit M50B20 ohne Vanos. Beschleunigt wie der E30 325i. Gut, hat 24 V, aber doch auch mehr Gewicht karosseriemäßig.

.

Tschüß,

 

Bernd



#12
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.563 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Der 5 Gang kann eigentlich beim 325 voll ausgedreht werden bzw. muss er im 5 auch locker bis in den Begrenzer laufen, daran kann es also nicht liegen, wenn im Übrigen alles passen würde.

 

Nochmal messen?

 

Da der Ölverbrauch für einen m20 schon nennenswert ist, würde ich in der Tat als erstes die Kompression messen und da es offenbar irgendne x-beliebige Lambdasonde war, die eingebaut wurde, würde ich eine passende neu und sauber verbauen (ja, das ist leider teuer), hilft ja auch, den Verbrauch im Rahmen zu halten.



#13
OFFLINE   sirofpatrick

sirofpatrick

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 533 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Mannheim Bundesland
  • Mein BMW: 335i vVFL

Gemessen wird im 4.Gang, da 1:1 Übersetzung.


Bearbeitet von sirofpatrick, 12. Juli 2019 - 07:24.


#14
ONLINE   Duke82

Duke82

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 255 Beiträge
    Herkunft: Mainz-Wiesbaden-Frankfurt Bundesland
  • Mein BMW: M3 E30, 325i E30 Cabrio, 530d F11
Mal ne andere Frage. Wie war denn das Wetter an dem Tag? Wenn es sehr warm war...könnte man sich das schon fast schön rechnen.
10PS für die fehlenden 500u/min
10PS wegen 30° Außenluft
10PS wegen Alter

Die Kompression wird interessant

Edit: 20PS weniger bei optimalen Bedingungen, wäre für einen 30 Jahre alten Motor auch keine Seltenheit.

Bearbeitet von Duke82, 12. Juli 2019 - 08:30.


#15
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.259 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Völlig normal, wenn ich den Ölverbrauch sehe.
Welches Öl fährst du?
Nach der Laufleistung ist das eben alles ausgenudelt.
Aufmachen, honen, Ringe, Lager, Kopf revidieren und du wirst den Motor nicht wiedererkennen.

#16
OFFLINE   ripeete

ripeete

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.385 Beiträge
    Herkunft: Köln Bundesland
  • Mein BMW: 325i

"(140PS) bei 5312 1/min" heißt nicht dass der Motor nur bis dahin drehte, sondern dass der Motor die höchste Leistung bei dieser Drehzahl abgegeben hat.

20 fehlende Nm bedeuten bei 5800/min ca. 16PS minus.



#17
OFFLINE   Johnny10bx

Johnny10bx

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 521 Beiträge
    Herkunft: Demmin Bundesland
  • Mein BMW: 325e

Gemessen wird im 4.Gang, da 1:1 Übersetzung.


Eigentlich ist egal in welchem Gang.

#18
OFFLINE   Johnny10bx

Johnny10bx

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 521 Beiträge
    Herkunft: Demmin Bundesland
  • Mein BMW: 325e
Hast du ein Bild vom Leistungsdiagram?

#19
OFFLINE   Paulo

Paulo

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 11 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 325i Touring

Ja, gemessen wurde Rad auf Rolle und die Werte dann durch Messung der Verlustleistung korrigiert. 

Ich habe ihn im 4. Gang ( der 1 zu 1 übersetzte) bis 6000 1/min laut Drehzahlmesser im Kombiinstrument gedreht. Warum die max PS bei nur 5300 liegt, ist mir auch nicht ganz klar. 

 

Öl fahre ich 15W40 Castrol.

 

Draußen waren es an dem Tag 28°C aber im klimatisierten Rollenprüfstandsraum war es deutlich kälter, das würde ich also auch ausschließen.

 

Ein Bild der Kurve hab ich im Moment leider nicht, kann mich aber erinnern das das Drehmoment nach 4000 1/min ziemlich rapide abgefallen ist. Das könnte dann auch erklären warum max. PS nicht bei Nenndrehzahl sondern früher gemessen wurden, oder?

 

Ich werde auf jedenfall einen Kompressionstest machen sobald ich mal wieder Zeit habe und dann sofort berichten.

 

Motorrevision war sowieso geplant, allerdings frühstens nächstes Jahr, wenn dann eh ein Karossenwechsel ansteht. Die Momentane ist leider ziemlich fertig.



#20
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.259 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Die maximale Leistung liegt woanders als das maximale Drehmoment.
Ist aber im Endeffekt egal, es fehlt Leistung, also muss man was tun.
Da spielen soviele Dinge rein, ich merke z.B. schon einen Unterschied zwischen Super und 100-Oktan-Suppe.
Schwergängige Peripherie oder eine Visco macht einen Unterschied.
Und so weiter...





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: 325i, Leistung, Leistungsverlust, Prüfstand