Zum Inhalt wechseln

Foto

E30 V8 Schritt für Schritt mit vielen Bildern

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
68 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Kampmann

Kampmann

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: NRW Bundesland
  • Mein BMW: E30 / E91

Hi zusammen.

Ich stelle mich erstmal kurz vor, da ich mich gerade erst angemeldet, aber sonst schon viel mitgelesen habe.

Ich bin 36 Jahre alt, komme aus dem Münsterland und habe schon einige Projekte verwirklicht.

Das nächste Projekt soll also E30 V8 sein. Bis vor 6 Jahren konnte ich noch einen originalen 325i Touring mein eigen nennen den ich übrigens für ganze 800 Euro abgeben habe :wall:

Da ich mein letztes großes Projekt auch in einem Forum dokumentiert habe und es für viele interessant war und mir auch oft Leute aus dem Forum  weitergeholfen haben möchte ich das jetzt hier fortführen.

 

Ich habe mir schon einige Teile und natürlich ne einigermaßen anständige Basis besorgt.

Fangen wir mal mit der Basis an:

Ist ein 89er 2 Türer  mit knapp 150tkm und recht guter Grundsubstanz. Die Laufleistung hat mich erst etwas stutzig gemacht, sieht aber wirklich danach aus.

 

DSC_0063.JPG

DSC_0062.JPG

 

Als nächstes hielt ich ausschau nach einem gescheitem Motor und zwar möchte ich den M60b40 verbauen.

Mit dem Thema Motor fing das Elend dann an.

Der erste Motor den ich mir angesehen habe war nen absoluter Müllhaufen wo das Wasser in den Kerzenlöchern stand und dazu noch komplett fest war.

Dieser Motor steht übrigens immer noch bei Kleinanzeigen drin im Raum Wuppertal, falls sich wer ne fahrt sparen möchte.

Der zweite Motor den ich mir angesehen habe machte einen sehr guten Eindruck optisch sowie auch technisch. Habe extra ne Endoskopkamera mitgenommen und alle Kleingkeiten genau angesehen.

Aber wie das nun mal oft so ist übersieht man dann die Sachen die keine Kleinigkeiten sind.

Habe das Elend leider erst etwa 2 Wochen später entdeckt als ich nochmal nen Druckverlusttest machen wollte aber seht selbst:

DSC_0169.JPG

 

Was ne Vollkatastrophe, Steuerkette gerissen. Wie kann man so blöd sein und das nicht sehen?

Zum Glück konnte ich den Motor anstandslos zurück geben und habe meine Geld wieder bekommen. Der Verkäufer sagte das er Leute hat die die Autos für Ihn schlachten und die Schrauber da wohl vor dem Ausbau nochmal nen Satz Reifen auf dem Hof verbrannt haben müssen. Da er ein für mich sehr ehrlicher Typ war habe ich ihm das auch abgenommen was aber auch egal ist.

 

Nun brauchte ich wieder einen Motor. Da ich aber so langsam die Schnauze voll hatte und mir dachte das es eh nur Schrott gibt suchte ich nach was richtig günstigem oder was zerlegtem.

Fündig wurde ich nur ein paar Tage später wo ich dann auch zugeschlagen habe.

DSC_0201.JPG

DSC_0210.JPG

DSC_0202.JPG

 

 

 

Habe einen komplett zerlegten Motor aus einer Projektaufgabe gekauft wo man sich jedes einzelne Teil ansehen konnte.

Mit dabei waren neue Steuerketten, ein ziemlich kompletter Dichtungssatz für den ganzen Motor, Kopfschrauben und einiges andere. Mit dazu gab es noch ein E36 Lenkgetriebe zu einem guten Komplettpreis.

Zuhause angekommen und alles schön sortiert musste natürlich erstmal nen Kolben raus um zu sehen wie die Lagerschalen aussehen.

Was soll ich sagen, die Lagerschalen sahen aus wie neu, nur der Kolben nach dem Rausholen nicht mehr :wall:

Ich habe ihn mit nem Hammerstiel rausgedrückt und nen Kollege der sowas schon zig mal gemacht hat, hatte wohl nen Loch in der Hand oder so :klatsch:

DSC_0246.JPG

 

 

Das war dann der nächste Rückschlag aber der Kollege hat mir dann nen neuen spendiert.

 

 

Zwischenzeitlich habe ich mir dann noch ein 6 Gang Getriebe besorgt inkl. ZMS und Kardanwelle und einen Tacho von Maustech der echt Mega gut aussieht. Viele Dank nochmal dafür.

 

DSC_0203.JPG

 

Ein fast kompletten Umbaukit habe ich dann noch von dem Motorverkäufer bekommen zu nem guten Kurs.

 

 

 

Weiter ging es dann mit dem Motor.

Als erstes mal alles grob sortiert was ich nicht brauche und was ich noch alles bauche und nen paar Bestellungen gemacht.

In der Zwischenzeit schon mal die Köpfe planen lassen und dann gings ans Ventile einschleifen. Da ich mir son geilen hin und her Einschleifer für nen Akkuschrauber besorgt hatte ging das aber recht gut muss ich sagen.

DSC_0245.JPG

Dann kam leider wieder nen kleiner Rückschlag als ich entdeckt habe was der Auseinanderbauer mit den Köpfen veranstaltet hat und ich sowas schon wieder übersehen habe :wall:

An allen Laufbahnen von den Hydros waren macken und einige Lagerstellen von den Nocken waren auch vermackt. Zum Glück konnte man das recht einfach wieder beischleifen aber sowas muss man echt nicht haben.

Das kann eigentlich nur beim drücken der Ventilfedern passiert sein aber ist ja auch egal.

Da ich keinen gescheiten Ventilfederdrücker gefunden habe zumindest nicht für einen annehmbaren Preis habe ich mir einen selber gebaut. Hat etwa eine Stunde gedauert und funktioniert perfekt.

 

DSC_0258.JPG

DSC_0259.JPG

 

Als alle Ventile drin waren kamen überall neue Hydros in die Nachgearbeiteten Sitze und die Nockenwellen rein.

Erstmal nur die Auslassnocken da mir die Einlassnockenwellen nicht so gut gefielen und ich mir noch andere besorgt habe aber dazu komme ich später nochmal.

 

DSC_0273.JPG

 

 

Als nächstes hab ich dann alleine alle Kolben heile rausgeholt, alle Kolbenringe abgemacht, die Nuten gereinigt, neue Kolbenringe ausgemessen, auf die Kolben gezogen, neue Lagerschalen verpasst und die Kolben wieder eingebaut.

DSC_0261.JPG

DSC_0262.JPG

DSC_0266.JPG

 

Dann hab ich erstmal das Umlenkrad und das Antriebskettenrad erneuert.

 

DSC_0267.JPG

 

 

Weiter ging es dann an die Ölpumpe, die ich nur aufgemacht, gereinigt und nach dem rechten geschaut habe, da es ja nicht ein ganz unwichtiges Teil ist.

 

DSC_0270.JPG

 

 

 

Wo ich dann heute die Köpfe montieren wollte ist es mal wieder wie so oft an nem 50 Cent Teil gescheitert. Die gelieferten Passhülsen für den Block waren nicht die bestellten :rot:

Naja egal, muss ja eh noch mehr bestellen.

 

Zurück zu den Einlassnockenwellen. Da die vorhandenen sicher noch hätten verbaut werden können aber nicht so geil waren, da schon einige Stellen kurz vor Pitting würd ich sagen habe ich mir andere besorgt.

Die eine war ok aber die andere sah mir sofort etwas komisch aus, da die aussieht wie neu und nen feines Schleifbild auf den Nocken hat als wäre die schonmal umgeschliffen worden.

Habe die dann mal grob mit nem Messchieber nachegemessen und andere Werte als bei der originalen festgestellt.

Die originale hat an der kleinsten Stelle ein Maß von etwa 38mm und an der größten Stellen auf der Nocke 47,8mm was nen Hub von 9,8mm ergibt was ja ziemlich gut hinkommt.

Die neue die ich gekauft habe hat hingegen 38,25mm und 48,4mm was dann nen Hub von 10,15 mm wäre, was ich aber erstmal nicht so schlimm fände.

Komisch ist aber doch das die neue die für mich geschliffen aussieht nen größere maß hat oder? Die Nummern auf den Wellen sind identisch.

Gab es da welche vom M5 oder Alpina oder wie ist das zu erklären?

DSC_0263.JPG

 

 

Ich hoffe das dieser Thread einige interessiert. Bin immer offen für Tipps und Verbesserungsvorschläge.

Es werden auch mehr Bilder kommen aber bis jetzt habe ich noch nicht viele gemacht da ich das erst nicht dokumentieren wollte. Kann man eigentlich mehrere auf einmal hochladen?

 

 

Viele Grüße und gute Nacht

Florian

 

 


Bearbeitet von Kampmann, 25. September 2018 - 23:20.

  • SpecTec, RS-Tuner, FloTec und 4 anderen gefällt das

#2
OFFLINE   RS-Tuner

RS-Tuner

    Knallgasreifentodexperte Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 9.390 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Weinstadt Bundesland
  • Mein BMW: 335i VFL Cabrio, 335i VFL 2-Türer, 318i Touring

Herzlich willkommen im :e30talk:  und gutes Gelingen! :schrauben:


0089-1qgcg0.jpg

 

Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:


#3
OFFLINE   Kampmann

Kampmann

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: NRW Bundesland
  • Mein BMW: E30 / E91

Habe gleich nochmal nen Nachtrag da Ihr glaube ich garnicht durchschaut habt was ich genau vor habe.

Es soll nicht nur der Motor verpflanzt werden sondern ein kompletter Neuaufbau werden mit allem drum und dran wie neu Lackieren und so weiter.

 

Dann habe ich gleich noch ne frage an die Leute die sich mit den V8 auskennen.

Hab ne neue Wasserpumpe bestellt mit der passenden Teilenummer ausm ETK aber bei der ist irgendwie nen Anschluss weniger dran?

Kann mir wer sagen ob man den braucht oder wofür der ist?

 

DSC_0271.JPG DSC_0272.JPG

 

Grüße

Florian



#4
OFFLINE   bmw_e30_fan

bmw_e30_fan

    ready to race Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.996 Beiträge
    Herkunft: nossen Bundesland
  • Mein BMW: e30 340i, e61 525d
  • eBay: 1699raven
Schönes Projekt, ich werde mal gespannt zusehen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Biete S50 EDK Adapter für M50/M52

#5
OFFLINE   chrise32

chrise32

    Prinz Royal mit Käse Geschlecht

  • Mitglied
  • 217 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Stuttgart Bundesland
Hi

Nettes Vorhaben! Viel Spaß und Erfolg!

Bei der Wasserpumpe kommt es darauf an, welches Fahrzeug du ausgewählt hast.

Bei E32/ E34 ist der Ausgleichsbehälter an der Spritzwand und ist mit einem Abzweig am Schlauch an der Wasserbrücke, hinten gekoppelt.

Bei E38/ E39 ist der Ausgleichsbehälter vorn und deswegen hat die Wasserpumpe auch diesen Anschluss ( wie die alte)

Kommt also darauf an, was du für ein Ausgleichsbehälter planst .

Gruß Chris

Bearbeitet von chrise32, 26. September 2018 - 10:10.

Eingefügtes Bild

Die 3er-Reihe :sonne:


#6
OFFLINE   Biff

Biff

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.039 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i 24v Vanos

Moin,

 

viel Erfolg bei Deinem Neuaufbau.


Wo hohe Kräfte walten,kann ma auch ohne Kupplung schalten.:D

#7
OFFLINE   Kampmann

Kampmann

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: NRW Bundesland
  • Mein BMW: E30 / E91

Hi

Nettes Vorhaben! Viel Spaß und Erfolg!

Bei der Wasserpumpe kommt es darauf an, welches Fahrzeug du ausgewählt hast.

Bei E32/ E34 ist der Ausgleichsbehälter an der Spritzwand und ist mit einem Abzweig am Schlauch an der Wasserbrücke, hinten gekoppelt.

Bei E38/ E39 ist der Ausgleichsbehälter vorn und deswegen hat die Wasserpumpe auch diesen Anschluss ( wie die alte)

Kommt also darauf an, was du für ein Ausgleichsbehälter planst .

Gruß Chris

 

Ahso, also ist der Anschluss nur für den Ausgleichsbehälter?

Dann sollte ja die passen die ich jetzt gekauft habe da der Ausgleichsbehälter eh nach hinten an die Spritzwand kommt.

 

Vielen Dank



#8
OFFLINE   m332

m332

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 141 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Raesfeld Bundesland
  • Mein BMW: Vfl 325i S50B32,E30 318i Cabrio,E36 325 driftlimo
Moin Florian,

viel Spaß bei deinem Neuaufbau.

Wo kommst du denn her aus dem Münsterland?

Gruß Marco

#9
OFFLINE   Kampmann

Kampmann

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: NRW Bundesland
  • Mein BMW: E30 / E91

Moin Florian,

viel Spaß bei deinem Neuaufbau.

Wo kommst du denn her aus dem Münsterland?

Gruß Marco

Zwischen Dortmund und Münster an der A1 aus Ascheberg.

 

Grüße



#10
OFFLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.677 Beiträge
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Erst einmal wilkommen im Talk!

 

Schön, dass du dir die Mühe machst und hier eine Story schreibst :daumen:

Auch wenn ich nicht plane meinen Ostfriesen auf "Vauacht" umzubauen, so lese ich als technisch interessierter so etwas gerne.

 

Mach also bitte frleißig weiter mit Beiträgen und Bildern. Und vor allem gutes Gelingen mit Deinem umbau. Auf das er bald blubbern möge ;-)


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#11
OFFLINE   m332

m332

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 141 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Raesfeld Bundesland
  • Mein BMW: Vfl 325i S50B32,E30 318i Cabrio,E36 325 driftlimo

Zwischen Dortmund und Münster an der A1 aus Ascheberg.

 

Grüße

da wo das "legendäre" Beschleunigungsrennen war.



#12
OFFLINE   Kampmann

Kampmann

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: NRW Bundesland
  • Mein BMW: E30 / E91

da wo das "legendäre" Beschleunigungsrennen war.

Genau da.

 

Heute hab ich nicht viel geschafft. Nur nen paar Bestellungen gemacht und nen paar Teile gestrahlt und grundiert.

 

DSC_0278.JPG

DSC_0277.JPG

 

Grüße


  • Holger gefällt das

#13
OFFLINE   Holger

Holger

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 73 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Emsland
  • Mein BMW: 325i, W123, VW Polo, BMW 530d

Hey Moin!

 

oh, das wird schick! Halte uns bitte auf den Laufenden. Bin seehr gespannt!

 

Gruss



#14
OFFLINE   Kampmann

Kampmann

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: NRW Bundesland
  • Mein BMW: E30 / E91

Hi zusammen,

 

mal ne kleine Aktualisierung.

 

Köpfe hab ich montiert, neue Kettenspanner und Kette, Wasserrohr, Wasserpumpe und nen paar Kleinikeiten.

 

DSC_0289.JPG

DSC_0291.JPG

DSCPDC_0002_BURST20181002194403730.JPG

 

 

Hab noch nen paar Fragen an die Spezies hier.

Auf diesen großen Wasserkanal kommt nen Aludeckel drauf. Habe im Teilekatatalog gesehen das da auch noch ne Abdeckung normal drauf ist. Ist diese Abdeckung wichtig oder kann ich die weg lassen? Hab nämlich keine gefunden bei meinen Teilen.

 

DSC_0292.JPG

 

Dann noch ne Frage zur Drosselklappe.

Da sind ja quasi 2 Drosselklappen drin, an der einen war glaube ich nen Stellmotor dran vom Tempomat und die andere ist für den Gaszug.

Kann mir wer mal das System erklären wie das funktionieren soll? Haben die Autos ohne Tempomat auch 2 Drosselklappen?

 

DSC_0279.JPG

DSC_0280.JPG

 

 

Dann hab ich mir noch nen Teil vom Auspuff geholt, mal sehen ob man das Sinnvoll verbauen kann.

Ist nen Teil von einem E92 M3. Die Hauptkats würde ich weglassen und nur die Nachkats und Mittelschalldämpfer verbauen. So wie ich das erkennen konnte sollten die Nachkats 2 200 Zeller sein, denke das müsste reichen, zumindest reicht es beim M3 noch zum bestehen der AU.

 

DSC_0293.JPG

 

Im Moment gucke ich noch nach nem geeignetem Endschalldämpfer. Der e36 M3 ist mir deutlich zu teuer zur Zeit, kann mir wer sagen was der für einen Rohrdurchmesser am Eingang hat?

Gibt es bezahlbare alternativen? Hab gerade jemanden angeschrieben der mir den Rohrdurchmesser von nem E46 330D ausmisst, mal sehen was er sagt.

Habe irgendwo mal gelesen das den wer verbaut hat. 

 

Ich wünsch Euch nen angenehmen Abend und bis die Tage

 

 

 


Bearbeitet von Kampmann, 04. Oktober 2018 - 19:06.


#15
OFFLINE   Der Wayne

Der Wayne

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 114 Beiträge
    Herkunft: Nürnberg Bundesland
  • Mein BMW: E30 V8
Meinst du den Deckel mit den 20 Schrauben? Das ist Deckel und Dichtung in einem, die Dichtung gibts nicht einzeln.

Kannst du bedenkenlos vom Zubehör kaufen.

#16
OFFLINE   Kampmann

Kampmann

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: NRW Bundesland
  • Mein BMW: E30 / E91

Meinst du den Deckel mit den 20 Schrauben? Das ist Deckel und Dichtung in einem, die Dichtung gibts nicht einzeln.

Kannst du bedenkenlos vom Zubehör kaufen.

Ja, den mit den 20 Schrauben. Den Deckel habe ich aber und die Dichtung hab ich bestellt dafür. Im Teilekatalog ist aber noch ne Abdeckung beschrieben.

 

Hier mal nen Link, hoffe das darf ich hier posten

 

https://www.leebmann...g=11&bt=11_4655

 

Da die Nummer 4. Die 1 und 2 habe ich.

 

 

Grüße



#17
OFFLINE   HuerschH

HuerschH

    Studentische Hilfskraft Geschlecht

  • Mitglied
  • 176 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Warburg Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio vfl, b̶̶a̶̶l̶̶d̶ 328i 2Türer nfl

Super! 
Endlich mal jemand, der nicht nur dumm labert, sondern ein Thread aufmacht für ein Projekt, welches schon läuft  :applaus: 

Ein Mod/Admin könnte den Thread aber bei Zeiten mal in den Fotostorys Bereich verschieben :) 

Weiterhin gutes Gelingen und schön weiter dokumentieren! 

Liebe Grüße


Fahrfreude ist die schönste Freude!

#18
OFFLINE   Manuel E30

Manuel E30

    Schrauber Geschlecht

  • Mitglied, Experte, Motorsportler
  • 1.950 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: E30 2 Türer
Die 1. Drosselklappe combo liftfilterkasten ausgesehen ist für das ASC. Das heißt, wenn du Schlupf hast, schließt diese.

Die Abdeckung oberhalb des Wasserbeckendeckels, dient denke ich der Hitzeisolation.


Gruß Manuel

http://s1.directupload.net/file/d/3052/6sco5hvn_jpg.htm


#19
OFFLINE   Kampmann

Kampmann

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 34 Beiträge
    Herkunft: NRW Bundesland
  • Mein BMW: E30 / E91

Die 1. Drosselklappe combo liftfilterkasten ausgesehen ist für das ASC. Das heißt, wenn du Schlupf hast, schließt diese.

Die Abdeckung oberhalb des Wasserbeckendeckels, dient denke ich der Hitzeisolation.


Gruß Manuel

 

Das hört sich sinnig an, danke Dir für die Aufklärung.



#20
OFFLINE   *Thomas*

*Thomas*

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 347 Beiträge
    Herkunft: Nürnberg Bundesland
  • Mein BMW: 325i VFL Cabrio, 340i MT1 Cabrio, 325ix VFL Katlos Limo
Die ASC Drosselklappe ist bei mir einfach tot gelegt, funktioniert problemlos.
Gibt aber in der ETK auch ein Ersatzrohr ohne Drosselklappe für Fahrzeuge ohne ASC, falls dich die unnötige Drosselkappe stört.