Zum Inhalt springen

Probleme mit Nachbarn! E30 zu laut


335 e30
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo hab ein Problem mit meinem Nachbarn der Polizist ist.

 

Sobald ich von der Arbeit zuhause bin belästigt er mich das mein Auto zu laut ist und erinnert mich das er bei der Polizei arbeitet.

 

Ich habe alle Umbauten beim TÜV Eintragen lassen sowohl die Airbox als auch den Rest des Umbaus.

 

Wenn ich auf der Straße fahre und er vor mir fährt hält er an einer Lücke an und fährt mir bis nach Hause nach. Was mich mittlerweile Tierisch nervt.

 

Noch ein Fall, hatte das Auto ca 3 min laufen lassen stand er auf mein Grundstück und drohte mir ich bin bei der Polizri uch sollte sofort das Auto ausschalten. Nach mehrmaliger Aufforderung hat er mein Privates Grundstück verlassen.

 

Ich fühle mich sehr gestört und verfolgt.

 

Was kann ich machen und ich werde bestimmt nicht am Auto was machen da alles legal ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Solange du eine weisse Weste hast und man dich auch wegen nichts anderem anschwärzen kann bringt es ihm recht wenig, dass er bei der Polizei arbeitet ;). Du könntest doch mal alle Unterlagen bezüglich der Legalität deines Autos einpacken, zu eurem nächstgelegenen Komissariat fahren und dort die Situation freundlich schildern und um Rat fragen. Wenn du bereits deren Zustimmung hast, könntest du im Anschluss erwähnen, dass er ebenfalls Polizist ist (die Reaktion dürfte interessant werden, aber nur so bekommst du eine unvoreingenommene Meinung dererseits ;)).

Aber nur wenn alles hundertprozentig legal ist ohne "Auge-zu-drücken" und du damit niemanden in Gefahr bringst (netter Prüfer etc).

Greets

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicht dein Ernst. Und das soll ein Polizist sein ?! Manche Leute haben wirklich nichts zutun. Das wäre mir die Zeit garnicht wert. Wenn alles eingetragen ist sollte jaa normalerweise eigentlich nichts passieren. 

Klingt vielleicht irgendwie doof, aber wenn er dich bewusst verfolgt und auf dein Grundstück kommt und dir droht, du aber selbst ihm gegenüber nie unzivilisiert regaiert hast oder sowas, dann würde ich mal zur Polizeit gehn :-)

.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Welches "Setup" fährst du denn, wenn man fragen darf?

 

Nachbarschaftsangelegenheiten sind immer eine etwas heiklere Sache, wenn man denn noch eine Weile miteinander auskommen will oder muss.

Wenn bei Dir wirklich alles wasserdicht ist, alle Teile ihre Zulassung haben und ordnungsgemäß in den Papieren vermerkt sind, würde ich den Weg der produktiven Konfrontation gehen. Also offen und mit möglichst ruhiger Art auf ihn zu, nach seinem genauen Anliegen fragen und ihm möglichst umfassend die Luft aus den Segeln nehmen. -Ggf. fundiert mit deinen Papieren, wenn es ihm denn wirklich vor allem ums Fahrzeug an sich geht.

Wenn das zu keinem Ergebnis führt und er unsachlich wird, dann würde ich es wie von Olimac beschrieben handhaben und mal bei seinem Arbeitgeber vorstellig werden.

 

Darüberhinaus ist es natürlich immer wieder das bekannte Phänomen, dass Lautstärke mit Geschwindigkeit gleichgesetzt wird. Ich kenne es zum Teil selbst, da ich in einer Tempo 30 Zone Anlieger bin und auf den letzten hundert Metern auch schon einmal gestikulierend zum Einhalten der Geschwindigkeit aufgefordert wurde, obwohl diese noch absolut im Sollbereich und ich auch gerade mal im zweiten Gang unterwegs gewesen bin.

Mit Verständnis für Andere und selbstreflektierend handhabe ich es dafür aber auch so, dass ich mich nachts oder spät am Abend durch die 30er Zone dann auch einfach mal rollen lasse, um so dezent wie möglich zu sein.

-Hier habe ich natürlich keine Ahnung, wie deine Fahrweise ist. Aber evtl. ist es ja ein sinnvoller Anstoß für Dich.

 

Ansonsten heißt es im §30 StVO:

Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn Andere dadurch belästigt werden.

 

Letztlich ist das sicherlich Auslegungssache.

Je nachdem wie situativ und in welcher Form das von Dir beschriebene (außerdienstliche?) Nachfahren stattfindet, könntest du ihm damit aber auch knallhart mittels selbigem Paragraphen kontern. Zudem könnte sein Verhalten vielleicht auch schon in Richtung Nötigung gehen.

>> So ein Auto fühlt man noch, egal ob beim Lenken, Bremsen oder Beschleunigen, merkt den Straßenzustand, ist als Fahrer noch gefordert. Heutige Modelle sind vielleicht sicherer, bequemer und leichter zu fahren, aber die wirkliche Fahrerei beschränkt sich oftmals nur noch auf das Beherrschen der unzähligen Knöpfe und Schalter. <<

 

Ohne Doppelscheinwerfer? Ohne Mich!

 

Suche: Sport-Fahrer- und Beifahrersitz in Piniengrün (0215)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Auto ist ein 325 Cabrio mit 8,5x17 und 10x17 Brock b1 Felgen

Serien Auspuffanlage. Motor ist ein 4 Zylinder m3 mit Carbonairbox.

Den TÜV hab ich beim Hauptüv machen lassen nix Auge zu drücken. Musste ganz schön viel in Kauf nehmen.

Karosserie wurde für die Felgen bearbeitet usw alles fachgerecht. In diesem Auto Steck 32000€.

 

Ich sollte mir mal ein Zeitgemesses Auto Kaufen. Solche Sprüche kommen.

Ich nehme die Tipps dankbar an und Berichte nochmal

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube der hat kein Problem mit dem Auto, sonst hätte er es ja schon längst über seine Arbeit überprüfen lassen können. Können die Polizisten sich nicht sogar in den Dienst versetzen, wenn nötig? Es gibt einfach viele seltsame Leute die nichts besseres zu tun haben, als ihre Nachbarn zu belästigen oder zu stalken. Wenn ihm das zeigen der Unterlagen nicht reicht, kann man sich ja bei seinem Arbeitgeber melden Belästigung. Wichtig sind dann aber denke ich Zeugen.

 

VG Alex

Suche Teile in super Zustand für mein VFL Cabrio:

-Türpappen

-Teppich Kofferraum

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin zwar nicht dafür, mit Kanonen auf Spatzen zu schießen, aber wenn es nicht anders geht, dann sage Ihm, das Dein Auto völlig legal ist und abgenommen sei,

 

- das er unverzüglich aufhören soll, Dich deshalb zu verfolgen/ zu belästigen und jetzt kommt der wichtige Teil, dass er sich andernfalls sicher sein kann, dass Du Strafanzeige und Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft stellst, aufgrund

 

§240 StGB Nötigung, besonders schwerer Fall (Amtsträger missbraucht Befugnisse)

§344 StGB Verfolgung Unschuldiger

 

Einer solchen Anzeige muss der Staatsanwalt nachgehen. Vielleicht ist Diese nach Deiner Ankündigung aber auch gar nicht mehr nötig, so etwas lässt sich auch als Polizist nicht so einfach durchstehen. 


Bearbeitet: von electronix

Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. biggrin.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube der hat kein Problem mit dem Auto, sonst hätte er es ja schon längst über seine Arbeit überprüfen lassen können.

Das glaube ich nämlich auch, das nicht dein Auto sein Problem ist. Und Du bist auch nicht sein Problem. In so einem Fall würde ich mit scharfer Munition schießen, wie bereits geschildert. So wie ich die Welt kenne, werden solche Menschen nie Ruhe geben. Wenn es nicht dein Auto ist, wird er was anderes finden, worüber er sich Tag und Nacht ärgern wird. Wenn Du ihn richtig an den Eiern packst, wird er sofort kuschen, auf allen vieren weg-krabbeln, und ganz brav sein. Ich denke über ihn, das er kein guter Polizist ist bzw. jemals war und das er bei seinen Kollegen auch schon längst unten durch ist. Außerdem reden kann man viel, er soll schriftlich was vorlegen, wenn er kann. Wenn nicht, soll er sich substrahieren. Auf Deutsch: er soll sich verpissen!

post-23712-0-60338600-1453657971_thumb.jpg

Redekunst: Rod Stewart: "Man soll nur schöne Frauen heiraten. Sonst hat man keine Aussicht, sie wieder loszuwerden."

 

"Der nächste Herr dieselbe Dame!"

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.


Johann Christoph Friedrich von Schiller


(1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker


post-23712-0-60338600-1453657971_thumb.jpg

Redekunst: Rod Stewart: "Man soll nur schöne Frauen heiraten. Sonst hat man keine Aussicht, sie wieder loszuwerden."

 

"Der nächste Herr dieselbe Dame!"

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ob das peinlich ist - das ist das eine

 

Aber so einige Antworten hier, da muss ich doch schmunzeln.

 

Klar kann man den Kollegen im Rahmen des legalen blöd anreden - aber da steht nun mal "Nachbar" und das heisst, man muss noch länger mit dem auskommen.

Ausserdem schwör ich Dir - und dazu brauch ich nicht mal Polizist sein - wenn mich jemand verärgert, dann kann ich ein Gedächtnis haben wie das Tier mit dem Rüssel - zumal dann wenn ich denjenigen jeden Tag sehe und dran erinnert werde.

Und es wird der Tag kommen, an dem ich dem ganz legal eine reinwürgen kann. Egal ob am Wochenende um 14:59 bereits der Rasenmäher läuft oder um 22:01 noch ein Tönchen aus seiner Wohnung dringt.

Und das kann der genauso

 

Was bringt es also - ausser Dauerärger - hier auf Konfrontation zu gehen?

 

Ob etwas eingetragen ist, ist im übrigen hier völlig egal.

Zum X-ten mal: Die Eintragung bedeutet, dass es wie vorgeschrieben montiert ist und zum Zeitpunkt der Eintragung die Daten eingehalten hat.

 

Egal ob Serien- oder Sportauspuff - da stehen dB Zahlen im Schein und wenn der Auspuff im Lauf der Zeit lauter wird, dann ist das ein Problem.

Selbst bei nem Auto das absolut serienmäßig ist - wenn der Auspuff ein Loch hat kann das ne Mängelanzeige geben.

Natürlich ist Lautstärke subjektiv - aber wenn Du den Typen ärgerst, dann kann er Dir jederzeit eine Mängelanzeige verpassen, dass er der Meinung ist, dass Du die vorgegebenen Zahlen nicht einhältst und dann bist DU an der Reihe, das per Geräuschmessung beim TÜV nachzuweisen, dass die Abweichung max. 3 dB beträgt.

Und das ist keine "Vermutung" sondern Fakt - ich hab selbst schon mal nen ESD vorzeitig wechseln müssen weil der Einsatz ausgebrannt war. Gottseidank hats direkt der TÜV gemerkt und gemessen.

 

Nebenbei ist dieses "in den Dienst versetzen" genau so eine Urban Legend, wie dass der Polizist zwingend seine Mütze aufhaben muss.

Ganz im Gegenteil - wenn ein Polizist eine Straftat sieht, ist er sogar verpflichtet, einzuschreiten, sofern das für ihn möglich ist (und nicht ne Kamikaze Aktion weil sich z.B. 20 Hooligans prügeln und er alleine ist).

Wenn er sich als Polizist ausweist (weil er wegen zivil nicht als solcher erkennbar ist) dann kann er genau das selbe tun, wie in Uniform.

 

Ergo: Ich würde erst mal das Gespräch suchen - dazu braucht man noch nicht mal die Papiere - der Hinweis dass er das jederzeit einsehen kann reicht.

Natürlich ist es Pech, dass man genau neben dem einen Polizisten der ganzen Stadt wohnt, der ggf. seine Profilneurosen hier auslebt - aber es ist auch möglich, dass ein anderer Nachbar den Du gar nicht auf dem Film hast ihn angesprochen hat, er möge was unternehmen. Das wird er Dir nämlich nicht auf die Nase binden.

 

Viel Erfolg!

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich sag mal, wie es bei mir laufen würde:

 

Bei der nächsten Konfrontation seiner Seitz würde ich ihm Nahe legen, das er mich ja gerne mal in seinem Dienst kontrollieren kann. Sollte er vorzeitig die Meinung haben, er könne mir was, nur zu.

 

Aber wie es in den Wald reinruft, so schalt es auch heraus.

 

Ich würde da ganz klar bei seiner Dienststelle vorstellig werden mit allen Fahrzeugpapieren und dem Auto. Ich denke, ein Gespräch mit dem Vorgesetzten kann u. U. was bewirken.

 

Wir hatten früher einen Nachbarn, der wurde auch immer von ein und dem selben Polizisten permanent kontrolliert. Das würde dann mal auf der Wache verbindlich geklärt.

 

 

Lass dir gesagt sein, der kocht auch nur mit Wasser.

https://www.bmw-club-taunus.de  Der BMW Club für die Region Taunus und Rhein Main!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich gebe Georg völlig recht; es gibt nur Dauerärger, wenn man mit Angriff reagiert.

 

Es geht doch darum, dass es sein NACHBAR ist !!!

Dass der zufällig seinen Job als Polizeibeamter raushängen lässt, ist eigentlich sekundär.

Genauso gut könnte der Staatsanwalt, Rechtsanwalt, Richter, Professor, Bauer, Unternehmer, Soldat, Arzt, Rentner oder Politiker etc. sein; alles egal!

 

Erstmal das Gespräch suchen und die Wogen glätten, sollte die Devise sein und nicht gleich Konfrontation oder Beschwerde bei der Dienststelle :meinung:

Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da stimme ich zu. Auf jeden Fall erst das Gespräch suchen und versuchen die Angelegenheit persönlich zu klären.

 

Wenn das persönliche Gespräch nicht klappt würde ich auf jeden Fall andersartige Schritte unternehmen. Dann wäre auch ein Gespräch mit einem Anwalt nicht fehl am Platz und kann Klarheit über die möglichen (rechtlichen) Schritte verschaffen.

 

Dass die Person dein (direkter?) Nachbar ist, ist natürlich etwas ärgerlich würde mich aber auf keinen Fall abhalten mich zu wehren. Denn schlimmer kann es ja eigentlich nicht werden und auch wenn gute nachbarschaftliche Verhältnisse schön sind ist es, so wie Joches es so schön auf den Beruf bezogen hat, nur eine Person die zufällig neben (?) dir wohnt.

 

Beste Grüße

 

Christian

Suche:

 - Intank Benzinpumpe für 63L Tank - entweder nur das Gestell oder die komplette Einheit

 - Tankuhr 63L

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Vielleicht ist ja auch hilfreich, den netten Nachbarn versuchsweise mit Freundlichkeit zu "strafen" und seine Marotten weitestgehend zu ignorieren.

Meistens wird es dann langweilig.

 

Falls das nicht hilft, kann man immer noch die nächste Stufe der Eskalation wählen mit den entsprechenden Folgen.

 

Grüße aus Berlin

Frank

 

Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ob das peinlich ist - das ist das eine

 

Aber so einige Antworten hier, da muss ich doch schmunzeln.

 

Klar kann man den Kollegen im Rahmen des legalen blöd anreden - aber da steht nun mal "Nachbar" und das heisst, man muss noch länger mit dem auskommen.

Ausserdem schwör ich Dir - und dazu brauch ich nicht mal Polizist sein - wenn mich jemand verärgert, dann kann ich ein Gedächtnis haben wie das Tier mit dem Rüssel - zumal dann wenn ich denjenigen jeden Tag sehe und dran erinnert werde.

Und es wird der Tag kommen, an dem ich dem ganz legal eine reinwürgen kann. Egal ob am Wochenende um 14:59 bereits der Rasenmäher läuft oder um 22:01 noch ein Tönchen aus seiner Wohnung dringt.

Und das kann der genauso

 

Was bringt es also - ausser Dauerärger - hier auf Konfrontation zu gehen?

 

Ob etwas eingetragen ist, ist im übrigen hier völlig egal.

Zum X-ten mal: Die Eintragung bedeutet, dass es wie vorgeschrieben montiert ist und zum Zeitpunkt der Eintragung die Daten eingehalten hat.

 

Egal ob Serien- oder Sportauspuff - da stehen dB Zahlen im Schein und wenn der Auspuff im Lauf der Zeit lauter wird, dann ist das ein Problem.

Selbst bei nem Auto das absolut serienmäßig ist - wenn der Auspuff ein Loch hat kann das ne Mängelanzeige geben.

Natürlich ist Lautstärke subjektiv - aber wenn Du den Typen ärgerst, dann kann er Dir jederzeit eine Mängelanzeige verpassen, dass er der Meinung ist, dass Du die vorgegebenen Zahlen nicht einhältst und dann bist DU an der Reihe, das per Geräuschmessung beim TÜV nachzuweisen, dass die Abweichung max. 3 dB beträgt.

Und das ist keine "Vermutung" sondern Fakt - ich hab selbst schon mal nen ESD vorzeitig wechseln müssen weil der Einsatz ausgebrannt war. Gottseidank hats direkt der TÜV gemerkt und gemessen.

 

Nebenbei ist dieses "in den Dienst versetzen" genau so eine Urban Legend, wie dass der Polizist zwingend seine Mütze aufhaben muss.

Ganz im Gegenteil - wenn ein Polizist eine Straftat sieht, ist er sogar verpflichtet, einzuschreiten, sofern das für ihn möglich ist (und nicht ne Kamikaze Aktion weil sich z.B. 20 Hooligans prügeln und er alleine ist).

Wenn er sich als Polizist ausweist (weil er wegen zivil nicht als solcher erkennbar ist) dann kann er genau das selbe tun, wie in Uniform.

 

Ergo: Ich würde erst mal das Gespräch suchen - dazu braucht man noch nicht mal die Papiere - der Hinweis dass er das jederzeit einsehen kann reicht.

Natürlich ist es Pech, dass man genau neben dem einen Polizisten der ganzen Stadt wohnt, der ggf. seine Profilneurosen hier auslebt - aber es ist auch möglich, dass ein anderer Nachbar den Du gar nicht auf dem Film hast ihn angesprochen hat, er möge was unternehmen. Das wird er Dir nämlich nicht auf die Nase binden.

 

Viel Erfolg!

Georg

...ich sehe das anders. Werde später wenn ich Zeit habe, dazu was schreiben.

post-23712-0-60338600-1453657971_thumb.jpg

Redekunst: Rod Stewart: "Man soll nur schöne Frauen heiraten. Sonst hat man keine Aussicht, sie wieder loszuwerden."

 

"Der nächste Herr dieselbe Dame!"

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Vielleicht ist ja auch hilfreich, den netten Nachbarn versuchsweise mit Freundlichkeit zu "strafen" und seine Marotten weitestgehend zu ignorieren.

Meistens wird es dann langweilig.

 

Falls das nicht hilft, kann man immer noch die nächste Stufe der Eskalation wählen mit den entsprechenden Folgen.

 

Grüße aus Berlin

Frank

 

Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk

Als Dankeschön hast Du einen Riesenkratzer am Auto.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als Dankeschön hast Du einen Riesenkratzer am Auto.

 

Bei so einem Nachbarn hätte ich längst eine Kamera auf dem Hof installiert, die Tag und Nacht das Auto im Blickfeld hat...

Soll er halt einen Kratzer reinmachen. Das Video würde ich dann bei der Polizei direkt vorführen... am besten wenn der Kollege gerade Schicht hat  :-D

MfG

Alex
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diplomatie erreicht in diesem Fall die falsche Adresse. Dieses lass uns mal auf Kuschelkurs, ist Kontraproduktiv, weil Diplomatie es überhaupt erst möglich gemacht hat, das dieser wahnsinnige Spinner, sich jemand aussuchen konnte zum terrorisieren. Er denkt sich - Diplomatie?: "danke für die Freikarte" ... dadurch lässt man ihn gewähren.

 

Was ist damit gewonnen wenn ich weiß, ja ok, wir sind Nachbarn und ich muss versuchen auf vernünftige Art mit ihm, im Guten auszukommen. Dieser Nachbar (Polizist) will es doch garnicht. Er will mit niemandem auskommen, das ist niemals seine Motivation. Er hat es auf den Threadsteller abgesehen und wird dieses Spiel - solange man ihn machen lässt - auf die Spitze treiben und das obwohl der Threadsteller bis jetzt noch keine Konfrontation mit ihm eingegangen ist. Dauerärger hat unser Forenmitglied sensiminded bereits schon und zwar einfach so, ohne das Er irgendetwas getan hat.

 

Ich kann mir vorstellen, was ungefähr abgelaufen sein muss, dass dieser Polizist plötzlich ein Impuls bekommt, in seiner Umgebung (und zwar bei seinen Nächsten), für "Recht und Ordnung" sorgen zu wollen. Warum er aus einer Mücke einen Elefanten macht und dabei hysterisch unruhig ist.

 

Mal ein Beispiel wie dieser Konflikt zustande gekommen sein könnte:

Angenommen dieser Polizist war mal Nachts unterwegs, alleine, und sieht wie 3 Hooligans ein Mädchen vergewaltigen. Ich kann mir vorstellen, dass er in sich einen starken Impuls verspürte sich einzumischen, um das hilflose Mädchen zu retten. Aber er konnte nicht einschreiten, und lief davon. Ab diesem Tag veränderte sich sein Leben; er ist nicht mehr stolz auf sich, es fällt ihm schwer sein Leben wieder zu genießen, im Urlaub kann er nicht mehr abschalten. Kocht man ihm sein Lieblingsgericht, schmeckt es ihm nicht mehr wie früher, nachts schläft er nur noch oberflächlich und wacht bei jedem Geräusch auf usw. - HORROR.

Jetzt rennt er rum mit diesem Gefühl und möchte sich überall einmischen, um für Recht und Ordnung zu sorgen. sensiminded ist aber falsche Adresse für sein Recht und Ordnung! Richtige Adresse wäre: Verbrecher und Vergewaltiger! Genau zu denen muss er hingehen und für Recht und Ordnung sorgen und zwar mit der gleichen Aggressivität mit der er jetzt unseren Forenmitglied nötigt.

 

Und dass würde ich ihm unter die Nase reiben ... diese Sünde ist ihm ins Gesicht geschrieben und das meinte ich weiter oben im post, mit scharfer Munition schießen. Man muss genau zwischen die Augen zielen. Schießt man ihm nur ins Bein, kommt er immer wieder.

post-23712-0-60338600-1453657971_thumb.jpg

Redekunst: Rod Stewart: "Man soll nur schöne Frauen heiraten. Sonst hat man keine Aussicht, sie wieder loszuwerden."

 

"Der nächste Herr dieselbe Dame!"

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

seit wann spritzt man "Gras" :frage:

Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diplomatie erreicht in diesem Fall die falsche Adresse. Dieses lass uns mal auf Kuschelkurs, ist Kontraproduktiv, weil Diplomatie es überhaupt erst möglich gemacht hat, das dieser wahnsinnige Spinner, sich jemand aussuchen konnte zum terrorisieren. Er denkt sich - Diplomatie?: "danke für die Freikarte" ... dadurch lässt man ihn gewähren.

 

Was ist damit gewonnen wenn ich weiß, ja ok, wir sind Nachbarn und ich muss versuchen auf vernünftige Art mit ihm, im Guten auszukommen. Dieser Nachbar (Polizist) will es doch garnicht. Er will mit niemandem auskommen, das ist niemals seine Motivation. Er hat es auf den Threadsteller abgesehen und wird dieses Spiel - solange man ihn machen lässt - auf die Spitze treiben und das obwohl der Threadsteller bis jetzt noch keine Konfrontation mit ihm eingegangen ist. Dauerärger hat unser Forenmitglied sensiminded bereits schon und zwar einfach so, ohne das Er irgendetwas getan hat.

 

Ich kann mir vorstellen, was ungefähr abgelaufen sein muss, dass dieser Polizist plötzlich ein Impuls bekommt, in seiner Umgebung (und zwar bei seinen Nächsten), für "Recht und Ordnung" sorgen zu wollen. Warum er aus einer Mücke einen Elefanten macht und dabei hysterisch unruhig ist.

 

Mal ein Beispiel wie dieser Konflikt zustande gekommen sein könnte:

Angenommen dieser Polizist war mal Nachts unterwegs, alleine, und sieht wie 3 Hooligans ein Mädchen vergewaltigen. Ich kann mir vorstellen, dass er in sich einen starken Impuls verspürte sich einzumischen, um das hilflose Mädchen zu retten. Aber er konnte nicht einschreiten, und lief davon. Ab diesem Tag veränderte sich sein Leben; er ist nicht mehr stolz auf sich, es fällt ihm schwer sein Leben wieder zu genießen, im Urlaub kann er nicht mehr abschalten. Kocht man ihm sein Lieblingsgericht, schmeckt es ihm nicht mehr wie früher, nachts schläft er nur noch oberflächlich und wacht bei jedem Geräusch auf usw. - HORROR.

Jetzt rennt er rum mit diesem Gefühl und möchte sich überall einmischen, um für Recht und Ordnung zu sorgen. sensiminded ist aber falsche Adresse für sein Recht und Ordnung! Richtige Adresse wäre: Verbrecher und Vergewaltiger! Genau zu denen muss er hingehen und für Recht und Ordnung sorgen und zwar mit der gleichen Aggressivität mit der er jetzt unseren Forenmitglied nötigt.

 

Und dass würde ich ihm unter die Nase reiben ... diese Sünde ist ihm ins Gesicht geschrieben und das meinte ich weiter oben im post, mit scharfer Munition schießen. Man muss genau zwischen die Augen zielen. Schießt man ihm nur ins Bein, kommt er immer wieder.

das meinst du aber nicht ernst, oder?

:klatsch:

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...