Zum Inhalt springen

Olztar

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    157
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

110 Ausgezeichnet

Über Olztar

  • Geburtstag 23.04.1994

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Bonn / Braunschweig
  • Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    E30 M52b28 | Ducati Monster 796
  • Pannenhilfe
    nein
  • Beruf
    Maschinenbau Student

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Olztar

    M54 Elektronik

    Vielen Dank für deine Antwort. Du hast natürlich recht, die aktiven Radsensoren habe ich außer Acht gelassen. Den Sensor an sich bekommt man sicher in die richtige Position. Herausfordernder ist glaube ich eher, wie ich den magnetischen Geberring realisiere. Die Inkrementenringe auf den e34 Radnaben sind ja nicht magnetisch. Alternativ das DSC aus dem e46 oder z4 e85. Das arbeitet auch mit aktiven Sensoren, allerdings mit den ursprünglichen nichtmaagnetischen Inkrementenrädern am Radlager. Zum Thema Lenkwinkelsensor bin ich schon etwas weiter. In den frühen e60 und späten e46 mit DSC waren noch die Lenkwinkelsensoren mit 2 Potis an der Lenksäule verbaut. Erst später kamen die optischen oben unterm Lenkrad. Sollte also auch an den e34 adaptierbar sein. Wird auf jeden Fall noch interessant. Falls jemand weitere Ideen oder Hinweise für mich hat bin ich sehr dankbar. Gruß Christian PS: Entschuldigt bitte, dass sich das Thema hier mehr um den e34 als den e30 dreht, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass der e30-talk technisch deutlich kompetenter ist als Vergleichsforen.
  2. Olztar

    M54 Elektronik

    Moin, mal ne Frage an unsere Elektronik Experten: Es geht mir um die M54 Motoren aus den frühen e60 Modellen mit MS45 Steuergerät. Welche Bauteile /Steuergeräte müssen Daten an die MS45 ecu liefern, damit der Motor ungedrosselt läuft? Soweit ich bisher weiß das DSC/ABS, das KI (?), das CAS und natürlich das automatikgetriebe, welches eh übernommen werden soll. Kommt das e60 DSC mit den alten raddrehzalsensoren eines e30 oder e34 zurecht? Wobei hier wahrscheinlich eher das Problem bei dem fehlenden lenkwinkelsensor liegen wird. Hintergrund des ganzen: Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen M54b25 inklusive der zf6hp19tü Automatik in einen e34 zu pflanzen. Dabei würde ich gerne so viel „moderne“ Technik wie nötig mitnehmen. Ein funktionierendes DSC wäre nämlich nett. Sollte der Aufwand allerdings zu groß sein, müsste ich mir jemanden suchen, der das Steuergerät entsprechend bearbeitet, damit Motor und Getriebe trotz fehlender CAN Kommunikation mit den fehlenden Steuergeräten trotzdem läuft. Vielen Dank! Gruß Christian
  3. Hallo Freunde, kann mir zufällig jemand beantworten, was der Unterschied der Allrad touring zur normalen Touring Karosserie des e34 ist? Nur mehr Platz im getriebetunnel oder auch, wie beim e30, andere Konstruktion der Dome? Denn: Allrad touring sind selten und es gibt sie nicht als Diesel. Das schreit ja förmlich nach einem neuen Projekt Gruß Christian
  4. Riesen Dank für eure Mühe! Das hilft enorm. Christian
  5. Moin, hat jemand mal kurz die Maße des e38 4 Kolben Bremssattels zur Hand? Wichtig wäre vor allem die Dicke des Sattels, sprich wie weit er von Mitte der Scheibe Richtung Speichen der Felge baut. Außerdem wäre der „Durchmesser“ interessant. Also sprich die Scheibe hat 320mm Durchmesser. Wie viel Platz brauche ich dann zwischen der Scheibe und der Felge. wenn jetzt noch jemand den Lochanstand für die Sattelbefestigung hat wäre ich überglücklich! Hoffe das war halbwegs verständlich, welche Maße ich meine 😅 Gruß Christian
  6. Danke für die Antwort. Hab ein 2 Türer Limo von 87. Kann dem Link leider nicht entnehmen ob die SH aus dem E36 jetzt passt oder nicht. Zur not probiere ich es einfach aus. Gebrauchte e36 sitze kosten jetzt auch nicht die Welt.
  7. Moin, weiß jemand, ob die Sitzheizung aus dem E36 ohne all zu großen Aufwand im E30 montierbar ist? Hab noch die gesamte Elektrik vom e36 da und brauchte somit nur noch die Heizmatten von einem e36 zu besorgen. Danke
  8. Olztar

    M52 Temperaturproblem

    Ja Heizung wird warm. Ist absolut ein Billigkühler, wird also wohl daran liegen. Ich werd mir dann einfach nen vernünftigen von Hella vom M3 einbauen. Dann bin ich auch bei 35° Außentemperatur in den Bergen auf der sicheren Seite.
  9. Olztar

    M52 Temperaturproblem

    Moin, das Problem ist, dass die Temperatur nicht vor dem 3. Strich bleibt. sollte ich länger "schnell" fahren wandert sie Richtung roter Bereich. Thema Live Daten. Irgendwo wird da gegen Geregelt. Habs nichtmehr ganz im Kopf aber entweder Additiv 1 oder Multiplikativ 1 Oder Lambdaintegrator stand bei -8. Die anderen Werte waren bei Null soweit ich weiß, kann später nochmal auslesen. Auch die Werte für "Last" und "Luftbedarf LL-Steller" sind viel zu hoch. Hab aber außer fehlender Abgasklappe keine Fehler hinterlegt und der Motor läuft sonst mit voller Leistung. Thema Auspuff. Bis auf den im verlauf leicht geänderten Krümmer und um wenige Centimeter gekürzte Hosenrohre ist es der Original Auspuff aus dem 328i. Hab die ersten ~30cm vom Hosenrohr mit Hitzeschutzband umwickelt da die Rohre nah an der Karosserie langführen. Krümmer ist aber nicht umwickelt. Glaube auch nicht, dass es daran liegt, weil ich im letzten Sommer keine Temperaturprobleme hatte. Christian
  10. Olztar

    M52 Temperaturproblem

    Moin, mein M52 wird in letzter Zeit etwas warm bei Autobahnfahrten. Ist etwas kurios das ganze. Wenn ich bei aktuellen Temperaturen (~27°C) auf der Autobahn unterwegs bin bei irgendwas zwischen 120 und 140km/h, dann steht meine Temperaturanzeige irgendwo kurz vor dem 3. Strich (also der zwischen Mitte und roter Bereich) Wenn ich langsamer fahre (80) geht die Anzeige wieder richtung Mitte, werde ich schneller oder fahre ne Steigung(!!!) bewegt sich die Anzeige in wärmere Bereiche. Ich habe mal die Live Werte mit INPA während der Fahrt ausgelesen. Bei 120-140 pendelt sich die Temperatur so bei 91-92°C ein, wenn ich mal ne kurze Distanz 200 fahre geht die Temperatur schnell hoch auf 96° mit weiter steigender Tendenz, fällt danach aber auch langsam wieder auf die 92° wenn ich wieder langsamer werde. Im Stadtverkehr hab ich keine Probleme, die Anzeige bleibt immer kurz hinter der Mitte was so um die 88° sein dürfte. E Lüfter springt ohne Probleme an. Visco hab ich keinen Öltemperatur liegt immer irgendwo zwischen 105° und 120°. Was ich bis jetzt gemacht habe: Thermostat getauscht (Behr, 88°) Wasserpumpe geprüft Kühlwasser getauscht, entlüftet, entlüftet, entlüftet. Habe vor geraumer Zeit mal den Wasserkühler getauscht, da mein alter undicht war. Ist einer ausm Zubehör, Netzmaße 440x440 vom 328i mit Klima also. Was mir damals direkt aufgefallen ist, die Kühlrippen sind wesentlich feiner und dichter beisammen als beim Original BMW Kühler. Hab mir nix bei gedacht. Kann es sein, dass der Kühler einfach die Wärme wesentlich schlechter abgibt als das Original? Überseh ich irgendwas? Ich weiß, die Temperaturen sind noch nicht bedenklich, aber so ganz normal ist das doch auch nicht. Will auch mal 5min 200 fahren können ohne dass mein Wasser anfängt zu kochen. Beste Grüße Christian
  11. Das Springen der Temperaturanzeige kann an zu wenig Kühlflüssigkeit bzw Luft im System liegen. Hatte ich auch mal. Je nachdem ob am Sensor gerade Wasser vorbeifließt oder nur heiße Luft da ist springt die Anzeige im Cockpit ruckartig.
  12. Olztar

    M52 Kat

    Niemand?
  13. Olztar

    M52 Kat

    Moin, der original 328i Kat gibt nun langsam den Geist auf bei meinem Umbau. Nur irgendwie gestaltet sich die Suche nach Ersatz doch schwieriger als gedacht. Das komplette Auspuff Mittelstück zu ersetzten, wie es BMW vorsieht, halte ich für unnötig und zu teuer. Am liebsten wär mir ein einschweiß bzw Univeral Kat. Also den alten raustrennen und einen neuen einschweißen. Jedoch finde ich nirgens welche die eine ABE / E-Nr. oder sonstiges haben für den M52b28. Hat da jemand einen Hinweis für mich was ich da verbauen kann? Sowas https://www.sandtler24.de/powersprint-katalysator-mit-200-cpsi-901417.html?number=901617 oder sowas http://www.fahrzeugtechnik-zinram.de/200-Zellen-Katalysator-E-Pruefzeichen wär optimal. Aber bekommt man sowas eingetragen, bzw legal auf die Straße? Fällt bei der AU überhaupt auf dass ein 200 Zeller verbaut ist? Beste Grüße Christian
  14. Danke, aber da wage ich mal dir zu widersprechen. Der Leerlaufregler ist doch einmal am Faltenbalg und einmal an der Brücke angeschlossen?! Auf dem Bild geht Schlauch 3 zum Faltenbalg. Schlauch 5 ist halt die Frage.
  15. Moin. Kurze Frage: Ich möchte gerne die Kurbelgehäuseentlüftung bei meinem M52 gegen die KGE vom M50 tauschen. Ist das einfach so möglich? Beim M52 sieht das ja so aus, dass der Schlauch aus dem Ventildeckel in den Ölabschneider geht und von da aus einmal in die Ansaugbrücke und einmal in den Ölmessstab. Beim M50 geht der vom Ventildeckel einmal in den Faltenbalk vor der Drosselklappe. Und wohin geht der zweite Schlauch? Die M52 Brücke soll drauf bleiben. Gruß Christian
×
  • Neu erstellen...