Zum Inhalt springen

albirecht

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    41
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

107 Ausgezeichnet

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Berlin
  • Bundesland
    Berlin
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    325i
  1. albirecht

    M20 Stroker-Chip

    Hallo, dem kann ich nur zustimmen. Fahre seit 4 Jahren einen M20B28 mit 272/286 NW und Conny-Chip. Er hat schon sehr viel Erfahrung mit M20-Motoren und deren Abstimmung. Bei mir sind es 215PS und 287Nm geworden, fährt auch dementsprechend [emoji2] Ob mit einer Abstimmung auf dem Prüfstand noch so viel mehr zu erreichen ist, weiss ich nicht. Also dann aber mit freiprogrammierer ECU und Umbau auf MAF. Dabei muss man dann wieder Kosten und Nutzen in Relation setzen. Gruß Frank Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
  2. Hallo, Ich kann Plast Star von Koch-Chemie für aussen empfehlen, gibt's mit und ohne Silikon. Hab damit meine Lüftungsgitter wieder schön schwarz bekommen. Grüße aus Berlin Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
  3. Hallo, Google mal nach Awron. Grüße aus Berlin Frank Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
  4. Hallo, Dichtmasse würde ich in jedem Fall etwas auf Silikonbasis empfehlen z.B. Drei Bond. Die Ölwannendichtung gibt es auch in Papier/Pappe, ist meiner Meinung nach besser als die Korkdichtung. Falls der Motor ausgebaut ist, würde ich mir auch die Froststopfen genau anschauen. Viel Erfolg Grüße aus Berlin Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
  5. Hallo, Jetzt möchte ich meine Meinung dazu auch mal kundtun und eine aufgeweckte Öldiskussion anregen 😉 Also ich habe mir den Beitrag vom Sterndoktor durchgelesen und daraufhin in meinen revidierten M20 das 0W-40 von Mobil 1 eingefüllt und habe 1. keinen messbaren Ölverbrauch 2. keine Undichtigkeit an irgendwelchen Dichtungen und einen sauberen Motor. Dieses Öl darf nicht als vollsynthetisch bezeichnet werden, ist es aber noch und kostet bei 5L ca. 32€. Der Mobil-Ölwegweiser empfiehlt auch dieses Öl für den M20. Grüße aus Berlin Frank und los....... 🙊
  6. Ich verstehe die Frage nicht ganz. Wenn der Rest vom Motor noch gut ist, kann man mit M52 KW und B20 Pleuel auch ohne Blockfräsen einen B28 preiswert bauen, es sind dann nur 0,5mm Unterstand zur Serie. Kolbenfreigängigkeit unten und Ventilfall prüfen ggf. nacharbeiten. Gruß Frank
  7. Hallo, es hängt ja in erster Linie davon ab, wieviele Neuteile man verbauen möchte. Bei meinem Umbau von M20B25 Kat auf B28 mit M52 KW bin ich mit kompletter Revision auf gute 2500€ gekommen, also Materialkosten Dichtungssatz, Lagerschalen, Kolbenringe, Schrick-NW, Kipphebel u.a.zzgl. Kosten beim Motorenbauer für Block fräsen usw. Zerlegen, reinigen, Teile bearbeiten und schön zusammenbauen war Eigenleistung. Es geht aber bestimmt auch etwas günstiger. Grüße aus Berlin Frank Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
  8. albirecht

    327i Wasserverlust

    Hallo, das kann natürlich auch bei einer etwas zu gut gemeinten Auslasskanalbearbeitung passieren. Dann ist die Wandstärke zu gering und es reißt dann leichter. Gruß Frank Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
  9. RHD hat ja auch eine frei programmierbare ECU für den M20 angepasst im Programm. Auch sehr reizvoll, macht die Abstimmung leichter und viele Erweiterungen möglich, wie z.B. Airbox mit MAF , größere Einspritzventile oder Einzelzündung. Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
  10. Hallo Herbert, gibt's denn schon was Neues? Ich bin auf diesen Thread gestoßen und sehr neugierig, wie sich der Einbau und die Abstimmung bei dir gestaltet. Ich habe mir einen M20B28 zusammengebaut und eigentlich sehr zufrieden, aber nachdem ich die Bilder der Einzeldrosselanlage von RHD und dann noch dieses Video gesehen habe, lässt mich die Idee eines weiteren Upgrades nicht mehr los. Grüße aus Berlin Frank Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
  11. Hallo, Vielleicht ist ja auch hilfreich, den netten Nachbarn versuchsweise mit Freundlichkeit zu "strafen" und seine Marotten weitestgehend zu ignorieren. Meistens wird es dann langweilig. Falls das nicht hilft, kann man immer noch die nächste Stufe der Eskalation wählen mit den entsprechenden Folgen. Grüße aus Berlin Frank Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
  12. albirecht

    Fahrwerk

    Hallo, Ich hab mich auch für das B12 Pro-Kit entschieden und habe es seit 14 Tagen verbaut. Die Fahrwerkshöhe und Härte ist für den Alltagsbetrieb in Ordnung. Grüße > Das Fahrverhalten gefällt mir und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Letztendlich war es eine Entscheidung für Bilstein-Dämpfer. Gruß aus Berlin Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
  13. Oder etwas günstiger bei Stahlgruber. http://www.stahlgruber.de/Kataloge/verbrauchsmaterial/index.php?sb=15416&se=fpm&page=1 Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
  14. Hallo, FPM-Schlauch bekommst du bei BMW. Ist zwar etwas teurer, aber hält dann dementsprechend länger. Gruß Frank Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
  15. Hallo, am Besten gleich mal die Bremsbeläge ausbauen, Sattelaufnahme mit Drahtbürste reinigen und die Anlagepunkte der Beläge mit Bremsenpaste dünn bestreichen, war früher Bestandteil der Inspektion. Der Bremssattel und die Beläge sollten leichtgängig sein. Gruß Frank Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
×
  • Neu erstellen...