Zum Inhalt wechseln

Foto

Klimaanlage nachrüsten

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
142 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Adam21

Adam21

    Neu hier Geschlecht

  • Mitglied
  • 14 Beiträge
    Herkunft: Frankfurt
  • Mein BMW: Cabrio320

Guten morgen,

da ich in Frankfurt bei einer Firma die Klimaanlage nachrüsten möchte,würde ich mich freuen  wenn mann mir sagen würde welche Komponente zu empfehlen sind.

MfG

Adam



#2
OFFLINE   helheb

helheb

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 3.541 Beiträge
    Herkunft: HEB Bundesland
  • Mein BMW: seit 28 Jahren den gleichen

dann kannst du verwenden was du bekommst, primär würde ich einen Klimakasten passend zu dem Baujahr wegen des eletrischen Anschluß suchen, bzw. besser komplett, den die Kleinteile gehen auch in s Geld

 

bei den mittlerweile mehr als 20 jahre alten Anlagen tausche ich gleich Verdampfer, Heizkörper, Kondensator, Trocknerpatrone und Kompressor, dann läuft die Anlage auch gut

 

Verschleißteile wie Dichtungen und die Überarbeitung der Leitungen versteht sich von selbst

 

es gbit zig Beiträge dazu hier im Forum, einfach mal zu gemüte führen und die finanziellen Mittel bereitstellen, wenn eine Firma das macht warden so 14 Stunden verrechnet, so steht das in der EBA in etwa beschrieben plus Material



#3
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.779 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

1. Was meinst Du mit Komponenten?

 

2. Selbst wenn Du eine gute gebrauchte Klima kaufen kannst muss man diverse Teile ersetzen wie z.B. den Trockner, alle Dichtungen (auch am Heizkasten) und meist den Klimakondensator, sowie diverse Kleinteile.

 

3. Die einzige Firma die man für nen Klima Einbau empfehlen hann ist die Linke Hand Rechte Hand DIY Company.

Der Einbau einer Klima ist sehr zeitaufwendig und dazu kommt noch wenn die Firma diverse Teile ersetzen oder zusätzlich besorgen muss zusätzliche Zeit.

Ausserdem macht es bei einem 30 Jahre alten Auto Sinn, wenn im Innenraum eh alles raus muss, gleich auch den Teppich mal zu reinigen etc., was bei einer Werkstatt nicht machbar ist weil die sich nicht ne Woche Leerlauf leisten kann bis der wieder trocken ist.

 

Das was man in der Werkstatt machen lassen kann ist den letztendlichen Einbau des vorbereiteten Kompressors und des Kondensators/Lüfters, sowie das festziehen der Leitungen inkl. dem befüllen.

Die Restarbeiten macht man dann wieder selber wenns läuft.

Das ist schon teuer genug.

 

Wenn ich mich recht entsinne war der Einbau einer Klima damals eher mit 30-40h gerechnet.

Bei nem alten Auto bei dem sich Schrauben auch mal widersetzen kommst Du schnell auf 50h

Rechne das mal aus mit nem Preis von 80-120,- € pro Stunde, je nach Gegend.

 

Georg


Bearbeitet von Georg-M3, 26. Januar 2018 - 15:08.

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#4
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.299 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Wer hat Teile, Können und Lust, sowas bei meinem e30 325i vfl nachzurüsten?

Absprache über die Konditionen gerne per pn!

Gruß,

Martin



#5
OFFLINE   Adam21

Adam21

    Neu hier Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 14 Beiträge
    Herkunft: Frankfurt
  • Mein BMW: Cabrio320

Die Firma in Frankfurt FBS.rüstet Oldtimer seit 25Jahren.Welche Komponente sind zu empfelen.Soll ich bei FBS extra wünschen äußern ?

MfG

Adam



#6
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.299 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Du meinst die Firma hier?

 

http://www.fbs-nachr...gtimer-oldtimer


  • Sascha R. gefällt das

#7
OFFLINE   Peda318is

Peda318is

    316i -> 318is -> 326i -> 327i Geschlecht

  • Mitglied
  • 851 Beiträge
    Herkunft: Wien
  • Mein BMW: 327i_V3
Machs selbst!!!
Wirklich!!

Ist nicht schwer, nur ein wenig zeitaufwändig. Und mit der originalen Einbauanleitung kann man eigentlich auch nichts falsch machen. Die ist wirklich super genau.
Der größte Aufwand ist aus meiner Sicht eher wirklich alle Teile, Kleinteile, neue Dichtungen. Kabel usw. zu besorgen.

Einen neuen Verdampfer bekommst du z.b. nirgends mehr. Der muss aber in der Regel ohnehin nicht neu. Ordentlich reinigen und gut is.
Kondensator, Trockner sollten aber auf alle Fälle neu. O-Ringe usw. natürlich auch.
Der Widerstand vom E-Lüfter mit ziemlicher Sicherheit auch. Ich hab mir in dem Zug z.B. auch gleich einen neuen Tropenkühler und einen E34 E-Lüfter verbaut
  • zaphorg gefällt das

#8
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.299 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Das übersteigt meine Schrauberkenntnisse, meinen Platz und meine Zeit. Beim Thema Teile müsste ich einen US-Kontakt mal aktivieren, denn ich vermute, bei uns wird es nicht viel von den Zeug geben.

 

Überlege, ob ich bei der Firma mal anrufe, ob die tatsächlich auch bei nem e30 was machen und welcher Preisrahmen da anfällt. Ich vermute, dass ich ein Nein bekomme und wenn es ein Ja wird, dann sicher zu einem happigen Preis. Wenn jemand so was für 2-3rsd nachrüsten würde, hätten das ansonsten sicher schon einige gemacht.

 

Ich hatte mir anno 2002 mal für meine Zäh-Klasse ein Nachrüstungsangebot machen lassen (damals unproblematisch möglich) und da wurden knapp 2tsd aufgerufen. Hat sich aber dann erledigt, da ich die Karre gegen einen e39 530iA entsorgt habe, der dann alles hatte, was ich (damals) wollte (natürlich mit ordentlich Zuzahlung meinerseits).



#9
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.779 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Die Firma in Frankfurt FBS.rüstet Oldtimer seit 25Jahren.Welche Komponente sind zu empfelen.Soll ich bei FBS extra wünschen äußern ?

MfG

Adam

Klar - die rüsten nach - aber sicher nicht mir gebrauchten Originalteilen sondern mit einer Nachrüstklima die sie irgendwie möglichst passend in den Heizkasten fummeln.

Gebrauchte Teile baut Dir nahezu keiner ein, weil das mit der Gewährleistung viel zu riskant wäre.

 

 

Vergiss so was.

Erstens fällst Du bei dem Preis der Nachrüstung sicher um

Zweitens sei mal dahingestellt, ob Dir danach noch gefällt was Du unter der Frontklappe siehst

 

Das is was für wirkliche Oldtimer wo es keine Klima gibt und wo man eh "basteln" muss - aber nicht für nen E30.

 

Georg


  • vokuhila gefällt das

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#10
ONLINE   HuerschH

HuerschH

    Studentische Hilfskraft Geschlecht

  • Mitglied
  • 185 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Warburg Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio vfl, b̶̶a̶̶l̶̶d̶ 328i 2Türer nfl

Machs selbst!!!
Wirklich!!

Ist nicht schwer, nur ein wenig zeitaufwändig. Und mit der originalen Einbauanleitung kann man eigentlich auch nichts falsch machen. Die ist wirklich super genau.
Der größte Aufwand ist aus meiner Sicht eher wirklich alle Teile, Kleinteile, neue Dichtungen. Kabel usw. zu besorgen.

Einen neuen Verdampfer bekommst du z.b. nirgends mehr. Der muss aber in der Regel ohnehin nicht neu. Ordentlich reinigen und gut is.
Kondensator, Trockner sollten aber auf alle Fälle neu. O-Ringe usw. natürlich auch.
Der Widerstand vom E-Lüfter mit ziemlicher Sicherheit auch. Ich hab mir in dem Zug z.B. auch gleich einen neuen Tropenkühler und einen E34 E-Lüfter verbaut

Hast du die Anleitung und kannst du mir die ggf zur verfügung stellen?


Fahrfreude ist die schönste Freude!

#11
OFFLINE   Kai

Kai

    ///M - Fälscher Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.476 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Ravensburg Bundesland
  • Mein BMW: 325i M-Tech II 4-Türer lachssilbermetallic
  • eBay: kai-schneider

Hast du die Anleitung und kannst du mir die ggf zur verfügung stellen?

Siehe hier im talk, ganz oben unter "Einbauanleitungen". Dann unter "Air conditioning" ;-)


  • HuerschH gefällt das

9yrlop27.jpg

 

Gruß aus Ravensburg

KAI

http://www.schneider-kai.de


#12
OFFLINE   Adam21

Adam21

    Neu hier Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 14 Beiträge
    Herkunft: Frankfurt
  • Mein BMW: Cabrio320

Guten Tag Georg!

Die Klima incl.Einbau kostet 3500€.

Hast du eine Alternative?

Was soll ich sonst machen ?

MfG

Adam



#13
ONLINE   HuerschH

HuerschH

    Studentische Hilfskraft Geschlecht

  • Mitglied
  • 185 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Warburg Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio vfl, b̶̶a̶̶l̶̶d̶ 328i 2Türer nfl

Die Alternative ist eine gebrauchte Originale Klima kaufen und laut der gegebenen EBA einbauen. 

So wie ich nachrüstklimas kenne pusten die nur in der Mittelkonsole in der Ablage kalte Luft, was ich als unvorteilhaft sehe. Verbessert mich, wenn ich mich irre, aber 
die originale Klima sehe ich als beste Alternative. 

Ob die Firma dir die einbaut, bezweifle ich aber. 


Fahrfreude ist die schönste Freude!

#14
OFFLINE   LoungeAct

LoungeAct

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 118 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Deutschland Bundesland
  • Mein BMW: 320i Limousine Bj '88
Ich habe eine nacherüstete Klimaanlage in meiner Limo und bei mir kommt auch aus den seitlichen Öffnungen kalte Luft bzw. kam als sie noch funktionierte. Die Klima wurde von einem der vielen Vorbesitzer nachgerüstet, ich schätze so um Anno 1992-94.

Letzten Sommer funktionierte sie aber nicht mehr. Hab dann das Kühlmittel in der Werkstatt nachfüllen lassen, danach hat sie noch ca. 4-5 Wochen funktioniert. Sogar sehr gut muss ich sagen. Irgendwo an einer nicht sichtbaren Stelle ist aber das Kühlmittel entwichen daher hat es die Werkstatt bei der Nachkontrolle auch nicht gesehen.

Kann mir jemand sagen, im Hinblick darauf das sie zuletzt eigentlich gut funktioniert hat, ob sich die Reparatur lohnt? Im Sommer ist es wirklich angenehm eine Klima zu haben.

#15
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.299 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Ich habe eine nacherüstete Klimaanlage in meiner Limo und bei mir kommt auch aus den seitlichen Öffnungen kalte Luft bzw. kam als sie noch funktionierte. Die Klima wurde von einem der vielen Vorbesitzer nachgerüstet, ich schätze so um Anno 1992-94.

Letzten Sommer funktionierte sie aber nicht mehr. Hab dann das Kühlmittel in der Werkstatt nachfüllen lassen, danach hat sie noch ca. 4-5 Wochen funktioniert. Sogar sehr gut muss ich sagen. Irgendwo an einer nicht sichtbaren Stelle ist aber das Kühlmittel entwichen daher hat es die Werkstatt bei der Nachkontrolle auch nicht gesehen.

Kann mir jemand sagen, im Hinblick darauf das sie zuletzt eigentlich gut funktioniert hat, ob sich die Reparatur lohnt? Im Sommer ist es wirklich angenehm eine Klima zu haben.

1. Mach die Klimaanlage bitte nicht mehr an, nicht, dass der "leere" Kompressor dabei jetzt noch mangels nicht mehr vorhandenem Öl kaputt geht (ob eine Notabschaltung vorhanden ist, wissen wir ja nicht).

2. Fahr zu einer gescheiten Werkstatt, die die Anlage neu befüllt. Wenn die Anlage bereits so undicht ist, dass nicht mehr evakuiert werden kann, scheitert die Neubefüllung bereits daran. Normalerweise müsste aber bereits bei der alten, entwichenen Befüllung ein Kontrastmittel dabei gewesen sein, welches anzeigen sollte, wo die Anlage undicht war (UV-Lampe?). Wenn Evakuierung und Neubefüllung möglich war, dann wird das jetzt dabei mit eingefüllte Kontrastmittel der Werkstatt zeigen, wo die Anlage undicht ist.

3. Rep. lohnt sich bis zu Deiner persönlichen, finanziellen Schmerzgrenze alle mal, da eine Klima (auch eine nachgerüstete) ein wertsteigernder Faktor ist.

 

Zum Thema Nachrüstklima:

Wenn das gescheit gemacht ist, dann sollte die alles können, was eine Werksklima auch kann. Beim e30 gab es ja so etwas wie Klimaautomatik nicht, so dass beide, wenn vernünftig gemacht, ziemlich ähnlich funktionieren und arbeiten dürften.

 

PS: 3.500.- mit USt? Das ist wenigstens mal ne Ansage auf deren Basis man mal weiter überlegen kann.


  • mruncover und LoungeAct gefällt das

#16
OFFLINE   LoungeAct

LoungeAct

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 118 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Deutschland Bundesland
  • Mein BMW: 320i Limousine Bj '88
Habe sie dann auch die ganze Zeit nich mehr betätigt. Hatte angst den Klimakompressor zu beschädigen. Mein bekannter in der Werkstatt meinte das man erst den Knopf drücken muss um den Klimakompressor in gang zu bringen (hab ihn laienhaft gefragt das er mir den Riemen im Motorraum aushängt).

Ein Kontrastmittel haben die eigentlich benutzt und zur Nachuntersuchung nach 2 Wochen war ich auch. Er konnte nichts finden, denke es muss sehr verwinkelt sein an der Stelle an der es austritt. Bin dann nochmal hin nachdem die Klima nicht mehr kalt wurde, er meinte als nächstes müsste man einen Stickstoff-Test machen um zu sehen wo es austritt. Vielleicht kann man aufgrund dessen abschätzen wie viel Aufwand es ist. Danke, werde es auf meine To-do-Liste setzen. Lg

#17
OFFLINE   helheb

helheb

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 3.541 Beiträge
    Herkunft: HEB Bundesland
  • Mein BMW: seit 28 Jahren den gleichen

Habe sie dann auch die ganze Zeit nich mehr betätigt. Hatte angst den Klimakompressor zu beschädigen. Mein bekannter in der Werkstatt meinte das man erst den Knopf drücken muss um den Klimakompressor in gang zu bringen (hab ihn laienhaft gefragt das er mir den Riemen im Motorraum aushängt).

Ein Kontrastmittel haben die eigentlich benutzt und zur Nachuntersuchung nach 2 Wochen war ich auch. Er konnte nichts finden, denke es muss sehr verwinkelt sein an der Stelle an der es austritt. Bin dann nochmal hin nachdem die Klima nicht mehr kalt wurde, er meinte als nächstes müsste man einen Stickstoff-Test machen um zu sehen wo es austritt. Vielleicht kann man aufgrund dessen abschätzen wie viel Aufwand es ist. Danke, werde es auf meine To-do-Liste setzen. Lg

naja, wenn die Anlage drucklos oder zuviel Druck hat schaltet die auch nicht mehr

 

Riemen würde ich auch nicht aushängen, es reicht doch Sicherung oder Stecker ziehen, dann läuft die auch nicht mehr

 

Fehlerursache suchen lassen und beheben, dann passt das wieder



#18
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.779 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Ich habe eine nacherüstete Klimaanlage in meiner Limo und bei mir kommt auch aus den seitlichen Öffnungen kalte Luft bzw. kam als sie noch funktionierte. Die Klima wurde von einem der vielen Vorbesitzer nachgerüstet, ich schätze so um Anno 1992-94.

Was heisst nachgerüstet?

 

Meinst Du die Nachrüstklima bei der vor dem Aschenbecher in der Mittelkonsole ein Gitter statt ner Ablage ist?

Wenn ja, dann pustet die zwar überall kalt raus, saugt aber die Luft aus dem Inneraum und ist auch nicht R134a geeignet.

 

Das Ding funktioniert sicher bei fast keinem mehr und wenn die undicht ist (weil nach 4 Wochen wieder leer) , dann dürfte der Klimakondensator nen Steinschlag abbekommen haben oder die Leitungen sind abgerostet.

 

Da gibt's sicher auch keine Ersatzteile mehr - die kam aus Italien.

 

Bei dem Angebot der Nachrüstklima behaupte ich dass man mit den üblichen Problemen sicher auf >4k€ kommt und dann immer noch nicht das hat, was es ab Werk gab - Dafür aber evtl. nen kaputtgeschnittenen Heizkasten.

Lass Dir bitte genauere Infos geben, also was für Teile, wo der Verdampfer hinkommt, ob was kompatibel ist mit Original (z.B. Trocknerflasche) und ob/was dafür beim Einbau "umgearbeitet" werden muss.

 

Bevor da keine Infos vorliegen kann ich da nicht zuraten.

 

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#19
OFFLINE   gt600

gt600

    Mit-Glied Geschlecht

  • Mitglied
  • 854 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Rostock Bundesland
  • Mein BMW: 325e vVfl, 328i ex 318is, 330d e46

Moin Adam!

 

Ich würde dir dringend von der Anschaffung einer Nachrüstklima abraten. Es ist definitiv einfacher und

wirtschaftlicher sich eine Werksklima zu besorgen, diese zu überholen und zu verbauen. Im nach hinein

ist eine Werksklima immer wert steigernd, Betriebssicherer und optisch stimmiger als alles andere

von Drittanbietern.

 

Mittlerweile sind die Preise für gebrauchte Komplettanlagen zwar ziemlich gestiegen aber für unter 1000€

wirst du sicher was gescheites auftreiben können. Für die Überholung mit neuen Dichtungen + neuem

Kondensator & Trockner, Leitungen & Kleinteile galvanisch gelb verzinken sowie Kompressor überholen

sind keine 500€ von Nöten.

 

Die Frage ist ob du das selbst kannst oder jemand das für dich einbauen muss...?

 

Ich selbst habe schon 2 mal ne Klima nachgerüstet und an meinem Eta die vorhandene komplett überholt.

Ist alles kein Hexenwerk und mit ein bisschen Zeit problemlos machbar...

 

mfg, Matze

Angehängte Grafiken

  • DSC_3870.JPG
  • DSC_3905.JPG
  • DSC_3918.JPG
  • DSC_4041.JPG
  • DSC_4046.JPG

  • Platzhirsch und mruncover gefällt das

Zum "Rohr" gehts hier lang -> http://e30-talk.com/...l/#entry1414855

 

Suche: Sportsitz-e oder Bezüge in 0152 Nutria für vVFL 2-4 Türer von 82-85.

 


#20
OFFLINE   JuTu

JuTu

    Automatik & AIRBAG :-) Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.406 Beiträge
    Herkunft: Schenefeld bei Hamburg Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio; 325i Touring; X5 4,8iS, 330I E93

Moin,

 

ich habe um 1995 mal in einen 325iA Limo eine Klima nachgerüstet; der Wagen sah zwischenzeitlich aus, wie nach einem Kernwaffenangriff.
Allerdings war es ein orig.BMW Nachrüstsatz, und der war bis in die kleinste Schraube (sogar die offene Niere war dabei) perfekt.

Gibt es den nicht mehr?

 

Richard


Ein X5 4,8is kam dazu
Ein Z3 Coupé schwarz / schwarz mit Automatik wird derzeit gesucht

http://www.creme21-rallye.de/