Zum Inhalt springen

E30 mit Airbags


KingSarpei
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, 
ich möchte mir in nächster Zeit nen e30 zulegen. 
Auch wenn das Lenkrad mit Airbag nicht gerade schön ist will ich auf zumindest einen Fahrerairbag nicht verzichten. Ich dachte an einen 320i am besten 5 Türer. Ich habe jetzt mal bei mobile.de geschaut und festgestellt das meistens nur die touring oder cabrio modelle mit Airbag ausgestattet sind.. Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen? Nach was ich da suchen muss das ich einen finde. Oder gibt es gar keine normalen e30 mit airbag?!
Danke im Voraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Das mit den Airbags ist so ne Sache.
1) Ich würde einem fast 30 Jahre alten Airbag nicht wirklich vertrauen, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

2) Ich würde mich jedes mal ärgern, wenn ich in mein Auto einsteige, und dieses hässliche Lenkrad sehen muss

3) Sehr beschränkte Fahrzeugauswahl

4) Nicht wirklich Rückrüstbar, für den Tüv erforderlich, wenn er so ausgeliefert wurde, soweit ich weiß.


Bearbeitet: von HuerschH

Fahrfreude ist die schönste Freude!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Airbag gabs eben erst recht spät und da Cabrio und Touring noch bis 94 gebaut wurden und die Limo nur bis ende 90 gibts da eben mehr mit Airbag, solltest also nach einer Limo aus den letzten Modelljahren suchen wobei ich nicht genau weiß ab wann es den Airbag gab.

 

Das mit den Airbags ist so ne Sache.
1) Ich würde einem fast 30 Jahre alten Airbag nicht wirklich vertrauen, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

2) Ich würde mich jedes mal ärgern, wenn ich in mein Auto einsteige, und dieses hässliche Lenkrad sehen muss

3) Sehr beschrenkte Fahrzeugauswahl

 
Du kannst ziemlich sicher davon ausgehen das die Airbags noch funktionieren sonst hätte der Hersteller der Airbags schon längst für nen Austausch gesorgt, denn wenn der nicht auslöst obwohl ers sollte is der Airbaghersteller erst mal dran zu beweisen das es nicht an ihrem Produkt liegt. Und das weiß ich aus erster Hand von einem Mitarbeiter der QS von einem Airbaghersteller der in seiner Laufbahn bisher einmal diesen Fall hatte.
 
Gruß Sebb

Bearbeitet: von Sebastian_H
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gab es erst spät stimmt nicht wirklich. Selbst für´n VFL konnte man sowas bestellen.

..kam erst spät in Mode trifft es eher.

 

Gekauft haben sowas bis zum Schluss wenige. 

Bei den Editionstouring und ab September 92 bei allen E30 war der Airbag Serie (ein M-Technic Lenkrad machte Autos plötzlich billiger ;-) ), das ist der Grund warum man fast nur Cabrio und Touring mit Airbag findet. Zu der Zeit gab es keine Limos mehr.

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja ein 5-Türer ist schonmal nur ein Touring, der hat nämlich als einziger e30 5 Türen

 

eine "Tür" ist meiner Ansicht nach mehr oder weniger senkrecht verbaut und liegt eben nicht flach wie eine Kofferklappe oder Motorhaube

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja ein 5-Türer ist schonmal nur ein Touring, der hat nämlich als einziger e30 5 Türen

 

eine "Tür" ist meiner Ansicht nach mehr oder weniger senkrecht verbaut und liegt eben nicht flach wie eine Kofferklappe oder Motorhaube

...du vergisst die Tankklappe. Die entspricht deiner Definition ;)


Bearbeitet: von icedearth
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja...jemand, der auf passiver Sicherheit achtet beim Autokauf sollte vom E30 mal besser Abstand nehmen. Ein Fahrzeug, daß Ende 70er/Anfang 80er konstruiert wurde, an dem in jeder Falz der Gammel steckt, der u.U. schon nachgeschweißt ist, so ein Vehikel ist mit einem Standard von nur 10Jahre alten Autos, von der Sorte E46 zum Beispiel, null-komma-nichts zu Vergleichen.

Das der E30 ein stabiler Klumpen ist will ich nicht bestreiten, nur energieabsorbierend ist ein steifer Klotz nunmal nicht...und darum geht's...

 

Deswegen...an den Themenstarter...überleg' Dir mal Deine Fahrzeugwahl...nimm' was Neueres...ist auch nicht teurer als E30.

 

Da gibt's vier oder sechs Airbags...quasi für umme.

 

 

Nur so  :meinung:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Airbags sollten nach einem Zeitrahmen von X Jahren erneuert werden. Hat mal ein großer Hersteller geschrieben und so wurde es mir auch auf meinem Airbag Lehrgang erklärt. Dies dient aus Sicherheitsgründen, da der Hersteller nicht für die Ewigkeit garantieren kann, dass sein Airbag noch funktioniert. Der Austausch erfolgt auf Kosten und Geheißen des Kunden.

Gruß Tobi

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Du kannst ziemlich sicher davon ausgehen das die Airbags noch funktionieren sonst hätte der Hersteller der Airbags schon längst für nen Austausch gesorgt, denn wenn der nicht auslöst obwohl ers sollte is der Airbaghersteller erst mal dran zu beweisen das es nicht an ihrem Produkt liegt. Und das weiß ich aus erster Hand von einem Mitarbeiter der QS von einem Airbaghersteller der in seiner Laufbahn bisher einmal diesen Fall hatte.

 

Naja, wie schon gesagt, die Hersteller sichern sich da ab. Beim Astra meiner Freundin steht im Serviceheft das der Airbag nach 10 Jahren geprüft werden muss und ggf. ersetzt wird. Und als ich mal bei uns in der Firma ausgebaute Airbags gezündet habe die ewig von Irgendwelchen Lenkrädern im Lager rumlagen, war ich überrascht das einige nicht zündeten.

 

Von daher würde ich so nem 30 Jährigen Jutebeutel keinen Meter trauen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss einen konkreten Fall von einem Bj ´95 Golf3/Vento zu nennen wo beide Airbag´s zuverlässig auslösten. Selbst nachdem das Auto 2 Jahre im Freien gestanden hat.

 

Ich denke wenn die ein Verfallsdatum hätten wäre das angegeben, respkt müsste eine Prüfung das weitere Betreiben/an Bord lassen beanstanden oder bestätigen.

 

Gruss

J.-Paul 

Es war eben schon immer etwas teurer das Besondere zu mögen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich lösen die meisten Airbags auch im Alter aus aber die Fehlerquote steigt.

 

...ansonsten, siehe Coupéfahrer

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Naja, wie schon gesagt, die Hersteller sichern sich da ab. Beim Astra meiner Freundin steht im Serviceheft das der Airbag nach 10 Jahren geprüft werden muss und ggf. ersetzt wird. Und als ich mal bei uns in der Firma ausgebaute Airbags gezündet habe die ewig von Irgendwelchen Lenkrädern im Lager rumlagen, war ich überrascht das einige nicht zündeten.

 

Von daher würde ich so nem 30 Jährigen Jutebeutel keinen Meter trauen.

Etliche Hersteller haben dafür Rückrufe gemacht. Sollte bei BMW zu erfragen sein, ob Airbag schon mal auf einer Tauschliste gestanden hat.

Gruß

Hermann

 

Immer ne Handbreit Luft vorm Kühler -  Kein Ziel, kein Plan, aber fantastisches Wetter. :sabber:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Airbags sollten nach einem Zeitrahmen von X Jahren erneuert werden. Hat mal ein großer Hersteller geschrieben und so wurde es mir auch auf meinem Airbag Lehrgang erklärt. Dies dient aus Sicherheitsgründen, da der Hersteller nicht für die Ewigkeit garantieren kann, dass sein Airbag noch funktioniert. Der Austausch erfolgt auf Kosten und Geheißen des Kunden.

Das war am Anfang Stand des Wissens über die Technik.

Mercedes war da AFAIK am Anfang sehr extrem und wollte nach 10 Jahren das Teil tauschen.

Da sich herausgestellt hat, dass es nicht zu einer signifikant höheren Ausfallquote kommt haben das aber alle Hersteller zurückgenommen und gehen alle von einer lebenslangen Funktion aus.

 

Rückrufe sind was ganz anderes - da haben die Airbags aus irgendeinem Grund definitiv einen Fehler, so wie jetzt bei dem einen Zulieferer der nen großen Rückruf gestartet hat und von dem auch BMW (z.B. im E46) betroffen ist.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...