Zum Inhalt springen

coupefahrer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    113
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

114 Ausgezeichnet

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Eschweiler
  • Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    318iC E30, 318iC E36, 635csi, 530iAT, 530i F10, Z4 2.2
  • Pannenhilfe
    ja
  • Beruf
    Konstrukteur

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Boah...ohne Tempomat ??? Der 525i hat doch E-Gas...geht relativ leicht nachzurüsten und er hat ein paar Tasten auf'm Buslenker
  2. Hi, wo hast Du die Unterleg-Dichtungen für die VDD her ??? Sind die aus'm Zubehör oder von BMW direkt ??? Beim 6. Zylinder bekomm' ich meine VDD einfach nicht 100% dicht, da kommt immer mal ein Tropfen 'raus, sammelt sich auf dem Hitzeschutzblech vom Krümmer, aber tropft beim Zurücksetzen auf dem heißen Krümmer und stinkt dann. Bin jetzt aus dem Urlaub zurück, 3500km in vier Wochen, Kilometerstand 314tkm...knarzt ein wenig mehr, aber fährt immer noch Grüße...
  3. Hi, alles richtig gemacht, meist kann man auf der Ansaugseite viele Fehler ausmerzen. Drosselklappe und Leerlaufsteller hätt‘ ich mir noch angesehen, mehr gibt es da nicht mehr 😬. Das meiste ist bei den Kilometern schlichtweg verschlissen. Wasserpumpe ist bei mir noch die erste bei 313tkm…ThermostatGehäuse ist immer ein ärgerliches Thema…Plastik und Hitze sind ‚ne schlechte Kombination…glatte (billige) Fehlkonstruktion. Ich kann mich nur wiederholen…weiter so, dran bleiben, dann ist er schon dankbar 😉 Grüsse…
  4. Hi, schau‘ Dir mal die Radlager hinten an…beidseitig. Bei mir waren das die Radlager, neue Lager, neue Sensoren…danach lief er wieder…Kilometerstand 312000… Steuergerät ist auch gern defekt, ich würd‘ erstmal bei den Lagern ansetzen. Grüße
  5. Hi, erstmal Glückwunsch zum frischen TÜV, sowas ist immer schonmal gut Bei den Sensoren hatte ich ja auch schonmal gesagt, daß die Originalen den wenigsten Stress machen. Obwohl BMW die Dinger nicht selber schnitzt gibt es doch qualitative Unterschiede, deswegen... Ansonsten würd' ich mir den ganzen Ansaugbereich mal genau ansehen. LMM ist anfällig, aber diagnosefähig, er würde gar kein Gas annehmen, oder heftig zicken beim Beschleunigen, wenn hier was defekt ist, also...lassen. Dann gibt es den großen Luftbalg auf dem Weg zur DK, den mal genau checken, reißt gern an der Abzweigung. Es sollten da auch drei große Schlauschellen verbaut sein, die sollten ok sein...und nicht durchgesemmelt. Am Abweiger ist noch ein kleiner Unterdruckschlauch...auch mal checken. DK vielleicht mal 'rausnehmen und saubermachen, Klappe sollte sich straff bewegen und nicht hakeln, in dem Zug den Leerlaufsteller mal ausbauen und bewegen, die Luftklappe sollte leichtgängig sein. Wenn nicht, die drei kleinen Schrauben oben unter der Dichtmasse lösen, Magnet und Elektronik 'rausziehen und das Gehäuseunterteil mit Luftklappe mal eine Nacht in Bremsenreiniger baden, wirkt Wunder. Die DISA mal ausbauen, Klappe sollte straff auf der Welle sitzen und nicht lose 'rumeiern, wenn lose, dann wegwerfen und 'ne Neue ordern...meine ist von VAICO und läuft seit 80.000km unauffällig...Gebrauchte geht natürlich auch wenn ok... Dann schau' mal in Deine Ansaugbrücke hinein, ist die innen stark ölich, dann KGE wechseln...meine ist fast trocken innen, KGE seit ca 80.000km drin und unauffällig...trotzdem braucht er etwas Öl...bei über 300000 nicht weiter schlimm, wie ich finde... Zündkerzen, Zündspulen sind Verschleißteile, gibt's eigentlich nichts weiter zu zusagen...außer Vorsicht beim Bestellen, es gibt ab MJ 2001 andere Stecker am Zündkabelbaum, einmal dreipolig in Reihe, einmal dreipolig dreieckig angeordnet, also genaues Baujahr vom Auto beachten. Ich glaube, die dreieckigen sind auch teurer, warum...keine Ahnung. Wenn das alles gemacht ist, sollte er wieder ruhig laufen. Zieht er immer noch nicht, dann Vanos checken...bei mir mit 300000km unauffällig. Das Radio, M8 Enzo regelt das zuverlässig wie auch die Cockpits...ansonsten, naja, klanglich eine Frechheit, ausstattungstechnisch auch, aber was soll's, wurde vor 25 Jahren entwickelt...ich hab' 'nen FM-Transmitter dran, erspart mit dieses ganze Kabelgetue, weil ein digitaler Hifi-Klang kommt eh nicht dabei 'raus. Ich bin letzte Woche noch 1200km gefahren, die Hälfte mit Anhänger und ich fühl' mich immer noch wohl im und mit dem E39...ja, er ist alt, ja, er braucht 'nen Liter mehr und wieder ja, das Risiko fährt immer mit, daß was kommt...aber da muß man mit Leben. Das alles sind so meine Erfahrungen in mittlerweile 18 Jahren mit verschiedenen E39. Ja, es gibt ein Leben ohne E39, ich kenn's aber nicht. Grüße...
  6. Zur Not nimm' einen FM-Transmitter, preiswert, schnell vefügbar und...zumindest in meinem E39 mit original Hifi...ganz passable Soundqualität...für spotify ist das ok... Ansonsten cooles Auto für den Alltag...kein Gepipse und Gebimmel, kein betreutes Autofahren Bei mir steht die 5 vorne, ich bin zu alt für sowas
  7. Moin, rosttechnisch isser aber auch nicht gut...wo ist der denn gelaufen ??? Also unserer kommt aus Düsseldorf, der sieht so schlimm echt nicht aus... Bremse hinten ist Verschleiß, Radlager auch, hab' ich auch schon hinter mir, bei 300tkm auch ok... Sei froh, daß er Schraubfedern hat, macht die Arbeit an der HA leichter, Luftfederung ist eine Freude dagegen. Aber wie immer, Daumen hoch...dran bleiben
  8. Ja, geb‘ ich Dir uneingeschränkt recht...kein Silber, die waren zu der Zeit gefühlt alle Silber...auch die Behördenrutschen. Ich meine NW oder KW Sensoren, meine Erfahrung nach sind die Zubehörteile qualitativ nicht das, was man erwarten darf. Es gibt auch nachgefertigte Scheinwerfergläser für NFL, kommen von einem spanischen Hersteller, passen aber gut und sitzen stramm in den Klammern. Auch nach dem letzten Winter sind die bei mir dicht...ohne Sikaflex Ansonsten ist der M54 ein robuster Begleiter, je nachdem braucht er halt etwas Öl, unser 3.0 so 0,5l/1000km, ist mir aber egal...‘rein damit und fertig...stört mich bei über 300.000km nicht. Grüße...
  9. Moin, ja, die Scheinwerfer kann man ab Produktionsmonat 10/2001 oder 11/2001 nicht mehr zerlegen, weil der Kleber verändert wurde. Und sei froh, Deiner hat Xenon...unser Alltagstouring hat nämlich keins...und das legal nachzurüsten ist schon ziemlicher Aufwand. Die Standardscheinwerfer sind nach 20 Jahren nur noch funzelige Teelichter... Ansonsten sieht die Reparatur doch gut aus, und teurere E39 sind im Grunde auch nicht besser, von Sammlerstücken für 10K EU mal abgesehen. Falls sich irgendwann die Sensoren melden, tu' Dir einen Gefallen und nimm' originale Teile, alles, was aus dem Zubehör kommt hat einfach nicht die Haltbarkeit...egal, was drauf Steht...Hella, Metzger, Topran...es ist schlichtweg egal...kommt wahrscheinlich alles aus der gleichen chin. Fabrik... Grüße... PS: alles top, aber "Flieder"-met. ist nicht meine Farbe...
  10. coupefahrer

    vin-abfrage

    Hallo zusammen, könte mir jemand eine FIN auslesen von einem e39 ??? Ich hab' leider nur die letzten 7 Stellen, finde aber basierend darauf keine Ausstattungsabfrage mehr im Netz. Ist ein 520i Limousine Automatik, Baujahr 11/2000, titansilber...dann hörts auf bei BMWFANS.info FIN ist GZ00869 Wäre super...
  11. Hallo, immer wieder großes Kino, was Du da treibst. Du läßt Dich ja echt durch nichts einschüchtern...so, wie bei Deinem weißen Touring Zu der Nummer mit der Tür: wahrscheinlich ging das über ebay-kleinanzeigen... Das ist leider ein rechtsfreier Raum, aber ich hasse nichts mehr, als so Typen, die dann einfach mal die Kohle einstreichen und sich nichts dabei denken. Auch wenn's ins Leere läuft, ich würde den Typ anzeigen wegen Internetbetrug, bezahlt und nichts bekommen, wie auch immer... Grüße...
  12. Das graue Teil ist der Drehgriff von einem Werkzeug, daß es zum Fahrradständer gibt...beim E39 zum Beispiel. Nicht wirklich wichtig... Grüße...
  13. Ich würde die Scheinwerferverstellung auf elektrisch umbauen mit E34 Teilen...das ist vom Aufwand her überschaubar und ist quasi original...mit BMW/Teilen. Schau' mal: Teile 2, 3, 4...Plättchen 'rausnehmen und dann abschrauben. http://de.bmwfans.info/parts-catalog/E30-Touring/Europe/320i-M20/browse/vehicle_trim/trunk_trim_panel/
  14. Hi, Lenkrad ist wie immer top...Heizung geht...und Leder paßt zum Leder "platin" im F10. Ist eine Nuance dunkler, aber das ist in der Toleranz. Die Dopplung an den Nahtstellen ist der Lenkradheizung geschuldet, technisch nicht anders machbar, stört aber auch nicht wirklich. Und alles ist besser als der Serienlenker, der für einen F10 eine Frechheit ist was das Material angeht... Beste Grüße an Hotrod
  15. Bin immer wieder begeistert...klasse Verarbeitung, schönes Nahtbild...so wird auch ein E39-Buslenker wieder ansehnlich (Nr 14). 1000Dank...
×
  • Neu erstellen...