Zum Inhalt springen

Langzeitprojekt: Eierlegende 24V Ringtool-Wollmilchsau


GaragenWerke
 Teilen

Empfohlene Beiträge


Hammer !!!!

Gruss Christian

Gesendet von meinem 486DX2-50 mit 4MB Ram und 210MB Festplatte gekauft bei Escom für 2800.- Mark

 

Ich frage mich wirklich, wie es dazu kommt, dass westliche Länder planwirtschaftliche Mechanismen bei der Ausrichtung künftiger Mobilität (in diesem Falle e-Mobilität) für sinnvoller erachten, als ein marktwirtschaftlich und ökologisch gesamtheitliches Konzept.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nimm dir Urlaub und bau endlich fertig! Bilster Berg ruft :drive: :drive:  Ich will wissen ob der Opa S54 mit deiner Rennsemmel mithält :ironie:

 

 

Auf jeden Fall gefallen mir die Rohre und die "Upgrade-Fähigkeit" :daumen:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hehe danke :-)

 

Jaaaa Marcel, gegen euren weißen Sleeper habe ich eh keine Schnitte, würde mich schon sehr wundern.

Ich denke trotzdem, dass das ein ganz brauchbares Setting 'so für den Einstieg' ist.

Fürs erste Jahr sollte es dicke langen.

 

@Dani: Ja, leider ist das Projekt nicht Prio1, da ich erstmal fahren will. Wenn die Saison vorbei ist, bau ich den Motor mal rein - Evetl änder ich das Setting auch nochmal Abgasseitig, ich habe da eine Idee im Kopf ...

 

Projekt:

24V 16V Ringtool mit Eigenbauzelle, M5X Turbo, LS3 Mittelmotor, MAXXECU, M3e92 DKG, usw: http://goo.gl/RZ3aML

 

Biete: 

Kennfeldoptimierung für Z20 LET / Opel / Phase 1-3 /

Bremsenadapter 312mm & 4 Kolben, RX7 Bremse

Einzelteilkonstruktionen [CAD/CAM] u. Fertigung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wo ich gerade lese Kurbelgehäuseentlüftung mit mini-Luftfilter...

 

Mein Opa hat mir mal gesagt, dass man das keinesfalls machen soll, weil die mit Öl angereicherte Luft bei Vollgasfahrten dafür sorgt, dass zusätzliche Schmierung im Brennraum ankommt und somit Motorschäden vorbeugt. Aus diesem Grund wurde es zumindest bei VW gemacht.

 

Ist da was dran? Hat sich für mich zumindest plausibel angehört

 

Gruß Alex

 

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die KGE an einem ganz anderen Motor auch mal ins Freie gelegt und hatte Probleme mit Abstimmen und Leistung. Zurück gebaut und alles war gut, warum auch immer. Der TÜV akzeptiert das aus Umweltschutzgründen auch nur bis zu einem gewissen Baujahr.

 

Farbe hält nicht auf Chrom, egal wie angekratzt und lackiert wird. Gute Erfahrungen habe ich mit dem schwarzen Primer zum Scheiben kleben gemacht. Stoßstange sauber gemacht, Rost ein bisschen angekratzt, drauf gesprüht mit einer kleinen Pistole und dann ganz normalen Lackaufbau gemacht, wie auf blankem Blech. Hält seit 2003.....

 

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk


Bearbeitet: von minifahrer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

KGE offen is kein Problem bei den m5x Motoren, im Gegenteil ... das Versiffen der Drosselklappe entfällt komplett, was gerade gut ist wenn die Vorwärmung stillgelegt ist.

Ja, mit dem Chrom ist so eine Sache. Habe ich schon oft lackiert und bis auf die niere hats überall gehalten ... mal sehen wie hier die langfristige Lösung auussieht. Ich denke ich werde die im Winter abformen und mir welche in gfk / cfk ziehen ...


Bearbeitet: von GaragenWerke

 

Projekt:

24V 16V Ringtool mit Eigenbauzelle, M5X Turbo, LS3 Mittelmotor, MAXXECU, M3e92 DKG, usw: http://goo.gl/RZ3aML

 

Biete: 

Kennfeldoptimierung für Z20 LET / Opel / Phase 1-3 /

Bremsenadapter 312mm & 4 Kolben, RX7 Bremse

Einzelteilkonstruktionen [CAD/CAM] u. Fertigung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, langfristig halt mal schauen.

 

 

Frage, weiß Jemand wie Plasti-Dip auf dem Chrom hält?

Kann das was oder blättert es ähnlich schnell ab wie normaler Lack?

 

Projekt:

24V 16V Ringtool mit Eigenbauzelle, M5X Turbo, LS3 Mittelmotor, MAXXECU, M3e92 DKG, usw: http://goo.gl/RZ3aML

 

Biete: 

Kennfeldoptimierung für Z20 LET / Opel / Phase 1-3 /

Bremsenadapter 312mm & 4 Kolben, RX7 Bremse

Einzelteilkonstruktionen [CAD/CAM] u. Fertigung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab es mal bei den Zierleisten ausprobiert, .. hat leider nicht lange gehalten.

 

 

kann ich bestätigen... in youtubevideos wird es immer in den Himmel gelobt. Hab das daraufhin dann beim kumpel mit voller Überzeugung gemacht und dann is ihm das abgeflogen nach und nach. Und ich steh nun wien Depp da deswegen ^^ 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ok, danke für die Tips.

Werde die Teile wohl doch einfach so lassen und dann bei Zeiten in CFK abformen, nach dem Tüv ... Ist ja relativ schnell gemacht wenn ich keine Formen dafür baue.

 

So, ESD ist gekauft, wird der gleiche wie der MSD, e60 530 MSD. Ich liebe diesen Dämpfer einfach :-)

Macht nur leider den Einsatz eines DB-Eaters nötig für Tüv und Strecke denke ich ... mal sehen wie das klingt wenn fertig.

 

Ich denke, März ist realistisch, dass er mal durch die Straße rollt ...

Fehlt halt noch viel Kleinkram :-( Mal sehen wann ich malwieder nen Samstag auf den Schrott kann um den Rest zu holen ...

 

Projekt:

24V 16V Ringtool mit Eigenbauzelle, M5X Turbo, LS3 Mittelmotor, MAXXECU, M3e92 DKG, usw: http://goo.gl/RZ3aML

 

Biete: 

Kennfeldoptimierung für Z20 LET / Opel / Phase 1-3 /

Bremsenadapter 312mm & 4 Kolben, RX7 Bremse

Einzelteilkonstruktionen [CAD/CAM] u. Fertigung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...