Zum Inhalt wechseln

Foto

Felgen versiegeln

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   calypso90

calypso90

    Neu hier Geschlecht

  • Mitglied
  • 28 Beiträge
    Herkunft: Wedemark
  • Mein BMW: 316i
Hallo
Ich habe frisch aufbereitete Kreuzspeichen auf mein E30 gesteckt und möchte diese gleich von Anfang an vor Bremsstaub schützen.

Welche Versiegelung könnt ihr mir empfehlen?

#2
OFFLINE   Jack Monday

Jack Monday

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 138 Beiträge
    Herkunft: Köln Bundesland
  • Mein BMW: ´90 320iAC

Mir hat ein Aufbereiter kürzlich zu "Liquid Glass" geraten, dass kann man in mehreren Schichten auftragen und scheint ganz gut zu halten.

Wichtig ist, dass der Lack auf den Felgen schon komplett ausgehärtet ist.

 

Auf meinen teilpolierten Felgen habe ich mit Dr. Wack Felgenwachs ganz gute Erfahrungen gemacht. Das sollte man aber alle sechs Wochen auffrischen.

 

Auf meine Winteralus habe ich eine Felgenversiegelung von Sonax aufgesprüht.

Die Räder lassen sich definitiv auch besser sauber halten als vorher.

Da kann ich aber noch nichts zur Langzeitwirkung sagen, dass Zeug ist erst vier Wochen drauf.


Bearbeitet von Jack Monday, 18. März 2015 - 12:42.

  • E30ohneDach gefällt das

#3
OFFLINE   cabrio-chris

cabrio-chris

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 111 Beiträge
    Herkunft: Schöffengrund Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio NFL

Hallo,

 

die Suchfunktion hätte u.a. folgenden Thread hervorgebracht:

 

http://e30-talk.com/...egelungs-guide/

 

Ich habe das bei meinen Kreuzspeichen nach dieser Anleitung gemacht. Die Versiegelungswirkung ist wirklich gut und der Lack (Originallackierung) bekommt mehr Glanz. Allerdings ist der Prozess recht Zeitaufwendig und nach dem 1. Auftrag von Liquid Glass taten mir bereits die Finger weh...

 

Grüße,

Chris


  • E30ohneDach gefällt das

#4
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5.068 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Ich hab auf meinen Winterfelgen das Zeug von Armor All drauf - Mein Fazit: Recht teuer, da die Flasche ganz locker drauf geht, wenn man alle 4 Räder damit innen und außen einsprüht, evtl. ne Zweite Spühdose einkalkulieren - Nach dem zweiten mal Waschanlage war davon aber nicht viel mehr zu merken. Bis dahin war es gut.



#5
OFFLINE   Jack Monday

Jack Monday

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 138 Beiträge
    Herkunft: Köln Bundesland
  • Mein BMW: ´90 320iAC

Die Versiegelung von Sonax hat für zwei Sätze Räder gereicht.

Wobei ich bei dem einen Wagen sehr sparsam war.

 

Allerdings scheint es auch nicht zu schaden, weil man überflüssige Versiegelung ohnehin wieder abwischt.

Der Aufbereiter mit dem ich gesprochen habe meinte, es wäre bessere mehrere dünne Schichten aufzubringen.

 

Nach einigen Waschstraßenbesuchen ist es aber nicht verwunderlich, dass die Versiegelung aufgefrischt werden muss.

Der Reiniger, der bei Felgenreinigungsprogrammen in der Waschanlage verwendet wird, ist vermutlich recht aggressiv, da er ja ohne Einwirkzeit funktionieren muss.



#6
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 16.108 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 325Ci E46 Coupé LPG, 320i E91LCI MT

Am langlebigsten ist (wie auch bei Lack) eine Versiegelung auf Keramikbasis. Das ist allerdings weder billig noch schnell erledigt.


Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#7
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5.068 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Hol den alten Thread mal wieder hoch, da ich jetzt 2 Sätze aufbereitete Felgen im Keller habe und mich frage, ob ich da noch was machen soll oder nicht (meine Felgen sollen lt Aufbereiter auch eine Klarlackpulverschicht haben).

 

Gibt es hier aktuelle Erfahrungen, evtl. mit anderen bzw. neueren Produkten?



#8
OFFLINE   Rail

Rail

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 75 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 320i vvfl /325i nfl / 323i vvfl

Hattest du die Felgen in Würzburg bei Hartung und Schubert?

Die hatten mal probleme mit dem Klarpulver.



#9
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5.068 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Nein, ich bin ein paar km weiter nach Hildburghausen gefahren, da der dortige Felgenmann chemisch entlackt, bevor er die Felgen weiterverarbeitet und nicht strahlt.

 

Rein von der bisherigen Optik und dem, wie mich der Mann vor Ort beraten hat, bin ich zufrieden (halte mich aber immer gerne zurück mit Empfehlungen. Was mir taugt, finden andere evtl. schon wieder unmöglich etc.).

 

Jetzt würde ich über die "neuen" Felgen halt gerne was drauf machen, was nicht sündhaft teuer ist und vor allem einfach zu verarbeiten ist.

 

Meine bisherigen Erfahrungen mit den gängigen Sprühdosen dafür aus dem Baumarkt sind, dass die alle normale Waschanlagen und die offenbar dort eingesetzten Felgenreiniger nicht gut überstehen, sprich: Funktionieren, sind aber nur ein recht kurzes Vergnügen.

 

Und der eine Radsatz ist eben für ein Alltagsfahrzeug, was durch Waschstraßen gefahren wird.


Bearbeitet von MartinE30, 19. April 2020 - 12:19.


#10
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.592 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Ich sag mal so, wer sein Auto in einer Waschstraße sauberfräsen läßt weiß aber, dass die Felgen nach kurzer Zeit scheiße aussehen.
Ob mit oder ohne Versiegelung.
Da helfen 2 bis 3 Schichten Epoxyklarlack, alles, was aufgesprüht wird, ist nach der ersten Wäsche runtergeschmirgelt.
Dort geht eingebrannter Bremsstaub runter, das übersteht kein Sprühmittelchen.

#11
OFFLINE   bigFIVE

bigFIVE

    OLD SCHOOL Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.210 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: ICKE in Gifhorn Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio 03/87 - Skoda Fabia II

ohne den klugscheißer spielen zu wollen,frage ich mich schon lange - und das nicht ohne hintergrundwissen - was eigentlich geschützt werden soll. aufbereitungsverfahren sind doch schon schutzmaßnahmen. diese nochmals schützen ?

rein chemisch-physikalisch gesehen...die felgen sind aus alu. aluminium bildet bei der berührung mit sauerstoff aluminiumoxyd.dieses oxyd kann man sogar einfärben und es nennt sich dann ELOXAL, da es dann ELektrolytisch OXydiertes ALuminium wird.dieses oxyd besitzt die härte von korund,einem der härtesten edelsteine.

kratzer sind immer schlimm, aber nach dem lackieren wird der sauerstoff blockiert und bei unterwanderung des lacks entstehen markante oberflächenschäden, die nicht mehr wegpoliert werden können.

ich habe meine kerscher carmona poliert gekauft und seitdem nur mit wasser und spülmittel gesäubert - keine probleme.

woher weiß ich das ? ost-berlin, VEB ALOXEMA. da ging es nur darum.

wie gesagt, will mich hier nicht aufspielen, aber manchmal ist unser pflege- und schutzwahn wirklich nicht erforderlich.

gruß harry


  • Eckard gefällt das

ES GAB ZEITEN,DA BIN ICH LIEBER GEKOMMEN; ALS  GEGANGEN


#12
OFFLINE   capo

capo

    capo Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.415 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Dortmund Bundesland
  • Mein BMW: 320cab

Dort geht eingebrannter Bremsstaub runter, das übersteht kein Sprühmittelchen.

 

 

Bin grad auch auch mit meinen Kreuzspeichen in diesem Sinne beschäftigt und habe Swissvax gekauft. Mal sehen ob das taugt.

 

Ich arbeite das erste Mal in dieser Art an den Felgen und habe bisher nicht verstanden wie diese Sprühgeschichten anzuwenden sind, bzw. funktionieren sollen weil: Die hinter der Felge befindliche Bremsscheibe bekommt die Sauce doch voll ab wenn ich mit irgendeinem Mittel meine am Auto befindlichen Felgen versuche zu besprühen.

 

Kann mich da mal jemand aufklären: Setzt die Anwendung von Sprühzeugs auf den Felgen stets voraus, dass ich die Räder runternehme? Oder umgekehrt: Wenn Demontage n i c h t vorausgesetzt wird, was kann, was soll in solchen Sprühprodukten drin sein was der Oberfäche der Felge gut tut, die Bremsscheibe aber nicht zuschmiert? Etwas filmbildendes kann/darf es ja wohl nicht sein?

 

Weiß das Einer?

 

Gruß Capo



#13
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.592 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Nimm mal Aluteufel und schau dir danach die Bremse an.
Und ich bin mir sicher, Waschanlagen arbeiten mit noch härteren Sachen.
Deswegen sag ich ja, Epoxyklarlack, alles andere ist Mumpitz.
Bei Handwäsche ja, Liquid Glass oder sowas drauf, ab und an mal abspülen, das taugt.
Aber Waschstraßenbürsten übersteht nix davon.
  • capo gefällt das

#14
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5.068 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Kann mich da mal jemand aufklären: Setzt die Anwendung von Sprühzeugs auf den Felgen stets voraus, dass ich die Räder runternehme?

 

Hab ein- zwei von den YouTube-Filmchen dazu gesehen und da sprühen die Leute bei montierten Felgen das Zeug in ein "Application-Pad" (???) und schmieren es damit drauf. Beim Autobahn-wachs von Swizzwachs (ist mir zu teuer) sogar mit den bloßen Fingern ...

 

Ich hab das Problem ja nicht, noch ist alles ohne Auto da.


  • capo gefällt das

#15
OFFLINE   Trapezius

Trapezius

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 367 Beiträge
    Herkunft: Nürnberg Bundesland

Hol den alten Thread mal wieder hoch, da ich jetzt 2 Sätze aufbereitete Felgen im Keller habe und mich frage, ob ich da noch was machen soll oder nicht (meine Felgen sollen lt Aufbereiter auch eine Klarlackpulverschicht haben).

 

Gibt es hier aktuelle Erfahrungen, evtl. mit anderen bzw. neueren Produkten?

 

Ich kann dir das Gyeon Rim empfehlen. Ist denke ich eines der besten Produkte für Felgen was du als Privatmann bekommen könntest.

Wachs auf einer Felge wird dir nicht lange Spaß bereiten.

Falls noch Fragen sind, kannst dich gerne melden.



#16
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5.068 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Davon hatte ich auch schon mal in einem der vielen Foren etwas gelesen.

 

Ich habe jetzt einen Satz mit Sonax netshield behandelt - das geht auch für in Sachen Autopolitur etc. absolute Laien, wie ich es bin, super einfach anzuwenden.

 

Ist aber bei weitem keine Dauerversiegelung.  Auf der Dose steht bis zu 6 Monate - ich denke, das wird es nicht werden, Aber für die erste Wochen sicher auch nicht verkehrt.

 

Beim Alltagsauto habe ich ATE Ceramic Beläge vorne drauf - das bringt optisch vermutlich am meisten.

 

Bei den anderen Autos werde ich die oder vergleichbares - wenn denn mal die Bremsen fällig sind - wohl auch drauf machen.



#17
OFFLINE   Trapezius

Trapezius

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 367 Beiträge
    Herkunft: Nürnberg Bundesland

Na dann viel Glück damit.

Auch als Laie musst du dir nicht mehr sorgen machen. Auch Versiegelungen sind mittlerweile so einfach anzuwenden.