Zum Inhalt springen

Eingelaufene Nockenwelle beim M20B25. Ersatz gesucht!


Janosch
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mich bzw. mein Cabrio hats auch erwischt.

 

Die Nockenwelle ist hin. 

Mehrere Nocken eingelaufen und entsprechend die Schlepphebel auch.

 

Das klappern der Ventile ist mir erst richtig aufgefallen, nach dem ich den Ferroz Auspuff gegen einen leiseren, von Ernst, getauscht habe.

 

Trotz professioneller Hilfe beim einstellen des Ventilspiels, auf dem e30 Treffen in Sandebeck, war immer noch ein auffälliges klappern, gerade bei höheren Drehzahlen, zu vernehmen.

 

Meiner, in einem anderen Thread gestartet, Suche nach einem Schrauber der sich meinem Motor annimmt, half Komisar Zufall auf die Sprünge.

 

Im Nachbardorf gibt es einen KFZ Meister der sich bei BMW seine Sporen verdient hat und Quasi mit dem E30 groß geworden ist.

 

Dem habe ich das Auto vorbeigebracht mit der Bitte mal einen Blick auf den Motor zu werfen.

 

Die Diagnose ist auf den angehängten Bilder zu sehen.

 

Was gibt es für Gründe für so einen starken Verschleiß?

 

Als ich das Cabrio vor drei Jahren, mit 198.000 km (nachweisbar), gekauft habe hing ein Ölzettel von Amateure Treiben Unfug im Motorraum, laut dessen ein 5W30 eingefüllt war.

Seit ich das Auto habe ist ein 10W40 drin und ich bin damit ca. 15.000 km gefahren.

 

Liegt der Verschleiß am falschen Öl.

Als Automatikfahrzeug aus Rentnerhand schließe ich eigentlich eine zu sportliche Fahrweise, als Grund, aus.

 

Natürlich soll der Schaden repariert werden.

In diesem Zusammenhang Suche ich eine neue oder gute „gebrauchte“ Nockenwelle und passende Kipphebel als Ersatz.

 

Hat jemand noch eine Nockenwelle für den M20B25 rumliegen die er mir verkaufen möchte?

Oder gibt es eine Empfehlung für neue Kipphebel und Nockenwelle?

 

Gruß

Jan

1a.jpg

2.jpg

3.jpg

4.jpg

5.jpg


Bearbeitet: von Janosch1
 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


hast Du Dir den Ventiltrieb denn vorher schon einmal angeschaut? Denn man rubbelt keine NW runter mit 15.000 Km.

Es sei denn das Ölröhrchen über der NW ist verstopft. Den Öldruck sollte man auf jeden Fall prüfen.

Und wenn die NW schon so aussieht dann ist der Rest auch nicht mehr zu retten. Und die Ventilschäfte sind mit Sicherheit auch verschlissen.

Ferner sollten bei dem Schadensbild eine Menge "METALL" im Öl und Filter sein.

 

Die einzige Lösung für das Problem : neue Nockenwelle , neue Kipphebel (mit Exzenter) .

 

Die Ventile ,besser gesagt der Schaft, kann man Nachschleifen aber das bedeutet das man den ZK runterschrauben muss.

 

Vergesse am Ende bitte nicht den Ölkühler zu spülen. Falls sich hier Metallabrieb angelagert hat hast Du den Scheiss ,wenn er das nächste mal öffnet, wieder im Motor.

 

Francesco

 

(NW gibts bei Autoteile Teufel im Moment für 130.60 Euro. Die Kipphebel kosten dort 13.31 Euro pro Stück. FEBI- hat jeder ne Meinung zu aber bei Deiner Laufleistung und wie Du den Wagen fährst,ist es egal ob Febi oder Langnese!)


Bearbeitet: von Sandmann
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

hast Du Dir den Ventiltrieb denn vorher schon einmal angeschaut? Denn man rubbelt keine NW runter mit 15.000 Km.

Nein habe ich nicht.

DA bei den letzten drei Ölwechseln auch keine Späne zu sehen waren, gehe mich mal davon aus, dass es passiert ist, bevor ich den Wagen gekauft habe.

Deswegen die Frage wie so was passieren kann. Ölmangel, falsches Öl, zu große Wechselintervalle, trocken gefahren, hohe Drehzahlen, Kurzstrecke oder ganz was anderes?

 

 

 

FEBI- hat jeder ne Meinung zu aber bei Deiner Laufleistung und wie Du den Wagen fährst,ist es egal ob Febi oder Langnese!

 

Ich weiß zwar nicht woher Du weißt wie ich fahre, aber tatsächlich bin ich mit dem Cabrio eher gemütlich unterwegs  :drive:

 

In diesem Thread hat sich jemand intensiv mit Kipphebeln auseinander gesetzt und da stehen, angeblich, die FEBI Teile nicht so gut da. http://e30-talk.com/topic/202016-bmw-kipphebel-auch-febi-gibts-noch-was-außer-febi-m20/?hl=kipphebel

 

Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

 

Das der Kopf runter muss ist klar, Schaftdichtungen werden auch erneuert, wie die Ventilschäfte aussehen zeigt sich dann beim ausbauen.

 

In dem Zusammenhang kommt auch die Ölwanne runter und die Pleuel und Kurbelwellenlager sollen getauscht werden.

 

Gruß

Jan

 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na, dann bist Du ja schon an einer Revision des Motors nah dran ... Kopf abdrücken würde ich vorsorglich auch machen lassen, wenn er schon unten ist. Wünsche Dir, dass der Schrauber weiß, was er tut - ist eine OP am offenen Herzen, quasi ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da wirst du wohl etwas Geld in die Hand nehmen müssen.

Mein Plan wäre bei sowas IE-Kipphebel (wenn lieferbar), zahme Schrick-Nocke, Kopf bearbeiten, M52B28 Kurbelwelle. :meinung:

Bin vom Fabi den Touring mit umgebauter B28-Kurbelwelle gefahren und da hat man den Unterschied schon gut gespürt.Kopf ist Serie.

img_1331.12eknp.jpg


 


Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Du mehr der Cruiser bist ergibt sich aus dem Gesamtbild.

Zum Öl= moderne Öle,egal welche Viskosität,ob synthetisch oder mineralisch sind alle gut im Vergleich zu damals,sprich die 70er oder 80er.

Wären die schuld an einem solchen Schadensbild würden die Hersteller ja in Schadensersatzforderungen ertrinken.

Selbst mit schrottiger Brühe a la Supermarkt ist es schon eine Herrausforderung sowas hinzukriegen.

Ursachen hier für sind meistens:

Mangelschmierung

Extremes Fahrverhalten wie hohe Drehzahlen im kalten Zustand.

Mangelhafte Wartung (Ventilspiel / Ölwechselintervalle)

 

Dein Vorhaben,was den Motor betrifft,ist das beste was Du machen kannst. Mach die Kolbenringe auch gleich mit,danach hast Du wieder einen zuverlässigen Motor und erst mal Ruhe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was? Ein Umbau auf 2.8 Liter?

 

Keine Frage mit einem gut gemachten 2.8 er sind bis zu 230 PS drin und das ist schon ne Ansage.

 

Das wird dann aber eine Komplettrevision mit allem drum und dran. Andere Pleuel,Kolben die KW bearbeiten das geht dann mal richtig ins Geld.

 

Ob man das ganze eingetragen bekommt bezweifel ich. 

 

ABER- Jan sein Auto und somit Jans Entscheidung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Andere Kolben brauchst du nicht bei der B28-Welle. Pleuel nimmt man die vom M20B20.

Eintragen? Nun ja,

kann man machen, muß man aber nicht. ;-)

Die Schüppe mehr an Hubraum tut dem B25 jedenfalls gut. :meinung:


Bearbeitet: von RS-Tuner

img_1331.12eknp.jpg


 


Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kurz und bündig

 

 

Günstig: Gebrauchte NW & Kipphebel

 

Mittelweg: leichte scharfe Schrick NW & (Saurer Apfel) Febi Kipphebel

 

Teuer: komplette Motor Revision

 

(Und mal ehrlich... Wer nimmt nen Motor mal eben auseinander, "mal eben", M52B28 Welle mit B20 Pleuel und dem Distanzring etc.rein um dann den Rest nicht machen zu müssen... Da rappelt sich einiges an Kleingeld zusammen)

CNC-BEARBEITUNG

Diverse Einzelteilfertigungen, sowie Sonderbearbeitung von Teilen nach Absprache!
u.a.
- Schwungrad erleichtern
- Ventiltaschen nachsetzen
- Zylinderkopf planfräsen

etc.


Bei Interesse einfach per PM bei mir melden!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich glaube ich muss euch enttäuschen.

 

Mir ist die original Variante die liebste und aus sentimentalen Gründen möchte ich den Motor wieder so richten lassen wie er war.

Vermutlich geht er mit der neuen Nockenwelle eh etwas besser, wobei mir die alten Fahrleistungen schon ausreichten.

 

Wie schon geschrieben, bin ich mit dem Cabrio eher gemütlich unterwegs. 

 

Das ich für die Revision Geld in die Hand nehmen ist mir klar.

 

Es bleibt aber immer noch die Frage, welche Nockenwelle und Kipphebeln sind dafür die geeignetsten und für die nächsten 200.000km gut?

 

Gruß

Jan

 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kurz und bündig

 

 

Günstig: Gebrauchte NW & Kipphebel

 

Mittelweg: leichte scharfe Schrick NW & (Saurer Apfel) Febi Kipphebel

 

Teuer: komplette Motor Revision

 

(Und mal ehrlich... Wer nimmt nen Motor mal eben auseinander, "mal eben", M52B28 Welle mit B20 Pleuel und dem Distanzring etc.rein um dann den Rest nicht machen zu müssen... Da rappelt sich einiges an Kleingeld zusammen)

Wenn Haupt- und Pleuellager gemacht werden, kannste ma auch eben ne Kurbelwelle tauschen. :D

 

Hallo,

ich glaube ich muss euch enttäuschen.

 

...

Es bleibt aber immer noch die Frage, welche Nockenwelle und Kipphebeln sind dafür die geeignetsten und für die nächsten 200.000km gut?

 

Gruß

Jan

Also mich enttäuschst du nicht. ;-)

Hab ja geschrieben wie ich es machen würde. :klug:

 

In Febi hab ich schonmal kein Vertrauen und würde daher den Gang zu BMW vollziehen. :freak:

Bei der Nockenwelle sind es "nur" 570€ und ein Kipphebel kostet auch "nur" 40€.

 

Oder eben Kipphebel von IE und eine zahme Schrick-Nocke.

 

http://www.iemotorsport.com/bmw/item/m20rarmHD.html

 

http://vr10354.webspaceconfig.de/de/catalog?manufacturer=3&model=265&yearEngine=&engine=325+i&kw=125+KW

 

:winken:

img_1331.12eknp.jpg


 


Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus eigener Erfahrung am M20 und M40 sind die Febi-Teile Mist. Vielleicht ist die Qualität besser geworden, wer weiß.

 

Damals kam bei 180 000km eine neues Febi-Kit in meinen M40. Natürlich mit Ölwechsel, neuem Ölrohr usw... Weiterhin wie empfohlen mit 10W40 geschmiert.

Nach 4000km kam dann wieder das erste Klopfen - nach weiteren 1000km dann der Ventilabriss inkl. Schlepphebelbruch.

 

Dann einen gebrauchten M40 eingebaut, der immer mit 15W40 gefahren wurde. Mit knapp 280000km und der ersten Nocke kam der Wagen dann immer noch weg.

 

Beim M20 hatte ich auch das Problem dass die Nocke nach 10000km schon wieder eingelaufen war. Damals Febi wegen Winterauto... Sicher, der Wagen wurde im Winter nicht schonend bewegt, jedoch wüsste ich nicht, ihn jemals kalt getreten zu haben.

 

Sie flog dann raus und verbaut habe ich eine sehr gute gebrauchte originale. Dann war Ruhe!

 

Die Suche wird heute sicher schwieriger wie vor paar Jahren, aber vielleicht findest du noch ein sehr gutes gebrauchtes Originalinnenleben. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was kostet die M52B28 Welle und wie muss die umgebaut werden? Hätte da so ein Winterprojekt im Kopf für mein Cabrio. Habe einen funktionierenden M20B25 Motor mit 140.000km dafür, den ich schon ca. 15jahre in der Garage liegen habe. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was kostet die M52B28 Welle und wie muss die umgebaut werden?

 

eine Austauschwelle von BMW kostet knapp 1450 EUR inkl. Lagerschalensatz und inkl. Pfandpauschale falls Du keine alte Welle zum abgeben hast

 

das steht aber dank momentaner Liefersituation (nicht lieferbar) nicht zur Wahl

 

bei gebrauchten Wellen ist preislich alles zwischen 100 EUR und 1000 EUR möglich, je nach Zustand und Preisvorstellung des Verkäufers

 

vorne muss ein Distanzring auf die Welle um den Dichtringbereich nachzubilden, gleichzeitig stellt der Ring den axialen Anschlag für das ZR-Rad dar

 

den Ring kann man aus dem Vollen drehen und härten lassen oder aus einem M52 KW-Flansch herstellen, dann fält das Härten weg

 

es gibt auch Leute die solche Ringe fertig anbieten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort. Der e30 Talk gefehlt mir immer besser. :-D Wuste früher vieles nicht. 

 

Eigentlich bin ich mit der Leistung meines BMW zu frieden.  Aber wer weiß vielleicht ist mir mal langweilig, im Winter habe ich viel frei und Wintersport ist mir zu Kalt. 

 

Mfg. Geri

 

 

Was hat die Kurbelwelle für eine Teilenummer? auf dem Motor mit der Welle steht M52B28 drauf? 

In der bucht wäre eine solche gebrauchte welle um 140.-€. Weiß aber nicht ob die Passt.


Bearbeitet: von Lada Geri
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

um noch mal auf meine eingelaufene Nockenwelle zurück zu kommen.

 

Ich habe von einem netten Forenmitglied eine gute m20b20 Nockenwelle und Kipphebel, zu einem fairen Kurs, angeboten bekommen.

 

Die Nockenwelle hat, nach meiner Recherche, leicht abweichende Steuerzeiten die sich aber nicht wirklich bemerkbar machen.

Sollte also kein Problem darstellen. Kipphebel sind wohl 1:1 identisch.

 

Ist es sinnvoll weitere Teile aus dem 320i Kopf zu übernehmen, z.B die Kipphebelwelle?

 

Gruß

Jan

 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nockenwelle hätte ich diese gefunden.

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/e30-nockenwelle-223033543/ oder diese

 

http://www.ebay.at/itm/Nockenwelle-Campro-BMW-3er-169755/382214075238?hash=item58fdbbf366:g:62YAAOSwmU1ZlBse kenn

Ich kenne  die Qualität nicht aber würde vom Bauch her eher diese  (wegen  Neu) kaufen.


Bearbeitet: von Lada Geri
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...