Zum Inhalt springen

e30touringandi

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.032
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    10,00 € 

Reputation in der Community

103 Ausgezeichnet

Über e30touringandi

  • Rang
    Gehört zum Inventar
  • Geburtstag 05.08.1989

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Auerbach in der Oberpfalz und Berlin
  • Bundesland
    Berlin
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    328i Touring, 318is Touring
  • Pannenhilfe
    ja

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Moin, Schau mal bei e30.de, Tino hat sich gerade intensiv mit den Felgen beschäftigt. Viele Grüße
  2. Hi! Woher hast du die Absaugung? Und wie ist dein Fazit? Ich habe die gleiche Kabine und suche noch nach einer vernünftigen. Lese in deinen Threads immer sehr gerne mit! Viele Grüße Andi
  3. Moin! Ich habe noch 2 originale M40 Kats mit Hosenrohren etc. im Teilelager, die ich selber nicht mehr brauchen werde, falls Bedarf besteht melde dich einfach per PN Viele Grüße Andi
  4. Ich muss mich korrigieren, ich habe nochmal nachgesehen und ich habe letztendlich doch nicht den Imasaf gekauft sondern einen noname von kfz-Teile24: https://www.ebay.de/itm/Endschalldampfer-u-a-fur-BMW-Auspufftopf-Dampfer/273092300677?fits=Type%3A318is%7CPlatform%3AE30&epid=1304195694&hash=item3f9591cf85:g:2rUAAOSw3fZcP2qR Der war damals nochmal günstiger als in dem Link. Bei mir hat der Endtopf jedenfalls recht gut gepasst. Ich musste nur die Delle, die die originalen Töpfe auf Höhe des Hinterachsträgers haben, selber klopfen. Die Halter am Endtopf habe ich mir selbst gebastelt und
  5. Hi, ich habe mir für ca. 180€ den Endtopf von Imasaf über Ebay bestellt. Bin damit sehr zufrieden, etwas sportlicherer Klang aber kein nerviges dröhnen. Viele Grüße Andi
  6. Dachte ich auch, aber die Fixierung auf dem KW-Flansch und die "Lücke" im Kranz stimmen bei beiden Schwingungsdämpfern überein. Schäden am Gummi waren auch keine zu sehen, am Kranz aussen auch nicht. Meine Vermutung ist trotzdem dass es sich bei höherer Drehzahl verdreht hat. Grüße Andi
  7. Hallo Zusammen, um das Thema zum Abschluss zu bringen, das Problem ist tatsächlich behoben! Nach "querstroms" Beitrag war ich mir fast sicher dass es der KW Sensor sein musste, also erstmal einen gebrauchten aus dem Ersatzteillager rein. Keine Besserung. Die Wahrscheinlichkeit, dass beide das gleiche Fehlerbild verursachen ist zwar sehr unwahrscheinlich aber wer weiß Langsam war ich verzweifelt, mittlerweile hatte ich alle Sensoren durchgemessen und hatte den Motorkabelbaum im Verdacht, am Steuergerät war aber auch der richtige Widerstand zu messen Auch von NW-Sensor, Drosselklappense
  8. Hallo, Ich habe gestern nochmal wirklich alles überprüft und kann keine Falschluft finden. Was ich heute festgestellt habe ist, dass wenn ich den Motor durch runterschalten höher drehen lasse als er durch das Problem unter Last zulassen würde und ihn dann so rollen lasse, sprich mit Schubabschaltung, ruckelt er nicht aber die Drehzahlnadel springt hin und her. Gehe ich dann wieder in die Last habe ich sofort heftiges ruckeln. Jetzt wäre meine nächste Frage woher nimmt die DME bzw. auch der Drehzahlmesser das Drehzahlsignal beim M42? Kurbelwellensensor? Viele Grüße Andi
  9. Das habe ich heute gemacht. Ich konnte nichts feststellen...
  10. Hi, ich habe derzeit ein Problem mit meinem M42 und zwar je kälter es wird desto früher im Drehzahlbereich dreht er nicht mehr weiter und stottert. Bei 0 Grad geht es so weit dass er bei 2000-2500 Umdrehungen stark ruckelt und die Drehzahl schwankt und einfach nicht mehr höher dreht, es fühlt sich an wie ein sehr grober Drehzahlbegrenzer. Wird der Motor dann wärmer erhöht sich sukzessive die Drehzahl bei der das Problem eintritt. Wenn er dann mal auf Betriebstemperatur ist, ist das Problem weg. Hat jemand ne Idee was das sein könnte? Ich habe gestern schon mal die komplette Zündanlage get
  11. Schöner Touring! Ein E30 mit adäquater Motorisierung und mit Klima ist doch ein Traum als Daily Falls du das 2,93er Diff loswerden willst, ich suche eins für meinen M52 Viele Grüße Andi
  12. Recht haste! Danke! Richtig sauber machen und Augen auf hilft Viele Grüße Andi
  13. Hallo! Ich habe bei meinem M52B28 die Vanos Dichtringe erneuert. Nun gibt es von BMW ja eine Anleitung zum Überprüfen des Verstellbereichs mit Hilfe von Druckluft und Ansteuerung des Magnetventils. Ich würde das gerne machen um auf Nummer sicher zu gehen. Nun muss man am Magnetventil unbedingt + und - richtig anschließen um die Diode nicht zu schießen...Gibt es da eine einfache Möglichkeit die 2 Anschlüsse zu unterscheiden? Ich dachte daran mit dem Multimeter mal den Widerstand zu messen. In der einen Richtung müsste ich ja 0 Widerstand haben (Diode leitet direkt durch) und in die andere den
  14. Servus! Ich habe das ganze 2014 auch mit meinem Alltagstouring gemacht. Ihr werdet sicherlich viel Spaß haben Ersatzteile hatten wir im Prinzip alles dabei was du so aufgelistet hast, gebraucht haben wir zum Glück rein gar nichts...aber auf den Lofoten hat ein E34 eine Lima gebraucht, da hilft man dann eben mal aus Elche und Rentiere sind im Norden immer präsent, muss man wirklich aufpassen. Ansonsten kann ich euch noch sagen dass man zur Kugel am Nordkapp nur mit einem speziellen Antrag bzw. Genehmigung vorfahren darf. Einfach durch fahren und Bilder knipsen wird dort nicht gerne gese
  15. Hallo! Hab hier gerade einen M52B28 am Motorständer und möchten den Kettenkastendeckel lösen. Sollte soweit auch kein Problem sein bis auf die eine mittige Aussentorx im Zylinderkopf. Gibt es da einen Trick um diese zu erreichen ohne die Vanoseinheit und die obere Steuerkette auszubauen? Den Aufwand wollte ich mir erstmal sparen... Gruß Andi
×
  • Neu erstellen...