Zum Inhalt wechseln

Foto

E38 740i "Neuwagen"

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
51 Antworten in diesem Thema

#1
ONLINE   Eton

Eton

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 37 Beiträge
    Bundesland

Ist zwar kein E30, aber trotzdem ein interessantes Angebot. 

Vielleicht braucht ja noch jemand nen 4L für einen Umbau  :-D  :ironie:

Find es immer wieder spannend was es auf dieser Welt alles gibt.

Wie kommt man denn auf die Idee sich ein Auto zu kaufen um damit nicht zu fahren?

Auch die Kapsel hab ich so noch nie gesehen. 

Viele Grüße 

Und bleibt gesund! 

 

https://www.ebay.de/itm/283822959564

 



#2
OFFLINE   RoadrunnerM5t

RoadrunnerM5t

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.432 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Herkunft: NORDERSTEDT Bundesland
  • Mein BMW: Krass e30 mit DRÜÜCK.

Es gab vor Ewigkeiten Firmen die haben Privat Fahrzeuge so eingelagert,habe ich aus der AMS der 90er,das Ziel irgendwann mal in 30-40Jahren einen Neuwagen zu fahren.


  • capo und MartinE30 gefällt das

[b]Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.ICH LÖSE 2020 MEINE GESAMTEN  Privaten BESTÄNDE AN ERSATZTEILEN,MOTOREN,DIFFS 168,188 auf,Einfach PN Diffs 188 3,45 3,46 alles ohne sperre.


#3
OFFLINE   rs.

rs.

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 219 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i 325ic z3

nicht schlecht - ich spiele lotto !!



#4
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.949 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Es gab vor Ewigkeiten Firmen die haben Privat Fahrzeuge so eingelagert,habe ich aus der AMS der 90er,das Ziel irgendwann mal in 30-40Jahren einen Neuwagen zu fahren.

An so nen Artikel kann ich mich auch erinnern - da waren im Artikel Bilder von ganzen Hochregalen voll mit 911ern in Plastiktüten zu sehen. Was aus all den Autos geworden ist?

 

Der konkrete 7er ist schon das eine oder andere mal im 7er Forum aufgetaucht.



#5
OFFLINE   Pit-der Mohr

Pit-der Mohr

    Kennzeichengeilomat Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 5.991 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: 38274 Baddeckenstedt Bundesland
  • Mein BMW: 2 Baur-TC2, Nr.41122 + 50609

Wie Martin schon geschrieben hat war diese Rosine schon mehrmals Thema im 7er Forum.

 

Der polnische Anbieter bietet den Wagen schon seit mehreren Jahren zu unterschiedlichen Preisen zwischen 45000,- und 130000,- an.

EK war übrigens unter 20t, die genaue Summe lässt sich bei sehr intensiver Suche noch in den Tiefen des 7er Forums nachlesen.

 

@Eton : dieses für 740i Verhältnisse sehr überschaubar ausgestattete Exemplar hat einen 4.4er M62 ohne Vanos. Der 4.0er M60 wurde nur bis Frühjahr 96 gebaut.


Bearbeitet von Pit-der Mohr, 23. März 2020 - 21:23.

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      IMG_20151205_120207 (Large).jpg

 

 


#6
OFFLINE   Norbert325

Norbert325

    Benutzer Geschlecht

  • Noch nicht bestätigt
  • 60 Beiträge
    Herkunft: Deutschland Bundesland
  • Mein BMW: 325i

Hallo.

Damit ist die Frage nach dem warum auch schon beantwortet.   Spekulationsobjekt!  

 

Oder man ist so verliebt in die Karre das man sie keiner Gefahr aussetzen will.

 

Nachteil: Kunststoff und Gummi altern.  Nach 30 Jahren Dornröschenschlaf wird die erste Ausfahrt bestimmt spannend.

 

Norbert



#7
ONLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.163 Beiträge
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Kann mich auch an den Artikel in der Audi, Moddor und Spocht erinnern, den Mattias erwähnt hat. Damals wurde gesagt, das Luftfeuchte und Zirkulation so gewählt wurde um solche Gummi- und Kunststofftele nicht oder nur sehr gering altern zu lassen.

 

Spekulation war, angesichts der vielen Porsche (und ich meine mich an diverse Ferraris zu erinnern) natürlich Sinn und Zweck der Sache. Könnte mir jetzt auch vorstellen, das der 7ner länger in der Hülle stand als sein Eigner lebte. Somit ging die Spekulation nicht auf, was die Erben vlt. nachholen wollen...

 

Aber trotzdem finde ich solche Zeitkapseln faszinierend. Auch wenn 7ner, S-Klasse oder Audi V8 nicht wirklich meinem "Beuteschema" entsprechen. Anderen vielleicht schon und deshalb freue ich mich auch wenn ich ich mal einen schönen zu Gesicht bekomme...


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#8
OFFLINE   RoadrunnerM5t

RoadrunnerM5t

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.432 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Herkunft: NORDERSTEDT Bundesland
  • Mein BMW: Krass e30 mit DRÜÜCK.

Nichts gegen BMW und die Leute.....ABER DAS KAUFT KEINER, DA DAS AUTO UND HISTORIE BEKANNT SIND.....Somit TOT,jeder wird den EK hören oder wissen,und ab da ist ENDE.Und Siebener sind schweres Brot,Käufer wollen es alle Billig abgreifen(auch ich)Mein letzter EK e38 war 735i Geschäftswagen,5Jahre draussen geparkt,mich haben nur die BBS interessiert,aus 2500,wurden 800 und so stieht es in der gesamten Scene aus...beim e39 ist das noch schlimmer.....RR


Bearbeitet von RoadrunnerM5t, 23. März 2020 - 23:00.

  • capo gefällt das

[b]Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.ICH LÖSE 2020 MEINE GESAMTEN  Privaten BESTÄNDE AN ERSATZTEILEN,MOTOREN,DIFFS 168,188 auf,Einfach PN Diffs 188 3,45 3,46 alles ohne sperre.


#9
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.949 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Na ja - Fakt ist, dass der e38 schon deutlich eher aus dem berühmten Tal Tränen wieder draußen war, als der e32.

 

einen halbwegs schönen e38 ohne Rost, mit TÜV und ohne sofortigen Handlungsbedarf bekommt man nicht mehr unter 6tsd Eur (Ausnahmen bestätigen die Regel)

 

Wenn man aber selber immer nur kauft, weil man erst mal mindestens 4 Wochenenden unter so nem Auto liegen muss, damit sich die richtige Beziehung zu so nem Bock aufbaut, dann sind solche  Preise von 6tsd und auch deutlich mehr (insbesondere fuffi und 40er haben kräftig angezogen) natürlich nur reines Wunschdenken von Standuhrverkäufern ... ;-)

 

PS: e38 war schon immer so ein Modell, welches ich in quasi Langzeitbeobachtung hatte --- die gabs noch nie wirklich günstig, es sei denn, es hat einem einfach dieses und jenes, hier Rost, Dellen Kratzer, dort ausgeschlagenes Fahrwerk etc. nicht gestört. Dann gabs auch immer wieder die berühmten EK-Wunder, mit denen dann in Foren angegeben wird ("Für 1500 mit anderthalb Jahren TÜV gekauft" etc.). Objektiv waren es aber sehr oft Schrotthaufen für bis TÜV Ende . So was war noch nie mein automobiler Anspruch.

PPS:die seltenen Rentner-Velours 28er und 30er, die man vor vielen Jahren evtl. auch mal tatsächlich günstig abgreifen konnte, findet man auch nicht mehr billig - ja selbst die z.T. unmöglichen Dieselmodelle werden zumindest mal sportlich ambitioniert angeboten.


Bearbeitet von MartinE30, 24. März 2020 - 09:39.


#10
OFFLINE   Pit-der Mohr

Pit-der Mohr

    Kennzeichengeilomat Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 5.991 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: 38274 Baddeckenstedt Bundesland
  • Mein BMW: 2 Baur-TC2, Nr.41122 + 50609

Hallo Martin,

 

Grundsätzlich sehe ich das ähnlich wie du und auch ich beobachte ja aus bekannten Gründen den e38 Markt.

Fairerweise muß man aber auch anmerken das es sehr viele Langsteher gibt, manche weil sie unattraktiv und/oder schön gelogen sind, andere weil auch der Käufermarkt eher klein ist.

Kleiner Käufermarkt im Sinne von Käufer sucht nicht den Superschnapper, 1x alles für lau sondern er möchte auch für gutes entspr. bezahlen.

Gottseidank ist der e38 kaum von den üblichen Garagengoldspinnern eingekauft worden (du weißt was ich meine, jeder langweilige klare 316i NFL Vieltürer mit nix ist eine Wertanlage :klatsch:  ).

 

Was man halt nicht vergessen darf ist das der Unterhalt eben NICHT nur aus Benzinverbrauch, Steuer und Versicherung (am liebsten noch billigbillig ohne Kasko) besteht und das wo mehr dran ist und auch noch alt ist halt auch mal etwas kaputt gehen kann.

Das hat natürlich dafür gesorgt das der Markt eine Weile voll war von den üblichen "hätte, sollte, könnte, nur noch..., hat mich nicht gestört, kostet bei Ebay nur 20,- , nur zum Tüv fahren" Exemplaren.

Meist auch optisch nur im dunkeln schön und innen verkommmen.

Würden wir nicht bei Mobile und Co noch solche Exemplare sehen dann würde ich sagen das diese Reusen mittlerweile weg sind, ein paar stehen halt noch rum und warten noch etwas bis sie verludolft werden.

 

Der e38 ist im Gegensatz zu div. 3er Baureihen auch so ein Modell das viele toll finden, sich aber dann doch nicht trauen.

In vielen Fällen auch richtig (Folgekosten bedacht, Parkplatzsituation), bei manchen auch nur falsche Angst (bei dir ?).

Besonders gilt das für den 12 Zylinder. Sabbern ja - kaufen nein.

 

Sollte sich hier jemand ernsthaft für den e38 interessieren möchte ich ihm besonders den 12 Zyl. ans Herz legen.

Allein das besondere, nur beim 12er zu vernehmende Anlassergeräusch beim starten macht eine Gänsehaut (erst ein elektr. surren, dann erwacht der Motor zum leben).

 

Da sich jetzt bestimmt einige fragen was denn so ein Fahrzeug verbraucht hier einfach mal meine Erfahrungen jeweils über etliche Tausend KM bei gleichem Fahrprofil :

728iA : um 11 L

740iA 4.4 : um 13 L

750i : 13,5 bis 14

 

Steuer kann sich jeder selber ausrechnen, ebenso die Versicherung. Teile kosten Geld, spezielle für den 12 Zylinder Zuschlag aber sooft braucht man ja nichts wenn das Fahrzeug auf Reihe ist.


  • capo und MartinE30 gefällt das

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      IMG_20151205_120207 (Large).jpg

 

 


#11
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.487 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Find ich jetzt für den Zustand gar nicht so übertrieben teuer.
Was bekommt man heute neu für den Betrag bei BMW?
Und wenn an der Opaschüssel mal was verreckt, halb so wild.
Wie beim E39 gibts die Teile für Kleingeld.
Alles reichlich vorhanden, das Blech war wie immer deutlich schneller tot als der Rest.
Einzig Fahrwerksrevisionen gehen bissl an die Taler.
Machts aber bei allen anderen Modellen auch.
E30 jetzt mal außen vor, klar.

Bearbeitet von touringDani, 24. März 2020 - 15:21.


#12
OFFLINE   Scheineiliger

Scheineiliger

    Sonnenscheinfahrer Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.589 Beiträge
    Herkunft: Vaihingen/Enz Bundesland
  • Mein BMW: 318iC
Wenn ich zu so einem Preis kaufen wollte, würde ich billigste Ersatzteile nicht akzeptieren.
Fängt bei Fahrwerksteilen an und hört beim billigsten Öl auf. Dann reicht zum Cruisen sogar der 28er oder den 30
völlig aus.
Die Masse der “Liebhaber“ steht halt auf den Dicken, die sind dann aber oft dermaßen herunter, da siehst kein Land.
Gleiche beim E39, wo der 40er nicht selten bei größeren
Problemen vertickt wird, wenn der Kostenvoranschlag auf dem Tisch oder HU in tageweiser Sicht liegt....

Bearbeitet von Scheineiliger, 24. März 2020 - 18:09.

  • Pit-der Mohr gefällt das

#13
OFFLINE   Pit-der Mohr

Pit-der Mohr

    Kennzeichengeilomat Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 5.991 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: 38274 Baddeckenstedt Bundesland
  • Mein BMW: 2 Baur-TC2, Nr.41122 + 50609

 

Und wenn an der Opaschüssel mal was verreckt, halb so wild.

Wie beim E39 gibts die Teile für Kleingeld.

Alles reichlich vorhanden,

das Blech war wie immer deutlich schneller tot als der Rest.

 

Eigene Erfahrung oder einfach mal so dahin geblubbert...?

 

1. für mich nicht, für viele andere schon weil sie entweder nicht können oder stinkend geizig sind. Oder nichts investieren wollen weil sie das Ding sowieso nach ein paar Wochen weiterschieben wollen.

2. für einige wenige Verschleißteile bestimmter Modelle stimmt das sogar, leider geht aber meist das teure "andere" kaputt. Aber auch dann ja. Wenn man Not gegen Elend tauschen möchte.

3. vorhanden : jein. Kommt darauf an was und wie gut es sein muß. Neu gibt es noch vieles. Zierleisten die gerne beim demontieren verbiegen sind als Neuteile knapp.

4. nein, Roststellen ja aber meist eher nicht Tüv Relevant. Schlimmer ist der Rep.stau an z.B. Fahrwerk, Dämpfer und Dichtungen aller Art und oft der Tod des Wagens wegen Unwirtschaftlichkeit (Rep.kosten->Zeitwert).

 

Im 7er Forum hat es mal jemand so treffend geschrieben, Sinngemäß :

"ein e38 bleibt ein Oberklasseauto mit Oberklassekosten, das einzige das sich ändert ist der Kaufpreis, der Unterhalt bleibt auf hohem Niveau.

Wer sich von dem günstigen Einstieg verleiten lässt und meint dann nur noch tanken zu müssen, wird dazulernen."

 

Wenn so ein Fahrzeug auf Reihe ist, nur noch neu auftretende Mängel bzw. Standartwartung abgearbeitet werden muß und wenn das Auto auch optisch noch gut dasteht ist es immernoch zeitlos schön.

Ist aber nur meine Meinung, gibt auch Leute die den e46 Compact oder e65 VFL schön finden. :-D


Bearbeitet von Pit-der Mohr, 24. März 2020 - 20:06.

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      IMG_20151205_120207 (Large).jpg

 

 


#14
OFFLINE   Cargobull

Cargobull

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 576 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Braunschweig Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio VFL


Eigene Erfahrung oder einfach mal so dahin geblubbert?

Im 7er Forum hat es mal jemand so treffend geschrieben, Sinngemäß :
"ein e38 bleibt ein Oberklasseauto mit Oberklassekosten, das einzige das sich ändert ist der Kaufpreis, der Unterhalt bleibt auf hohem Niveau.
Wer sich von dem günstigen Einstieg verleiten lässt und meint dann nur noch tanken zu müssen, wird dazulernen.


Hey Pit :) Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der E38 in keinster Weise teurer als ein E39 ist, warum auch, paar Teile sind anders, aber gleiche Technik, kein Luftfahrwerk, Teilekosten sind nur marginal höher. E38 ist DAS Oberklasse für jeden, der es auch schafft einen E39 zu unterhalten. Man darf natürlich nicht einen 518 mit einem 750 vergleichen, aber bei einem Vergleich 540/740 trifft das vollkommen zu. W220 oder A8 (und E65!!) sind dann tatsächlich eine andere Nummer aber auch machbar.

In die E39, die ich bisher kenne, mussten wir exakt genauso viel Zeit und Geld reinbuttern. Wer es also schafft einen 540 zu fahren, der schafft es genauso gut mit einem 740 Und der 750 ist überraschenderweise nicht viel anspruchsvoller als der 740. Der Spruch aus dem 7er Forum ist nicht mehr als ein Spruch





Gesendet von meinem motorola one macro mit Tapatalk

#15
OFFLINE   Pit-der Mohr

Pit-der Mohr

    Kennzeichengeilomat Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 5.991 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: 38274 Baddeckenstedt Bundesland
  • Mein BMW: 2 Baur-TC2, Nr.41122 + 50609

Hallo Cargobull,

 

klar, wenn man den 740 mit dem 540 vergleicht hast du natürlich recht, ich bin im Vergleich eher von groß zu klein ausgegangen (740/750 gegen 6 Zyl. Benziner e39), viele kommen ja vom e39, z.B. 528i o.ä.

Ganz falsch ist der Spruch nicht, wenn wir beide den auch etwas relativieren können. Du weil du viel selber kannst, ich weil ich weiß wo ich hinfahre und zuarbeiten kann (Teile).

 

Ist der Dunkelrote e38 mit BSer Kennzeichen der neulich bei deinem Bruder parkte (d)ein 12 Zylinder ? Ist mir schon zweidreimal aufgefallen. :-D  :daumen:

 

 

Luftfahrwerk haben die nicht aber wehe wenn sie das EDC Fahrwerk haben.

Bei meinem ist das 2016 neu gekommen, waren mit Lohn und Beiwerk mal eben 8t ...

Wer es nicht glaubt kann ja mal in den ETK schauen.

Einfach durch ein Standart FW ersetzen geht nur bedingt weil der 50 immer Niveauregulierung hat. Blindlegen geht nicht bzw. nur als Notfalllösung.

Alternative ist die 4 Dämpfer überholen zu lassen, kostet nur 2t. Wusste der Vorbesitzer nicht. Aktuell sind übrigens nur 3 lieferbar, ich glaube vorne links ist aus dem Programm.

 

Falls der rote ein 50er ist : hast du schonmal die Zündkerzen gewechselt ?

 

 

Anspruchsvoller ist der 50er nicht, beide haben ihre typischen Probleme. Beim 12er gerne Nebenluft und unrundes Laufverhalten, beim 40er halt anderes.

Ich würde obwohl ich das mal anders gesehen habe immer den 50er vorziehen.

Aber gut das ich mich nicht entscheiden muß, den 28er habe ich bei Glatteis seitlich in einer Laterne geparkt (wurde sehr gut von der VK bezahlt) und den 40er hat mir Christiane abgeschwatzt.


Bearbeitet von Pit-der Mohr, 24. März 2020 - 21:02.

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      IMG_20151205_120207 (Large).jpg

 

 


#16
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.949 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Die e39 v8 werden aber keinen deut billiger als vergleichbare e38 v8 gehandelt, eher sogar teurer, mit Handschaltung dann sowie so.

 

Für mich ist so ein e39 540i, wie er aktuell mit runter geschrubbten 350tkm und mehr immer noch für >6tsd Eur auf dem Markt angeboten wird, ein Stück automobiles Abenteuer zu viel.

 

Die Facelift 530i mit m54 halten sich auch erstaunlich preisstabil - hätte meinen damals anno 2006 behalten sollen, aber so super fand ich die 231 PS im e39 nun auch wieder nicht.

 

Und auch der e39 ist kein billiges Auto, wenn mann zu Werkstatt muss! Und beim e39 kommt einfach auch irgendwann alles - von den Sensoren, über die zu schwach dimensionierten Radlager, Fahrwerk,  Fehlluft etc. --- da ist immer was zu tun und man braucht als erstes ne anständige Auslesemöglichkeit.

 

Wenn so ein e39 dann mal gut dasteht, fährt er sich auch schön, keine Frage. Selbiges dürfte auf den e38 auch zutreffen.


  • Pit-der Mohr gefällt das

#17
OFFLINE   RoadrunnerM5t

RoadrunnerM5t

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.432 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Herkunft: NORDERSTEDT Bundesland
  • Mein BMW: Krass e30 mit DRÜÜCK.

Ich sage es mal so,wer viel Stadt fährt ist mit einem 750er nicht mit 14l dabei,es ist reines Wunschdenken. Ich bin meinen 740iL e32 einige Wochen Täglich 100-150km gefahren und das auf Benzin statt LPG,und das nur Stadtverkehr.Irgendwie flogen die Fuffis schnell aus der Tasche in den Tank(18,8l auf 100km),das tat sehr weh.Jetzt habe ich einen wie ich immer sage Kühlschrank,mit Matraze und dann 730i 6Zyl. mit H-Zulassung und LPG,der Einkauf passt da schon die BBS Alus den EK übertreffen.Also gibt es Auto auf Lau dazu,dann wieder LPG. Den e39 verkaufe ich wieder,aber das dauert sicherlich 520i will keiner haben,RR


[b]Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.ICH LÖSE 2020 MEINE GESAMTEN  Privaten BESTÄNDE AN ERSATZTEILEN,MOTOREN,DIFFS 168,188 auf,Einfach PN Diffs 188 3,45 3,46 alles ohne sperre.


#18
OFFLINE   Cargobull

Cargobull

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 576 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Braunschweig Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio VFL
Ist der Dunkelrote e38 mit BSer Kennzeichen der neulich bei deinem Bruder parkte (d)ein 12 Zylinder ? Ist mir schon zweidreimal aufgefallen. :-D  :daumen:

Luftfahrwerk haben die nicht aber wehe wenn sie das EDC Fahrwerk haben.

Bei meinem ist das 2016 neu gekommen, waren mit Lohn und Beiwerk mal eben 8t ...

Wer es nicht glaubt kann ja mal in den ETK schauen.

Einfach durch ein Standart FW ersetzen geht nur bedingt weil der 50 immer Niveauregulierung hat. Blindlegen geht nicht bzw. nur als Notfalllösung.

Alternative ist die 4 Dämpfer überholen zu lassen, kostet nur 2t. Wusste der Vorbesitzer nicht. Aktuell sind übrigens nur 3 lieferbar, ich glaube vorne links ist aus dem Programm.

Falls der rote ein 50er ist : hast du schonmal die Zündkerzen gewechselt ?

 

Jap das ist mein 750 :) Ich habe allerdings direkt alles neu gemacht was Ansaugung, Gummi oder Zündung heißt. Da ich traditionell LPG fahre musste sowieso einmal alles runter. Zündkerzen sind kein Problem, Zündkabelhalter lösen, Wasserventil rechts aushängen und dann kommt man mit zwei Verlängerungen und Gelenk per 1/2" Knarre problemlos ran. Geht fast schneller als beim 728i (dank Zündspulen) :) EDC hat(te) meiner auch, war von Anfang an defekt. Allerdings gab es den 750 auch ohne EDC (mit Niveauregulierung) und die Dämpfer habe ich dann eingebaut.

 

Die Facelift 530i mit m54 halten sich auch erstaunlich preisstabil - hätte meinen damals anno 2006 behalten sollen, aber so super fand ich die 231 PS im e39 nun auch wieder nicht.

Und auch der e39 ist kein billiges Auto, wenn mann zu Werkstatt muss! Und beim e39 kommt einfach auch irgendwann alles - von den Sensoren, über die zu schwach dimensionierten Radlager, Fahrwerk,  Fehlluft etc. --- da ist immer was zu tun und man braucht als erstes ne anständige Auslesemöglichkeit.

Wenn so ein e39 dann mal gut dasteht, fährt er sich auch schön, keine Frage. Selbiges dürfte auf den e38 auch zutreffen.

 

So ist es. Einen vernünftigen 530i oder 528i unter 5k€ zu bekommen ist echt schwierig, einen 728i bekommt man dafür in (fast) top Zustand. Klar wenn mann alte Autos fährt und jedes mal in die Werkstatt muss, dann ist alles teuer egal ob E38, E39, E46 oder auch nur ein Golf 4. Für den reinen Vergleich 528/728 530/730 540/740 sehe ich die Autos im Unterhalt auf gleichem Niveau (klar wenn man in die Werkstatt muss sind sie teuerer, aber das gilt für beide).


Bearbeitet von Cargobull, 24. März 2020 - 22:19.

  • Pit-der Mohr gefällt das

#19
OFFLINE   Pit-der Mohr

Pit-der Mohr

    Kennzeichengeilomat Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 5.991 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: 38274 Baddeckenstedt Bundesland
  • Mein BMW: 2 Baur-TC2, Nr.41122 + 50609

wer viel Stadt fährt ist mit einem 750er nicht mit 14l dabei

 

 

...Klaro, der Hamburger Vorbesitzer von meinem hatte immer so um die 19 L. (Aussage und auch ablesbar auf dem BC).

Nur mal Samstag zum einkaufen nach Rewe, Sonntag auf dicke Hose durch die City cruisen und 1x im Monat zum Stammtisch mit über 200 :eek: :wall: :wall: :wall:

Sein unentspannter Fahrstil bei der Probefahrt hat mir schon gereicht aber da er den Wagen nur runde 3t KM gefahren hat habe ich den Wagen trotzdem gekauft.


Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      IMG_20151205_120207 (Large).jpg

 

 


#20
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.487 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Komisch.
Als ich kürzlich sagte, 16 Liter tralala, da wurde sich wieder alles schöngeredet, "...der braucht nie im Leben 16, sondern höchstens...", ständiges Gebarme wegen teurer Teile, was ist denn mit euch los?

@Pit:
Ich gebe hier kein Wissen kund, allenfalls bisschen was in Foren und einer Prospektsammlung zammgelesenes.

Im Gegensatz zu dir beruht meine Erfahrung nicht nur auf dem, was ich von der Werkstattrechnung ablesen kann, du Birne...