Zum Inhalt springen

pat4

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    80
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

11 Gut

Persönliche Angaben

  • Bundesland
    Bayern
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    E30 318i

Letzte Besucher des Profils

917 Profilaufrufe
  1. In der Mechanik ist ein Kontakt, für diese Warnleuchte. Der kann schon mal locker werden. Um ihn zu sehen, musst du die den Faltenbalg der Handbremse aus der Mittelkonsole ausclipsen und ihn dann über den Hebel abziehen. Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  2. pat4

    Zusatzsteckdosen 12V

    Hab ich diesen Sommer auch gemacht, gibt auch einen thread dazu. Kurzform: Abgreifen am besten am SA Stecker am einer passenden Stelle (Zündplus bei mir, Dauerplus evtl interessant), dann kannst du einfach die passende Sicherung in den Sicherungskasten stecken (15A bei mir). Musst dir die Belegung raussuchen. Dann ein 2qmm Kabel an die passende Stelle ziehen und Masse suchen (bei mir an einem Verschraubpunkt der Handbremse). Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  3. Die kleinen Radnaben könnte man mit entsprechenden Radlagern (meine es waren irgendwelche von einer A4 Vorderachse) auch in den "normalen" Scheibenbrems-Achsschwingen fahren. Alternativ in Kombination mit E36 318ti Schwingen und den kleinen Radlagern einen Vvfl Scheibenbrems-HA Stand bauen. Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  4. Servus Hayati, schönes Auto, find's interessant, dass es als Japan Import ein Linkslenker ist. Die Nabendeckel sind Hammer! Weißt du woher die kommen? viele Grüße Pat
  5. ja genau ich hab mir das hier gespeichert: https://www.ebay.de/itm/52mm-3-in-1-Auto-Zusatzinstrument-Oldruckmesser-Thermograph-LED-Multifunktion-/353392749633?mkcid=16&mkevt=1&_trksid=p2349624.m46890.l6249&mkrid=707-127634-2357-0 Der Halter wäre für mich zweitrangig, würde das evtl in die Rückwand vom Ablageflach vorne machen. Der Zweck wäre eher den Öldruck zu testen, wenn er ausgewintert wird bzw frühzeitig zu bemerken wenn etwas aus dem Ruder laufen sollte. Wäre nur ärgerlich sich Adapter für die Sensoren zu besorgen und dann festzustellen, dass das alles nicht funktioniert. Das Voltmeter und die Temperaturanzeige könnte man ja noch einfach in einem Versuchsaufbau (mit Multimeter Werte prüfen bzw Wasser kochen und mit Thermometer checken) außerhalb des Autos testen, aber zum Druck fällt mir nix ein. Wer einen Tipp hat, gerne. Hat der M10 auch schon Blindschrauben oä die man nutzen kann? Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  6. Das Thema hat mich neugierig gemacht. Bei meiner Recherche bin ich auf Kits gestoßen, die Anzeigen von Öltemperatur, Öldruck und Bordspannung inkl Geber für insgesamt 20-25€ anbieten.Das kommt mir zu billig vor um wahr zu sein. Hat das schon mal jemand getestet? Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  7. Ich seh das wie der Basti. Eigentlich würde ich aber auch sagen, dass das eine der besten "Eigenschaften" eines E30 ist: sehr Facettenreich. Wenn alles H-konform umgebaut wurde, warum sollte das Auto dann kein H bekommen? Meiner Meinung nach kann jeder mit seinem Auto machen was er will und wie's ihm (oder ihr) am besten gefällt. Das beinhaltet sowohl den Zustand als auch den Gebrauch. Ich versteh jeden, der den Zustand erhalten will und seinen E30 nur bei schönem Wetter aus der Garage holt. Mir persönlich machts aber Spaß ihn zu Fahren, deswegen tu ich das auch fast täglich. Wenn ich dann (im schlimmsten Falle) mal ein Blech erneuern muss, soll's halt so sein, ist ja nicht das erste. In diesem Sinne ciau aus der Toskana [emoji3577] Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  8. Der Prüfer hat bei einer H Annahme eine gewissen Spielraum für Interpretation. Es sind zB Veränderungen, die die Sicherheit erhöhen erlaubt, auch wenn sie die 10 Jahres Regel überschreiten. Ich kenne Autos mit KW V3 Fahrwerk und H, die dies darüber rechtfertigen. Ich fürchte aber, dass der Prüfer mit dem Auspuff eigl. im Recht ist. Ein kulanter bzw ein Prüfer, der einem keine Steine in den Weg legen will ist leider schon recht wichtig. Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  9. Wenn wir schon beim Thema Traumfelgen sind: Fondmetal 2600b in 7x15 et13. Auf dem Bild mit 195/50 15. Aktuell ist mir die Lücke zwischen Reifen und Kotflügel (besonders hinten) noch etwas zu viel. Denke es werden wieder 205/50 15. Hinten stünden sogar 225er im Gutachten. Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  10. Ups, ja das war ein Tippfehler. Vielen Dank schon mal, hat mir sehr weiter geholfen. Wenn's fertig ist, berichte ich nochmal. Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  11. Leistung ist Spannung mal Stromstärke, also I = 32W*12V = 2,66A das kommt mir aber Recht wenig vor. Der Zigarettenanzünder hat doch eine 30A Sicherung oder? Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  12. Servus zusammen, da ich demnächst mit meinem E30 an die Amalfi-Küste will und daheim noch eine Kühltasche rumsteht, ist der Wunsch nach einer Anschlussmöglichkeit für selbige aufgekommen. Den Zigarettenanzünder vorne zu nutzen ist nicht möglich, da hier mein FM-Transmitter ist. Mein Plan wäre folgender: Die Kühltasche soll hinter dem Beifahrersitz stehen (passt höhenmäßig nicht in den Kofferraum). Eine kleine Halterplatte für einen Doppel USB und ein Zigarettenanzünderanschluss in den Ausschnitt des hinteren Aschenbechers, der sowieso fehlt, zu machen. Ich möchte das ganze über Klemme 15 anschließen, als Selbstschutz, damit ich die Batterie nicht mal ausleere. Die Kühltasche ist mit max 32W und 12V abgegeben. Hab mich schon versucht, so gut wie möglich schlau zu machen , aber da ich in Sachen Fahrzeugelektronik absolut kein Experte bin, hätte ich dazu ein paar Fragen: 1. Kann ich den Anschluss von der Sitzheizung im SA-Stecker (7a, Klemme 15 nutzen) und dann eine Sicherung in F16 stecken? 2. Welche Sicherungsstärke wäre sinnvoll? 3. Welchen Kabeldurchmesser sollte ich wählen, wenn ich beide Anschlüsse mit einer Leitung (bzw 2 für Masse) vom SA-Stecker bis in die Mittelkonsole speisen will? Oder gibts eine sinnvollere Lösung? Schon mal Danke und viele Grüße Pat
  13. pat4

    Differential 316iA

    Dann würde ich nehmen, was ich lieber möchte, bzw was verfügbar ist. Für mich wärs das längere oder vielleicht sogar ein 4,10er. Ein 316iA wird wohl niemals die Wurst vom Teller ziehen und so cruist man bei 100km/h mit etwas weniger Drehzahl. Warum brauchst du denn ein neues, wenn es ein altes gibt das schon mal abgedichtet wurde? Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  14. pat4

    Differential 316iA

    Das Fähnchen am Diff ablesen oder noch sicherer: Das Auto aufbocken und die Umdrehungen der Antriebswellen zählen, wenn du die Kardanwelle drehst. Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
  15. Also wichtig ist besonders die Geometrie vom Fuß unten. Der Abstand ist bei mir 60mm, die Breite des Fußes 17mm. Tief ist das Ganze knapp 100mm. Das hat bei mir immer gereicht. Dazu eine M12 Gewindestange und Sortiment an Schrauben und Unterlegscheiben. Funktioniert auch bei eingebauter Achse, aber ausgebaut geht's viel leichter. Ist mmn ne Überlegung wert, wenn man sonst noch was in dem Bereich machen möchte (Bremsschläuche, Difflager oder nach Rost schauen,...)
×
  • Neu erstellen...