Zum Inhalt wechseln

Foto

BMW E30 Cabrio

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#21
OFFLINE   el-utz

el-utz

    Für 23 Stunden gesperrt Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 8.956 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hameln liegt zwar nicht am Ar... der Welt, aber man kann ihn von hier aus sehr gut sehen Bundesland
  • Mein BMW: 318

Ist ja ein freies Land und jeder wie er mag. Nur Preistreiberei finde ich zum Kotzen,diese ekelhafte Lebensform die man als Spekulanten kennt. Warum verlange ich nicht 100 für ne Pizza?.

Und bei einer Auktion geht so ein McLaren schon mal für 13.000000 weg. Gehts noch? Für ne Karre die mit 2 Kisten Bier schon hoffnungslos überladen ist.

Meiner hat mich umgerechnet 40.000 Euro(inclusive Transport und Zoll) gekostet.Ich habe ihn in Japan gekauft. Samurai San war im Vorstand einer Firma die Produkte zur KFZ Konservierung herstellt.Davon hat er auch brutal gebrauch gemacht.

Selbst heute tropft es bei Sonne aus allen Poren. Aber für den Zustand war der Preis OK.

Wer eine Wertanlage im KFZ Bereich sucht braucht ein dickes Konto. Ehrliche Liebhaberstücke,fern von Schicki-Micki,gibts auch günstiger.

Und bei allen Erwartungen sollte man auch mal ins Ausland schauen,dabei auf dem Boden bleiben und sich Zeit lassen.

Denn bei aller Liebhaberei-es ist nur ein Fortbewegungsmittel!

Du hast NOCH iMMER mein Posting weder gelesen, noch verstanden.   :cry: 

 

Ich geb`s auf! :roll:


  • Mahathma gefällt das

Früher? Ja früher wußte es nur das persönliche Umfeld, daß man blöd ist.

 

Aber heute kann man es Dank world wide web die ganze Welt wissen lassen. :laufrad:


#22
OFFLINE   Mahathma

Mahathma

    Rieslingschorleschoppetrinker Geschlecht

  • Mitglied
  • 865 Beiträge
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Die Mühle ist doch nur was für solche Vögel die sich bei Starbucks mit 'nem Fairtrade Lattemirdochegal über das neuste Investment unterhalten.

 

Einen R107 hat doch jeder, Triumpf is was für Poser und der neue AMG ist ja wohl auch nicht der Brüller....

 

Also lautet das neueste "musthave" E30.

 

Der "Dealer" hier liefert eben das neuste hochglanz Investment.... :eek:

 

"Marketing" ist das Schlüsselwort :wall:

 

 

Edit sagt, dass ich was vergessen hab' : :ironie:


Bearbeitet von Mahathma, 09. Oktober 2017 - 00:10.

  • el-utz gefällt das

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#23
OFFLINE   Lada Geri

Lada Geri

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 168 Beiträge
    Herkunft: Wörgl
  • Mein BMW: 325i Cabrio 1990er

Mich wundert es nur das in dem Wagen ca. 52.000.- Investiert wurde. Da müssen doch neu Teile in doppelter und dreifacher Ausführung verbaut worden sein oder der Angestellte Schrauber in der Werkstatt arbeitete so langsam das sich der Preis von den stunden her zusammen gebraut hat.

 

Oder wurden da Goldbuchsen im Motor und Getriebe  eingebaut? 

 

Mfg. Geri



#24
OFFLINE   Amateurbastler

Amateurbastler

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.344 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
Naja, so eine Summe kommt bei der Verwendung von Neuteilen und in Fachwerkstätten bei einer Restauration schon mal zustande. Der Anteil an Arbeitslohn dürfte bei vollständiger Restauration schon enorm sein.

Es gibt zum Beispiel durchaus Edelsattler, die für eine solche Lederausstattung 10000 Euronen in Rechnung stellen. Ob das hier auch der Fall war, weiß ich natürlich nicht. Nebenbei bemerkt gefällt mir persönlich das Design der Türpappen nicht, was aber Geschmackssache ist und nichts mit dem Preis zu tun haben sollte...

Mal angenommen, alle Teile wären noch lieferbar, was ja leider nicht der Fall ist:

Würdest Du einen kompletten E30 in Teilen bei BMW neu bestellen, kommst Du wahrscheinlich auf den doppelten oder dreifachen Neupreis des Autos und damit allein schon über 52000 Euro. Hunderte von Arbeitsstunden plus Märchensteuer noch nicht mit eingerechnet.

Klar ist das in diesem Fall schon eine extreme Summe. Aber wenn man will, ist es nicht unmöglich, diese Summe zu versenken !
  • el-utz und fr.jazbec gefällt das
:smbmw: Das Leben ist zu kurz um keinen E30 zu fahren !!! :smbmw:

#25
OFFLINE   Lada Geri

Lada Geri

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 168 Beiträge
    Herkunft: Wörgl
  • Mein BMW: 325i Cabrio 1990er

Mir wäre der viel zu Teuer, egal was alles gemacht wurde!!!.....

Soviel ist das Cabrio noch nicht wert.......

Wenn jemand soviel Geld übrighat zum versenken, kann ich ihn nicht davon abhalten. Aber die Kohle bekommt man jetzt noch nicht zurück für das besagte Cabrio ......  Außer man findet einen Verrückten.

 

Mein Gedanke ist eher das der Besitzer nicht verkaufen möchte, aber wenn jemand ungefähr das zahlen würde.

Würde sich der Verkäufer von seinem Cabrio trennen. 

 

Mfg. Geri



#26
OFFLINE   fr.jazbec

fr.jazbec

    Felgensklave Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.635 Beiträge
    Herkunft: Hattingen Bundesland
  • Mein BMW: Z3QP 2,8/E46 325i Cabrio

Aber die Kohle bekommt man jetzt noch nicht zurück für das besagte Cabrio ...... 


Evtl gibt es ja auch Menschen die sich ein Auto kaufen um es zu besitzen/fahren und die nicht "nur" an den Wiederverkaufswert denken. Ich habe z.B. noch nie bei einem Fahrzeug beim Verkauf mehr erhalten als ich bezahlt habe,bin aber auch kein Gebrauchtwagenhändler,Gott sei Dank.

#27
OFFLINE   Lada Geri

Lada Geri

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 168 Beiträge
    Herkunft: Wörgl
  • Mein BMW: 325i Cabrio 1990er

Ich habe z.B. noch nie bei einem Fahrzeug beim Verkauf mehr erhalten als ich bezahlt habe,bin aber auch kein Gebrauchtwagenhändler,Gott sei Dank.

Verkaufe mein Cabrio nicht, aber er wäre jetzt so ziemlich gleich viel wert als ich ihn vor 19jahren gekauft habe. (Ohne Berücksichtigung der Geldentwertung.)

 

Aber wenn bei den oben genannten Cabrio so viel gemacht werden musste (Rechnungen über 52.000.-), kann es vom Vorbesitzer nicht gerade gut gepflegt worden sein.

 

Mfg. Geri 



#28
ONLINE   Duke82

Duke82

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 186 Beiträge
    Herkunft: Mainz-Wiesbaden-Frankfurt Bundesland
  • Mein BMW: M3 E30, 325i E30 Cabrio, 530d F11
Muss ein wohlhabender E30 Liebhaber sein...52K und E30 passt bei mir aber auch nicht zusammen

#29
ONLINE   Pit-der Mohr

Pit-der Mohr

    Kennzeichengeilomat Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 4.973 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: 38274 Baddeckenstedt Bundesland
  • Mein BMW: E30 Limo 2 trg. und 2x E30 Baurcabrio

...vergesst dabei nicht die Lohnkosten, ich hatte jetzt mehrmals meinen e38 beim örtlichen BMW-Händler und der Std-Lohn liegt hier auf dem Lande bei gut 150,- , in Großstädten nicht weit weg von 200,-

(Cash inne Täsch, also ohne Rechnung, ging leider nicht...)


Bearbeitet von Pit-der Mohr, 14. Oktober 2017 - 10:31.

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 


#30
OFFLINE   Lada Geri

Lada Geri

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 168 Beiträge
    Herkunft: Wörgl
  • Mein BMW: 325i Cabrio 1990er

Verdient ihr so viel in den Großstädten? Damit ihr solche hohen Preise bezahlen könnt?

Bei uns verlangen die Fachwerkstätten so um die €100.- bis €120.- für die Stunde.

 

Kenn aber auch andere gute klein Werkstätten die um €50.- bis €60.-/Stunde Arbeiten. 



#31
OFFLINE   el-utz

el-utz

    Für 23 Stunden gesperrt Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 8.956 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hameln liegt zwar nicht am Ar... der Welt, aber man kann ihn von hier aus sehr gut sehen Bundesland
  • Mein BMW: 318

Kenn aber auch andere gute klein Werkstätten die um €50.- bis €60.-/Stunde Arbeiten. 

 

50 - 60 Euro?  :eek:  Da  stand der E 30 noch neu im Show-Room . . . :rauchen:


Früher? Ja früher wußte es nur das persönliche Umfeld, daß man blöd ist.

 

Aber heute kann man es Dank world wide web die ganze Welt wissen lassen. :laufrad:


#32
OFFLINE   Old-Speedy

Old-Speedy

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 131 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: GM Bundesland
  • Mein BMW: 320 - 91 Cabrio
  • eBay: mirna47

 @ amateurbastler:Naja, so eine Summe kommt bei der Verwendung von Neuteilen und in Fachwerkstätten bei einer Restauration schon mal zustande. Der Anteil an Arbeitslohn dürfte bei vollständiger Restauration schon enorm sein. Es gibt zum Beispiel durchaus Edelsattler, die für eine solche Lederausstattung 10000 Euronen in Rechnung stellen. Ob das hier auch der Fall war, weiß ich natürlich nicht. Nebenbei bemerkt gefällt mir persönlich das Design der Türpappen nicht, was aber Geschmackssache ist und nichts mit dem Preis zu tun haben sollte... Mal angenommen, alle Teile wären noch lieferbar, was ja leider nicht der Fall ist: Würdest Du einen kompletten E30 in Teilen bei BMW neu bestellen, kommst Du wahrscheinlich auf den doppelten oder dreifachen Neupreis des Autos und damit allein schon über 52000 Euro. Hunderte von Arbeitsstunden plus Märchensteuer noch nicht mit eingerechnet. Klar ist das in diesem Fall schon eine extreme Summe. Aber wenn man will, ist es nicht unmöglich, diese Summe zu versenken !

 

Dann guckst du hier was geht bei BMW  http://www.spiegel.d...n-a-366840.html

Ich weiß nur noch das Ding war richtig teuer - an den Preis komme ich nicht mehr ran, falls überhaupt irgendwo mal beziffert.

Aber Kosten dürften astronomisch gewesen sein. :drive:

Wär interessant wenn jemand die Kosten noch rausfinden könnte.

Gruß

Hermann


Bearbeitet von Old-Speedy, 15. Oktober 2017 - 11:22.

Immer ne Handbreit Luft vorm Kühler - Wer Feehler findet, darf sie behalten :sabber:


#33
OFFLINE   passra

passra

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 464 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Landshut Bundesland
  • Mein BMW: 320 iC

Also freie Werkstätten mit 50 - 60€ sind bei uns noch gang und gäbe (Stadt mit 70000 Einwohnern). Aber selbst mein Opelhändler 10km außerhalb verlangt für Reparaturen nur 60€.

Bei BMW und Co zahlt du allerdings schon mal 100 - 120€ die Stunde (alles Brutto)


Bearbeitet von passra, 15. Oktober 2017 - 12:01.


#34
ONLINE   Pit-der Mohr

Pit-der Mohr

    Kennzeichengeilomat Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 4.973 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: 38274 Baddeckenstedt Bundesland
  • Mein BMW: E30 Limo 2 trg. und 2x E30 Baurcabrio

Kenn aber auch andere gute klein Werkstätten die um €50.- bis €60.-/Stunde Arbeiten.

 

 

...hier in der Provinz liegen die Werkstattstunden so zwischen 70 und 90,-

Inklusiv Steuer, wenn man sich kennt macht man i.d.R. den ungefähren Preis (+ - ) vorher aus und zahlt Cash.

 

Unter Umständen ist es besser mal etwas mehr zu bezahlen.

In meinem Fall war z.B. ein merkwürdiges Geräusch am e38.

Erster Gedanke war Steuerkette, zweiter nach genauerem hinhören "kommt vom Riementrieb".

Eine der Riemenscheiben, eventuell die Lima.

 

In meiner Stammwerkstatt (Cash 55,- / Std) hätte ich dasselbe wie bei BMW (ca. 150,-/Std) bezahlt.

Warum ?

Weil ich mir hier wieder die übliche Schallplatte von "bei deinem Auto saßen alle Schrauben bombenfest, das ist nie in der Vorgabe zu schaffen usw." hätte anhören müssen.

Bei BMW ?

Meister angesprochen, Rechner bemüht, VIN eingeben, --> Keilrippenriemen und den kleinen Keilriemen (Klima) Teile ermittelt plus Zeitvorgaben = Preis.

Besprochen, was an nötigen (!) Zusatzarbeiten/Teilen (z.B. Lima wenn nötig) ohne Rücksprache gemacht werden darf (das ist natürlich auf Vertrauen).

In meinem Fall war übrigens zusätzlich der Riemenspanner defekt.

 

Ist der Monteur schneller, gut, braucht er länger, auch gut.

Bzw. nicht mein Problem, wobei man hier sehen muß warum.

Bei einem Tonnenlagerwechsel am Guidomobil war alles wie verhext und die Jungs waren zu zweit einen ganzen Vormittag dran.

Ehrensache das ich mich zumindest mit einem kleinen Aufschlag daran beteiligt habe, sodas wir beide unser Gesicht ohne Streit bewahrt haben und hinterher lachen konnten.

Angenehm ist die Atmosphäre in der kleinen Zweigstelle, man kennt sich und selbst der Filialleiter kommt einfach mal spontan raus, begrüßt mit Handschlag und erkundigt sich nach näherem zum Auto.

Außerdem sind die Monteure aufmerksam, hier haben sie gleich noch eine schlechte Bastelei des Vorbesitzers an der Elektrik erkannt die ich daraufhin gerne als Folgeauftrag vergeben habe.


Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 


#35
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.887 Beiträge
    Herkunft: Unterfranken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Der Stundenlohn alleine ist bei Werkstattpreisen nicht immer aussagekräftig.

 

Die verdienen alle noch ordentlich am Material - bestes Beispiel: Öl aus dem Fass gibt es in der 10W40 Qualität schon für unter 2 Eur und wird an den Kunden mit mindestens 5 Eur Aufschlag (eher noch mehr - insbesondere, bei den ach so teuren "Longlife"-Ölen, da muss man nur mal schauen, was bestes Mobil 1 & Co auf dem freien Markt kostet und was die Werkstatt dafür aufruft) weitergegeben. Die Liste lässt sich beliebig lange fortsetzen und gerade beim Einkauf von Material kann man sehr, sehr viel einsparen.

 

Bei uns nehmen die "freien" von 40.- Eur bis ca. 80 Eur, jeweils zzgl. Ust.

 

Bei meiner derzeit einzigen Werkstatt, die auch noch in Sachen LPG fitt ist, darf ich Teile mitbringen und dann zahle ich eben 60.- Eur zzgl. Ust statt der normalen 50.- Eur. Rechnet sich dann für beide.

 

Die gängigen Sachen mache ich mittlerweile wieder selber - da weis ich wenigstens, was ich verbaue und wenn was schlecht läuft, kann ich mir selber an die Nase fassen und muss mich nicht mit irgendeiner Werkstatt herum ärgern, die als wichtigstes Instrument bei Kundenbeschwerden immer noch und ausschließlich die drei Affen anwendet.