Zum Inhalt springen

318i M40 Getriebe untereinander tauschbar?


Janno
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

 

ich hab mal ne Frage an die Spezis.

Bei unserem E30 318i Cabrio M40 BJ. 1991 hat sich das 5-Gang Schaltgetriebe verabschiedet. Anscheinend ist im Inneren was abgerissen, Gang lässt sich jedenfalls nicht mehr wechseln. Sobald ich Ersatz hab, werd ich es mal zerlegen.

 

Nun bin ich aber beim Ersatz selbst etwas verunsichert, ob bspw. das Getriebe von einem M40 Touring in unser Cabrio passen würde. Bei Kleinanzeigen hab ich z.B. ne Anzeige von jemandem gefunden, der ein 318er Getriebe verkauft und in der Beschreibung schreibt: „hat leider nicht in mein Cabrio gepasst“.

Von daher bin ich etwas verunsichert, ob ich tatsächlich eins von einem Cabrio brauche, was natürlich deutlich schwieriger zu finden wäre. 

 

Was meint ihr?

 

LG Jan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


am vor 10 Stunden schrieb touringDani:

M40 ist M40, das paßt.

im Prinzip passt zwar jedes M40 Getriebe an jeden M40 Motor

 

es gibt verschiedene Durchmesser vom Zentrierzapfen an der Getriebeeingangswelle, ältere Getriebe haben 12mm, neuere, spezielle in den Tourings, haben 15mm

das bedeutet, man muss ggf. das Pilotlager in der Kurbelwelle austauschen, ist zwar kein großes Problem, muss aber erwähnt werden

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am vor einer Stunde schrieb touringDani:

andersrum evtl., aber da dürfte das wurscht sein, 12er Dorn in 15mm-Lager, oder?

dann merkt man es nur nicht bei der Montage ;-) geht sogar "sehr leicht" .......

 

ist aber nicht "Wurscht", denn dann zentriert es nicht und kann Vibrationen hervorrufen, die vorher nicht da waren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jan,

 

zunächst einmal herzlich wilkommen im Club.

 

Das Problem im Getriebe kam damals öfter vor. Ende der 80iger Anfang der 90er konnten BMW Werkstätten das sogar selbst reparieren. Meist war die Lagerbuchse des Rückwärtsgangs (herausgefallen) die Ursache des Problems. Inzwischen macht das selbst die BMW Classic in München nicht mehr selbst, sondern gibt das Getriebe zu einem Fachbetrieb. Jetzt zu Deinen Fragen, die ja auch schon teils beantwortet wurden. Es gibt für den M40 unterschiedliche Getriebe. Um das richtige zu finden, musst Du unter Dein Auto und am äussersten Rand der Glocke (ganz vorne an der Kupplung) einen dreistelligen Buchstabencode suchen und finden z.B. BCX oder AMS usw. Erst mit diesem Code kannst Du Dich auf die Suche eines Ersatzgetriebes machen. Würde ich Dir aber aus eigener Erfahrung nicht empfehlen, da Du nie weisst, was Du dann einbaust. Ich hatte ebenfalls das Problem und Du ahnst es wahrscheinlich schon 6 Monate später das gleiche Problem wieder. Such Dir ein Getriebefachbetrieb, am besten fängst Du in der BMW NL Saarbrücken (Classicabteilung) an und frägst, ob die noch wissen, wie das geht oder an wen die sich dann wenden. Wenn Du selbst das Getriebe ausbaust, kostet Dich die Reparatur wahrscheinlich nicht mehr als ein paar hundert Euro mit dem Vorteil, dass der Fachbetrieb auch gleich weitere Schwachstellen sieht und ggf. beseitigen kann.   Das Getriebe selbst zerlegen können nur Experten ohne weiteren Schaden anzurichten. Es ist keinenfalls so, dass man die beiden Glocken einfach auseinander schrauben braucht und schon hat man alles in der richtigen Weise vor sich. Die Gehäuseteile sind Bestandteil des Innenlebens und nicht ohne intime Kenntnisse aus -bzw. wieder zusammen zu bauen.

 

Viel Erfolg und berichte bitte wie es weiterging.

 

Gruß

 

Oliver

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Entschuldigung, aber meine Meinung dazu :

 

es gibt Getriebe, deren Wert eine Reparatur rechtfertigt, ein M40 Getriebe gehört aber keinesfalls dazu

 

für "ein paar hundert EUR" kann man sich ein Dutzend M40 Getriebe holen und so lange durchprobieren bis eins taugt

 

auf die Idee eine teure Reparatur an einem M40 Getriebe machen zu lassen, käme ich im Leben nicht

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Leute, vielen Dank für die zahlreichen Antworten und die freundliche Aufnahme, echt super!

 

hier mal der Link zur besagten Anzeige:


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-318i-e30-getrag-getriebe/1863853647-223-6788?utm_source=copyToPasteboard&utm_campaign=socialbuttons&utm_medium=social&utm_content=app_ios

 

Es ist halt tatsächlich die Frage, ob sich bei dem „Popel“-Getriebe eine aufwändige Reparatur lohnt, denn selbst wenn ich das Teil selbst ausbaue, kann ich mir nicht vorstellen, dass das günstig zu reparieren ist, denn es muss sich ja ein heimischer Arbeiter hinstellen und das Teil zeitaufwändig zerlegen. Und bei BMW klopf ich wegen solchen Geschichten ungern an, da hab ich auch mit anderen Autos schlechte Erfahrungen gemacht. Und wie vokuhila sagt, kann man für die Kosten einer solchen Reparatur sicher 2-3 wenn nicht noch mehr gebrauchte Getriebe einpflanzen.

 

Nur wenn ich halt eins für 100€ hole und es dann nicht passt, geht die Rechnung natürlich nicht auf…

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Merci vokuhila für den genialen Beitrag, das hilft mir wirklich sehr.

Bei mir in der Nähe wird auch eins verkauft hab ich gesehen. Rein von den Bildern her würd ich sagen, dass es ein 15er ist und nach deinen Ausführungen dann ja passen müsste.

Sicherheitshalber soll der Verkäufer aber nochmal messen bzw es ist ja eigentlich egal, das Lager wird sich schon irgendwie wechseln lassen. Hast ja ein paar Tipps gegeben, evtl. hat mein Werkstattmensch ja so einen Lagerauszieher, ansonsten wird probiert :D.

 

Nochmal tausend Dank für diese Beschreibung.

 

Nur noch zur Absicherung: übersetzungstechnisch gibt es da keine Unterschiede, oder? In irgend einem Forum hab ich auch gelesen, dass das Cabrio Getriebe wegen des höheren Gewichts des Cabrios eine andere Übersetzung hätte….wisst ihr da was? aber selbst wenn, sollte es ja nicht allzu viel ausmachen, oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die M40 Getrag Getriebe von den E30's sind gleich übersetzt, nur die  Übersetzungen von den hinterachs Differentialen unterscheiden sich. Bei E30.de gibt es eine Übersicht wo welche Diffs verbaut wurden. 

 

Glaube erst in späteren E36 wurden die Getriebe übersetzungen Geändert, wo dann der 5 Gang 1:1 übersetzt ist und die Diffs entsprechend länger wurden. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Tipp:

 

Bevor du das "neue" Getriebe einbaust, checke die Wellendichtringe. Vor allem den vom Schaltgestänge, den der neigt gerne zu Undichtigkeiten.

Die WEDIS kosten nicht die Welt und sind eigentlich schnell gewechselt. Aber nur solange das Getriebe noch auf der Werkbank liegt...

Öl hatte ich 75W90 teilsythetisch eingefüllt, was sich positiv im Schaltverhalten bemerkbar gemacht hat.

 

Ein passendes Getriebe aus einem '91er Cabrio hätte ich sogar noch liegen. Leider wohne ich nicht mehr in Landau, sondern sehr weit weg bei Göttingen. Lohnt sich somit kaum das zu versenden, denn auch in der Pfalz wird sich was finden lassen....

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am Am 10.11.2021 um 21:13 schrieb Janno:

Hallo Leute,

 

ich hab mal ne Frage an die Spezis.

Bei unserem E30 318i Cabrio M40 BJ. 1991 hat sich das 5-Gang Schaltgetriebe verabschiedet. Anscheinend ist im Inneren was abgerissen, Gang lässt sich jedenfalls nicht mehr wechseln. Sobald ich Ersatz hab, werd ich es mal zerlegen.

 

Nun bin ich aber beim Ersatz selbst etwas verunsichert, ob bspw. das Getriebe von einem M40 Touring in unser Cabrio passen würde. Bei Kleinanzeigen hab ich z.B. ne Anzeige von jemandem gefunden, der ein 318er Getriebe verkauft und in der Beschreibung schreibt: „hat leider nicht in mein Cabrio gepasst“.

Von daher bin ich etwas verunsichert, ob ich tatsächlich eins von einem Cabrio brauche, was natürlich deutlich schwieriger zu finden wäre. 

 

Was meint ihr?

 

LG Jan

Hallo Jan,

Habe ein Originales 318 Cabrio 5 Gang Getriebe hier liegen.....  kannst du gerne gegen einen Kasten Bier haben... Sind von dir 300KM

Das ist doch bewältigen.... Melde dich einfach wenn du es möchtest. Abholung fast jeder zeit möglich. 

 

 

Gruß

Jürgen

 

PS: Könnte es dir auch gegen Kosten zusenden.... Hermes 31,5kg 19,95 Euro plus 2x PUschaum zu je 10 Euro plus ein Umzugskiste 5 Euro. Aber kannst du selber Entscheiden.....melde dich einfach. (Plus 10 Euro Bier) :freak:

Immer noch preiswerter als z.Z. die Spritpreisen. Aber kannst u selber entscheiden....


Bearbeitet: von Talker
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Er meint die Getriebehauptwelle, da gibt es zwei verschiedene Durchmesser, 12mm oder 15mm entsprechend dem Pilotlager am Kurbelwellenende.

Suche: Batterieträger Original BMW Ersatzteil, Motorhaube malachit, gut erhalten, Großraum KÖLN

 

Zitat

Due to rising energy costs, the light at the end of the tunnel has been turned off. Sorry for inconvenience!

Meine Homepage: ** nullzwotii.de  **      

     *** Ein ///M sagt mehr als tausend Worte ...***

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am Am 12.11.2021 um 09:09 schrieb vokuhila:

ein SKF oder FAG oder Koyo wäre hier also reine Verschwendung

Du bist ja schwäbischer als der sparsamste Schwabe, son Lager von SKF kostet ja keine 4€ und auch die billigen liegen schon über 2€ :-D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am vor 3 Minuten schrieb Sebastian_H:

Du bist ja schwäbischer als der sparsamste Schwabe, son Lager von SKF kostet ja keine 4€ und auch die billigen liegen schon über 2€ :-D

es sollte mehr der Hinweis sein, dass dieses Lager sich fast nie dreht und man deswegen nicht auf Qualität zu achten braucht

 

hab die immer beim Kugellagerhändler auf nem Bauernhof paar Dörfer weiter gleiche stangenweise geholt, da war es dann sogar weniger als 1€ pro Lager

 

zum Einpressen für Umlenkrollen vom M40 hat der "Exilschwabe" dann schon SKF oder FAG Lager mitgenommen und "geblutet" ;-) statt neue Rollen zu kaufen ......

 

aber den Laden gibts mittlerweile auch nicht mehr, schade, da konnte man auch Sonntags mal schnell ein Lager oder nen Dichtring holen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

am Am 17.11.2021 um 15:33 schrieb Talker:

Welche Welle?? Welcher Durchmesser von was??

Ist von Bj. 1992 und hatt ca. 210 tkm Tacho und lief bis zum ausbau perfekt...

 

Gruß

Jürgen

das vom Cabrio hat auf jeden Fall den 15mm Zapfen an der Eingangswelle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...