Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

aktuell bin ich auf der Suche nach einem E30. Ursprünglich war es mir egal ob 4 oder 6 Zylinder. Heute habe ich aber zwei angeschaut und der Sound vom 6 Zylinder hat mich wieder so geflasht das es ein 6er werden muss.

Nun zum Fahrzeug, ist ein 320i Automatik aus Japan. Soweit war der Wagen echt gut, Rost war nur ganz wenig vorhanden (Heckblech über Auspuff Ansatz und über der Heckleuchte etwas)  Zustand vom Lack hätte ich 3- gesagt, eine Tür hat einen ca. 30 cm tiefen Kratzer.

Ich zähl mal auf was er an Mängel hat:

-          Klima ohne Funktion

-          Schalter Fensterheber defekt

-          Fahrerschloss defekt

-          Riss im Armaturenbrett

-          Himmel (das schwarze Teil wo die Check Control ist) löst sich

-          Stoßstange hinten leicht gebrochen

-          Stoßleisten vorne beide zerkratzt

-          Spoiler vorne gebrochen  

-          Kratzer Tür

Preislich bewegt sich der Wagen bei 9K €, ist das OK?

Des Weiteren stört mich die Opamatik, wenn ich den Wagen auf Schalter umbaue, hat das einen Einfluss auf die H-Zulassung (noch nicht gemacht) und  inwiefern muss ich mit Wertverlust rechnen da nicht mehr Original?

Bekomme ich für den Japan Import ein H-Kennzeichen? Der Wagen hat schon deutsche Papiere und ist auch in D zugelassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb portimao_michi:

Des Weiteren stört mich die Opamatik, wenn ich den Wagen auf Schalter umbaue, hat das einen Einfluss auf die H-Zulassung (noch nicht gemacht) und  inwiefern muss ich mit Wertverlust rechnen da nicht mehr Original?

 

Bekomme ich für den Japan Import ein H-Kennzeichen? Der Wagen hat schon deutsche Papiere und ist auch in D zugelassen.

Dürfte beides kein Thema fürs H-Kennzeichen sein.

 

Bei den genannten anderen Mängeln kannst Du aber auch in der > 10KEuro Region schauen, denn am Ende bist Du bei dem Auto deutlich über 10k€ ... selbst wenn Du manches selber machen kannst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja was soll ein 320er mit Opamatik mit dem Rundum-etwas-im-Arsch Paket kosten? Was ist er dir wert?

Ich mein... wir haben 2021, das Angebot ist bescheiden, die Nachfrage immer noch da, schon klar.

 

Wenn du 10k zum rauswerfen hast, machs nach Gefühl.

Wenn dir 10k weh tun, lass es sein.

 

Guter Kauf ists keiner. (Auch nicht, wenn es keinen besseren gibt... dann ists zwar der beste kaufbare, aber wirklich gut dran ist da immer noch nichts... .)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich kann zwar nichts lesen, ob es ein 2 oder 4 Türer ist und km und/oder was alles gemacht wurde und somit nicht mehr "ansteht", aber das was da steht, ist bestimmt nicht das Ende der Fahnenstange. Kommt sicher noch das Eine oder Andere dazu - wir kennen ja unsere liebesbedürftigen Schätzchen.

 

Aber: Ich persönlich finde n 20er "Japan" mit Automatik um 10... mmhh.. schon recht happig. Aber wie Albert schon geschrieben hat - wenn du die Emotion für das Gerät hast - kaufen.. Das Auto ist ein Hobby und der Markt ist begrenzt.. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm ich denk das ich den nicht kaufen werde. Heute sieht die Welt auch wieder ganz anders aus, gestern nach der Probefahrt war ich ja total euphorisch, eine Nacht geschlafen und die Euphorie ist verschwunden. Ist dann auch besser so, eure Kommentare helfen da auch (positiv gemeint). Ich sag mal der größte Vorteil von dem Wagen ist das er ziemlich Rostfrei ist.

Edit: ist ein 4-Türer aus ’89 mit 170k km. Gemacht wurde so wie ich es gesehen habe Anlasser, Batterie, Bremsen, Service, Kühler und HU/AU.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es lassen.

Wenn Du von der Automatik eh nicht begeistert bist wirst Du auf Dauer damit eh nicht froh und die Teile die Du beschrieben hast wieder in Ordnung zu bringen kostet einige tausend Euro wenn Du es g'scheit machen lässt.

 

Dazu kommen noch mal diverse Dinge die einfach alt sind wenn sie ncoh nicht gemacht wurden, wie Hardyscheibe, Fahrwerksgummis etc.

Der Zahnriemen muss auch nach max. 5 Jahren gewechselt werden - wie alt ist der?

 

Wenn Du was günstiges kaufst musst DU immer einige t€ dazurechnen für das was kommt.

Es hat schon seinen Grund, warum gepflegte Fahrzeuge mittlerweile teuer sind (auch wenn es Leute gibt, die sagen das wäre zu teuer) - da wurde nämlich auch Geld reingesteckt.


Bearbeitet: von Georg-M3

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt ganz drauf an, wer die Arbeiten in welcher Qualität ausgeführt hat. Man muss sich da vor Augen führen, dass der Anteil der Autos, die keine Karosseriearbeiten bekommen haben UND auch nicht brauchten, ziemlich gering ist.

Das sind entweder Autos aus dem sonnigen Ausland, oder mit sehr niedrigen Kilometerleistungen oder aus sehr pflegendem Vorbesitz oder Kombinationen aus diesen. Diese Autos machen einen recht geringen Anteil aus und sind wenig am Markt und meist entsprechend teuer.

Mehr am Markt sind Autos, die zwar ungeschweißt und nicht nachlackiert sind, aber Arbeiten nötig hätten.

Bei den Autos, an denen etwas gemacht wurde, reicht es von "über den TÜV gepfuscht" bis zu tadellosen Arbeiten. Dass muss man sich im Einzelfall angucken.

Für mich spricht nichts gegen ein Auto aus der letzten Kategorie, solange alles vernünftig gemacht wurde.

post-21528-0-12697000-1429097032.jpg

 

 

 

FREUDE HÖRT NIE AUF

 

 

 

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, ist richtig. Ich würd mir einfach ein Auto kaufen, dass gefühlt jedes Jahr "etwas Liebe" vom Eigentümer bekommen hat. Sprich, wenn jedes Jahr irgendwas gemacht wurde und sich gekümmert wurde. Sind doch fast ausschließlich "Liebhaberfahrzeuge". Die, welche nicht kaufen sollst, stechen dir sofort ins Auge, weil ungepflegt, rundum verrostet und wenn das so ist, kannst davon ausgehen, dass der Rest auch nicht besser ist :-D 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bei meinen vielen Autokäufen eines gelernt: Bring Zeit mit.

Kein Angebot wird so gut sein, dass man Angst haben muss, dass es

kein weiteres gutes Angebot geben wird. Der Japaner liest sich nur

schlecht. Und dafür 9000 Euro? Never ever.

Einfach weitersuchen. Ich habe 2 Jahre gesucht und gefunden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, eine realistische vorstellung ist da nicht so ohne weiteres machbar. und das einmal *drüber schlafen* ist mit sicherheit gut. ich suche aktuell auch grad ein ganz bestimmtes fahrzeug und mache gleiches gerade durch.

wenn ich das erste posting lese, muß ich wohl noch an mir arbeiten, um meine verkaufsambitionen nicht als geschenkaktion erscheinen zu lassen :-D

ich wünsche dir viel erfolg bei deinem vorhaben.

gruß harry

ES GAB ZEITEN,DA BIN ICH LIEBER GEKOMMEN; ALS  GEGANGEN

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde lieber einen 325er VFL 2Türer im Guten Zustand kaufen. wenn auch etwas empfindlich Teurer,  aber der Wert erhalt ist vermutlich besser als beim 320er. Spaß Faktor hat der M20B25 einiges mehr zu Bieten...

 

Meine Meinung ist Heute kauft man einen E30 als Hobby Fahrzeug, das man ein Leben lang Hegt und Pflegt und noch in der Rente fahren möchte.  Daher wenn schon was anständiges kaufen..... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
  • Neu erstellen...