Zum Inhalt wechseln

Foto

Günstig Benzinverbrauch senken beim 320i mit KAT

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   ton Quade

ton Quade

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 25 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i

Moin,

 

..in meinem E21 baue ich zZ. einen M20B20 Motor mit KAT ein. Nun lese ich oft in den Foren von einem hohen Benzinverbrauch und "geringer" Leistung. Gibt es günstige Möglichkeiten den Verbrauch zu senken?

Natürlich wäre ich nicht entäuscht, wenn dabei auch ein paar mehr PS dazu kommen!

 

Gruß Hans

 



#2
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5.137 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Ich kann nur vom Rückrüsten bzw. G-Kat entfernen meiner m20 b25 berichten und das macht ca. nen halben bis ganzen Liter aus (je Fahrweise), ohne G-Kat.

 

Das funktioniert aber auch nur, weil ich ja von Hause aus Motoren ohne G-Kat habe und bei mir die G-Kats damals nur wegen der Steuer nachgerüstet wurden.

 

Dazu muss man wissen, dass die original G-Kat Motoren zur damaligen Verwendung des bleifrei-Normal Benzin ein bisschen in der Verdichtung reduziert wurden, Die ohne KAT Motoren haben also eine höhere Verdichtung und das dürfte die wahre Ursache dafür sein, dass sie ein ganz kleines bisschen spritziger wirken und dann ohne Kat auch weniger verbrauchen.

 

Bei einem Werks-G-Kat Motor wird das weglassen des G-Kats nicht so viel bis gar nichts bringen, außer dem Vorteil, dass man eben eine nicht ganz billige Komponente, die kaputt gehen kann, weniger hat.

 

Wenn Du das ohne G-Kat eingetragen bekommst, dann würde ich den bereits aus diesem Grund weglassen. Außerdem ist die Hitze-Entwicklung nicht ohne und bei nem e21 muss man für eine Kat dann irgendwo auch noch die Hitzeschutzbleche unterbringen. 

 

Am Ende noch von Conny einen Chip holen, der auf das 95 Oktan Super abgestimmt ist und das Auto wird dann sicher auch ein kleines bisschen besser und sparsamer laufen.



#3
OFFLINE   ripeete

ripeete

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.561 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Köln Bundesland
  • Mein BMW: 325i

Gibt es günstige Möglichkeiten den Verbrauch zu senken?


...langsamer fahren!
  • Janosch gefällt das

#4
OFFLINE   ton Quade

ton Quade

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 25 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i

..den Werks KAT werde ich auch weglassen! Vom Conny Chip habe ich schon im Forum gelesen, bloß bislang noch nicht die Website, Adresse oder Tel- Nr gefunden..wo sollte ich noch weiter suchen?

 

..langsamer fahren!..noch gar nicht dran gedacht ;-)..ein guter Tipp

 

Danke erstmal, Hans



#5
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5.137 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Denn Conny erreichst Du hier übers Forum per PN, er ist unter dem Namen CONNY hier registriert. Nummer des StG angeben und einfach mal konkret nachfragen.



#6
OFFLINE   ton Quade

ton Quade

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 25 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i

Danke Martin, ich frage ihn!



#7
OFFLINE   passra

passra

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 581 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Landshut Bundesland
  • Mein BMW: 320 iC

mei, so ein B20 braucht halt 10 Liter auf 100km, wieviele Kilometer im Jahr willst du den mit einem Oldtimer fahren, dass dich das wirklich stört 8-/

Bei 20000 km oder mehr wäre vielleicht ein Golf Diesel anstelle eines umgebauten E21 die bessere Wahl :-D

 

Ein bisschen was mag der Conny-Chip schon bringen, aber Wunder (ala 2 Liter Minderverbrauch) darfst du da auch nicht erwarten...


Bearbeitet von passra, 28. Juni 2020 - 16:18.

  • capo und derschwen gefällt das

#8
OFFLINE   joey

joey

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 326 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Kulmbach Bundesland
  • Mein BMW: 325ix C2 2,7

Katlos Kolben einbauen,bringt mehr Verdichtung,höherer Wirkungsgrad,längere Hinterachsübersetzung,leichtes Schwungrad,Einspritzdüsen überprüfen/reinigen lassen.....


Conny Chip bringt schon ein bisschen was..



#9
OFFLINE   ton Quade

ton Quade

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 25 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i

mei, so ein B20 braucht halt 10 Liter auf 100km, wieviele Kilometer im Jahr willst du den mit einem Oldtimer fahren, dass dich das wirklich stört

Bei 20000 km oder mehr wäre vielleicht ein Golf Diesel anstelle eines umgebauten E21 die bessere Wahl

 

Ein bisschen was mag der Conny-Chip schon bringen, aber Wunder (ala 2 Liter Minderverbrauch) darfst du da auch nicht erwarten...

Mein Umbau ist ja noch nicht ganz fertiggestellt, dass heißt, das das gestellte Thema eine erste Low Budget Maßnahme wäre!

 

Ja, dass stimmt schon..und Wunder erwarte ich auch nicht. Ich bin ehrlich schon dran interessiert, aber mich würden ein paar mehr PS schon freuen und wenn man dabei auch noch einen Liter Super sparen kann dann ist die Freude noch größer!

 

 

 

Katlos Kolben einbauen,bringt mehr Verdichtung,höherer Wirkungsgrad,längere Hinterachsübersetzung,leichtes Schwungrad,Einspritzdüsen überprüfen/reinigen lassen.....

 

..ich wusste gar nicht (Katlos- Kolben einbauen), dass das möglich ist ..Danke, dass wäre die nächste Idee, aber zuerst muss der Umbau fertig sein.

 

Gruß Hans


Bearbeitet von ton Quade, 28. Juni 2020 - 17:40.


#10
ONLINE   bpfi

bpfi

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.669 Beiträge
    Herkunft: 89551
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo Hans,

 

was war denn vorher für ein Motor drin? Wenn Du einen B20-Werkskat-Motor einbaust, lässt Dich jeder 318i E21 stehen. Oder Du wechseslt halt die Kolben, dann aber die vom E28/E30 katlos einbauen, nicht die vom E21 B20. Erstere sind nämlich noch höher verdichet.

 

Tschüß,

 

Bernd


  • joey gefällt das

#11
OFFLINE   joey

joey

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 326 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Kulmbach Bundesland
  • Mein BMW: 325ix C2 2,7

E30 Kat kolben 8.8 verdichtet,E21 9.3 verdichtet,E30 E28 katlos 9.8 verdichtet,dann  den Kopf noch 2/10tel geplant ergibt 10.0 das wäre perfekt


  • mruncover gefällt das

#12
OFFLINE   lebeuhcsan13

lebeuhcsan13

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 343 Beiträge
    Herkunft: Bad Wörishofen Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio

Hallo,

 

meine Empfehlung auch Conny Chip.

 

Stefan



#13
OFFLINE   ton Quade

ton Quade

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 25 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i

Hallo Hans,

 

was war denn vorher für ein Motor drin? Wenn Du einen B20-Werkskat-Motor einbaust, lässt Dich jeder 318i E21 stehen. Oder Du wechseslt halt die Kolben, dann aber die vom E28/E30 katlos einbauen, nicht die vom E21 B20. Erstere sind nämlich noch höher verdichet.

 

Tschüß,

 

Bernd

Ein 1,8 liter 90 PS, der war mir bei 100km/h zu laut, vermutlich wegen dem Differential 4.1 :1.

 

Ich baue jetzt erstmal diesen 6 Zyl. Motor ein. Den konnte sehr günstig bekommen und einen Renner, den habe ich gehabt, einen VW Käfer mit einem Subaru Motor!

 

Hallo,

 

meine Empfehlung auch Conny Chip.

 

Stefan

 

Genau, da bin ich jetzt erstmal dran

 

E30 Kat kolben 8.8 verdichtet,E21 9.3 verdichtet,E30 E28 katlos 9.8 verdichtet,dann  den Kopf noch 2/10tel geplant ergibt 10.0 das wäre perfekt

Auch interessant, dass wäre dann der 2. Schritt ! Frage:Selber schon gemacht?

 

Spontan habe ich bei W&N nach Kolben vom E30/ E28 und leider nichts gefunden. Bei E- Bay ist schon etwas zu finden! An welchen Details kann ich erkennen, das es ein Katlos Kolben ist?

 

Kannst du mir einen Tip geben, wo ich suchen sollte?

 

 

Danke für die Antworten. Gruß Hans


Bearbeitet von ton Quade, 29. Juni 2020 - 13:38.


#14
OFFLINE   joey

joey

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 326 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Kulmbach Bundesland
  • Mein BMW: 325ix C2 2,7

ja natürlich bin ja selbst ein alter E21 Fahrer



#15
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.693 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Schade um die Arbeit.
Einen Tausender versenkt und man hat einen B20 mit bissl mehr Verdichtung.
Wenn das Zeug grad rumliegt, dann ja.
Bleibt zwar immer noch sinnlos, aber man hat wieder Platz im Regal

#16
OFFLINE   ton Quade

ton Quade

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 25 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i

Schade um die Arbeit.
Einen Tausender versenkt und man hat einen B20 mit bissl mehr Verdichtung.
Wenn das Zeug grad rumliegt, dann ja.
Bleibt zwar immer noch sinnlos, aber man hat wieder Platz im Regal

Das ist richtig, die Alternative zu allem wäre z.B.ein gebr. M50b25 (TÜ) oder M30B35, für diese Motoren muss nach meiner Info, die Hinterachse, Scheibenbremse u. Stabilisatoren vom 323i eingebaut werden.

Dazu kommt ein sehr gutes Fahrwerk, Alukühler, eine neue Auspuffanlage, eine Motorrevision des Motors(..noch was vergessen?) usw. und die TÜV- Kosten..vermutlich kostet das mich zusätzlich zur Renovierung ca. 8-10.000€ mehr!

 

Aber, damit weiche ich von meinem Thema ab!

 

Gruß Hans


Bearbeitet von ton Quade, 29. Juni 2020 - 23:36.


#17
OFFLINE   Schmidei

Schmidei

    E30 Liebhaber, M20B25 Fan Geschlecht

  • Mitglied
  • 3.348 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Neureichenau (Niederbayern) Bundesland
  • Mein BMW: 325iT, 325ix, 325ixT, 325iC, 323i, 525ixT, 525iT, K1600GT
  • eBay: schmid-michael

Einfach mal gefragt, wenn du schon den E21 4 Zylinder auf 6 Zylinder M20 umbaust, warum dann nicht einen M20B25 organisieren oder einen M20B23 aus dem E30 mit 139 / 150 PS ?

 

Der Aufwand ist der Gleiche und die 139 PS B23 bekommt man auch noch zu bezahlbaren Preisen, zumal man mit dem B23 Block und B20 Kopf und Anbauteilen auch schon auskommt.

Dann noch zweiflutige Abgasanlage drunter und schon hast 20 PS mehr als beim B20 zum gleichen Aufwand.

Einen B20 mit Rumpf vom B23 zum M20B23 umzubauen kostet dich das Gleiche, wie die Kolben etc. zum Verdichtung erhöhen.

Zudem hast du dann einen 323i Umbau was beim TÜV auch leichter einzutragen ist, weil es das ja Original (bis auf andere Einspritzanlage) auch gab.

Und ob B20 oder B23 macht beim TÜV auch keinen Unterschied mehr.

 

Oder verzettele ich mich da jetzt komplett (Frage an die Experten)

 

Und mit Trommeln gehört sowieso nur Musik gemacht und nicht Verzögert   :meinung:


  • touringDani, RoadrunnerM5t und KMME30 gefällt das

Grüße
Schmidei

            
Oscar Wilde: "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben."
Aldous Huxley: "Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."

 


Suche:  gut erhaltene Hitzeschutzbleche E34, Kardantunnel, Enschalldämpfer und HA

            Mittelkonsole und Handschuhfach E30 in Silber, gerne mit eFH und Sitzheizungslöchern

            vordere Schmutzfänger für Touring- bzw. Editionsschweller

            vordere Schmutzfänger für 325ix

            vordere Schmutzfänger für MT1 Schweller

            Design Edition Blau Türpappen ohne Kurbellöcher hinten (wenn wer alle 4 hat, die nehme ich auch gerne)

 

 

 


#18
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.693 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Der Kram ist beim E21 schwer zu bekommen, Scheibe hinten ist also eher schwierig.
Den B23 würde ich trotzdem reinwerfen.
B25 geht auch, je nachdem, was grad rumliegt.
Den B20 weglegen, für die Originalmasochisten beim eventuellen Verkauf.
Ein M50 gehört da nicht rein und mit dem M30 ist die windige Achskonstruktion hoffnungslos überfordert.

Bearbeitet von touringDani, 30. Juni 2020 - 00:18.


#19
ONLINE   bpfi

bpfi

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.669 Beiträge
    Herkunft: 89551
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo,

 

ich hätte für Dich auch noch einen B20-Block mit 5 katlos-Kolben aus einem E28 und einen kompletten E30 B20 katlos-Motor.

Aber mur mal so, einen B35 in den E21 einzubauen gleicht Selbstmord. Der E21 hat doch kaum Gewicht auf der Hinterachse, da kommt man schon mit einem 320/6 bei Regen ordentlich in´s Straucheln. Wie oft hat da meiner schon mit dem Arsch gewackelt!

 

Tschüß,

 

Bernd



#20
OFFLINE   ton Quade

ton Quade

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 25 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i

Hallo,

 

ich hätte für Dich auch noch einen B20-Block mit 5 katlos-Kolben aus einem E28 und einen kompletten E30 B20 katlos-Motor.

Aber mur mal so, einen B35 in den E21 einzubauen gleicht Selbstmord. Der E21 hat doch kaum Gewicht auf der Hinterachse, da kommt man schon mit einem 320/6 bei Regen ordentlich in´s Straucheln. Wie oft hat da meiner schon mit dem Arsch gewackelt!

 

Tschüß,

 

Bernd

In meinem ersten neuen E21 habe ich im Winter immer einen Sack Zement gelegt, dass hat geholfen!

 

Danke für das Angebot. Es ist doch immer wieder verrückt, erst wenn man Dinge besorgt hat tun sich neue Möglichkeiten auf!

 

Gruß Hans