Zum Inhalt wechseln

Foto

Vorbeugend Konservieren

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Eckard

Eckard

    Benutzer Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 30 Beiträge
    Herkunft: Nordwesten Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i Cabrio

Nabend Allerseits!

 

Jetzt habe ich schon die Nase in jeden noch so entlegenen Winkel meines 325i Cabrios gesteckt und konnte  nirgends

auch nur annähernd Rost finden. Selbst die Fahrwerksteile sehen aus wie bei einem Jahreswagen. Das Klima (er kommt

aus den Staaten) hat hier wirklich keine Spuren hinterlassen :D....

 

Nun meine Frage: Wie kann ich den Zustand mit möglichst einfachen Mitteln konservieren? Welche besonders Korrosionsanfälligen

Stellen gibts beim 92er Cabrio? Wo sollte man die Wachs? Hohlraumlanze überall einsetzen?

Das Cabrio wird auch in Zukunft nur bei schönem Wetter genutzt, jedoch könnte im Urlaub auch mal der ein- oder andere

Alpenregen ;-) unvermeidlich sein....

Im Winter steht er trocken in meiner beheizten Halle :zzz:

 

.......oder besser Alles so lassen wie es ist und halt nur schonenden Bedingungen aussetzen?

 

:poppkorn:

Also, was würdet Ihr konservieren wenn ihr einen E30 quasi neu kaufen könntet....

 

VG!

Heiko



#2
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.278 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Wenn das Auto derart gut ist, würde ich 2tsd (oder auch mehr, kenne den aktuellen Preis nicht) Euro in die Hand nehmen und das Auto zu TimeMax fahren - die geben dann auch Garantie, man bekommt eine Fotodokumentation etc. und es macht sich im Wert klar bemerkbar.

 

Wenn Du selber rummachen willst, ist die erste Frage doch, ob Du einen Kompressor zur Verfügung hast oder mit Hausmitteln arbeiten willst. Im Letzteren Fall würde ich innen FluidfilmSpraydosen nehmen und außen UBS von TimeMax. Immer schön darauf achten, dass alle Abläufe offen bleiben.

 

Du kommst beim e30 eigentlich überall gut ran bzw. rein, insbesondere, wenn man die Einstiegsleisten raus nimmt und die Kofferraumverkleidung. Vorne kommt man an die Koti-Innenseiten durch einen Spalt an der A Säule von der Sicht der Tür aus ran (kriecht dann rein).

 

Viel Spaß ----- habs hinter mir, habe zum Glück eine Grube und danach ist heiß duschen angesagt.

 

Unser User "Die Gruft" hat das auch mal auf Forenbasis angeboten (keine Ahnung, ob er das noch macht).


Bearbeitet von MartinE30, 02. Juni 2019 - 22:18.


#3
OFFLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.816 Beiträge
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Was mir an "neuralgischen" Stellen so einfällt, so würde ich sagen der Übergang vom Schweller zur B-Säule. Lässt sich erreichen, wenn man die hinteren Verkleidungen abnimmt und mit einer Sonde gaanz unten in Fahrtrichtung geht. Dann noch die Befestigungen der Rücksitzbank und der Gurte. Am besten von unten die Konsolen und auch den Querträger "fluten". Rund um die Abschleppöse gammelt es auch gerne. Stopfen am Federteller ab und auch da ordentlich "hinein". Hab' bestimmt was vergessen 8-/

 

Und was ICH empfehlen würde? Das ecklige Zeugs von Mike Sanders. Kann man selbst verarbeiten wenn man sich die passende Spritze kauft und einen Kompressor besitzt. Schmieriges Zeugs, bringt aber wirklich was...


  • fusel-tuning und Lada Geri gefällt das

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#4
OFFLINE   Henning_

Henning_

    Schrauber Geschlecht

  • Mitglied
  • 2 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Deutschland Bundesland
  • Mein BMW: E30 Cabrio Edition Neonblau Bj.91

Mike Sanders kann ich auch empfehlen. Bisher gute Erfahrungen damit gemacht. Nur muss die Außentemperatur mit spielen sonst wird es ein wenig nervig mit der Sonde. Ansonsten Bomben Zeug. 

ich nehm das auch gerne um kleinere Stellen zu versiegeln. Also Verschraubungen, die Klipse der Leisten und Klammern der Dichtungen. Auch unter die Kofferraumdichtgung hab ich Mike Sanders. Kennt man ja das unter der Dichtung das Blech Blüht. 

Am besten eine kleine Portion mit im Auto transportieren. Dann kann man immer mal wieder was nachbesser wenn man was findet. :) 



#5
OFFLINE   Pearl

Pearl

    ... Geschlecht

  • Mitglied
  • 369 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: MK - Märkischer Kreis Bundesland
  • Mein BMW: 316i

Fluid Film / Perma Film haben wir damals für mehrere Autos genommen.

Und für den e30 gibt es doch diesen Konservierungsplan 8-/

Ah, hier...

 https://www.e30.de/f...HohlraumE30.pdf


 


  • Platzhirsch, Janosch, Old-Speedy und einem anderen gefällt das
Leben und leben lassen...

#6
OFFLINE   Lada Geri

Lada Geri

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 506 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Wörgl Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio 1990er

Ich nehm auch das Fett von Mike Sanders (Bestelle es beim Korrosionsschutz Depot.) für all meinen Fahrzeugen. ist wirklich Gut.....



#7
OFFLINE   MalteS

MalteS

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 342 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Nürnberg
  • Mein BMW: 318 Cabrio
Meiner Steht vom Rost auch gut da. Ich war mit dem Wagen bei Korrosionschutzdepot und habe damals folgende Hinweise erhalten:

Hohlräume mit Fluidfilm aus der Dose konservieren, nach ein paar Jahren Mike Sanders nachlegen. Fluidfilm ist dünner und kriecht besser. Das mit dem Fludfilm hab ich auch gemacht. Sandern hab ich bisher gelassen.

Unterboden reinigen und mit Otavol Öl versiegeln. Pinseln oder normale Pflanzen Sprüflasche hab ich hier schon benutzt.

Und halt aus dem Salz / Wasser raushalten.
Mein e30 ist vom Rost viel besser als der e91 der halb so alt ist