Zum Inhalt springen

Pearl

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    391
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1
  • Spenden

    5,00 € 

Pearl hat zuletzt am 9. August 2016 gewonnen

Pearl hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

193 Ausgezeichnet

Über Pearl

  • Rang
    ...

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    MK - Märkischer Kreis
  • Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
  • Geschlecht
    Frau
  • Mein BMW
    ...treibt mich gerade in den Wahnsinn

Letzte Besucher des Profils

849 Profilaufrufe
  1. @Rail Hast Du Bilder von dem Ventil ohne Membrane? Würden mich mal interessieren. Danke Ich hab nur Bilder von einem geöffneten Heizungsventil mit intakter Membrane.
  2. @Tom-316i schau mal auf das Bild in dem Beitrag über Deiner Frage. Da siehst Du die unterschiedlichen Platinen. Und auf der oberen ist der Chip für den DZM drauf. So eine brauchst Du schonmal. Dann würde ich das neue Kombiinstrument nehmen und da die Komponenten reinbauen die Du brauchst / haben möchtest. Also evtl. die zu Deinem Auto passende Tankanzeige und Deinen Tacho mit dem km-Zähler. Hintergrund warum ich zumindest das Gehäuse vom neuen KI empfehle ist ganz einfach. Wenn Du Dein altes behälst und nur den DZM einbaust, hast Du ein Loch in der Scheibe. Da hat ja schließlich mal
  3. Den Teppich hast Du raus? Dann besorg Dir doch mal dieses Zeug LIQUI MOLY 3339 Fluoreszierender Lecksucher. Das ist das was Südschleifen-Fan schon erwähnte. davon kippst Du was in eine Kanne mit Regenwasser und schüttest es langsam dort rein, wo Du so ungefähr den Wassereinbruch vermutest. Sollte dann Wasser im Innenraum auftauchen, nimmst Du ne günstige UV-Taschenlampe und suchst mit dieser Lampe nach einer leuchtenden Wasserspur und verfolgst wo sie wirklich herkommt.
  4. Verkäufer: Ein wilder Name mit Adresse in China. Rotterdam ist da doch nur der Umschlaghafen. Ich wage jetzt einfach mal zu bezweifeln, dass das echte Bosch sind. Ich drück die Daumen dass sie funktionieren und nicht vorschnell kaputt gehen. @Mahathma und ich dachte schon Du hättest fix bei den 12 Stück zugeschlagen Nichts desto trotz wird es einen Unterschied von den 346er zu den 715er (Endziffern der esv) geben. Prima, wenn sie tun was sie tun sollen. Aber trotzdem ist Bosch kein Wohlfahrtsunternehmen, die die esv mit der gleichen Qualität jetzt nur noch für ein Drittel v
  5. @Das E30 Erlebnis es waren 2 Brüche, also 3 Teile. Sorry, hab mich blöd ausgedrückt. Nein, haben wir definitiv bei der Sichtprüfung nicht sehen können. Ein Bekannter hatte das vor 2 Jahren auch, er hat auch nix gesehen. Erst als sich intensiver damit auseinander gesetzt hat, hat er die gebrochene Feder ausfindig gemacht. @Mahathma gute Zusammenfassung und Du hast völlig Recht: der Teufel steckt im Detail. Nichts desto trotz ist es nervig und mir graut schon davor die Tage wieder an meinem weiterzusuchen. Zur Zeit umschiffe ich die Garage immer weiträumig
  6. Uff, das ist jetzt schon 15 Jahre her. Es war eine äußere, die 3-fach gebrochen war. Frag mich jetzt aber nicht ob Einlass oder Auslass das weiß ich nicht mehr. Leerlaufregelventil. Das summt, ja, aber nicht sonderlich laut. Hast Du ein Helferlein, der mal die Zündung anmachen kann, während du die Hand ans Leerlaufregelventil hälst? Das muss - wenn ich das richtig im Kopf habe - dann auch leicht vibrieren
  7. @Das E30 Erlebnis hast Du die Relais jetzt mal getauscht? Und was ist mit den Ventilfedern? Wir hatten am Ex-Touring das Problem, dass er ab 3500-4000 u/min die Leistung verlor, kein Gas mehr annahm und zugeschnürt war. Man musste erst wieder vom Gas gehen, damit er sich fing und weiterlief. Eine Sichtprüfung hatte nichts gebracht. Erst als wir mit einem Schraubendreher an den Federn längs gegangen sind, haben wir gesehen dass eine Feder gebrochen war.
  8. @Mahathma Nicht Dein Ernst gibts jetzt ne m40-Corona-Variante? btw... Zündspule. Die sind ja recht teuer beim Freundlichen. Gibt es da Zubehör-Empfehlungen? Oder egal ob Bosch, Bremi, Beru.
  9. Oups ... hat die BMW Rechtsabteilung hier nen guten Abmahnwalt am Start... Doppel-Oups Danke für den Hinweis
  10. Verdammt, da hatte ich was Falsches im Kopf. Man bräuchte ein spezielles Interface und eine spezielle Software mehr Infos habe ich aber nicht. Tut mir leid, ich hätte Dir da gerne weitergeholfen. Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand, der Dir mit Rat, Tat zur Seite steht. Ich drücke Dir die Daumen.
  11. so traurig und viel zu früh. Tolle Frau, die immer sehr sympathisch rüber kam. Ein großer Verlust für die Familie und auch für den Rennsport. Möge die Königin der Nordschleife in Frieden ruhen
  12. Ich denke schon dass man da mit diesem großen Tester was auslesen kann. Ich hab so ein Teil mal vor gefühlten 100 Jahren gesehen, groß wie ne Schrankwand ich weiß aber nicht was man damit alles machen kann. Die Spezis hatten da irgendeine Software oder so Mach doch nochmal einen gesonderten Thread auf mit der Frage ob jemand in Deiner Nähe ist, der bei Dir vor Ort auslesen / testen kann.
  13. Ich wecke diesen alten Fred mal wieder auf, da es gerade unter ein paar m40-Fahrern die Überlegung gibt, wie man das mit den Rollennocken vom m43 nun am besten realisieren kann. Ja, es gibt einige Anleitungen, aber je mehr wir lesen desto wirrer wird das Es geht um den m40b18, so weit so gut. Man braucht also einen m43 Kopf bzw alle Innereien daraus. Ventile, Ventilfedern, Druckstücke, Hydros, R-Schlepphebel und die Nockenwelle. Korrekt? Ventile und Ventilsitze müssten gemacht werden und die Nockenwelle muss ja wegen des Zahnriemens umgearbeitet werden. Korrekt? Könnt
  14. @Das E30 Erlebnis ich lese hier mal fleißig mit. oh Herre, dass Du die Schnauze voll hast, kann ich absolut nachvollziehen. Ich hab jetzt nochmal mit den Spezis gesprochen, die meinen m40 im Herbst 2020 durchgemessen hatten. Ich kann sowas nämlich gar nicht und hätte auch gar nicht Equipment dazu. Das einzig auffällige was sie gefunden hatten, waren etwas zu lange Einspritzzeiten. Da ich davon überhaupt keine Ahnung habe, haue ich einfach mal irgendwelche Zahlen raus. 6ms statt 4,8ms oder so. Nur woran das liegt Steuergerät bzw Chip mehrfach getauscht, ESV getauscht, DME-Relais
×
  • Neu erstellen...