Zum Inhalt wechseln

Foto

Gute Politur für E30 Lack

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#21
OFFLINE   zetti44

zetti44

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2 Beiträge
    Herkunft: Deutschland/Frankfurt Bundesland
  • Mein BMW: Z4 Coupe

Hast du dich schon für eine Politur entschieden? Vielleicht sogar schon poliert? Wie ist es geworden?

 

Polituren gibt es viele die empfehlenswert sind, ob du jetzt Menzerna, Koch Chemie oder etwas aus der Sonax Profiline nimmst macht jetzt nicht einen sooo großen Unterschied, wenn du ohnehin nicht einen sehr großen Aufwand betreiben willst.

 

Wenn du nur einen Durchgang machen willst würde ich dir auch zur Menzerna FG400 raten. Die finde ich jetzt nicht unbedingt zu scharf, da sie sich während des Poliervorgangs zersetzt. Man poliert also nur sehr kurz mit einer 400er Körnung. Und gerade beim harten BMW Lack braucht man schon manchmal etwas schärferes um auch wirklich Lackdefekte rauszubekommen.

Hier ist eine gute Übersicht über diverse Maschinenpolituren/Handpolituren - eine Diagramm der Menzerna Polituren ist auch dabei: https://poliermaschi...de/autopolitur/



#22
OFFLINE   Mathes318iA

Mathes318iA

    Schlechten-Ruf-Verlierer Geschlecht

  • Mitglied
  • 26.572 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Vettelschoß Bundesland
  • Mein BMW: e46 325ti

es kommt auch immer auf die farbe bzw den farbton an.

 

ich fahr seit jahren titansilber. immer sauber auch wenn der wagen dreckig ist. isser mal gewaschen kann man keine lackdefekte (die man rauspolieren könnte) sehn. einmal mit mequairs abgeknetet im jahr und die fast-haste-nicht-gesehn flüssigpflege von meguairs drauf und alles ist schick. 

 

aber auch mit einer rotationsmaschine und reiniger und politur und wachs ausm baumarkt und nem wochenende zeit kann man vorzeigbare ergebnisse erzeugen.


gruss
der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)


Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

#23
OFFLINE   Fuchswurst

Fuchswurst

    M40 Plastebomber Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.396 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Strausberg Bundesland
  • Mein BMW: 316i NFL
  • eBay: Fuchswurst87
Mach doch Mal Fotos vom Ergebnis.

Fg400 passt auf Exzenter schon noch.
Abhängig vom Pad, Finger wenn von Fell bzw Wolle.
Wie viele schon gesagt haben, waschen und kneten macht schon viel bei der Vorarbeit und beeinflusst auch das Ergebnis.
Wenn man ganz faul ist, kann man bei der Fg400 notfalls das kneten überspringen da Lösungsmittelhaltig. Dann brauchst du aber mehr Pads.
Abkleben ist absolut erforderlich, alles was keine Politur abbekommen soll, Kunststoff, Gummi usw, die fg400 hinterlässt da schöne weiße spüren.
Auch Teile abkleben die du evtl mit der Maschine beschädigen könntest sowie alle Kanten, beim überfahren der stellen übst du sonst punktuell Druck aus und bist ruckzuck durch.

Ansonsten ist die menzern 3in1 einen Blick wert, falls du eine Rotationsmaschine hast, hat einen guten Cut und Kunststoffteile nehmen es dir nicht gleich ganz so übel wenn sie was abbekommen.
  • BMW_forlife gefällt das

278468.png
Autogas (LPG)

Suche:

Indigo Fußmatten
Indigo Mittelkonsole und Handbremstunnel

Bitte erstmal alles anbieten

 

Biete Hilfe bei:

 

Lackinstandsetzungen, Polituren und Smart-Repair

Innenreinigungen

Lederreinigung, Reperatur, Um- und Nachfärbungen

Im Raum Berlin/ Brandenburg

 


#24
OFFLINE   robbi81

robbi81

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 1 Beiträge
    Bundesland

Ich will der Rocket Science nicht ihrer Berechtigung nehmen, aber wenn kein großer Aufwand betrieben werden soll ... dann muss man auch kein Aufriss mit 6 verschiedenen Pads für die Poliermaschine machen will, verschiedene Mikrofaser und Wolltücher, Vor, Nach und Sonderpolitur ... Wachs, versiegelung, Super Primer Shine Deluxe mit Gummibärenduft.  Das ist alles für die Hardcore Leute oder mit höheren Ansprüchen. Mach doch Mal Fotos vom Ergebnis. Fg400 passt auf Exzenter schon noch. Abhängig vom Pad, Finger wenn von Fell bzw Wolle. Wie viele schon gesagt haben, waschen und kneten macht schon viel bei der Vorarbeit und beeinflusst auch das Ergebnis. Wenn man ganz faul ist, kann man bei der Fg400 notfalls das kneten überspringen da Lösungsmittelhaltig. Dann brauchst du aber mehr Pads. Gute Erfahrung habe ich übrigens mit der Autopolitur von Carron. Abkleben ist absolut erforderlich, alles was keine Politur abbekommen soll, Kunststoff, Gummi usw, die fg400 hinterlässt da schöne weiße spüren. Auch Teile abkleben die du evtl mit der Maschine beschädigen könntest sowie alle Kanten, beim überfahren der stellen übst du sonst punktuell Druck aus und bist ruckzuck durch. Ansonsten ist die menzern 3in1 einen Blick wert, falls du eine Rotationsmaschine hast, hat einen guten Cut und Kunststoffteile nehmen es dir nicht gleich ganz so übel wenn sie was abbekommen.

 

Hallo an alle. Sry dass ich hier nochmal nachhake, aber welche Politur wurde es denn im Endeffekt? Zudem habe ich noch eine Frage zur Anwendung der Autopolitur: Wird das Ergebnis mit Watte oder mit einem speziellen Pad (teurer) besser? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? 



#25
OFFLINE   Nr7Stürzt

Nr7Stürzt

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.230 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: banditendorf Bundesland

bei pedzoldts gibt es schwämme zur politur

https://www.petzoldts.de/

was noch wichtig ist

nach dem waschen und vor dem polieren

reinigungsknete verwenden



#26
OFFLINE   luca

luca

    Gehört zum Inventar Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.336 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: nördlich von M Bundesland
  • Mein BMW: 325iA Cabrio VFL 528iA Touring E39


Gesendet von meinem SM-A600FN mit Tapatalk

 Corruptissima re publica plurimae leges (Je korrupter der Staat, desto zahlreicher seine Gesetze) - Cornelius Tacitus

 

"If you cant see my heart you must be blind, you can knock me down & watch me bleed, but you cant keep no chains on me!"

(Born free / Kid Rock)


#27
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.140 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf

Watte ist schon seit Jahrzehnten nicht mehr der Standard.

 

Im Prinzip kommt es auf deinen Lackzustand an. Kneten ist quasi Pflicht.

Eine gescheite Politur bekommst du aber nur mit einer Maschine hin. Für den Einmal- oder Hobby-Anfänger reicht da eine Exzentermaschine vom Baumarkt erstmal völlig aus. Wichtig ist hier der Exzenter und vor allem eine einstellbare Drehzahl, somit kannst du kaum noch Fehler machen.

 

Für die Maschine gibt es dann verschieden harte Pads sowie Polituren, die je nach Einsatz miteinander kombiniert werden können.

 

Im Prinzip würde ich ein mittelhartes (die sind meistens orange) Pad und eine mittlere Politur nehmen, bzw. eine Politur, die sich zersetzt und somit zur Finish werden kann (One-Step-Politur).

 

Ich habe mein Cabrio letztens mit einem mittelharten, orangen Pad und der Sonax EX 04-06 poliert. Pads benötigt man schon ca. 2-3 (können ausgewaschen und wiederverwendet werden). Maschine war eine Flex, die schlägt dann aber mit > 300€ zu Buche, das ist nichts für "mal eben"

 

Mit der Hand bekommt man nicht annähernd solche Ergebnisse hin und schwitzt sich absolut einen ab. Den Zeitaufwand kann man auch in Arbeiten stecken und sich für das gewonnene Geld gleich die richtige Materialien besorgen. :meinung:

 

Nach der Politur die Versiegelung nicht vergessen. Da kann man dann verschiedene Flüssig- oder Hartwachse nehmen. Ich nutze das Soft99 Fusso Coat, das ist aber schwierig aufzutragen, hält aber auch bei entsprechender Pflege sehr lange.

Als Flüssigwachs kann man sich bei Meguiars umschauen. Als Sprühversiegelung ist z.B. das Meguiars Hybrid Ceramic Wax oder ganz besonders der Sonax Brilliant Shine Detailer (ca. 35€/5 Liter) zu empfehlen. Beim BSD darauf achten, dass der Lack sich nicht aalglatt anfühlt, aber Lackglätte =/= Glanz/Abperleffekt.

 

Da ich nicht weiß, welches Budget du hast, habe ich dir mal Sachen aus dem mittleren Preissegment empfohlen. Marken wie Swiss Vax sind bspw. maßlos überteuert gemessen an deren Leistung. Die nutzen z.B. die Kaufkraft der Oldtimerbesitzer und werben mit "Schweizer Qualität" und edlem Design. Kostet teuer Geld und dieselbe bzw. bessere Leistung bekommt man auch für wesentlich weniger Geld. Sonax hat seine Leistung in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert, da sind auch teilweise die "billigen" Baumarktartikel nutzbar. (Von Nigrin oder Sonax.Produkten in roten Umverpackungen absehen.)



#28
OFFLINE   Nr7Stürzt

Nr7Stürzt

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.230 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: banditendorf Bundesland

Nach der Politur die Versiegelung nicht vergessen

ich habe da carnaubawachs


  • Michel A. gefällt das

#29
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.140 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
Carnauba dient der Glätte und ganz wichtig dem Glanz. So einen Tiefeneffekt des Lackes gelingt kaum anderen Wachsen.

Nachteil beim Carnauba ist die Standzeit. Gegen Umwelteinflüsse und regelmäßige Wäsche ist das Wachs leider nicht so gewappnet wie Wachse auf Polymerbasis, deshalb wird es vergleichsweise schnell wieder runtergeholt. Dafür ist der Auftrag problemlos und schnell erledigt und es gibt sehr gute Wachse für günstiges Geld. :daumen:

Wer also Freude am regelmäßigen Auftragen und Auspolieren hat ist mit Carnauba bestens bedient. Wenn man sein Auto nur sonntags oder bei schönem Wetter rausholt hat natürlich auch länger von der Versiegelung.

#30
OFFLINE   Nr7Stürzt

Nr7Stürzt

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.230 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: banditendorf Bundesland

Wenn man sein Auto nur sonntags oder bei schönem Wetter rausholt hat natürlich auch länger von der Versiegelung.

genau so ist es :drive:



#31
OFFLINE   lebeuhcsan13

lebeuhcsan13

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 361 Beiträge
    Herkunft: Bad Wörishofen Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio
Hallo,

ich habe bei meinem Cabby Koch Chemie shine speed polish ausprobiert. So einen Glanz hatte mein BMW noch nie!

Als Wachs habe ich danach Meguiar's NXT Tech Wax 2,0 aufgetragen.

Jetzt ist mein Fahrzeug winterfest"

Stefan