Zum Inhalt springen

Welches Orginal radio kaufen ?


Klassiker
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Ich habe vor einem halben jahr meinen e30 1987 gekauft. In dem war ein neues radio von Sony verbaut nur möchte ich wegen der optik ein orginales Radio verbauen, im internet habe ich aber so viele verschiedene modelle gefunden. Könnt ihr mir vllt. weiter helfen und die verschiedenen unterschiede der bavaria nennen oder einen empfehlen meine preis spanne liegt bei max 90€ einiger maßen noch gut in form.

 

Danke im vorraus. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Schau mal hier bei E30.de

 

Aber ganz ehrlich gesagt: Gut is nach heutigen Maßstäben höchstens noch ein Professional.

 

Ich bin zwar ein Originalitätsverfechter, aber Radios hab ich in meinen Autos auch nur optisch passende mit vernünftigem Klang bzw. Funktionen.

 

Ein Business CD der nächsten Generation (E36) würd z.B. optisch passen genau wie das E36er Professional

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Aber ganz ehrlich gesagt: Gut is nach heutigen Maßstäben höchstens noch ein Professional.

 

Das ist in der Tat ein gutes Radio, aber es gibt auch brauchbares eine Stufe darunter. Insbesondere, wenn man eine saubere Quelle, wie einen CD.Wechsler anschließt, ein bisschen zeitgemäße Verstärkung hinzufügt, dann klingen auch die anderen Radio erstaunlich ordentlich.

 

Meine Empfehlungen sind - wegen CD- Wechsleranschluss und vor allem, weil schon RDS (!) vorhanden ist:

 

- BMW Bavaria C Business RDS  (ist von Pioneer - Achtung, da können auch mal Pixelfehler da sein. Die Kenntnis des Radio-Codes ist Pflicht, da schwer nachträglich zu generieren - es sei denn, der freundliche hilft doch mal wieder aus)

- BMW Business RDS (von Philips)

 

Beide sehen recht gut im e30 aus, wenn auch nicht unbedingt zeitgenössisch zu Deinem Baujahr. Das Bavaria C Business RDS - welches optisch am "ältesten" wirkt, ist in letzter Zeit preislich erheblich angestiegen. Mit Glück findet man aber noch eines in Deiner genannten Preisspanne. Ein normales Business RDS (Kassette) sollte nicht mehr als 50.- Eur kosten.

 

Die CD-Radios sind allesamt deutlich teurer und die CD-Laufwerke sind auch nicht die robustesten. Da würde ich nicht mehr rein investieren.

 

Tipp:

Auch mal in anderen BMW Foren deswegen umsehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab vor kurzem ein Reverse RDS (E36) für 55€ geschossen und für 30€ ein Bluetooth-Modul nachgerüstet. Das lässt sich bei diesem Modell gut machen ohne getrickse mit Leerkassette um den Kassettenrekorder zu überlisten.

19748479_817414188415358_7498687561777629740_n.jpg


Bearbeitet: von icedearth
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal hier bei E30.de

 

Aber ganz ehrlich gesagt: Gut is nach heutigen Maßstäben höchstens noch ein Professional.

 

Ich bin zwar ein Originalitätsverfechter, aber Radios hab ich in meinen Autos auch nur optisch passende mit vernünftigem Klang bzw. Funktionen.

 

Ein Business CD der nächsten Generation (E36) würd z.B. optisch passen genau wie das E36er Professional

 

Georg

Das Bavaria Business C hat bei eingebautem original Soundsystem wirklich ein guten Sound. Becker eben...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch eine Weile gesucht und habe mich nun für ein Kenwood KRC 956 entschieden. Ich hatte auch ein RDS aus dem E36 verbaut, das ging zwar, aber das Kassettenlaufwerk hat so langsam den Geist aufgegeben. Die Farbe der Beleuchtung des Kenwoods lässt sich von Grün auf Amber ändern, das passt sehr gut zum E30 und wenn das Radio aus ist, wird eine Blende vor gefahren und man sieht es quasi gar nicht. Kassettenlaufwerk hat es und einen CD Wechsler Anschluss, den man für den vorgesehenen Wechsler oder eben das "Handy" missbrauchen kann. Hat auch noch jede Menge anderen Kram den es kann, vier extra Ausgänge für Verstärker, Fernbedienung usw. Hat mich auch 50,- in den Kleinanzeigen gekostet. Braucht allerdings einen Iso Anschluss, da ich aber den ganzen Radiokabelbaum neu machen durfte,  der Vorbesitzer hatte alles nur mit irgendwelchen Klemmen zusammen geklemmt, war das kein Problem. Adapter gibt es dafür auch.  Wenn Interesse besteht, mache ich Morgen mal ein paar Bilder, die Optik war bei mir auch das entscheidende Auswahlkriterium. Das einzige was mich etwas stört ist, dass der Lautstärkeregler 2 Tasten hat und keinen Drehknopf wie beim RDS. Codiert war mein Exemplar glücklicherweise nicht, teilweise sind sie vom Werk codiert, teilweise nicht. Ich glaube es gibt sogar eine Möglichkeit seinen eigenen Code einzuprogrammieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bei meinen letzten BMWs immer Original-Radios drin gehabt.. auch wenn es dabei Komfort-Einbussen gab. Durch Zufall bin ich letztens aber über ein Radio gestolpert, das zumindest optisch eine gewissen Ausnahme darstellt und m.E. sehr gut zu den Din-Schacht BMWs  passt. Clarion FZ102E 1-DIN heißt das Ding.. ist sozusagen, das Äußerste, was ich in einen E30 bauen würde. Wie es allerdings mit dem Klang aussieht, habe ich leider keine Ahnung...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

warum nicht ein original Radio nehmen und von Laafer mit AUX in und Bluetooth nachrüsten lassen?

http://e30-talk.com/topic/201207-laafer´s-radios/

 

Dann hat man eine original Optik und ist technisch, bis auf DAB, auf der Höhe  der Zeit.

Wobei man aber auch einen DAB Empfänger an den AUX in hängen könnte!

 

Gruß

Jan


Bearbeitet: von Janosch1
 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Genau, mit 2x5 Watt Ausgangsleistung voll auf der Höhe der Zeit ;-)

 

Die Original-Radios waren schon in den 80ern überteuerter Müll, da muss man viel Liebe zur Orginalität aufbringen. Das ist selbst mir dann zu schrottig und ich bin sicher ein sehr starker Orginalverfechter.


Bearbeitet: von passra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Die Original-Radios waren schon in den 80ern überteuerter Müll,

 

Das ist komplett übertrieben ---- die meisten von uns dürften ihre "original" Radio eben nicht neu gekauft haben, da sie ihren e30 gebraucht gekauft haben und da war so ein Radio entweder drin oder man hat es in den Zeiten vor dem großen "alles was altes Auto ist MUSS teuer sein"-Wahns gekauft und eingebaut. Selbst die original ITT oder später auch Nokia LS sind deutlich besser, als viele hier immer wieder von sich geben (es sei denn, die Dinger sind eben mittlerweile kaputt, was bei Auto-LS eben auch mal der Fall sein kann). Das einzige was man braucht, ist ne kleine 4x Endstufe mit High-Level Eingang und dann hört sich das Zeug gar nicht mal so schlecht an. Die ganz neuen Sachen sind mittlerweile gerade im Radio Bereich sogar tendenziell in der ~ 100.- Eur- Klasse eher schlechter geworden, da rentiert sich - wenn man schon kein original Zeug braucht oder will - was gebrauchtes aus den 90ern schon eher.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dazu muss aber auch gesagt werden, das Autohersteller sich erst seit neuerer Zeit tatsächlich mit dem Thema

auseinandergesetzt haben. (früher ->  Lautsprecher im Fussraum etwa)

Speziell bei den 80er bis etwa 95 ist das, was von den Herstellern kam im Vergleich zu den gleichpreisigen

Geräten auf dem freien Markt gelinde gesagt sehr Rückständig. 

Wie viele Autos hatten noch ein Kassettenlaufwerk, wo doch die CD schon auf breitester Front ein Massenartikel geworden ist.

Überall ist auch ein stetiger Wandel und es hat lange gebraucht bis man sich auf gewisse Standards einigen konnte..

 

 

 

Sachen sind mittlerweile gerade im Radio Bereich sogar tendenziell in der ~ 100.- Eur- Klasse eher schlechter geworden, da rentiert sich - wenn man schon kein original Zeug braucht oder will - was gebrauchtes aus den 90ern schon eher.

 

Wenn man es auf den 1Din-Bereich bezieht besonders. Dazu werden die Empfangsteile immer schlechter.

Der Umstieg auf DAB oder Streamingdienste wird dem auch noch Vorschub leisten... Wandel halt...

 

Kuckuck https://www.heinrici-klassik.de/index.php?cat=c29_Radios-und-Blenden-Radios-und-Blenden.html


Bearbeitet: von Scheineiliger
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie viele Autos hatten noch ein Kassettenlaufwerk, wo doch die CD schon auf breitester Front ein Massenartikel geworden ist.

Mein ex 530iA Baujahr 2001 hatte auch noch ein Business Kassette als Wunschausstattung, weil der Vorbesitzer seine Volksmusik-Kassetten auch im neuen BMW weiter hören wollte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Genau, mit 2x5 Watt Ausgangsleistung voll auf der Höhe der Zeit ;-)

 

Die Original-Radios waren schon in den 80ern überteuerter Müll, da muss man viel Liebe zur Orginalität aufbringen. Das ist selbst mir dann zu schrottig und ich bin sicher ein sehr starker Orginalverfechter.

Auch da kann Abhilfe geschaffen werden:

Axton A580DSP 600W

unsichtbar verbaut

über Handy-App steuerbar

19642262_821544451335665_3710115829291909205_n.jpg

19989480_821544424669001_8981278682487077160_n.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde mir irgendein uraltes Originalradio besorgen und dieses dann so umrüsten, dass ich zwischen Cassette und einer externen Quelle umschalten kann. Realisiert mit einem Schalter, den oberhalb vom Radio in Blende die neben dem Warnblinker passt und kaum von den Originalschaltern zu unterscheiden ist. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Dir sagen, welches Originalradio Du NICHT kaufen solltest: Das BMW Bavaria C Electronic.

 

Sieht zwar schön 80-ies mäßig aus, klingt auch nicht schlecht....aber die Teile sterben nach dreißig Jahren einfach. Mein Auto hat jetzt das vierte Exemplar verbaut, das funktioniert noch, allerdings nur das Radio. Der Vorbesitzer wollte das Erstausrüstung-Radio ersetzen, welches eingegangen war. Er hat zweimal bei eBay gekauft, die Radios waren defekt und auch ein bekannter youngtimer-Radio-Spezialist konnte sie nicht mehr zum Leben erwecken. Irgend ein eprom ist dann einfach am Ende seiner Lebenszeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...