Zum Inhalt springen

Tanith

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    120
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

138 Ausgezeichnet

Über Tanith

  • Rang
    Zweitaktkrank
  • Geburtstag 18.10.1995

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Oberkrämer
  • Bundesland
    Brandenburg
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    318i 4-Türer Mineralblau :3
  • Pannenhilfe
    ja
  • Beruf
    Student

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hey, lang ists her. Wollte nach all der Zeit mal wieder ein Update geben. Fahre den IS immer noch im Alltag, so wie er oben umgebaut wurde. Er hat Mittlerweile zwei Cabrio Sportsitze in Blau bekommen, die ich glücklicherweise mal zu Ostern aus Kiel geholt habe. Die wurden intensiv gereinigt, aufbereitet und waren danach wirklich brauchbar (Bilder größtenteils zum Schluss). Mittlerweile hab ich gute 40tkm mit dem IS gefahren und bin wirklich immer noch froh über den Umbau. Nen 3,38 Sperrdiff hat er mittlerweile auch, sowie Stahflex Leitungen rundum. Das Armaturenbrett
  2. Tanith

    M42 kein Leerlauf

    Check mal ob die Kabel die zum DK Poti gehen in Ordnung sind. Die waren bei mir einfach hinter dem Stecker hin, Wackelkontakt.
  3. Die e30 M40 Getriebe sollten auch passen, die sind bis auf den synchronisierten Rückwärtsgang baugleich zu den M42 Getrieben im E30 und eben auch im 5. Gang mit 0,81 übersetzt. Fahre das E30 Getriebe und ein 3,38er Compact Diff am M42. Gut 50 bei knapp 2000rpm im 3. Gang und gerade auf der Autobahn deutlich entspannter.
  4. Mit der zweiten Nummer sagt mir google, dass es ein Lenkgetriebe vom E30 ist. Teilweise gibts die im Zubehör auch mit weniger als 4 Umdrehungen, z.B. von Spidan mit 3,9, was in Realität deinen 3,75 sehr nahe kommen dürfte, ganz bis Anschlag lässt es sich ja eh immer nicht drehen.
  5. Also ich hab nach der Liste hier umgebaut ( https://www.e30.de/fotostory/f01128/f01128.htm) und wenn ich das diesmal richtig gesehen habe, dann hast du das richtig verkabelt. Dein Fehler liegt also irgendwo anders. Warum geht die Spritpumpe nicht, auch wenn du sie direkt ansteuerst? Was macht er denn überhaupt? Theoretisch sollte ja nichtmal der Anlasser drehen wenn die Relais keinen Saft haben, also würde ich dort anfangen zu suchen. Von der Batterie anfangen durchzumessen bis wo der Strom geht ,nen Plus oder Massekabel vergessen? Eventuell hilft auch ein Bild, vielleicht sieht ja jemand was
  6. Das offene grüne Dicke ist Zündungsplus beim M50.. die anderen Offenen sind Rückfahrscheinwerfer und ABS... "Grün gelb(dick)zu grün(dick)+grün weis(dick)" wenn die ersten beiden vom E30 kommen und auf das 3. kabel vom E36 gehen, ist mir unklar wieso man beide Zündungsplus auf den Rückfahrscheinwerferkontakt legt . Zumindest seh ich das so mit Tino´s Tabelle, nach der ich auch meinen M42 zum laufen gebracht habe. ( ich hoffe es fühlt sich keiner angegriffen von jemanden, der die Zündspulen falsch rum drauf hatte und da nen TAg lang gesucht hat, wo der Fehler liegt )
  7. Hey, das sieht ja fast genau wie bei mir aus, NFL 4 Türer mit jeder Menge Rost. Ich hab ebenfalls das Problem, dass es bei mir vorne in den Ecken Radlauf/Spritzwand von oben etwas rein läuft, aber nur ab und zu. Wieso das so ist würde ich auch gern rausfinden, aufnahmen sind geschweißt und meine Schiebedachabläufe sind auch nach außen verlegt, mein Batterieblech ist in Ordnung und auch der Scheibenrahmen sowie der Ablauf mit den Gittern zeigt keinen einzigen braunen Punkt, nirgends. Ich hab ebenfalls von M40 auf M42 aus dem E36 umgebaut und muss als Student auch immer aufs Geld achten, aber
  8. Tanith

    2

    Das Nummernschild ist nur für diverse andere Plattformen verunstaltet, ich könnte auch nochmal die "nicht" verunstaltete Version suchen.
  9. Tanith

    1

    Erstes Bild nach 3 Monate Umbau und draußen stehen, er hatte die Lackpflege von über 6h bitter nötig. Leider noch ohne Endrohre, da die vom 328i esd nicht direkt in den Heckblech Ausschnitt passen und ich noch keine Zeit fand, sollte erstmal vernünftig fahren.
  10. Nach fast 1 1/2 Jahren möchte ich mich nun auch mal wieder zurück melden, auch wenn ich noch immer nicht fertig bin, ist doch einiges passiert. Wann ist man mit seinem Hobby/Bastelprojekt eigentlich fertig? Nie oder? Als erstes habe ich das Fahrwerks Thema abgeschlossen. Ich fahre wie zuvor erwähnt immer noch das 3,38 Diff aus dem Compact, auch wenn ich damit gerade noch nicht 100% zufrieden bin am M42, hier noch ein Bild. Als letztes habe ich dann einen Stabi hinten nachgerüstet, der fehlte dem 318er ja auch. Hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass man so einen Unterschied wirklich me
  11. Kann ich dem Martin nur beipflichten, die Türen sind so gemacht, dass das Wasser hindurch fließt und dann abläuft. Wenn es hinterm Fahrersitz feucht ist, kommt für mich der Abschlussdeckel im Bodenblech in Frage ( war bei mir komplett durch, konnte man durchfassen ) oder so wie mir ebenfalls passiert, dass so viel Wasser Vorne steht, dass es beim fahren bis nach hinten läuft und sich dort sammelt, weil die Bodenbleche dort etwas tiefer sind. Meist sind dann die Schweller durch, oder es kommt Wasser an der Spritzwand durch in den Fahrgastraum, hatte ich ebenfalls. Der Teppich war allein kaum an
  12. Hey, Also aktuell habe ich M40 Motorhalter sowie Lager und am Aktivkohlefilter habe ich komischerweise keine Platzprobleme... Allerdings bin ich auch noch nicht 100% fertig. Morgen könnte ich evetuell mal ein paar Bilder machen.. Auch der Keilrippenriementrieb ist im E30 fahrbar falls du das vorhast, man muss nur den Ölpeilstab ziemlich modifizieren, also entweder eine neue Hülle fertigen oder aufs minimalste kürzen. Mit M40 Ölwanne und der Servopumpe vom e36 gibt es keine Probleme, auch wenn immer viel gesagt würde es gäbe welche. Das Steuergerät habe ich auch noch nicht befestigt, da wäre ic
  13. Wofür, würde ich gerne mit " Aus Laune am experimentieren" beantworten, wirklich nötig ist es nicht, so wie viele Dinge, aber schaden sollte es ebenfalls nicht. Ich würde mir gerne einen 2. Kopf bauen und an diesem einiges ausprobieren und vorrangig lernen, Kopfbearbeiten zum Beispiel, wahrscheinlich bleibt es dort auch nicht bei einem Kopf der beim 1. Versuch super wird. Glücklicherweise sind die E36 Teilepreise ja noch relativ Human. Im Zuge dessen soll zum Schluss auch noch nen Satz Nockenwellen zum Einsatz kommen, allerdings soll das Ganze noch Straßentauglich bleiben und auch nicht weiter
  14. Glückwunsch schonmal, ich glaube ich fahre jeden Morgen an dem Wagen vorbei auf dem Weg zur Uni. Ich hab meine Karosserie machen lassen und darf es dieses Jahr ( 2 Jahre später) nochmal alles selbst machen. Allerdings hatte ich auch einen Unfall und einiges an Lackarbeiten, sowie ein neues Heckblech machen lassen ( wo anders natürlich ), was wirklich sehr gut geworden ist. Ist zwar etwas außerhalb Berlins, aber auch preislich sehr gut gewesen. Dazu kommt, dass die Jungs dort viele alte BMWs machen, letztes mal stand ein e34 von Alpina da und einen e30 M3 Nachbau hatten sie auch mal komplett ge
  15. So, nun nochmal Rückmeldung. Auch die Markierung auf der Riemenscheibe ist richtig. Nachdem ich nun alles umgekrämpelt habe, habe ich wirklich mal wild die Zündspulen getauscht. Naja was soll ich sagen, wenn man zu doof ist die Pinbelegung am Stecker des Steuergeräts richtig zu lesen oder gar sie richtig auf einem Zettel zu notieren.... Jedenfalls kam er dann mit der 2. Drehung des Anlassers sofort. Zwar etwas unrund, aber er lief sofort. Hab dann nochmal die Gelegenheit bekommen ein Blick in irgend ein Werkstatt Programm zu werfen, wo genau Steckerseitig markiert war, welcher Zylinder wo ist.
×
  • Neu erstellen...