Zum Inhalt springen

Meine Meinung zum Garagengold und der derzeitigen Preisentwicklung


Janosch
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Überall ist zu lesen wie sicher und effektiv man in letzter Zeit sein Geld in "Altautos" anlegen kann

 

"Mir doch egal!

 

Ich fahre mein Cabrio weil ich Spass dran habe und nicht weil ich darin eine Wertanlage sehe.

 

Mir ist es wirklich völlig Schnuppe was mittlerweile beim Garagengold abgeht.

 

Ich mache mir da so meine Gedanken über die momentane Preisentwicklung von Autos und Zubehör.

 

Klassiker Zeitschriften, Börsen, Gutachten, usw.

 

Die ganze Blase mit den überteuerten Sammlerstücken wird genauso platzen wie die Imobilienblase in Amerika.

 

Dann schauen viele ganz blöd aus der Wäsche während sich einzelne die "Kippen bis oben voll gemacht haben".

 

Denkt nur mal an die Schrott und vor allen die Kupferpreise vor einigen Jahren. Da ist kein Tag vergangen an dem nicht mindestens 3 Schrotthändler unsere Sraße entlang gefahren sind und alles eingesammelt haben was irgendwie nach Metall aussah.

 

Da wurden sogar der Aufwand betrieben und Eisenbahnschienen einer stillgelegten Strecke im Wald geklaut oder Kupferkabel, die unter Putz verlegt waren, aus leerstehenden Gebäuden gerissen.

 

Mitlerweile steht, abholfreundlich am Straßenrand abgestellter Schrott inkl. Kupferkabeln, schon mal 4 Wochen bis ein Schrotter sich erbarmt und ihn mitnimmt.

 

Wer glaubte der Bedarf wird weiter steigen und der Preis mit, der hat sich wohl geirrt.

 

Das gleiche kann man beim Goldpreis beobachten.

 

Rauf, runter, rauf, runter und immer so weiter.

 

Irgendwelche superschlauen Wirschaftweisen mit ihren Glaskugel versuchen dann die Wertentwicklung an irgendwelchen, für Laien nicht durchschaubaren, Mechanismen fest zu machen und treffen Prognosen für die Zukunft die jeglicher Realität entbehren und bei Bedarf entsprechend nachkorrigiert und passend gemacht werden

 

Diese Prognosen sind genauso zutreffend wie die Wettervorhersage für die nächsten drei Tage. "Heiter bis wolkig, örtlich Schauer" dass paßt immer!

 

Noch besser, weil gut zu vermarkten, sind irgendwelche Aussagen zum Klimawandel und der globalen Erderwärmung.

Während der letzten Eiszeit war ein großer Teil von Europa von einer dicken Eisschicht bedeckt.

 

Hätten die Schamanen damals schon eine Klimaerwärmung prognostiziert und die Menschen hätten etwas dagegen machen können dann wäre die Ostsee heute nicht schiffbar und die Europäer hätten sich auf der Eisfreien Landmasse ganz schön drängeln müssen.

 

Aber so sind die Menschen nun mal seit Anbeginn der Zeitrechnung.

Wenn da Einer her kommt und sich und sein Handeln überzeugend rüberbringt dann liegt ihm der Rest des Stammes zu Füßen.

 

Den Rahm schöpfen ganz andere ab und nicht so ein paar Würschtchen wie wir, mit ihren als wertvoll geglaubten "Kulturschätzen"

 

Ab 2025 werden in Norwegen nur noch E-Mobile zugelassen. Die anderen Staaten werden nachziehen und dann?

 

Wahrscheinlich dürfen eure "Explosionsgetriebenen" Schätze dann nur noch mit Sondergenehmigung bewegt werden und den dafür notwendigen Treibstoff gibt es auf Rezept in der Apotheke.

 

Dann werden die Dinger genauso viel wert sein wie ein "ach so tolles Atomkraftwerk" ohne Betriebserlaubniss.

 

Puff, Blase geplatzt!!!

 

Nicht mal mehr geschenkt will dann noch jemand, in der Zukunft, so eine vierrädrige Kasperkiste!

 

Seht also zu das ihr die Karre noch schnell zu Gold machen könnt.

 

Es könnte aber sein das Gold in Zukunft auch nichts mehr Wert ist weil es vielleicht jemand aus Kuhscheiße, mit kleinem Aufwand, extrahieren kann.

 

Eines ist aber ganz sicher: Das letzte Hemd hat keine Taschen!!!

 

Gruß

Jan


Bearbeitet: von Janosch1
 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Du solltest die Nachrichten schon richtig lesen, ab 2025 sollen in Norwegen nur noch Elektrisch betriebene Neuwagen zugelassen werden können also für die Altautofraktion völlig latte.

 

Hallo Sebb,

Du glaubst wohl auch noch an den Weihnachtsmann! :ironie:

 

In China können jetzt schon nur noch Elektrisch angetriebene Autos sofort zugelassen werden.

Autos mit Verbrennunsmotor werden nur noch per Losverfahren oder per Mindestpreis auktioniert, zugelassen!

Egal ob Neuwagen oder Altauto.

 

http://www.handelsblatt.com/auto/nachrichten/fahrzeug-zulassungen-in-china-das-roulettespiel-ums-autokennzeichen/8630880.html

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/achtspuriger-stillstand-chinas-metropolen-deckeln-pkw-neuzulassungen-a-952083.html

 

 

Die Lobiisten werden sich dann die Gesetze so zurechbiegen wie sie es brauchen um ihre E-Autos zu verkaufen.

 

Ratz fatz ist ein Gesetz da, welches Auto fahren mit Verbrennungsmotor nur noch an einem 29. Februar, in geraden Jahren, die eine Primzahl sein müssen, zwischen Zwölf Uhr und Mittag erlaubt.

 

Gruß

Jan


Bearbeitet: von Janosch1
 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für China sind E-Autos vollkommen richtig bei 1 Milliarde Bürger. Die bekommen aktuell schon keine Luft mehr. Norwegen ist ein kleines Land mit viel Wasser und Gas für E-beschaffung. D hat noch lange keine Infrastruktur und keine Lobby für E.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IN NORWEGEN SIND DIE BEKLOPPTEN LOS,SCHEISS AUF EEEEEEE DA IST TURBO IN JEDER KISTE ANGESAGT....Zum anderen:Ich sehe es ähnlich,einzig werden jedemenge Youngtimer im Sommer rumfahren,und der Reiz damit erlöschen. Wenn ich an jeder ecke e30 cabrio sehe ist der Reiz des seltenen auch schnell verlebt. Ich treffe jeden Tag meinen Kumpel der Young&Oldtimer repariert,restauriert bei ihm stehen jeden Montag rund 5 Fahrzeuge die dort die H-Abnahme machen,es werden immer mehr,ihm geht es sehr gut.Mittlerweile baut er Spenderfahrzeuge wieder auf,die Jahrzehnte in 3 gemieteten Lagerhallen verweilten. RR


Bearbeitet: von RoadrunnerM5t

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sebb,

Du glaubst wohl auch noch an den Weihnachtsmann! :ironie:

 

In China können jetzt schon nur noch Elektrisch angetriebene Autos sofort zugelassen werden.

Autos mit Verbrennunsmotor werden nur noch per Losverfahren oder per Mindestpreis auktioniert, zugelassen!

Egal ob Neuwagen oder Altauto.

 

http://www.handelsblatt.com/auto/nachrichten/fahrzeug-zulassungen-in-china-das-roulettespiel-ums-autokennzeichen/8630880.html

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/achtspuriger-stillstand-chinas-metropolen-deckeln-pkw-neuzulassungen-a-952083.html

 

 

Die Lobiisten werden sich dann die Gesetze so zurechbiegen wie sie es brauchen um ihre E-Autos zu verkaufen.

 

Ratz fatz ist ein Gesetz da, welches Auto fahren mit Verbrennungsmotor nur noch an einem 29. Februar, in geraden Jahren, die eine Primzahl sein müssen, zwischen Zwölf Uhr und Mittag erlaubt.

 

Gruß

Jan

 

 

1. In keinem der beiden Berichte steht was das Elektro Autos normal zugelassen werden können und 2. China in irgend ner weiße mit nem Europäischen Land zu vergleichen is ein Witz. Welche Lobiisten haben ein Interesse an E Autos und wie viele stehen dagegen die an Autos die mit Verbrennungsmotoren laufen besser verdienen? Bisher ham die Lobiisten die Entwicklung von E Autos eher gebremst als gefördert.

 

Gruß Sebb

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

und woher kommt der Strom für die E-Fahrzeuge?

Auch so ja, aus der Steckdose :ironie:

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

China setzt jetzt verstärkt auf Windenergie. Die Kohlekraftwerke sollen modernisiert werden. Auf jeden Fall kommt kein Verbrennerdreck hinzu.

ein Hoch auf die Diktatur :watch: möge es gelingen!

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

China setzt jetzt verstärkt auf Windenergie. Die Kohlekraftwerke sollen modernisiert werden. Auf jeden Fall kommt kein Verbrennerdreck hinzu.

 

... unter anderem, ja.

 

Für mich persönlich das coolste war aber damals, dass nur ein paar Tage nach Fukushima '2011 der Bau von 80 (!!!) neuen Atomkraftwerken vom chinesischen Volkskongress beschlossen wurde.

 

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/trotz-nuklearkatastrophe-china-will-dutzende-neue-akw-bauen-a-750730.html

 

http://www.n-tv.de/wirtschaft/China-will-Atomenergie-massiv-ausbauen-article16498431.html


Bearbeitet: von Dantler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Leute, die sich Gold kaufen, machen das mittlerweile zumeist nicht mehr, um damit eine große Wertsteigerung zu erzielen, sondern eher, um etwas zu haben, bei dem ein Totalverlust ausgeschlossen ist (es sei denn, der Staat verbietet den Goldbesitz).

 

Vergleichbares gibt es auch im Immobilienbereich, da habe ich schon Leute kennen gelernt, denen war die Mietrendite zweitrangig, Hauptsache die 300tsd Cash auf´m Konto sind endlich weg geparkt.

 

Keine Ahnung, wann die Autoblase platzt, aber eine Blase bildet sich in diesem Bereich meiner Meinung nach schon.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Kohlekraftwerke sollen modernisiert werden.

 

Tschuldigung, mir is noch was eingefallen, ich kenn mich da ein bisschen aus. Auch wenn die Kohlekraftwerke modernisiert werden...

 

Leider ist es aber der Fall, dass zwar die Betreiber das Budget zum Einkauf hochqualitativer Kohle erhalten, allerdings lieber den letzten Dreck einkaufen und den Überhang in die eigene Tasche stecken.


Bearbeitet: von Dantler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gibt auch mehr und Wichtigeres als Geld.

Und ob man 300.000€ in der Garage stehen hat oder 3000€ ist ja nicht für die Freude entscheidend.

 

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim e30 ist das mit der Blase aber eher nicht der Fall. Selbst ein gutes 325 Cabrio im zustand 2 für 18500 eur kauft sich eher jemand der das Auto auch fährt und seinen Spass genau an diesem Auto hat. Bei einer Pagode für über 100k oder gar 200k sehe ich das schon anders, da gibt es sicherlich einige die sich das Auto gleich einlagern lassen, nicht mal wissen welche farbe er hat und hoffen das es pro Jahr entsprechend steigt. Die werden auch eher Geld verlieren wenn die Rendite mal nicht mehr passt und das Ding schnell weg soll, gabs ja in den 90ern bei ferraris schonmal.

 

Ich mag jedes meiner autos und die sind halt nicht auf gewinnmax gekauft, sondern nach meinem persönlichen Geschmack. Wenn der versicherungswert jedes Jahr 20% steigt ist das natürlich nett, aber geld bringts mir nicht solange ich nichts verkaufe. Ich verliere aber auch nichts wenn sie mal fallen sollten. Und wenn Benzin alle, hab ich immer noch ein paar schöne Skulpturen und das ein oder andere schöne Hochbeet für den Garten ;). Da aber immer ein bischen bewegung in so einer Sammlung drin ist hab ich mein invest eh schon raus. Ich hab in den letzten Wochen zwei Bmw verkauft die ich mehrere Jahre hatte, auch ein e30 cabrio völlig überteuert an einen bekannten Edelschrotthändler. Die Kohle wird nätürlich wieder reinvestiert vermutlich in einen völlig überteuerten 928er der beim gleichen edelschrotthändler steht ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tschuldigung, mir is noch was eingefallen, ich kenn mich da ein bisschen aus. Auch wenn die Kohlekraftwerke modernisiert werden...

 

Leider ist es aber der Fall, dass zwar die Betreiber das Budget zum Einkauf hochqualitativer Kohle erhalten, allerdings lieber den letzten Dreck einkaufen und den Überhang in die eigene Tasche stecken.

Ja richtig, die Korruption in China ist da sicherlich die schlimmste Bremse.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Ja richtig, die Korruption in China ist da sicherlich die schlimmste Bremse.

 

Hier in Deutschland nicht?

 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe in der Verwandschaft jemanden, der viel Geld besitzt.

Nach und nach fing er an, Porsche zu sammeln.
Mittlerweile ist es eine Sammlung geworden.

356 A Coupe
356 B Cabrio
356 B Coupe
964 Turbo aus Japan, zweistelliger KM Stand
993 Turbo mit ca. 30.000km
Superformance Cobra 427

Alltagsautos:

991 Turbo S Cabrio
Cayenne Turbo S

Die Old- und Youngtimer werden bei gutem Wetter auch gefahren, natürlich nur einer zur Zeit. Gewartet werden sie im Porsche Zentrum. Der Unterhalt kostet nur einen Bruchteil davon, zum Beispiel Dressurpferde zu halten.

All diese Autos, mit Ausnahme der Cobra, kosten 6-stellig, meistens eher in Richtung einer zwei an Anfang. Ich habe nie mit ihm über die Gründe gesprochen, aber es ist viel Faszination dabei, und wahrscheinlich ist es auch eine zusätzliche Strategie, Vermögen abzusichern. Porsche ist nunmal für viele Leute sehr faszinierend, deshalb sind die Preise hoch. Mir persönlich sind Leute, die so ein Vermögen besitzen, nicht unsympathisch, warum auch. Vielen hier scheint es aber per se anders zu ergehen. Letztendlich haben aber sowohl diese Leute als auch wir das gleiche Hobby, nur mit unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten.

Also sind wir mal ehrlich:

Immer, wenn Leute Unverständnis an dieser Porsche Sammlung äußern, kann ich immer nur sagen:

Wenn ich mal soviel Geld haben sollte, würde es bei mir vermutlich viel mehr ausarten, gerade auch, weil viele meiner Traumautos finanziell günstiger sind.


Bearbeitet: von hoo9ha
post-21528-0-12697000-1429097032.jpg

 

 

 

FREUDE HÖRT NIE AUF

Instagram: calypsorotmetallic

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt in der Old und Youngtimerszene Leute die selbst schrauben und welche die schrauben lassen. Beide haben das gleiche Ziel Spaß und Erhalt ihrer Schätzchen. Der Selbstschrauber mit wenig finanziellen Bachground ist nicht der Bessere von Beiden, weil mehr Leidenschaft dahinter steckt, angeblich.

Wenn man die finanziellen Möglichkeiten hat ist es natürlicher einfacher und man kann auch den "Rahm" abschöpfen wie man langläufig sagt. Wichtig ist das man sich auf Augenhöhe ohne Vorurteile begegnet und das gemeinsame Hobby im Auge hat.

Natürlich gibts wie überall auch Ausnahmen, aber mit denen braucht man sich ja nicht zu beschäftigen.

 Corruptissima re publica plurimae leges (Je korrupter der Staat, desto zahlreicher seine Gesetze) - Cornelius Tacitus


 


"If you cant see my heart you must be blind, you can knock me down & watch me bleed, but you cant keep no chains on me!"


(Born free / Kid Rock)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...