Zum Inhalt springen

Motoreintragung dringend!! E36is in den e30


Maci1234
 Teilen

Empfohlene Beiträge

hslli habe ein Problem ich hoffe jemand kann mir weiter helfen ich fahre einem E30 316i und habe dort den is Motor aus einem E36 eingebaut, den M42B18, so jetzt suche ich jemand der diesen Motorumbau auch gemacht hat und diesen Motor auch beim TÜV eintragen lassen hat, weil keiner will mir den Motor eintragen, die wollen alle einen Wisch sehen das es schon mal jemand eingetragen bekommen hat es wäre super wenn mir jemand helfen könnte ist wichtig

 

Mit freundlichen Grüßen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


was ist denn groß anders am M42B18 aus dem E36 im Gegensatz zum M42B18 vom E30?
Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

der aus dem e36 hat vier PS mehr und und da wird dann wohl somancher Prüfer skeptisch.

ah ja :freak:

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...keiner will mir den Motor eintragen...

 

:frage:  :poppkorn: Der TUEV'ler muesste doch eigentlich nur die Motor- / Fahrzeugdaten aus dem Spenderfahrzeug eintragen (falls Original Uebersetzung / entsprechender KAT (ggf. EURO II), grosse Bremsanlage -> E30 IS / Touring)...

MfG Florian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn der Spender aber ein E36 war ist es ein baureihenfremder Motor und somit nicht mehr so einfach.

 

Wenn der Spender ein E30 318is sein sollte, wäre es bestimmt einfacher ;-)

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nunja, Motorkennung ist 184S1 und es gab den E30 mit 184S1. Ein gescheiter Prüfer mit ein bisschen Ahnung sollte das ohne Probleme machen.

 

Sofern Abgsanlage, Antriebsstrang, Bremse und Fahrwerk dem entsprechenden Original, hier also E30 318is, gleichen gibts auch keine sicherheitstechnischen Bedenken.

 

Gibts bei euch im Umkreis keinen, der sich auf Motoreintragungen spezialisiert hat, sich damit auskennt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Nunja, Motorkennung ist 184S1 und es gab den E30 mit 184S1.

 

Bitte was? Geh hin zum Prüfer und sag du willst den E30 318iS Motor eingetragen haben, weil du alle Teile vom iS genommen hast. Das IST ja schließlich ein Motor aus nem E30. Da brauchts kein Spezialisten dafür, sowas sollt der Praktikant beim TÜV können.

(Annahme hier, dass Bremsanlage etz falls nötig umgebaut wurden)

 

 

 

Achja der M42 aus dem E36 müsste immernoch die 136 PS Variante sein, die 1,9l 140PS Variante müsste dann M44 sein. Also Richtigstellung noch zu der Frage oben, wobei ich mir hier nicht 100% sicher bin ;)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

in was für eine Karosserieform wurde der denn verbaut? Ohne Probleme nur in der zweitürigen Limo möglich. Cabrio, Touring und 4-Türer sind hingegen nicht mehr möglich. (Baureihenfremd, da so nie von BMW angeboten)

 

Gruß

316i Touring EZ 11/93 Schwarz Mica Metallic

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ah ja :freak:

 

du findest das vielleicht lächerlich, so mancher Prüfer denkt sich aber "holla, da hat sich was verändert am Motor, ob man das noch eintragen darf? -> ich selber hab eh keinen Plan, also lass ich mir mal zeigen, dass das andere eintragen, dann wird´s schon passen". 


Bearbeitet: von kingm40
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

der Prüfer wird abgewunken haben weil als Spender der E36 da steht. Ob die Kennummer gleich ist oder nicht war ihm genauso egal wie die aktuelle Position der Venus.

 

Baureihenfremder Motor ist bei vielen eben nicht möglich. Ist neuerdings so, und ein Interesse das mit viel Aufwand zu machen ist eben nicht da.

 

Wenn allerdings ein E30 318is der Spender ist, sieht das anderes aus. Da es ihn orginal im E30 gibt. Wenn den die Karosserievariante stimmt (wie oben bereits erwähnt)

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte was?

 

Motornummer vom M42 ist 184S1. Wenn man da kommt mit irgendwelchen Typenbezeichnungen wie 318is oder 325i etc. versteh ich, warum man abgewunken wird.

184S1 steht auf dem Motor, und das ist das, was eingetragen wird.

E36 hat immer 140 PS.

 

Eintragung vom M42 in Cabrio natürlich auch möglich, da so von BMW angeboten (US-Ausführung), aber da Ausgang ein 316i war kommt nur 2-/4-Türer oder Touring in Frage.

 

Wie gesagt, ein williger Prüfer, der sich mit der Materie auseinandersetzt, wird dir das weiterhin eintragen.

Voraussetzung von dir ist, den nötigen Papierkram auszudrucken. D.h., sorge dafür, dass der Prüfer gleich vergleichen kann, was du verbaut hast und in den Papieren dementsprechend nachgucken kann.

Bei mir waren das Ausdrucke zu Fahrwerk, Bremse, Abgasanlage, Motor. Mache dem Prüfer von vorne herein so wenig Arbeit wie möglich. Seine Aufgabe ist, die Verkehrssicherheit zu überprüfen. Und jetzt mal ehrlich, das Motörchen hat 140 PS und passt fast Plug&Play mit 100% Teilen aus dem BMW Regal, du kommst da jetzt nicht mit nem M60 an, bei dem so gut wie jeder Umbau individuell gelöst wird, mit viel Eigenbau.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eingetragen wird der Motor mit Motorkennbuchstaben,der ist gleich einem e30 318IS ,also geh mit Kopie vom e30 318IS hin,und trete die Sache nicht breit. Ausschlagebend ist der Kennbuchstabe,zudem gehe ich davon aus das du die Ansauge und Abgasanlage vom e30 verbaut hast.RR

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich schreib nicht nochmal das es einfacher ist einen e30 motor einzutragen als einen e36 motor. Auch wenn er gleich ist.

 

Also einfach sagen wäre aus einem e30. Das erleichtert die sache.

 

Sobald als spender eine andere baureihe ins spiel kommt ist es eben etwas anders. Aus gewissen gründen. Und wenn der tüver da keinen bock drauf hat dann sagt er eben geht nicht. So ist es eben seid geraumer zeit. Glaub es oder lass es


Bearbeitet: von Leutnant_Powell

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

eben; Motor ist Motor und hat die gleiche Nummer!

Dürfte nur sein, dass die gleiche Bremsanlage nötig ist, welche auch beim E30 318is verbaut war.

Nachdem wir über den Umbau des ehemaligen 316i nix wissen, sind alles andere Vermutungen.

Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der M42 im E36 hat auch 140 PS, durch ne andere Ansaugbrücke.

Der M44 hat dann nur mehr Drehmoment,aber auch 140 ps

 

Ok dann nehme ich das zurück. Das der diese DISA(?) Ansauge hatte wusste ich, dachte der hätte dann trotzdem nur 136 PS. Again what learned ;). Trotzdem bleibt die Eintragung genauso einfach, halt nicht mit nem Schein vom E36 rumwirbeln, sondern sagen ich möchte den Motor mit der Kennnummer blablabla eintragen, welcher aus dem E30 iS ist.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man den Prüfer zumüllt geht der sowieso auf die Flucht. Bei umbauten ist oft das Problem das Radumfang und Gewicht des Spenders anders sind als beim e30,also muss da einer ran der das auch ausrechnet und auch Intresse hat etwas einzutragen. Eintragungen gab es früher schon zu massen,nur scheinen die BMW Leute einfach zuviel im Internet kund zutun WO WAS WIE. Auch gibt es heute riesenangebot an Bremsen/Achsteilen,die von Serie bis Vau Acht verbaut werden,wo soll da unterschieden werden. Eine eintragung in den e30 ist eigendlich Pillepalle ob 286PS,das ist bei jedem umgebauten VW Golf3 VR6 Turbo Standart,doch es wird breitgetreten wie nichts gutes.Was sind heute 286PS,das ist schon Leistung von Mittelklasse Fahrzeugen. Kein e30 braucht Bremsen die weit über der Verhältnismässigkeit Fahrzeug zu Leistung und Gewicht stehen. Ein e30 mit 136/140PS ist eine Lachnummer in der Tuningscene,da redet man heute von 500PS aufwärts.Ich habe gerade S600L (biturbo)auf fast 700PS abgestimmt und eingetragen als Leistungssteigerung  durch Ladedruckerhöhung und Softwareabstimmung,es interessiert den Prüfer rein garnichts,der macht eine Abgasprüfung und Probefahrt mit mehreren Bremsungen,und gut ist.Wenn man mal ehrlich ist,sind 211PS nicht sicherer im e30 oder Mini cooper Works,RR


Bearbeitet: von RoadrunnerM5t

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...