Zum Inhalt springen

fusel-tuning

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    484
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1
  • Spenden

    0,00 € 

Andere Gruppen

Motorsportler

fusel-tuning hat zuletzt am 2. Juni gewonnen

fusel-tuning hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

124 Ausgezeichnet

Über fusel-tuning

  • Geburtstag 05.05.1958

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    St.Johann
  • Bundesland
    Bayern
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    318isT, 318iC, div.E21, E39 525iT, E39 540iT6
  • Pannenhilfe
    nein
  • Beruf
    Kfz-Mechaniker
  • Interessen
    Motorsport

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Super Vorschlag !!! Wollte schon lange dort aufschlagen - wer von der E30 - Gemeinde hat Interesse ?
  2. @Scheineiliger: Es hat niemand behauptet, dass Spenglerarbeiten "einfach so" sind. Schmidei , oder z.B. auch Wuddelcrew (beide nach meinem Kenntnisstand nicht vom Fach) haben sich der Aufgabe gestellt und mit dem nötigen Willen, Ausdauer, "learning by doing", usw. ihr Projekt durchgezogen. Natürlich hängt es von den individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten ab - muss halt jeder für sich selbst entscheiden. ABER: Es ist machbar - ich sehe das als Vorbild und Mutmacher um nicht gleich die Flinte ins Korn zu werfen (oder so). Von der weiteren Diskussion halte ich mich raus, da m.M.n. nicht mehr zielführend.
  3. Man sollte das pragmatisch (und mit dem nötigen Humor) sehen: Eine gute Basis ist heute für einen vernünftigen Preis nur noch schwer zu finden, man muss ganz einfach "leidensfähiger" in Sachen Blech sein - wer es nicht selbst bewerkstelligen kann, ist da natürlich klar im (finanziellen) Nachteil. Heute muss man eben in den meisten Fällen zuerst eine Karosse aufwändig instand setzen, bevor es an den eigentlichen Auf- bzw. Umbau gehen kann. Egal wie man zu genanntem Nutzer steht, er zieht sein Ding durch und zwar mit bemerkenswerter Konsequenz und Ausdauer - und davon bedarf es eben mehr wie früher plus den Mut so ein Projekt überhaupt erst zu starten.
  4. Das ist hier doch kein Forum für Weicheier !!! Schaut euch doch mal die Fotostorys von z.B.: Schmidei an ...
  5. Hallo Pit, danke für die Info. War jetzt nicht gerade das, was ich lesen wollte: Suche seit längerem einen Teppich für mein Cabrio und hatte gehofft, dass der vom Baur passen könnte.
  6. Hallo Forumsgemeinde! Zuerst ein gutes und vor allem gesundes , knitterfreies neues Jahr an alle E30-Freunde/innen! Zum Thema: Hat ein Baur Cabrio die identische Bodengruppe wie das Werkscabrio, sprich sind dort die Schwellerverstärkungen auf der Innenseite vorhanden, oder ist es die vom normalen 2-Türer? Danke vorab für Eure Hinweise. Grüße Stefan
  7. Bei meinem NFL ist da nur das Masseband zum Motor. Aber schreibe doch mal den Metaxa an, der hat ja so wie Du einen VFL. Evtl. kann Dir Christian ja weiterhelfen.
  8. Hi Geri, habe für Dich 3 Fotos gemacht von einem 320 NFL, Qualität leider nicht so toll, aber vllt. hilft es Dir trotzdem. Gruß Stefan
  9. Deine Arbeit kann ich leider nicht beurteilen, da nicht gesehen - ist auch völlig unerheblich, da Dein Auto - Hauptsache ist doch, dass Du glücklich und zufrieden damit bist. Eine Rechnung werde ich aus hoffentlich verständlichen Gründen mit Sicherheit hier nicht veröffentlichen, wer Interesse hat, kann selbst bei R+M nachfragen. Dir persönlich habe ich eine PN geschrieben. Grüße Stefan
  10. Um das Thema hier abzuschließen muss ich mich noch einmal melden: Seit Samstag bin ich stolzer Besitzer eines neuen Verdecks! Gekauft und in meinem Fall montiert wurde es von Max ( R+M Verdeckservice ), zu gleicher Zeit war noch ein 2. Cabrio in Behandlung bei Rainer (Bericht hier unter "Neues Verdeck und Fragen/Antworten dazu ... #53 geschrieben von Janosch), deshalb werde ich mich relativ kurz halten: Vorab möchte ich das außergewöhnliche SUPERCATERING von Rainers Frau erwähnen - vom Kaffee am Morgen, gekühlte Früchte, Pasta am Mittag bis zu kalten Nackenwickeln gegen die unerträgliche Hitze - wir wurden verwöhnt - nochmals herzlichen Dank dafür! Zum Verdeckwechsel selbst: Man konnte bei beiden sehen, dass Erfahrung am Werk war - ruhiges Arbeiten ohne Hektik, jeder Handgriff hat gesessen. Nach 8 Stunden Arbeit hatte ich ein in jeder Hinsicht perfekt sitzendes Verdeck auf meinen Cabrio. Btw. @bpfi: Die ganzen kleinen und großen Tricks für ein WIRKLICH perfektes Ergebnis bekommst Du nicht durch kurzfristige eigene Bemühungen oder göttliche Eingabe, sondern durch Erfahrung, so wie ich es bei R+M vorgefunden habe. Allen "Verdeck-Bedürftigen" kann ich nur empfehlen, bei R+M vorstellig zu werden - Ihr seid dort bestens aufgehoben. Einen Wermutstropfen gab´s trotzdem: Bei meinem Cabrio habe ich neue Dichtungen zu Seitenscheiben und Frontscheibenrahmen mitgebracht (ohne Aufpreis von Max montiert!). Die Rechnung vom Freundlichen hat aber die Tränen der Rührung direkt senkrecht nach unten abfließen lassen (um das Zitat eines bekannten Motorsportlers etwas abzuwandeln). Wenn dafür der Betrag höher ausfällt als für Verdeck, Spanngurte und Montage, ist das schamlos und damit mehr als nur unverschämt. Resümee: Die weiteste Anreise zu R+M lohnt. P.S.: Die ganze Lobhudelei liest sich fast schon peinlich - habe aber den vollen Preis bei R+M bezahlt - ehrlich!
  11. Kommt immer auf den Einsatzzweck an, aber soweit ich das verstehe, läuft Dein E30 ganz normal als Youngtimer im Straßenverkehr und dafür reicht das Sandtler-Kit (keine Ahnung, wieso das jetzt als 60/30 und nicht mehr als 60/40 angeboten wird). Dass bei Deiner Rad-/Reifenkombination Kanten umgelegt werden müssten sehe ich jetzt nicht. And btw: Immer mit mehreren Prüfern VORHER sprechen: Der eine trägts nicht ein, weil er sich mit dem Thema nicht beschäftigen mag, und andere haben Ahnung, erklären die Umstände und segnen das Ganze ab.
  12. Nicht Entlüftung - sondern Belüftung: Der Luftstrom durch eine Bremsscheibe geht von der Nabe Richtung Umfang/Felgenbett
  13. @ bpfi: Als Hexerei sehe ich einen Verdecktausch auch nicht. Bei meinen Autos mache ich eigentlich alles selbst, aber es macht in meinen Augen wenig Sinn, sich mit einem Vorgang zu beschäftigen, der in meinem Autoleben hoffentlich nur einmal auftritt. Die Erfahrung lehrt: Beim ersten Mal macht man noch Fehler - eigentlich ganz einfach - deshalb möchte ich, dass mein Verdeck jemand mit der nötigen Erfahrung montiert.
  14. Sind jetzt ein paar Tage vergangen und ich bin nach reiflicher Überlegung zu einer Entscheidung gekommen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich die Mühe gemacht haben, Ihre Erfahrungen und Empfehlungen hier zu posten - auch wenn ich jetzt eine andere Wahl getroffen habe. Die Firma R+M Verdeckservice hat im August einen Termin für mein Cabrio reserviert. Entscheidend waren für mich die durchweg positiven Berichte über Herrn Weingärtners Arbeit - ich denke, dass auch bei meinem Cabrio dann alles klappt. Etwas mehr Sprit und Zeit für die Anreise nehme ich da gerne in Kauf. Nochmals Danke für Eueren Input.
  15. Danke für den Hinweis! So jemanden wie den masipulami hatte ich eigentlich in meiner Gegend gesucht, aber wenn sich niemand finden lässt, werde ich wohl auch über 400km einfach für gute Arbeit fahren. and by the way: Fusel hat nix mit Fusseln zu tun!
×
  • Neu erstellen...