Zum Inhalt springen

Heute leider ich


Laafer
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi, heute hat es leider unser Cabrio erwischt, stand an ner Kreuzung, blinkte Links und musste warten und dann krachte es :-( Ist vieleicht nicht so dramatisch, aber ab jetzt ist es ein Unfallauto, das kotzt mich am meisten an und was mir auch sorgen bereitet, dass diese Rep. Stelle dann vieleicht irgendwann das gammeln anfängt ist ja oft so. Denke mal das Heckblech muss wohl raus zumindest der untere Teil halt.

 

112.xxxkm hat er gelaufen, bis jetzt unbeschadet, gekauft haben wir ihn vor 5 Jahren mit 72.000km. Ist echt zum Kotzen, hoffentlich kommt jetzt nicht irgend ein Dummschwätzer mit alten Auto und wirtschaftlichen Totalschaden...

CIMG8173.JPG

CIMG8175.JPG

CIMG8176.JPG

CIMG8177.JPG

CIMG8179.JPG

CIMG8180.JPG

CIMG8181.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Is da nenn Lambo oder Ferrari draufgefahren oder weshalb ist der Schaden an einer aolch niedrigen Stelle?

 

Tut mir natürlich auch echt leid für dich. Sowas wünscht man keinem.

 

Gesendet von meinem Iphone 8 mit Tapatalk 9

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ärgerlich. Wenn mans aber wirklich gut reparieren lässt, dann passiert da nix dran. Mit ordentlichem Material versiegeln und dann wird wieder alles gut.

[CENTER][B]Seitdem ich schwimmen kann ist Arielle nur noch eine Meerfrau!
[IMG]http://abload.de/img/signaturtalkhvpln.jpg[/IMG]


[/B][/CENTER]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, war ein Audi S4, also der alte A4 noch aus den späten 90er Jahren, war auch kein hässliches Auto aber auch arg lediert.

 

Das stück Blech unterm Rücklicht ist wellig habe ich gerade gesehen, haben gerade mit der gegnerischen Versicherung telefoniert, die haben sich schon gewundert, dass wir den reparieren lassen wollen, das fängt ja schon mal gut an, freilich altes Auto... :roll:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest gibts NfL Heckbleche für kleines geld in Hülle und fülle.....


Bearbeitet: von djfreiby

Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung.:freak::drive:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ka, muss ich schauen, ich lass das machen von einem Fachbetrieb, wenn es nur die Stoßstange und die Pralldämpfer wären OK, aber das ist mir zu viel verbogen. Ich will da dran nix verdienen, ich will das das gescheit repariert wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wer mit der gegnerischen versicherung telefoniert hats nich anders verdient.....:klatsch:

 

Zu erst telefonierte ich mit meiner und die meinten dann ich solle die gengnerische anrufen, da ich sowas noch nie hatte, tat ich das auch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wer mit der gegnerischen versicherung telefoniert hats nich anders verdient.....:klatsch:

 

Zu erst telefonierte ich mit meiner und die meinten dann ich solle die gengnerische anrufen, da ich sowas noch nie hatte, tat ich das auch.

 

 

...und somit haste alle chancen das ding richtig instandgesetzt zu bekommen beinahe verwirkt. deiner versicherung isses völlig latte ob die kiste wieder anständig gemacht wird oder nur unterbodenschutz drübergeschmiert wird. und die gegnerische versicherung wird die unterbodenschutzalternative vorziehn.

 

 

wie oft wurde hier schon geschrieben das das erste was man macht ist den eigenen gutachter zu kontaktieren und dann erst die versicherung anzurufen? wenn du pech hast steht morgen der gut(schlecht)achter der generischen versicherung vor der tür und wimmelt dich mit almosen ab. dann nen eigenes gutachten (was natürlich höher ausfällt) durchzuboxen bedeutet jede menge nervenkrieg.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Beileid :-(

habe das vorletztes Jahr auch hinter mich gebracht, blos war mein Schaden erheblich schlimmer.

 

Zuerst verständige mal einen selbst ausgewählten Gutachter und einen Rechtsanwalt, der Dich in der Sache vertritt. Dann gehst Du mit dem Gutachten zu einem Fachbetrieb und lässt Dir einen Kostenvoranschlag machen. Den reichst Du zusammen mit dem Gutachten bei Deinem RA ein, der die Sachen dann an die gegneriscche Versicherung weiterleitet und Deine Forderungen geltend macht.

 

Ruf die Versicherung an und sage denen, dass Du keinen Gutachter brauchst!!! Du hast schon selbst ein Gutachten in Auftrag gegeben. Im Normalfall warten die dann erstaml ab, bis Dein Gutachten vorliegt.

 

Mein Rat:

Ganz wichtig - Auf jeden Fall einen RA nehmen !!!!! Sonst wirst Du möglicherweise von der gegnerischen Versicherung über den Tisch gezogen. Den Verdacht habe ich erst recht, weil die schon sowas sagen wie "Den wollen sie reparieren lassen?".

 

Ob Du ihn reparieren lässt oder nicht geht die Versicherung einen Sch***dreck an. Sollte es sich um einen wirtschaftlichen Totalschaden handeln, kannst Du im Falle der Reparatur von der 130%-Regel Gebrauch machen.

 

Viel Glück!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Den Tipp mit dem RA würde ich dir auch nahe legen. Die gegnerische Versicherung wird zu 110% versuchen dich mit Almosen abzufüttern. Ich habe meinen Führerschein nun fast 6 Jahre lang und mir sind bereits 3 Leute reingefahren. Jedes mal gabs Stress mit der gegnerischen Versicherung, auch ohne mit denen überhaupt telefoniert zu haben (@ Mathes318iA). Aber in allen Fällen konnte mir ein RA die gesamte zustehende Summe zu meiner Zufriedenheit geltend machen.

 

Den meisten Stress gibt es, wenn du es selber reparierst und dann über die Rechnungen geltend machst. Wenn du nur eine gute Reparatur und keine Extra€ willst solltest du ein Gutachten erstellen lassen und dir dann eine Werkstatt suchen, an die du den Schadensersatzanspruch abtretest.

Mein BMW verliert kein ÖL - Er markiert sein Revier.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Beileid :-(

habe das vorletztes Jahr auch hinter mich gebracht, blos war mein Schaden erheblich schlimmer.

 

Zuerst verständige mal einen selbst ausgewählten Gutachter und einen Rechtsanwalt, der Dich in der Sache vertritt. Dann gehst Du mit dem Gutachten zu einem Fachbetrieb und lässt Dir einen Kostenvoranschlag machen. Den reichst Du zusammen mit dem Gutachten bei Deinem RA ein, der die Sachen dann an die gegneriscche Versicherung weiterleitet und Deine Forderungen geltend macht.

 

Ruf die Versicherung an und sage denen, dass Du keinen Gutachter brauchst!!! Du hast schon selbst ein Gutachten in Auftrag gegeben. Im Normalfall warten die dann erstaml ab, bis Dein Gutachten vorliegt.

 

Mein Rat:

Ganz wichtig - Auf jeden Fall einen RA nehmen !!!!! Sonst wirst Du möglicherweise von der gegnerischen Versicherung über den Tisch gezogen. Den Verdacht habe ich erst recht, weil die schon sowas sagen wie "Den wollen sie reparieren lassen?".

 

Ob Du ihn reparieren lässt oder nicht geht die Versicherung einen Sch***dreck an. Sollte es sich um einen wirtschaftlichen Totalschaden handeln, kannst Du im Falle der Reparatur von der 130%-Regel Gebrauch machen.

 

Viel Glück!

 

 

Darf man fragen was der Anwalt dann ca. kostet? LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beileid... aber Kopf hoch!

 

Hast Du evtl. schon einmal ein Wertgutachten erstellen lassen? Das hilft auch häufig weiter.

 

Ansonsten kann ich hier einen Ablauf nennen, wie er im einigen Autohäusern üblich ist oder auf jeden Fall mal war:

 

Der Geschädigte bringt sein Fahrzeug in eine Werkstatt.

Er lässt den Schaden dort erst einmal ansehen (das beruhigt ungemein, wenn sich jemand kümmert). Der Geschädigte hat das Recht auf einen selbstauserwählten Gutachter. Gute Werkstätten arbeiten in der Regel mit entsprechenden zusammen, dürfen sie aber lediglich empfehlen. Aussuchen kann sich der Geschädigte den Gutachter selbst. Wobei die meisten Kunden dann aber gern auf den empfohlenen zurückgreifen.

Es wird eine RKÜ erstellt (Reparaturkosten-Übernahmebestätigung) und die Werkstatt setzt sich mit der gegnerischen Versicherung in Verbindung. Meist hat der Schädiger den Schaden dann ja schon gemeldet und die Werkstatt bekommt die Schadennummer mitgeteilt. Sofern die Schadensfrage geklärt ist (und das ist hier ja eindeutig), bekommt die Werkstatt meistens schnell die Reparaturfreigabe und die RKÜ von der gegnerischen Versicherung unterschrieben zurück. Schwupp, kann Autochen heil gemacht werden. Abgerechnet wird dann nach eben Gutachten. Hoffentlich sind alle Teile lieferbar...

Und wenn Du halt selbst oder auch eben nicht reparierst, zahlt die Versicherung nach Gutachten (logischerweise netto) aus.

 

Achja... Nutzungsausfall kannst Du geltend machen, sofern Du keinen Unfallersatzwagen nimmst.

 

Dem Anwalt schon mal einen Wink geben, kann sicher nicht schaden.

 

Viel Glück und Erfolg mit Deinem Autochen!

 

 

Tu, was die Vernunft nicht erlaubt!

 

 

 g040.gif

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist der wirklich nur unter der Stossstange beschädigt?Auf jeden Fall auch im Kofferraum nachgucken nicht das dort was gestaucht ist usw...Na klar, der wird repariert ist doch ein guter Wagen!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

eigener Gutachter natürlich und dann lass es beim Meidlein machen!

Bei dem stehen dauernd ältere Fahrzeuge mit Laufer Kennzeichen zur Reparatur :-)

und die Lackiererei ist auch nur 20m entfernt.

Von der gegnerischen Versicherung brauchst du nur die Schadensnummer und dann lass den Anwalt das finanzielle regeln. Ausfallzeit wirste nur für die Zeit der Reparatur bekommen, da das Fahrzeug weiterhin in einem verkehrstauglichen Zustand ist.

Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... vor allem wo für?

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den ganzen Input, werde morgen mal zu einem Unfallinstandsetzter/Lackier Betrieb fahren. Dort haben wir vor 3 Wochen unseren E46 lackieren lassen, die schienen mir sehr kompetent, freundlich und haben mich gut Beraten, wie ich das 1. mal mit dem E46 dort war zwecks anschauen vom Rost. Verkehrsrechtschutz habe ich sowieso, da werde ich morgen mal in der Kanzlei anrufen. Ich möchte den Wagen auf jedenfall repariert haben. Ist mit eines meiner treuesten und zuverlässigsten Autos. In den ganzen 5 Jahren keine einzige Rep. nur verschleißteile.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...., die haben sich schon gewundert, dass wir den reparieren lassen wollen,.....

 

Hat die Versicherung denn nur neue oder neuwertige Autos versichert? Wenn die auch Old- oder Youngtimer als Kunden haben, müssen sie denen ja wohl auch helfend zur Seite stehen wenn denen so ein Missgeschick passiert. Raten sie ihren eigenen Kunden von denen sie ja die Prämie einsacken auch: "ach ist doch ein altes Auto. Lass Dir das von der Gegnerischen Versicherung mit wenig bezahlen und sei froh überhaupt was zu erhalten!"

Zum Kotzen so eine miese Abzockermentalität.

 

J.-Paul

Es war eben schon immer etwas teurer das Besondere zu mögen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon geschrieben: Sofort zum Rechtsanwalt, keine Bange, das ist weder übertrieben noch unnötig! Es geht um DEIN Recht und es kostet Dich nix. Gutachter, am besten einen suchen, der sich auf Klassiker/Oldtimer spezialisiert hat. Schau mal z.B. unter Classic Data. Den Schaden kann ein guter(!) Karosseriebauer ohne Neuteil instandsetzen, dann wird es auch kein Unfallwagen. Den, der sich das zutraut, mußt Du allerdings erstmal finden, heute lernt man ja nur noch Teile tauschen. Auch hier würde ich mich auf dem Oldtimersektor umtun....

Viel Erfolg!

Gruß Michael, heute zum ersten Mal dieses Jahr mit Cabriolächeln

Suche: Batterieträger Original BMW Ersatzteil, Motorhaube malachit, gut erhalten, Großraum KÖLN

 

Zitat

Due to rising energy costs, the light at the end of the tunnel has been turned off. Sorry for inconvenience!

Meine Homepage: ** nullzwotii.de  **      

     *** Ein ///M sagt mehr als tausend Worte ...***

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ohne den ganzen Fred gelesen zu haben...

Erstmal schade um das schöne Auto. Trotzdem kann ich Dir aus eigener Erfahrung Mut machen.

Mir ist vor zwei Jahren ein ähnlicher Unfall passiert- Treffer hinten mittig von nem E36 in meinen Delphin mit damals 72tkm. Heckblech unten Fratze und Träger hinter der Stoßstange lädiert. In dem schmalen Blechband unterm Rücklicht ne kleine Delle.

Tip bzgl Versicherung:

Schaden von nem guten Gutachter beziffern lassen und dann ab zum Anwalt damit.

Ich wollte das auch Gentleman-like mit dem Unfallgegner und der Versicherung selbst regeln. Nachdem der Wiederbeschaffungswert angezweifelt und ein eigener Gutachter geschickt werden sollte gings dann zum Anwalt. Der hat schön alles geregelt und entsprechend abgerechnet...zumindest den Posten hätte sich die Versicherung sparen können. Ach ja- der Wiederbeschaffungswert wurde nach einem netten Gespräch mit dem gegnerischen Gutachter bestätigt.

Das Auto wurde von einem ordentlichen Karosseriebauer repariert- in dem Zuge hab ich gleich noch die noralgische Stelle um die Abschleppöse sanieren lassen und eine komplette U-Bodenkur inkl Sanders machen lassen.

Mit U-Bodenschutz wie ab Werk und einer sauberen Lackierung sieht man wirklich nix mehr vom Unfall und die Sollroststelle ist auch ordentlich gemacht.

Langer Rede kurzer Sinn- Kopf hoch und mit wachem Verstand rangehen dann wird das schon.

Grüße und schönen Abend!

 

sideburner

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss mich mal im 107er Forum umhören, da gibt es viele die "echte" Oldtimer haben die kennen bestimmt jemand, gibt ja auch doch einige 107 hier in der Gegend. Bin nur froh, dass das nicht mit dem SL passiert ist, der hat gerade erst einneues Heckblech und aufbereitete EU Stoßstangen bekommen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...