Zum Inhalt wechseln

Foto

1/4 Meile E30 M50 Turbo

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
234 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   E30Dan

E30Dan

    1/4 Meile Raser Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.009 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Oschersleben Bundesland
  • Mein BMW: 318i/325i VFL beide delphingrau 316i NFL Zinnobertrot

Möchte euch, nachdem ich hier einige Zeit nicht Online war, meinen zweiten 1/4 Meile E30 vorstellen.

 

Ich habe ihn vor 3 Jahren als rollbare Karosse gekauft.

Ein ehemals 325i VFL ohne Schiebedach.

Recht Rostig, aber das meiste ist eh rausgeflogen.

 

In der Saison 2015 fuhr ich ihn mit einem M50 Sauger. 2016 folgte der Umbau auf S50 Einzeldrossel. Lief auch gut, aber für die Meile nicht das richtige. Ich war auch zu geizig für Kolben und Nockenwellen :-p

 

 

Über den Winter habe ich ich ihn auf M50 Turbo umgebaut... das voll Programm. Leider hat der gemachte Motor Wasser in Zylinder 3 gezogen.

So haben wir uns spontan entschlossen den original M50 einfach mit ARp Stehbolzen und einer Athena Kopfdichtung zu nehmen :-D

 

Letzte Woche erstes Rennen in Alkersleben gehabt.  12.2 @ 194 bei 0,5 Bar ist voll ok für den Anfang.

 

Am Wochenende geht's weiter und wenn er da die Abstimmung bis 0,8 Bar übersteht, will ich beim Syndikat mitmischen 8-)

 

 

 

Angehängte Grafiken

  • FB_IMG_1497212794478.jpg
  • Elvis 3.jpg
  • Elvis 4.jpg
  • Elvis 5.jpg

  • SpecTec, 0815 username, WeißBlau und 10 anderen gefällt das
:sonne:

#2
OFFLINE   bmw_e30_fan

bmw_e30_fan

    ready to race Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 2.015 Beiträge
    Herkunft: nossen Bundesland
  • Mein BMW: e30 340i, e61 525d
  • eBay: 1699raven
Na also endlich läuft er soweit. Sieht cool aus der motor, die Abgasanlage gefällt mir


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Biete S50 EDK Adapter für M50/M52

#3
OFFLINE   Frauni

Frauni

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 50 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Euernbach Bundesland
  • Mein BMW: 325 s50b32

GEIL :sabber: :sabber: :sabber: Mach nichts kaputt !!!! will das Ding beim Syndikat sehen  :klug:


  • E30Dan gefällt das

#4
OFFLINE   GaragenWerke

GaragenWerke

    -.- Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 3.942 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Entenhausen Bundesland
  • Mein BMW: Build / not Bought

Hi! 

 

E30Dan: Sehr sehr interessant.

Stg kDFI? Beim Walter abgestimmt?

Lader? Kupplung?

 

Ist ähnlich meinem Umbau mit Stock Block, Schneidringen und ARP. 0.8bar wird gehen! 

Welche Haubenschaniere sind das? Wollte sowas auch schon länger bauen, wäre cool, wenn du mir mal nen paar Bilder dazu geben könntest - gern per PN. 

 

Werden immer mehr M50T Jungs hier, sehr geil ;-)



Projekt: 24V Rintool mit Eigenbauzelle, M5X, Turbo, usw: http://goo.gl/RZ3aML

 

Biete: M52 Kopfschrauben, neu!

Kennfeldoptimierung für Z20 LET / Opel / Phase 1-3 /

Bremsenadapter 312mm & 4 Kolben, RX7 Bremse

Einzelteilkonstruktionen [CAD/CAM] u. Fertigung


#5
OFFLINE   E30Dan

E30Dan

    1/4 Meile Raser Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.009 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Oschersleben Bundesland
  • Mein BMW: 318i/325i VFL beide delphingrau 316i NFL Zinnobertrot
Lader BorgWarner Sx300sxe
Kupplung Sinter 6 Pad mit Sachs Performance Druckplatte von CCC-MOTORSPORT (Fahre ich noch aus SaugerTagen)
Abgestimmt hat den Hobel mein Kumpel in Alkersleben nebenbei.

Walter hat den Sauger mit Einzeldrossel letztes Jahr bei sich auf der Rolle abgestimmt.

Bilder kann ich morgen noch paar hier reinstellen.

Scharniere vom E46 M3. Mit stärkeren Dämpfern
:sonne:

#6
OFFLINE   E30Dan

E30Dan

    1/4 Meile Raser Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.009 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Oschersleben Bundesland
  • Mein BMW: 318i/325i VFL beide delphingrau 316i NFL Zinnobertrot

1


Bearbeitet von E30Dan, 22. Juni 2017 - 12:04.

:sonne:

#7
OFFLINE   Wuschli1

Wuschli1

    M20 Liebhaber Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.562 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Linz Bundesland
  • Mein BMW: Ein Cabrio
Ich finde gerade das Öffnen der Motorhaube richtung Niere ist das was dem E30 richtig gut steht.
Benutzer freundlich ist deine Variante aber sicher mehr!

#8
OFFLINE   GaragenWerke

GaragenWerke

    -.- Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 3.942 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Entenhausen Bundesland
  • Mein BMW: Build / not Bought

Ich finde gerade das Öffnen der Motorhaube richtung Niere ist das was dem E30 richtig gut steht.
Benutzer freundlich ist deine Variante aber sicher mehr!

 

Klar, optisch cooler, aber unpraktisch. Ich baue die Haube regelmäßig runter.



Projekt: 24V Rintool mit Eigenbauzelle, M5X, Turbo, usw: http://goo.gl/RZ3aML

 

Biete: M52 Kopfschrauben, neu!

Kennfeldoptimierung für Z20 LET / Opel / Phase 1-3 /

Bremsenadapter 312mm & 4 Kolben, RX7 Bremse

Einzelteilkonstruktionen [CAD/CAM] u. Fertigung


#9
OFFLINE   Biff

Biff

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.049 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i 24v Vanos

Find ich richtig klasse.Viel Erfolg weiterhin.


Wo hohe Kräfte walten,kann ma auch ohne Kupplung schalten.:D

#10
OFFLINE   E30Dan

E30Dan

    1/4 Meile Raser Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.009 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Oschersleben Bundesland
  • Mein BMW: 318i/325i VFL beide delphingrau 316i NFL Zinnobertrot

Ich finde gerade das Öffnen der Motorhaube richtung Niere ist das was dem E30 richtig gut steht.
Benutzer freundlich ist deine Variante aber sicher mehr!

 

natürlich macht das einen E30 aus. Bei meinen Anderen geht die auch klassisch auf.

 

Ich kann im Handumdrehen die Ganze Front abnehmen, da musste ich es so bauen.


:sonne:

#11
OFFLINE   E30Dan

E30Dan

    1/4 Meile Raser Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.009 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Oschersleben Bundesland
  • Mein BMW: 318i/325i VFL beide delphingrau 316i NFL Zinnobertrot

So.

 

Zurück vom Testen in Finsterwalde.

 

0,75 Bar auf der geklebten Strecke.

 

Am Samstag Nachmittag vor lauter Hibbeligkeit zwischen zwei Läufen vergessen die Motorhaube zu verriegeln. ( weil wir letzte Woche drüber geschrieben haben :-D)

Natürlich fliegt Ende 2ter Gang die Haube auf.

Also Scheibe kaputt, Haube krumm und Dach bissel dellig.

 

Ich konnte über einen Bekannten schnell eine neue Scheibe auftreiben.

Also eingebaut und ohne Motorhaube weiter.

 

Am Sonntag früh konnte ich sogar noch eine 11.49 @ 200 KM/H fahren.

 

Mehr als zufrieden werde ich eine neue Haube umbauen und dann geht's mit 1 Bar nach Obermehler.

Mit dem fehlenden Grip wird das aber schwer werden.

 

Wir sehen uns


  • 0815 username gefällt das
:sonne:

#12
OFFLINE   E30Dan

E30Dan

    1/4 Meile Raser Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.009 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Oschersleben Bundesland
  • Mein BMW: 318i/325i VFL beide delphingrau 316i NFL Zinnobertrot

Die 26x8-15 Dragslicks sind runter.

 

Jetzt habe ich nur noch 26x9-15

 

Hat beim Testen auch funktioniert, passt mir den BBS RM010 und 10er Platten genau drunter.

Etwas breiter kann ja nicht schaden  beim Syndikat :-p

Angehängte Grafiken

  • slip.jpg
  • FB_IMG_1498412410851.jpg

  • mruncover gefällt das
:sonne:

#13
OFFLINE   FeuerFritz

FeuerFritz

    greift Heiligtümer an.... Geschlecht

  • Mitglied
  • 918 Beiträge
    Herkunft: nahe Stuttgart Bundesland
  • Mein BMW: 323isK Bj.89

Hallo,

 

schön gemacht das Auto.

 

Was ich aber gar nicht verstehe, ist die Tatsache warum all die 1/4 Meile Jungs sich Luft/Luft Ladeluftkühler einbauen. Kompletter Schwachsinn!!!

Gerade die Luft/Luft sind im Vergleich zu Wasser/Luft ja deutlich im Nachteil, gerade bei der Anwendung 1/4 Meile.

 

Warum: Im Bereich des Vorstarts wird der Ladeluftkühler bei laufenden Motor zusehens heiss und das Alu des Kühlers wärmt vollständig durch.

Wenn es nun auf die 400m geht, kann die kurze Zeit der Durchströmung nicht die Temperatur raus nehmen und somit ist die Kühlwirkung gleich Null. Null Kühlung - warme Luft - Null Mehrleistung....

Idealerweise baut man Wasser/Luft ein und läst einen E-Lüfter laufen, der den NT-Kreislauf des Ladeluftkühlers kalt hält, sodass man beim Losfahren SOFORT volle Kühlleistung des Ladelüftkühlers hat.

 

Naja so ist es eben wenn Hobbybastler....verstehen muss ich es ja nicht.


  • RoadrunnerM5t und E30-Töby gefällt das

Gruss Christian

Gesendet von meinem 486DX2-50 mit 4MB Ram und 210MB Festplatte gekauft bei Escom für 2800.- Mark


#14
OFFLINE   E30Dan

E30Dan

    1/4 Meile Raser Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.009 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Oschersleben Bundesland
  • Mein BMW: 318i/325i VFL beide delphingrau 316i NFL Zinnobertrot

Mahlzeit.

 

ich habe auch über einen Luft-Wasser- Ladeluftkühler nachgedacht.

Etwa 15% auf der Meile fahren mittlerweile wassergekühlte ....

 

 

Mich dann doch für einen hochwertigen herkömmlichen Ladeluftkühler entschieden.

 

 

Den Platz für einen zweiten, angemessenen Wasserkühler ( für den Wasser-LLD Kühler) hatte ich nicht.

Auch noch einen extra Wasserkreislauf und extra pumpe / Lüfter.... war es mir nicht wert.

 

Bist du beim Syndikat?

Dann können wir uns gern meine Ansauglufttemperatur um Vorstart angucken ... alles gut ;-)

 

Wenns natürlich, warum auch immer viel zu warm wieder, dann kommt die Zündwinkelrücknahme :-p

 

 

 

Aber danke für das Hobbybastler. möchte nix anderes sein

Ich lerne was das Thema Turbo angeht viel von meinem Kumpel.

Der Hobbybastler fährt 800PS und 1000NM im Golf 3 VR6 FWD auf der Meile... mit einem Luftgekühlten Ladeluftkühler :-D

 

 

 

Hallo,

 

schön gemacht das Auto.

 

Was ich aber gar nicht verstehe, ist die Tatsache warum all die 1/4 Meile Jungs sich Luft/Luft Ladeluftkühler einbauen. Kompletter Schwachsinn!!!

Gerade die Luft/Luft sind im Vergleich zu Wasser/Luft ja deutlich im Nachteil, gerade bei der Anwendung 1/4 Meile.

 

Warum: Im Bereich des Vorstarts wird der Ladeluftkühler bei laufenden Motor zusehens heiss und das Alu des Kühlers wärmt vollständig durch.

Wenn es nun auf die 400m geht, kann die kurze Zeit der Durchströmung nicht die Temperatur raus nehmen und somit ist die Kühlwirkung gleich Null. Null Kühlung - warme Luft - Null Mehrleistung....

Idealerweise baut man Wasser/Luft ein und läst einen E-Lüfter laufen, der den NT-Kreislauf des Ladeluftkühlers kalt hält, sodass man beim Losfahren SOFORT volle Kühlleistung des Ladelüftkühlers hat.

 

Naja so ist es eben wenn Hobbybastler....verstehen muss ich es ja nicht.


Bearbeitet von E30Dan, 26. Juni 2017 - 11:07.

:sonne:

#15
OFFLINE   FeuerFritz

FeuerFritz

    greift Heiligtümer an.... Geschlecht

  • Mitglied
  • 918 Beiträge
    Herkunft: nahe Stuttgart Bundesland
  • Mein BMW: 323isK Bj.89

...Aber danke für das Hobbybastler. möchte nix anderes sein

Ich lerne was das Thema Turbo angeht viel von meinem Kumpel.

Der Hobbybastler fährt 800PS und 1000NM im Golf 3 VR6 FWD auf der Meile... mit einem Luftgekühlten Ladeluftkühler :-D

 

Hobbybastler, sag ich doch.

 

Denk doch mal nach: wenn dein Kumpel auf dem Prüfstand 800PS hat, dann hat er diese natürlich mit Lüfter vor dem Auto erreicht, somit mit kühlem Ladeluftkühler.

Lass die Karre warmlaufen, und mache sofort einen Prüfstandslauf, ohne Lüfter vor dem Auto, dann möchte ich wetten, dass da deutlich an Leistung fehlt.

 

Aber egal 800PS ist Hammer.

Evtl. liegt es auch daran, dass ich mit den F1 SafetyCars beruflich zu tun habe und gerade da machen wir uns immer Gedanken zur Kühlung, da die Autos IMMER im Stand laufend in der Boxengasse stehen müssen.


Gruss Christian

Gesendet von meinem 486DX2-50 mit 4MB Ram und 210MB Festplatte gekauft bei Escom für 2800.- Mark


#16
OFFLINE   FeuerFritz

FeuerFritz

    greift Heiligtümer an.... Geschlecht

  • Mitglied
  • 918 Beiträge
    Herkunft: nahe Stuttgart Bundesland
  • Mein BMW: 323isK Bj.89

 

 

.....Wenns natürlich, warum auch immer viel zu warm wieder, dann kommt die Zündwinkelrücknahme :-p.....

 

 

 

Sorry, hier liegt der nächste Fehler begraben.

 

Wenn Du eine späte Zündung hat wird die Verbrennung wärmer.

Dies macht man zum Beispiel als "Trick" bei modernen Abgasnormen, um im Kaltlauf mehr Temperatur in dem Abgastrakt zu bekommen, damit die Kats schneller aufzuheizen.

Um eine möglichst kalte Verbrennung für den Motor zu erreichen, ist es sinnvoll die Zündung an den frühest möglichen Zeitpunkt, noch vor dem Klingeln zu legen.

Grund hierfür ist, dass die Verbrennung idealerweise vollständig im Brennraum abläuft, und nicht ein Teil der Verbrennung noch beim Ausschieben aus dem Brennraum im Zylinderkopf abläuft und somit den als kritisch zu bewertenden Kopf zusätzlich belastet.

 

Wenn Du noch Ideen zum Kühlwasser und dessen Temperatur brauchst, gerne melden. Ansatz: ein Thermostat der früher aufmacht ist falsch!


Gruss Christian

Gesendet von meinem 486DX2-50 mit 4MB Ram und 210MB Festplatte gekauft bei Escom für 2800.- Mark


#17
OFFLINE   E30Dan

E30Dan

    1/4 Meile Raser Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.009 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Oschersleben Bundesland
  • Mein BMW: 318i/325i VFL beide delphingrau 316i NFL Zinnobertrot

Danke für deine Hilfe, aber ich habe das gefühl hier treffen wir grade mit Hochschultheorie / Reinraumentwicklung und Hobbyschraubertum aufeinander :-D

 

Nicht Böse gemeint.

 

 

Wenn ich dir jetzt sage, das wir meinen Turbo in einem Gewerbegebiet bei Regen gegen die FlyOff abgestimmt haben (30 Minuten)

Und dann lediglich 2 Testläufe mit Datenlog in Alkersleben gebraucht haben um ein sauberes Kennfeld für 0,5 bar zu haben.

 

Mein Kumpel hat sich alles selbst belesen und war auch mit seinem VR6 nur einmal zum Leistung Messen auf dem Prüfstand

 

Achso, Kühlwasser geht nicht über 90 Grad   ... M3 Alukühler und 2 Spal Lüfter regeln :-D

 

 

Sorry, hier liegt der nächste Fehler begraben.

 

Wenn Du eine späte Zündung hat wird die Verbrennung wärmer.

Dies macht man zum Beispiel als "Trick" bei modernen Abgasnormen, um im Kaltlauf mehr Temperatur in dem Abgastrakt zu bekommen, damit die Kats schneller aufzuheizen.

Um eine möglichst kalte Verbrennung für den Motor zu erreichen, ist es sinnvoll die Zündung an den frühest möglichen Zeitpunkt, noch vor dem Klingeln zu legen.

Grund hierfür ist, dass die Verbrennung idealerweise vollständig im Brennraum abläuft, und nicht ein Teil der Verbrennung noch beim Ausschieben aus dem Brennraum im Zylinderkopf abläuft und somit den als kritisch zu bewertenden Kopf zusätzlich belastet.

 

Wenn Du noch Ideen zum Kühlwasser und dessen Temperatur brauchst, gerne melden. Ansatz: ein Thermostat der früher aufmacht ist falsch!


:sonne:

#18
OFFLINE   FeuerFritz

FeuerFritz

    greift Heiligtümer an.... Geschlecht

  • Mitglied
  • 918 Beiträge
    Herkunft: nahe Stuttgart Bundesland
  • Mein BMW: 323isK Bj.89

nee böse war es nicht, bin ich auch nicht.

Nur die Hilfe/Ideen es mit gleichem Aufwand evtl. besser, sprich leistungsstärker hinzubekommen.

 

Und Reinraum haben wir auch an Rennwagen nicht, meist haben wir akute Zeitnot, da hilft nur Pragmatismus gepaart mit Erfahrung


Gruss Christian

Gesendet von meinem 486DX2-50 mit 4MB Ram und 210MB Festplatte gekauft bei Escom für 2800.- Mark


#19
OFFLINE   E30Dan

E30Dan

    1/4 Meile Raser Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Motorsportler
  • 1.009 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Oschersleben Bundesland
  • Mein BMW: 318i/325i VFL beide delphingrau 316i NFL Zinnobertrot

Bin froh das der Hobel überhaupt Läuft.

Und für 0,7 Bar mit dem Notfall- Serien M50  bin ich mehr als zufrieden.

 

der soll mir beim Syndikat noch bissel Spaß bereiten.

 

Übersteht der das, geht es Ende Juli zu einem Dynoday :-p  (Gebläse bleibt aber an )

 

Werde meinem Kumpel mal schreiben, er soll mal die Ansaugtemperaturen im Vorstart und während des Laufes angucken .

 

Teile ich dir dann mit

 

 

 

nee böse war es nicht, bin ich auch nicht.

Nur die Hilfe/Ideen es mit gleichem Aufwand evtl. besser, sprich leistungsstärker hinzubekommen.

 


:sonne:

#20
OFFLINE   RoadrunnerM5t

RoadrunnerM5t

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.003 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Herkunft: NORDERSTEDT Bundesland
  • Mein BMW: Krass e30 mit DRÜÜCK.

Ich würde freundschaftlich sagen,deine Reaktion solltest du mal verbessern(no provokatione),dann sähe das noch besser aus,ich bin schon eine Schlafmütze liege immer so bei 0.350-0,700 sec. Trotzdem Superzeit  für das was du verändert hast,ich habe mich auf Sprint von 50-220 festgelegt da es hier kaum gute Strecken und glaubhafte Zeitmessungen(Minimum DHRA) gibt.Geile Sache mach weiter so,und immer dran denken,hohe Zeiten bringen kaum Pokale :ironie:.... So wie Fritz es sagt ist es eigendlich auch,würde ich einen reinen Racer bauen,würde ich garkeine LLK verbauen,sondern kurze Wege von Lader zur Ansauge und da 2x Wasserzusatzeinspritzung.Einmal Düse hinter dem Lader und eine Düse vor der Drosselklappe,ich selber fahre eine Düse vor DK 50/50 Wasser/Metanol und habe dadurch um 200Grad weniger Abgasthempratur,was man beim Sprint richtig merkt. Porsche GT2 (530PS) fahre ich 100m weg von 50-220.gruß RR


Bearbeitet von RoadrunnerM5t, 26. Juni 2017 - 15:54.

[b]Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.ICH LÖSE Z.Z MEINE LAGERBESTÄNDE VON GEBRAUCHTEN TEILEN FÜR E30 AUF.