Zum Inhalt springen

Lenkrad nach Unfall zurück biegen?


318is-fahrer
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

 

ich wollte mir mein Blackline Lenkrad nach nem Aufprall gerne wieder zurück biegen.

Es ist nix gebrochen oder ähnliches, nur oben am Kranz etwas nach hinten. Die Biegung kommt aber wohl vom gesamten Blech des Blackline. Der Kranz allgemein ist genau rund.

 

Nun die Frage, Mit einer Presse und entsprechender Vorrichtung kann ich das sicher wieder hin biegen, geht um etwa 5mm Spaltmaß wenn die Prallplatte drauf is.

 

Was ich wissen will, in wie fern da was kaputt gehen soll oder kann beim Aufprall? Ich kenne Sportlenkräder, die brechen. Mein Blackline hat jetzt nichts, ausser etwas zu viel Spaltmaß oben, und zu wenig unten.

Müsste nicht die Nabe nachgeben, die scheint so gebaut, als würde sie die Kräfte aufnehmen?

 

 

E30 335i / E30 318i Touring / E36 318i / R65 '81 / Vicky Standard

 

Suche um München:

Touring Heckklappe (rostfrei)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Halt ich als Maschbauer für nicht ganz unbedenklich, weil du die Festigkeit beeinflussen wirst.

Stell dir ein Stück Blech vor, dass du immer wieder hin und her biegst, irgendwann hast du es durchgebrochen.

Sry wenn ich mal wieder NIX :rot: verstehe.

Ich kann alles schaffen, ich muss es nur genug wollen!

Mein Neuaufbau http://e30-talk.com/topic/58031-318i-cabrio-mutiert-zu-318-is-cabrio/

VERKAUFE:
Tankdeckel in Brilliantrot
Neue BMW Tonnenlager
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hat nix mit Sicherheitsberater zu tun.

 

Durch das verbiegen hat das Metall seine Struktur verändert und wie dadevil schon angemerkt hat, lässt es sich beim nächsten mal leichter biegen.

Wie leicht lässt sich nicht vorhersagen - ist aber sicher kein angenehmes Gefühl wenn man mal ne Notbremsung machen muss, sich dabei wie üblich am Lenkrad abstützt und das dann nachgibt.

 

Natürlich wurde das Lenkrad nicht allzu sehr verbogen und einmal retour biegen sollte nicht viel ausmachen - aber wie vorher ist es definitiv nicht mehr.

 

Daher muss jeder selbst wissen ob/wieviel Risiko man eingehen mag.

 

Jm2C

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Freigabe wird dir keiner geben... Entweder du kannst für dich ruhigen Gewissens sagen es ist ok, wenn du dem Lenkrad wieder einen kleinen Drücker "zurück" gibst, oder da muss ein neues her. Jedenfalls würde ich für meinen Teil z.B ein Hydraulikrohr Material z.B St 52.2 wenn es sein muss mehrmals kalt "nachrichten" auch warm- was in deinem Fall wohl nicht geht- ohne Bedenken zu haben, dass es spröde wird!

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, das kann man nicht vergleichen.

Das würd ich auch machen - aber bei so nem Rohr wirken üblicherweise ja keine Kräfte ein die es verformen - das passiert ja normalerweise nur durch einen "Unfall".

Bei nem Lenkrad ist das doch etwas anders.

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun es kommt wohl darauf an wie weit es verbogen ist,eine geringfügige Verformung ist ja nicht das es 10cm nach vorne gedrückt wurde.RR

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mei häng das krumme an die wand und Kauf dir für dein Auto n anderes fertig. So n Käse würde ich gar nicht anfangen. Schön in die Garage wo dein E30 steht und immer wenn du einsteigst denkst du dran vernünftig zu fahren um nicht wieder ein Nardi zu verbiegen 😂😂

325ES 💪

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ihr stellt euch das jetzt schlimmer vor....

Ich versuchs einfach, was soll denn sein? Wenns mich genau so wie beim letzten mal wieder erwischt, dann wird es sich auch nicht weiter verbiegen als vorher oder gar brechen, das is Käse.

Und ich komm auch ausm Maschinenbau. Und so lang da rechtlich nix is, werd ich das tun.

 

 

Andere Frage, woher wisst ihr, ob nicht der Vorbesitzer des Lenkrads, das ihr gekauft habt, es schon mal leicht zurück gebogen hat?

Schmeisst ihr jetzt alle eure gebraucht gekauften Lenkräder in die Tonne :-)

 

 

 

EDIT: Wer verkauft mir sein unfallfreies Blackline mit Nabe?


Bearbeitet: von 318is-fahrer

E30 335i / E30 318i Touring / E36 318i / R65 '81 / Vicky Standard

 

Suche um München:

Touring Heckklappe (rostfrei)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

oder warst Du nur scharf auf die :popo: die Du hier (wie erwartet) bekommen hast ? :-D

 

manchmal brauch ich das als Motivation. ;-)

E30 335i / E30 318i Touring / E36 318i / R65 '81 / Vicky Standard

 

Suche um München:

Touring Heckklappe (rostfrei)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...