Zum Inhalt springen

Problem mit Bremse, Pedalweg, Bremsgefühl


ripeete
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich habe ein Problem mit meiner Bremsanlage, und zwar mit dem Pedalweg und dem Bremsgefühl. Wenn ich das Pedal trete (beim Fahren) dann bremst das Auto auch. Trete ich besser in die Eisen, bremst das Auto nicht mehr (die vorhandene Verzögerung bleibt erhalten), erst wenn ich das Pedal deutlich niedergetreten habe passiert mehr. Ich habe ein kleines Diagramm gemalt, damit man es besser versteht.

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

Bremse ist 284/272, 54mm/38mm Sättel (alle überholt) 23,8mm HBZ (E28, neu)

 

Über Tipps wäre ich dankbar.

Pedalweg.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Luft im system....hatte ich auch mal....da war das gerät einfach nicht lange genug angeschlossen oder irgendwo hatte sich ne luftblase festgesetzt...einfach nochmal ordentlich am besten mit gerät entlüften....

 

Gruss ronny

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bremse mit einem Gerät nochmal entlüften ist eine Möglichkeit. Sind alle Bremsschläuche noch ok. ?

Der 6 zyl. hat ja noch zwei Schläuche ungefähr neben der Kardanwelle sind die noch in Ordnung.?

 

alle e30 (auch die 4-Zylinder) haben die beiden Schläuche neben der Kardanwelle .....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stahlflex rundum (6 Stk.)

 

Ich habe eigentlich mit Luftdruck auf den Behälter entlüftet, und habe ca. 3/4 Ltr. Flüssigkeit insg. abgelassen.

Bisschen mit dem Pedal gepumpt habe ich auch, um sicherzugehen.

 

Wie kann ich sicher sein, bzw. was muss ich beachten damit das ABS-Block blasenfrei ist?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

war das System komplett leer? Dann kann es schonmal länger dauern wie ein 3/4 Liter bis alles raus ist

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

HA Sättel richtige Ausführung ?

 

ich meine damit Position Entlüfternippel

 

wenn die hinteren 38-er Zangen vom e32 oder e34 sind, dann ist alles richtig

 

wenn sie z.B. vom e36 sind, dann müssen die beim Entlüften so gedreht werden, dass der Bremsschlauch wie original beim e36 von unten in die Zange geht, denn nur dann mündet der Entlüfterkanal in den oberen Bereich vom Kolbenraum und die Luft ist rauszubekommen


Bearbeitet: von vokuhila
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Das Problem hatte ich auch schon beim Umbau auf 312 vorn. Hat ne Weile und gefühlt hundert Eezibleed-Einsätze gedauert, bis ich die eigene Doofheit erkannte:D

 

Kannst du es bitte detaillierter erklären?

Man lernt halt aus eigenen Fehlern am besten, aber aus Fehlern von anderen geht's auch...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

je nachdem welche Bremssättel du hinten hast kann es sein, dass der Entlüftungsnippel nach unten zeigt. So kann die Luft nicht entweichen da diese im Sattel logischerweise nach oben steigt.

 

In diesem Fall musst du beim entlüften den Sattel abbauen und zwischen die Beläge ein Stück holt stecken. Dann kannst du den Sattel umdrehen sodass das Entflüftungsventil nach oben zeigt. Dann kommt auch die Lust ordentlich raus.


Bearbeitet: von Leutnant_Powell

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In diesem Fall musst du beim entlüften den Sattel abbauen und zwischen die Beläge ein Stück holt stecken. Dann kannst du den Sattel umdrehen sodass das Entflüftungsventil nach oben zeigt. Dann kommt auch die Lust ordentlich raus.

Wäre mir zu kompliziert. :D

img_1331.12eknp.jpg


 


Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es geht doch darum, dass du den Sattel nicht gescheit entlüften kannst wenn der Entlüftungsnippel unten ist. Die Luft im Raum des Bremssattels steht logischerweise oben im Sattel, wenn du nun die Entlüfterschraube die oben am Sattel ist nutzt wird die Luft nun durch die Bremsflüssigkeit verdrängt. Wenn der Entlüftungsnippel unten ist bleibt eine Luftblase oben stehen, beim entlüften drückst du nur Bremsflüssigkeit unterhalb der Blase aus dem Sattel.


Bearbeitet: von Cove

Grüße Fabian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Sättel sind theoretisch vom e34. (praktisch auch?)

 

Sehen für mich nicht als "Entlüftungssorgenkind" aus.

 

Was meint ihr?

 

die sind vom e34 und so wie sie eingebaut sind auch zu entlüften ohne rumdrehen zu müssen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...