Zum Inhalt springen

E30 M3 Karosserie; was darf sie mittlerweile kosten?


Basti93
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen liebe e30-Gemeinde,

 

Eure Meinung ist gefragt! Da ich mein Neongrünes Design-Edition Cabrio fertig restauriert habe und mein AC Schnitzer 435i nächste Woche verkauft wird & ich mir endlich mein Kindheitstraum erfüllen will, will ich mir selber meinen e30 M3 aufbauen.

Mir sind die Preise sehr wohl bekannt, ich beobachte seit über 5 Jahren den Markt.

Das was ich suche ist relativ überschaubar:

 

E30 M3 Karosserie mit:

Original-Achsen

Hinteren Kotflügel

Brief

C Säule

Front und Heckscheibe

 

Rost und Durchrostungen kann er ruhig haben, ich habe einen sehr guten Karosseriebauer und Lackierer an der Hand.

 

Bei weiteren Anbauteilen würde ich nicht nein sagen, aber ausschlaggebend sind die oben aufgezählten Sachen.

 

Was denkt ihr denn so, was da momentan ein fairer Preis wäre bevor ich viel zu teuer einkaufe bei den heutigen Mondpreisen?

 

Liebste Grüße und ich bedanke mich schonmal im Voraus!

 

Basti

 

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


In der Liste von Classic-Data steht ein M3 im Zustand 4 mittlerweile mit 21.200,-

Das ist deswegen so teuer im Vergleich zum ner Note 2 weil es eben fast keine mehr gibt und daher wohl mittlerweile jeder M3 irgendwie neu aufgebaut wird.

 

Zustand 4 steht für

Note 4 Verbrauchter Zustand. Nur bedingt fahrbereit. Sofortige Arbeiten notwendig. Leichtere bis mittlere Durchrostungen. Einige kleinere Teile fehlen oder sind defekt. Teilrestauriert. Leicht zu reparieren (bzw. restaurieren).

 

Wenn Du jetzt ein Auto ohne Motor suchst kannst Du sicher einiges runter rechnen wobei ich persönlich nach einem Fahrzeug suchen würde das möglichst komplett ist.

Aus Erfahrung mit meinem eigenen M3 und auch dem Z1 kann ich sagen dass die Kosten sonst explodieren wenn man viele spezifische Teile neu kaufen, bzw. für Teile die es nicht mehr gibt selbst gebraucht fast den Neupreis hinblättern muss, weil es sie kaum gibt.

 

Georg


Bearbeitet: von Georg-M3

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine schnelle Antwort!

 

Die 21.200,-€ sind ja leider auch sehr sehr optimistisch, wenn man mal bedenkt, dass letztens ein in gelb umlackierter E30 M3 Scheinenfund für 30.000€ angeboten wurde (meiner Meinung passte der Zustand zu der von dir aufgeführten Beschreibung zu der Zustandsnote 4) allerdings war dieser aber auch komplett mit einem angeblich vor 10.000 km revidierten Motor. Er stand aber in der Zwischenzeit zu dem heutigen Angebot wiederum 10 Jahre und hat mehrere Durchrostungen am Unterboden und Schweller gehabt.

 

Wäre dies trotzdem ein akzeptables Angebot?

 

LG Basti

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wäre dies trotzdem ein akzeptables Angebot?

Akzeptabel ist das was der Markt nach einiger Recherche hergibt und Du bereit bist zu zahlen.

 

Was nutzt es Dir wenn Du Dir sagst, dass Du für das was Du suchst nur 25k€ bereit bist zu zahlen und dann jahre lang nix findest?

 

Ich sage nach dem was ich sehe, dass der Markt zwar in den letzten Jahren derbe angezogen hat, aber für seltene Fahrzeuge das Ende der Fahnenstange definitiv noch nicht erreicht ist.

Sprich wenn Du noch 2 Jahre wartest wird das was Du suchst noch mal 5k teurer sein.

Gerade der M3 ist begehrt und mittlerweile recht selten.

 

Was ich aber auch nicht verstehe - da schließe ich mich Stef an: Warum suchst Du nur ne Rohkarosse?

Willst Du von vorneherein mit nem M30 restaurieren - à la B6 3.5S - oder was?

 

Weil wie ich schon schrieb: spezifische M3 Teile sind sauteuer wenn man sie kaufen muss.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube da wurde etwas falsch verstanden oder ich habe mich unverständlich ausgedrückt.

 

Ich habe oben geschrieben, dass ich bei weiteren Anbauteilen nicht nein sagen würde. Die oben aufgezählten Teile sind nur ein Muss, was unbedingt dabei sein sollte. Eine Rohkarosse ohne Motor wäre für mich auch schon wieder ein Ausschlusskriterium, aber da kommt es dann wieder auf den Preis der Karosserie drauf an.

Und in einem e30 M3 kommt meiner Meinung nach nichts anderes als der S14 rein, der ja mittlerweile ohne Getriebe gebraucht im günstigsten Fall nicht unter 6000€ zu finden ist.

 

Ein Scheunenfund wär mir persönlich ja am liebsten aber sowas findet man sehr selten und kann man preislich meiner Meinung nach aufgrund der Seltenheit schlecht einschätzen.

 

Deswegen wollt ich am besten den Rat/Informationen von anderen einholen bevor ich mich dort auf etwas einlasse.

 

Liebe Grüße

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Bearbeitet: von Basti93
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da hast Du Dich wirklich unverständlich ausgedrückt weil wenn Du schreibst dass das hier ausschlaggebend ist, dann steht da eben nix von Motor.

 

Das was ich suche ist relativ überschaubar:

E30 M3 Karosserie mit:
Original-Achsen
Hinteren Kotflügel
Brief
C Säule
Front und Heckscheibe

 

Karosserie is im Normalfall ohne Motor.

 

Dementsprechend is die Sache nun klarer.

Und mit dem S14 hast Du natürlich recht.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist reine Preistreiberei,und mit solchen Leichen,ausgeschlachtet oder vom Rost zerfressen werden die Preise hochgetrieben. Und sorry wenn du vom 435i auf so eine Zwiebacksäge umsteigst wirst du nicht viel Spass haben,jedenfalls nicht Motormässig.Ich würde im Ausland suchen,und was mich ja bei solchen WERTANLAGEN wundert,das ebend keine e30 M3 Importe den Markt überschwemmen.Ich kenne viele die diese e30 M3 Preise nur belächeln,kauf dir lieber  e28 M5(sorry der ist auch Teuer aber seltener). e30 Preise steigen,egal was kommt die Dinger sind nunmal oft über 30 Jahre alt.RR


Bearbeitet: von RoadrunnerM5t

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist reine Preistreiberei,und mit solchen Leichen,ausgeschlachtet oder vom Rost zerfressen werden die Preise hochgetrieben.

 

Leider falsch. Preise sind oben weil ein Modell begehrt ist. Händler versuchen das meist noch weiter zu toppen und Schlachter sind im Verhältnis immer am teuersten.

Ein Schlachter ist im Verhältnis zu einem gutem Auto auch fast immer zu teuer.  Das System funktioniert nur deshalb, weil Leute sich von einem niedrigen Preis fast immer blenden lassen und die meisten meinen, sie wären schlauer als die Allgemeinheit und bekämen das, wofür andere viel Geld bezahlen mal eben locker hin.

 

Und stimmt, ist beim M3 e30 ist diese Situation wie ich es beschrieben habe ähnlich wie bei Porsche oder anderen hochpreisigen Modellen. Bei denen kommt auch kein rechnender Mensch mehr auf die Idee sich ein Auto aus dem Gebrauchtteileangebot zusammen zu bauen. Früher ging das noch, heute sollte man es lassen, weil man es nicht mehr zusammenbekommt oder es im Verhältnis zu ordentlichen Verkaufsangeboten viel zu teuer wird.


Bearbeitet: von StefM3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bedanke mich erstmal für die doch so zahlreiche Teilnahme und Informationen/Tipps.

 

So wie ich das jetzt herauskristallisieren kann, ist es wohl doch vernünftiger entweder ein komplettes Auto in Form von einem Scheunenfund bzw mit kleinen Schäden zu kaufen und beschädigte Teile einfach auswechseln oder doch gleich einen im guten Zustand kaufen. Da ich in meiner Freizeit sehr gerne Schraube, werde ich wohl auch lieber zu der Variante mit dem Scheunenfund greifen, sobald sich die Möglichkeit findet.

 

Liebe Grüße

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier der Scheunenfund:  http://ww3.autoscout24.de/classified/294992681?asrc=st|as

 

 

Hier etwas vergleichbares: 

 

http://ww3.autoscout24.de/classified/294916408?asrc=st|as

 

Wäre für mich keine Frage. Ich finde den SE sogar richtig gut und in einem vernünftigen Preis/Leistungsgefüge

(wenn man davon in dieser Preisklasse überhaupt sprechen kann)

Gefällt mir besser als viele die deutlich teurer und originaler sind.

 

 

 

 

Anderes Angebot ähnlicher brauchbarer Basis:  http://ww3.autoscout24.de/classified/285486522?asrc=st|as

 

Oder einfach mal mitbieten, ich schätze der wird so bei 30 - 35T Pfund enden.

http://www.pistonheads.com/classifieds/used-cars/bmw/e30-m3-86-92/bmw-e30-m3/6147427?v=c

 

 

Im Vergleich zu fahrbereiten Autos, die sicher nicht perfekt sind und genügend Arbeit aufwarten werden, passt der Preis, den Georg genannt hat für ersten Scheunenfund CD Zustand 4 der danach mit 21T EURO reell bezahlt wäre. (Wobei Österreich auch wieder ein teures Pflaster beim M3 Kauf ist).


Bearbeitet: von StefM3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Schwede macht nen netten Eindruck. Die Farbe wäre nicht mein Geschmack, aber letztlich ist das auch egal.

 

Und das man für so ein Auto mittlerweile evtl. auch mal mehr machen muss, als üblich, erscheint mir auch normal. Würde mich nicht wundern, wenn der demnächst in Deutschland dann für 59tsd auftaucht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Schwede macht nen netten Eindruck. Die Farbe wäre nicht mein Geschmack, aber letztlich ist das auch egal.

 

Und das man für so ein Auto mittlerweile evtl. auch mal mehr machen muss, als üblich, erscheint mir auch normal. Würde mich nicht wundern, wenn der demnächst in Deutschland dann für 59tsd auftaucht.

 

 

Gelb ist aber so herrlich schön unoriginal, gibts auch keine blödsinnigen Wertdiskussionen.

Und alle können sich wieder drüber aufregen. Wobei dakargelb etwas blass wirkt,

der von Vau-max.de gefällt mir, kann ich bloss schwer verlinken, daher so:

https://www.google.de/search?q=m3+e30+gelb&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjYrfOSx_vOAhXHfywKHfL0CdcQsAQIHQ&biw=1280&bih=597

 

Zum Handeln für Spekulanten daher auch nicht geeignet, sowas sucht eher einen Enthusiasten,

wie dieser hier auch: http://ww3.autoscout24.de/classified/289993614?asrc=st|as

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern mal in Mobile die angebotenen Fahrzeuge angeguckt,mal ehrlich es lohnt sich bei Karossen nur wenn man sich einen e30 M3 ,, besorgt ,, hat. Alles andere ist Sinnfrei,es gibt für 50 Scheine ein erhaltenwertes Auto,da muss man sich Rost und Teilebesorgung nicht antun. Ich ärgere mich so ein bischen,hätte ich den M3 Schrott nicht ins Ausland verkauft sondern hinten weit in den Garten gestellt und Wetterfest eingepackt,hätte ich mich nicht auf 3000 DM für einen Katlosen M3 drücken lassen....HÄTTE HÄTTE HÄTTE :-D Für die die bis jetzt ihren M3 behalten haben ist das Tal der Tränen überstanden,und Katlose M3 können ja teilweise schon Historisch zugelassen werden,also gehts nur noch bergauf,aber Angebote sind im gegensatz zum M5 e28 ja noch ausreichend da,also ist der M3 nicht megaselten. Und um Wertbeständig zu sein gehören Vorbesitzer,Historie,Kilometerstand dazu,ein aufgebauter Schrott egal wie teuer es war ist es nicht anders wie bei Motorumbauten im e30 M3,da wird nix bei richtigen Fans des M3.RR

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kuhler hin oder her.Der TE will einen M3 und keinen M5.Wenn ich ne Pizza will,beiss ich ja auch nicht in ne schimmlige Bemme rein. :D

img_1331.12eknp.jpg


 


Die 3er-Reihe mit der Mett-Garage :smbmw:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

GENAU geht ja wie immer um e30 M3 :ironie: e30 ist auch meins,trotzdem fahre ich e21 lieber. und ein e28 M5 muss den 286PS Motor haben,finger wech von 260PS.RR

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

GENAU geht ja wie immer um e30 M3 :ironie:

 

 

Nein, geht's nicht immer, keine Sorge, nur in diesem Thread und in einigen wenigen anderen. Der TE wollte einfach nur Hilfen haben wie er den Markt für ein bestimmtes Modell einschätzen muss um entsprechend seinen Möglichkeiten zu agieren. Mehr nicht. Er hätte auch nach einem 316 Vergaser fragen können, hat er aber nicht, sondern nach einem M3. Er hat Informationen bekommen, die ihm offensichtlich geholfen haben.

 

In anderen Thr. gehts um M40, M20 kaputte ZV, Motorumbauten o.ä. 

Und wenn alle sich halbwegs zivilisiert benehmen würden ohne anderen ständig erklären zu müssen was andere gut zu finden und zu feiern haben und 

man das ganze reduzieren könnte auf das Wesentliche ohne Hasstiraden und Kommentare wie "der Motor taugt nichts", "heilige Kuh (der fehlt übrigens noch hier),  "MB ist aber mehr wert" usw usw.

 

wäre der :e30talk:  ne richtig gute Angelegenheit. 

 

 

Die Versorgung beim M3 ist halt schwierig, hat sich halt so entwickelt. Bei anderen Marken ist es ähnlich.   Vielleicht hat ja noch irgendeiner 'ne sachliche Information über Fzg und Teilepreise, die dem TE weiterhilft, wenn nicht könnte man das ja hier schließen.

 

 

 

 

Edit: geändert nach Einwand, bitte noch Rechtschreibfehler korrigieren


Bearbeitet: von StefM3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Werden eigentlich die M3s zwischen 30k und 40k€ wirklich verkauft? Für Sammlungen sind die ja sicher eher ungeeignet.

 

Ich würde ja auch gerne mal einen zum fahren haben wollen bin aber nicht bereit 30k dafür zu zahlen. Für das Geld bekommt man ja auch schon einen vernünftigen Skyline GTR und obendrauf noch einen Urlaub im Ursprungsland zum persöhnlichen abholen.

Suche Kotflügel und Tür rechts und Heckklappe Touring in Lazurblau. Gerne auch Schlachter in der Farbe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jedes Auto ist das wert was man bereit ist, dafür zu bezahlen.

 

Ich versteh Dich voll - die Idee nachdem ich damals meinen M3 verkauft habe mir mal wieder einen in mäßigem aber nicht zu rostigem Zustand zu kaufen und aufzubauen hab ich mittlerweile auch aufgegeben weil mir die Relation fehlt.

 

Aber wenn Du danach gehst, dass 30k für nen M3 zu viel ist dann schau mal über den Tellerrand rüber zu den Flachkäfern.

Da werden Preise aufgerufen und auch bezahlt, das ist irre - anders kann man es nicht sagen und ganz ehrlich gesagt möchte ich im heutigen Verkehr mit nem G-Typ nicht mehr ständig rumfahren.

Der ist zwar nicht langsam, aber im Vergleich hängt den heute jeder 2,5l Vertreterdiesel ab, was Vmax und Beschleunigung angeht.

Selbst 964er sind mittlerweile nahezu nicht mehr zu bezahlen und die Preisnotierungen für nen 993 sind jeden Tag anders - und nicht tiefer.

Der Preis verhält sich nun mal in einer Relation zur Nachfrage.

Während man manche Young-/Oldtimer fast nachgeworfen bekommt, sind andere gleich alte unbezahlbar und wieder andere werden irgendwann entdeckt und steigen dann rasch.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werden eigentlich die M3s zwischen 30k und 40k€ wirklich verkauft? Für Sammlungen sind die ja sicher eher ungeeignet.

 

Die meisten Autos werden gefahren, wenn auch nicht mehr so viel wie zu Ihren Lebzeiten.

Hier mal (wieder) zwei Beispiele engl. Auktionshäuser mit echten Ergebnissen:

 

Standard M3

 

Sondermodell mit Umbau auf Rechtslenker

 

 

Der englische Markt ist für mich aussagekräftiger, da mehr Auswahl, viel versteigert wird und Ergebnisse veröffentlicht bzw. als verkauft gekennzeichnet werden.

 

Wenn Du nicht das Glück hast an ein Auto über Mundpropaganda zu kommen und Dich im wesentlichen auf's Internet verlassen musst 

geht's erfahrungsgemäß mit einer drei vorne los, es sein denn es fehlt die Hälfte und/oder das Auto erfüllt alle charakteristischen Merkmale einer Großbaustelle (was die meisten Anbieter dieser Objekte dennoch bei der Preisfindung ignorieren).


Bearbeitet: von StefM3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...