Zum Inhalt springen

Don Rocket

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

11 Gut

Über Don Rocket

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Paris, Frankreich
  • Bundesland
    keine Angabe
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    325i VFL Cabrio

Letzte Besucher des Profils

186 Profilaufrufe
  1. Laufzeit: 1 Monat und 19 Tage

    • SUCHE
    • GEBRAUCHT

    Ich suche eine abnehmbare Anhängerkupplung / Anhängekupplung / AHK original BMW / Westfalia für einen E30 NFL touring. Die Kupplung sollte unfallfrei und komplett mit Befestigungsteilen, Kupplungshaken, Schlüssel(n) und im Idealfall mit der Aufbewahrungsschale und einem Kabelsatz für einen Touring mit Check Control sein. Bitte einfach mal alles anbieten, auch wenn es nur einzelne Teile und kein kompletter Satz ist. Um den Versand kann ich mich kümmern, die Teile müssten dann nur verpackt werden. Bitte nicht über die +33 Vorwahl meiner Telefonnummer wundern, ich wohne in Frankreich. Gruß Dieter

  2. Super, danke Jean-Paul für die Praxiserfahrungen, da habe ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Zum Schmieren von Schlössern nehme ich immer das Zylinderspray auf Keramikbasis von Ballistol, das funzt auch astrein.
  3. Hallo zusammen In den Foren taucht immer mal wieder die Frage nach der passenden Anhängerkupplung für die verschiedenen E30 Modelle auf. Da auch ich irgendwann vor dieser Frage stand und nirgendwo eine allumfassende Antwort finden konnte, fing ich an Informationen und Teile zu sammeln, um mir selbst ein Bild zu machen. Das Ergebnis meiner Recherchen seht Ihr jetzt hier. Vorweg, es geht dabei nur um die Westfalia Kupplung, weil diese die einzige war, die original ab Werk verbaut wurde, und es auch die einzige war, welche als offizielles Zubehör von den BMW-Händlern verkauf
  4. Hallo Steve, die Kiste hat einen Akku mit etwa 12 h Laufzeit und die liegt einfach im Handschuhfach oder in dem Ablagefach vor dem Ascher. Man kann sie natürlich auch an Zündungsplus klemmen. Automatisch angehen, wenn man sich mit dem Handy nähert, tut sie nicht, könnte aber sein, dass sie es tut, wenn sie fest am Strom hängt und durch Einschalten der Zündung einen Impuls bekommt. Das habe ich aber noch nicht probiert. So, wie ich sie verwende, muss man einmal kurz auf's Knöpfchen drücken. Toll an dem Ding ist, dass es so klein und absolut universell zu verwenden ist, es kann ja beides, em
  5. Hallo zusammen, kurze Rückmeldung, ich habe mir jetzt diesen Bluetooth Sender / Empfänger besorgt: Inateck BR1008 Der ist nicht mal so groß wie eine Streichholzschachtel und den kann ich auch zuhause benutzen oder überall dort, wo ein mobiler Bluetooth Sender oder Empfänger gebraucht wird. Wider Erwarten ist das Bluetooth Signal deutlich lauter als der Klinkenausgang meines Handys. Also, alles gut, bin zufrieden. Danke Euch und beste Grüße Dieter
  6. Hallo zusammen, der Lautstärkeabfall ist schon deutlich zu vernehmen, auch bei voll aufgedrehter Lautstärke. Zuhause habe ich dafür diesen Vorverstärker und das funktioniert ganz hervorragend: https://www.monacor.de/produkte/beschallungstechnik/signalverarbeitung/signaloptimierung/sla-35/ Wenn es aber sein kann, dass das Radio gar keinen höheren Pegel zulässt, kann man sich das natürlich komplett sparen. Ich schaue dann mal, was es an Bluetoothadaptern gibt. Vielen Dank für Eure Antworten und beste Grüße Dieter
  7. Hallo zusammen, ich habe in meinem Wagen ein VDO CD7526U-OR verbaut. Leider hat das Gerät keinen Bluetooth Empfänger, ich kann aber mein Handy über einen 3,5 mm Klinkestecker auf Cinch Adapter anschließen. Problem hierbei ist allerdings der extrem starke Lautstärkeabfall im Vergleich zum Radio oder CD-Betrieb. Deshalb meine Frage: Gibt es einen kompakten Bluetooth Empfänger für KFZ Betrieb, der gleichzeitig auch noch das Eingangssignal verstärkt? Und falls nicht, gibt es irgendwo einen brauchbaren 12V Eingangssignalverstärker? Gruß Dieter
  8. Hallo Janosch was ich meinte, ist dass der ursächliche Fehler dem Stellmotor Fahrerseite zuzuordnen ist. Ich hatte im Vorfeld zweimal kurz hintereinander Probleme mit der ZV, die ich jedes Mal mit Nachlöten der Thermosicherung reparieren konnte. Ich hätte mir aber damals im gleichen Zuge auch mal die Fahrertür ansehen sollen. Man lernt halt nie aus. Andere Frage zum Thema; ich habe jetzt durch das häufige Ein- und Ausbauen des Steuergerätes irgendwo zwischen selbigem und Türstecker einen Kabelbruch. Ich habe das gemerkt, als die Anlage nach Montage des Lautsprechers plötzlich nicht mehr fu
  9. Hallo Bernd, warum sollte jemand den Stopfen rauspopeln und am Stellmotor rumfummeln? Selbst wenn er die Verbindung Motor-Schloss trennte, ist er noch lange nicht im Kofferraum; er hätte damit nur erreicht, dass die Zentralverriegelung nicht mehr auf das Kofferraumschloss wirkt. Ersatzrücklichter habe ich auch noch auf Lager, aber trotzdem, das Loch zu bohren tat mir weniger weh, als eines der original Rücklichter zu zerstören. Gruß und danke nochmal für deine Hilfe Dieter
  10. Hallo zusammen, das Thema ist durch und ich danke ganz herzlich allen, die sich an der Fehlersuche und den Lösungsmöglichkeiten beteiligt haben. Die Ursache war wohl, dass 3 Stellmotoren aufgrund eines defekten Stellmotors der Fahrertür keinen Impuls, sondern Dauerstrom bekommen haben, und sie dehalb festgegangen sind / blockiert haben. Dass beim Steuergerät daraufhin nicht die Lötstelle aufgesprungen ist, ist vielleicht meine Schuld. Ich hatte diese Stelle schon einmal nachgelötet, bin aber wohl mit dem Lötzinn zu großzügig umgegangen. Hier nochmal ein kleines Resümee, falls jemand ma
  11. Hallo Bernd der Anschluss des ZV Stellmotors ist wie folgt: weiss = + Öffnen blau = + Schließen grün / violett = Masse beim Öffnen grün / schwarz = Masse beim Schließen braun = Masse Von daher meine Annahme, dass weisse Kabel mit Plus und das braune sowie grün / violette Kabel mit Masse zu bestromen. Zwei baugleiche 12V Motorradbatterien, die ich in Serie einer zu 24V Quelle schalten kann, hätte ich da, aber wie gesagt Bedenken, dass mir da etwas abraucht. Gruß Dieter
  12. Hallo Bernd, ja, das klingt ziemlich plausibel,so wird es wohl gewesen sein. Bleibt die Frage, wie ich den Kofferraum zerstörungsfrei aufbekomme. Ich habe heute den halben Tag damit verbracht, mich zu diesem Thema durch die englischsprachigen Foren zu wälzen. Dass der Amerikaner zu Kofferraum trunk, der Engländer jedoch boot sagt, macht die Sache nicht einfacher. Dort wird meistens dazu geraten, ëin Rücklich zu zerstören, was ich aber nicht machen möchte. Einer schrieb, dass er durch die Be-/Entlüftungslöcher an die beiden Schlossbefestigungsschrauben gekommen sei. Wie er aber ohne geöffnete
  13. Hallo zusammen ich war heute mit dem Wagen bei meinem BMW Teilevertickerer des Vertrauens, und er war so nett und hat mit ein gebrauchtes ZV Steuergerät zum Ausprobieren gegeben. Ergebnis: Keinerlei Veränderung des Ist-Zustands, der Wagen bleibt bis auf die Fahrertür verriegelt. Also wieder nach Hause, beide Sitze ausgebaut und die Türpappe der Beifahrertür hinten weggehebelt um an die beiden Schrauben SW6, die den Stellmotor halten, zu gelangen. Diese jeweils eine Umdrehung gelöst (ist etwas fummelig) und schon ließ sich die Tür von innen öffnen und die Türverkleidung anschließend problem
  14. Hallo zusammen, vielen herzlichen Dank für die rege Anteilnahme an meinem Problem. Falsch verbaute Komponenten schließe ich aus, der Wagen hat in seinem Vorleben nur BMW Vertragswerkstätten gesehen und die ZV lief ja auch 30 Jahre lang zuverläßig. Derzeit deutet tatsächlich alles auf einen Fehler im Steuergerät hin, obwohl ich bereits zwei verschiedene Geräte getestet habe. Aber, beide haben in diesem Fahrzeug bereits schon einmal die Grätsche gemacht und wurden anschließend nachgelötet. Ich werde mir jetzt erstmal ein oder besser noch zwei gebrauchte Steuergeräte aus zuverlässiger Quell
  15. Der Teilekatalog bei Leebmann spukt für meine Fgstnr. beide Teilenummern aus, aber nur die 51219061343 mit dem Zusatz li, welches ich als Abkürzung für links deute. Das Reparatursatz ist bestellt, ich muss mich jetzt noch bis Dienstag gedulden, habe aber schon mal das Schloss ausgebaut. Es ist alles (leider) alles heile und fühlt sich auch überhaupt nicht ausgenudelt an, der Schlüssel geht wie gesagt echt sahnig ins Schloss und der Mikroschalter schaltet auch so, wie es sein soll. Kann das Problem nicht irgendwo anders liegen? Der Kofferraum lässt sich ja auch nicht entriegeln lässt, obwohl
×
  • Neu erstellen...