Zum Inhalt springen

michelinmann85

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    589
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    20,00 € 

Reputation in der Community

128 Ausgezeichnet

Über michelinmann85

  • Geburtstag 29.01.1985

Kontakt

  • Homepage
    http://www.nordkap-schrauber.de

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Darmstadt
  • Bundesland
    Hessen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    318i VFL Limo, 325i VFL Cabrio, 325i NFL Touring
  • Pannenhilfe
    ja
  • Beruf
    Ing.

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Servus, ich krame den Thread mal wieder aus... Hatte mir Anfang des Jahres die Membrane und den Dichtsatz bestellt und neu abgedichtet. Vor kurzem musste ich feststellen, dass der Reparatur ersuche gescheitert ist. Also Teppich mal wieder raus und ausgewaschen. Beim Zerlegen des Ventil ist mir aufgefallen, dass die Spule nass wurde. Möglicherweise kam der Wasseraustritt also über den O-Ring zwischen der Kupferhülse und der Scheibe. Da ich keine Lust auf erneutes Scheitern (mit den entsprechenden Folgen) habe würde ich mich über Unterstützung freuen 1. Durchmesser und Schnurstärke des kleinen O-Ring 2. Wie schneidet ihr die Membrane perfekt rund? Praxistipps erwünscht. 3. Legt ihr die Membrane unter den großen O-Ring, oder schneidet ihr diese auf den Innen Durchmesser des O-Rings? Im Gehäuse ist ja nochmal eine Kante die die Membrane evtl. quietscht. 4. Mit welchem Anzugsmoment zieht ihr die Schrauben an? Ggf. war ich zu zaghaft, da sich a) das Gehäuse schon leicht verformt hatte und ich b) Angst hatte die Silikonmembrane unter dem O-Ring rauszquetschen. Würde mich sehr über eure Tipps freuen. MfG Seb
  2. Ich habe beim Einpressen der Schräglenkerlager als Reifenmontagepaste genommen. Wenn man zügig arbeitet ist diese noch weich und das Gummilager dreht sich bei Belastung passend. Ansonsten kann man den vorher Abstand zur Radlaufkante messen, bei Montage dann Stabi aushängen und die Schwinge samt Rad mit dem Getriebeheber auf die passende Lage bringen. Solange das halbwegs passt ist ja alles in Ordnung. Die Buchse wird im Fahrbetrieb ja ständig dynamisch in +/- belastet. Wenn du 4 Kästen Bier im Kofferraum transportierst oder einen Anhänger ziehst werden die Buchsen ja auch belastet. Problematisch ist nur, wenn das Gummilager im komplett ausgefederten Zustand verbaut wird und dann im Prinzip schon beim Ablassen des Fahrzeuges an die Materialgrenze belastet wird.
  3. Servus, ist es denn tatsächlich so kritisch bei den Alu-Querlenkern die Tragelenke zu tauschen? Ja, Alu ist weicher als Stahl, der Rändel vom Traggelenk könnte sich da eher ins Material einarbeiten, aber ist das wirklich kritisch? Oder haben die Gelenke ein anderes Maß?
  4. Frank hat in der letzten Zeit mehrere B28 gebaut. Auf Kolbenbodenkühlung habe ich verzichtet. Dafür gehärtete Sitzringe für LPG Betrieb. Mein Set-up: M20B25 Basis M52B28 Kurbelwelle mit kleinen Ausgleichsgewichten neue 84,5mm Mahle Kat-Kolben M20B20 Pleuel, gewinkelt und neu "gebuchst" Kurbeltrieb komplett gewuchtet (inkl. Kupplung) Schrick NW 284/272 Supertech Ventile EV größer, AV Standardgröße gehärtete Ventilsitze Neue Ventilführungen Neue Kipphebel Quetschspalt 1mm Verdichtung 9,2:1
  5. Zum Thema Supertech Ventile: Habe die größeren Supertech Einlass-Ventile bei meinem B28 Umbau verwendet. Diese haben eine Mulde im Teller, welche in Kombination mit neuen 84,5mm Kat-Kolben ca. 0,1 an Verdichtung kosten. Dementsprechend bin ich bei einem Quetschspalt von 1mm "nur" noch auf eine Verdichtung von 9,2 gekommen. Zudem muss man in Kombination mit einer 284/272 Schrick NW definitiv Kolbentaschen nachsetzen. Die Ventile selbst haben eine gute Qualität. Bestellt hatte ich sie bei einem Händler in Osteuropa. Meine doppelten Nfl Federn waren in Kombination mit der 284/272 NW völlig ausreichend. Frank hatte extra die Federkraft und den verbleibenden Restfederweg geprüft. Dementsprechend keine Notwendigkeit die teuren Schrick Ventilfedern zu kaufen.
  6. Servus, sehr weise Entscheidung. Habe meine Brocken für den M20B28 Umbau von Frank machen lassen. Kompetenz steht außer Frage, dazu sind die 3 einfach sehr nette Leute mit denen man gerne Geschäfte macht. Wohne selbst 230km von Nürnberg und habe die Strecke immer gerne auf mich genommen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man sich (wenn Geld eine Rolle spielt) ein Limit setzen muss. Man kann so viele Sachen "mal eben" mitmachen, wenn man "eh schon alles auseinander hat". Da sind für nen M20B28 schnell mal 10 kEUR weg. Btw. du kannst den Motor auch zusammen mit Lenz oder Frank zusammenbauen. MfG seb
  7. Servus, ich habe sowohl im e30 Touring, als auch im e30 Cabrio einen Focal Ibus 20mm Untersitzsubwoofer verbaut. Im Touring einfach hinten im Kofferraum an der Seitenverkleidung montiert. Im Cabrio passt er perfekt in den hinteren Fußraum, da sitzt bei mir eh niemand. Wie man das Gehäuse unter einen (Sport-) Sitz bekommen soll erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht. Das funktioniert selbst bei Ausbau der Luftkanäle unter dem Teppich nicht, da die Verbindungsstange der Sitzschienenverriegelung im Weg ist. Gerade beim Sportsitz möchte ich auch nicht auf die niedrigste Sitzposition verzichten. Mein Fazit: - Für den hinteren Fußraum top, unsichtbar unterm Sitz eher nicht. - Bin kein HiFi Enthusiast, aber für die kleine Baugröße macht der Focal schon ordentlich Radau und bietet wirklich einen sehr angenehmen Bass. Habe den Sub ziemlich an der unteren Grenze laufen, es ginge deutlich mehr. MfG seb
  8. Servus, auch ich habe mich auf die Suche nach neuen Kipphebeln für meinen M20B28 gemacht. Bestellung Nr.1: Ina Kipphebel bestellt und Ridex bekommen (umgepackte Eigenmarke Autodoc) Bestellung Nr.2: Vaico Kipphebel, da diese auf den Produktbildern diverser Onlineshops aussahen wie die verstärkte Version von BMW. Das Fazit ist ernüchternd. Ridex - Gewicht: 74 g - hat einen kürzeren Spalt als Vaico 21,7 mm - Grat ringsum, einfach schlechte Gussformen Vaico: - Gewicht: 74 g - entgegen den Produktbildern nicht "verstärkt" - längerer Spalt als Ridex 25,5 mm - deutlich sauberer gegossen - Gleitstein besser geschliffen Vaico: Ridex: Oben Ridex, unten Vaico Oben Ridex, unten Vaico
  9. Servus, jetzt mal ehrlich, HA Schwingen mit Scheibenbremse bekommt man doch für 200 Euro. Die Compact Schwingen sind doch auch nicht viel günstiger, gerade weil sie beim e30 für den 5-Loch Umbau verwendet werden. Ich würde mir das nicht antun mit Radlager von hier, Nabe von dort...In 5-6 Jahren stehst du da und musst was austauschen und weißt nicht mehr was genau verbaut wurde. Dann doch lieber Serienteile verwenden wo du sicher weißt, dass es funktioniert. Stell dir vor du nimmst im nächsten Winter nen Bordstein mit und die Achsschwinge ist krumm. Mit den Serienteilen kaufst ne gebrauchte Schwinge, baust diese ein und fährst am nächsten Tag wieder. Mit der Bastellösung musst du erstmal Teile zusammensuchen, alles neu zusammenbauen, etc. Das wäre es mir nicht wert.
  10. Servus, Du hattest auch in Facebook geschrieben, oder? Für mich kaufentscheidend ist der Zustand der Karosserie. Wenn die passt hat man sich schon mal einiges an Arbeit erspartund der Wagen fährt erstmal. Zum M10B18 im Allgemeinen: Ich habe einen 86er Vfl mit M10B18 Einspritzer. Ich persönlich finde den Motor top, da er trotz der niedrigen Leistung Fahrspaß bringt. Klar, man zieht damit nicht die Wurst vom Brot, aber sind wir mal ehrlich, mit dem e30 machst du heutzutage an der Ampel keinem Polo mehr was vor. Mir hat es in der Seele weg getan als ich den M10 gegen gegen einen 2,7l Variante 3.3 getauscht habe. Umbau con Automatik auf Schalte kann nur wertsteigernd sein und ist vom Aufwand auch überschaubar. Getriebe, Kardan, etc sollte man günstig bekommen, da der M10 jetzt nicht zu den beliebtesten Motorisierungen gehört. Steuergerät sollte ich sogar noch eins liegen haben.
  11. Das hat aber nicht direkt was mit der Membrane zu tun. Eine Membrane gab es ja vorher auch, meist schon halb zerbröselt.
  12. Servus, stand gerade erst vor der Wahl, ob ich Kolben Beschichten lassen soll. Grund war, dass mein Motorenbauer die Zylinder um 0,1mm hohnen und dementsprechend die Kolben um 0,1mm beschichten wollte. Beschichtungskosten pro Kolben lagen bei ca. 45 EUR. Da meine Kolben an der obersten Ringnut ausgeschlagen waren hätte ich noch gute gebrauchte Kolben suchen müssen. Habe mich dann am Ende für neue Mahle Kolben 84,5 mm entschieden. Waren in meinem Fall keine 200 Euro Unterschied und deshalb habe ich mich für neue Kolben entschieden. Nachhohnen 0,1mm (300,-) + gebrauchte Kolben (ca. 160,-) + Beschichten (270,-) + Kolbenringe (50,-) = 780 EUR Bohren & hohnen (450,-) + neue Übermaß-Kolben inkl. Ringe (490,-) = 940 EUR Man sollte sich dementsprechend immer die Gesamtkosten ansehen.
  13. Servus, ich habe es getan...Vergangene Woche habe ich das Radio bei Völkner für 349 Euro (kostenloser Versand) gekauft und am Wochenende gleich eingebaut. Erstes Fazit: - macht einen wertigen Eindruck, die Tasten fühlen sich schön an, klemmen nicht und haben einen schönen Druckpunkt - der Einbaurahmen geht wirklich stramm in die Blende, hält somit problemlos ohne die Blechnasen verbiegen zu müssen - Radio steht ca. 6mm vor, aber das war ja bekannt - 2,5mm Micro-Klinkestecker für das Mikrofon, in meinem Fall habe ich einen Adapter auf 3,5mm kaufen müssen um das vorhandene Kenwood Mikro verwenden zu können - hat nut einen Chinch Ausgang für den Sub, dementsprechend habe ich einen 2 auf 1 Adapter kaufen müssen - DAB Splitter habe ich ebenfalls bestellt - Radioempfang mit Hit Auta 6000EL ist etwas schlechter als mit dem vorher verbauten Kenwood - Klang mit Serien LS soweit OK, wobei der Vergleich zu vorher noch nicht passt, da der Sub noch nicht mit läuft. Wirklich eingestellt habe ich aber noch nicht. - Menüführung ist OK, selbsterklärend wenn man schon mal ein anderes Radio eingestellt hat - ich vermisse eine Direktwahltaste für BT streaming Betrieb, muss vielleicht doch noch einmal in die Anleitung schauen - BT Verbindung für Musikstreaming problemlos, Freisprechen noch nicht getestet - Beleuchtungsfarbe passt soweit, muss ich mir bei Nachtfahrt noch mal genau einstellen. Gefühlt leuchten die Tasten vom Farbton etwas dunkler als das Display. - das verdeckte Display links nervt mich momentan doch etwas mehr als gedacht --> vielleicht lasse ich doch noch mein Reverse RDS oder Bavaria C Electronic aufrüsten...mal sehen. --> kann jemand einen aktiven DAB Splitter mit Antennenverstärker empfehlen?
  14. Kauf dir ein überholtes LG bei z.B. Autoteile Jakobs. Habe dort vor einigen Jahren ein e36 LG für mein e30 Cabrio gekauft und bin nach wie vor zufrieden. Vorteil gegenüber selbst abdichten ist einfach, dass sämtliche Komponenten vom Profi überprüft wurden und man 2 Jahre Garantie bekommt. Ich hätte damals auch mein e30 LG zurückschicken können und zumindest einen Teil des Altteilpfandes zurückbekommen.
×
  • Neu erstellen...