Zum Inhalt springen

BMWilli

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.506
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1
  • Spenden

    0,00 € 

BMWilli hat zuletzt am 19. August 2016 gewonnen

BMWilli hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

119 Ausgezeichnet

Über BMWilli

  • Geburtstag 23.01.1978

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Dresden /Dipp´s
  • Bundesland
    Sachsen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    335i touring/ 316i limo
  • Pannenhilfe
    ja

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. also ich les das mit den Benzinschläuchen ja alle Jahre wieder, hier und bei FB. Und jedes mal hab ich ein ungutes Gefühl, weil ich weis, das ich damals (2008) bei BMW gekaufte NBR Benzinschläuche als Meterware bei mir am m30b35 Umbau verwende. und jedes Jahr aufs neue schau ich mir die schläuche an, um festzustellen... das die Dinger immer noch neuwertig sind(!) und bei mir im e30 ists nicht nur warm wenn der Motor läuft. Bei mir sind nur deshalb keine toten Fliegen an der Front, weil die 20cm vorm Aufschlag durch die strahlungshitze einfach wegschmelzen. Andere denken immer, ich putz den Koffer ständig Das soll jetzt aber bitte nicht zum nachahmen verführen und weiterhin billige, oder diese heutzutage scheinbar ungeeigneten NBR Schläuche gekauft werden. wobei meine nicht billig waren, aber eben NBR bedruckt. Gerts Wissen und anderer Erfahrungen sind ernst zunehmen und in diesem fall bitte auch zu befolgen ich beobachte das mal weiterhin mit meinen Schläuchen und event. wird da mitm Gert und ein 13jahre altes stück schlauch beim Bier nochmal gefachsimpelt. gruss Rico
  2. als Material steht halt Aluminium.
  3. https://www.rockauto.com/de/parts/dorman,524733,control+arm,10401 der preis für ein stück alulenker ist ja sehr verlockend. am ende könnte sich sogar eine sammelbestellung hier im talk lohnen?! nur warum der schwarz lackiert ist, ist mir ein Rätsel...
  4. servus Fabi , ich kann dieses Jahr leider nicht teilnehmen. Hoffe aber für euch, daß das Treffen stattfinden kann und ihr zahlreich bei schönem Wetter den ersten Sonnenbrand genießen könnt....
  5. ... Bis auf erhöhte Verdichtung ist mein m30 Serie. Keine andere Nockenwelle oder ähnliches. Berichte mal wie er damit läuft. Und zeig mal bitte Bilder vom eingebauten kit.
  6. der klimakompressor ist motorvariantenunabhängig. also ja.
  7. ...ist zwar schon eine ganze Weile her, möchte trotzdem mitteilen, das Conny mein Miller Chip vom m30b35 mal auslas, und da nixhts zu ändern wusste. Kein Automatik kennfeld oder der gleichen.... das war allerdings noch "das alte" kit von 2017 und älter.
  8. BMWilli

    Brembo aus China

    Ob nun brembo, Azev oder Siemens. Heute musst du einfach Glück haben, wenn's um Qualität geht. Made in Germany und der daraus resultierenden, sagenumwobenen "deutschen wertarbeit", hat seit einzug der billigen und nur schnell angelernten zeitarbeiter und mangelnden Qualitätskontrollen zwecks fehlenden fachkräften, schon lange seine Flair verloren. Azev zb. lässt schon seit anfang der 90er in china herstellen. Das logo dafür, sah ich aber erst nach dem entlacken meiner azev a Felgen.
  9. Deine Vermutung war richtig, Markus. Und Ja, der schalter funktioniert wie beim m20/40. Unabhängig von deinem Post, ging ich gestern mit dem Millimeter nochmal an den Dk schalter. Mehr aus Verzweiflung als aus Überzeugung. Denn meinen alten Dk schalter ersetzte ich erst Ende der letzten Saison gegen dieses jetzt verbauten funktionstüchtigen. Doch der volllastkontakt lieferte alles, von 150ohm bis unendlich, nur eben nicht die 0ohm. Also Nummer 2 auch defekt. Mal schauen wie lange nr3 hält. Erstmal läuft er bei volllast bei lambda0,90. Werde die Tage den miller Umbau wieder installieren und hoffe, ich hab dann erstmal Ruhe. Hätte allerdings gedacht, das er bisschen fetter laufen müsste durch die Erhöhung des benzindrucks im BDR. Danke auch noch mal an esgey, für die elekroniknachhilfe!
  10. Am Wochenende mal das Miller gedöns zurück gebaut. Alles Original, auch mal das steuergerät getauscht..... Unter Volllast das gleiche Problem. Lamdawert zwischen 1 und 0,96. Immerhin gut zu wissen, das es nicht direkt am miller liegt. Nur sehr komisch, das auf dem prüfstand, mit den geänderten millerchip, die Werte stimmten und er bei volllast schön anfettete. Hab die Vermutung meine breitbandsonde ist kaputt.....
  11. 300 Tage später und paar Euro weniger in der Tasche, sieht es jetzt mit meinem m30 wie folgt aus. 2mal aufm Prüfstand gewesen. Zweimal zu mageres gemisch unter volllast. War auch beim fahren deutlich spürbar. Quick 'n dirty Lösung war nach der ersten Feststellung den BDR auf 3,5 Bar druckleistung zusammen zu drücken. Leider, wie schon erwähnt, keine besserung unter volllast. Allerdings war das nicht von Anfang an nach einem steuergerät reset. Das kommt quasi schleichend. Könnte am steuergerät liegen. Wird beobachtet. Der Millerchip wurde in der Zwischenzeit auf der Rolle auf meinem m30, ua. mit geändertem BDR, angepasst/umgeschrieben. Leistet angenehme 230ps und läuft jetzt erstmal schöner, aber immernoch zu mager bei knapp unter lambda 1 bei volllast. Er will nicht fetter werden. Am Benzindruck liegt es nicht, heute gemessen. Unter volllast liefert die Pumpe 3,4 Bar. Angezeigt durch eine zeitronix breitbandsonde mit display. Schönes spielzeug. Hätte ich schon viel eher verbauen können/müssen ‍♂
  12. servus, schau mal hier. hatte auch mal probleme.... https://e30-talk.com/topic/203013-m30-leerlaufregler-funktionstest/?hl=%2Bleerlaufregler+%2Bm30
  13. M30 2.0. Wäre ja langweilig, wenn man's einfach so lässt 👍
  14. ....ich hab damals das von ihm damals schon empfohlende 3M Produkt für meine m- technic 2 sachen genommen. Das war vor 10 Jahren. Bis jetzt ist nichts gerissen, eingefallen, oder spöde. Gibt heute aber bestimmt bessere produkte.
×
  • Neu erstellen...